Den ruhestand bewältigen, teil 4 – letties bruder

0 Aufrufe
0%

(Um frühere Kapitel oder meine anderen Geschichten zu lesen, können Sie den gelben MrSoftee-Profillink oben auf der Seite verwenden.)

??????.

John Mellors lag benommen da und versuchte, diesen bisher wichtigsten Moment in seinem neuen Leben zu verpassen.

War er ein höflicher Typ, der normalerweise keine Nachbarn beleidigte?

Gärten und das Ausspionieren von Menschen, aber heute war er besessen von dem Wunsch, zu sehen, was seine sechzehnjährige Schwester Lettie tat.

Wochenlang, noch bevor die Sommerferien begannen, verschwand sie auf dem Weg zu Mr. Whitakers Haus, um in seinem Pool zu schwimmen und mit ihrer besten Freundin Janie an ihrem Schulprojekt zu arbeiten.

John hatte dem nicht viel Aufmerksamkeit geschenkt.

Aber vor zwei Tagen hörte er seine Mutter in der Küche etwas zu seinem Vater sagen.

Es sah so aus, als ob ich nicht weiß, was sie dort tun, und ich will es auch nicht wissen.

Sein Vater hatte geantwortet: „Nun, sie werden nichts mit David zu tun haben, er ist der beste alte Junge, den Sie sich vorstellen können?“

und seine Mutter hatte gerade gesagt: „Ich denke schon.“

WAS hat das zu bedeuten??

John hatte vor kurzem die Pubertät begonnen.

Seine Stimme war tiefer geworden, auf eine schwankende Weise, und sein Schwanz hatte plötzlich begonnen, gelegentlich groß zu werden, bis zu einer Länge von vier Zoll, und sich dabei gut anzufühlen.

Die Mädchen waren sexy, nicht nervig.

Er dachte generell an Sex.

Er war ein wenig besorgt darüber, wie hart sein Curry wurde, als er und einige seiner Schulkameraden nach dem Unterricht verärgert waren, was sie jetzt dreimal taten.

Und darüber, wie für einen Jungen, besonders sie schnell und einfach aufgewachsen ist.

war er schwul??

Schwul zu sein wäre schrecklich.

Jeder, der auch nur verdächtigt wurde, schwul zu sein, wurde gnadenlos gewählt.

Das Wort schwul?

wurde als allgemeine Beleidigung verwendet.

Sogar Lettie Mellors sein?

der Bruder darf sie nicht retten.

Er und sein bester Freund Simon hatten die Karat des anderen verglichen und sie berührt, aber noch war keiner von ihnen gestürzt.

Sie sprachen nicht über Berührung;

war zwanghaft, aber schuldig.

Sie entdeckten Sex im Internet und sahen sich verblüfft Fotos und Videos an, und jetzt waren sie sich einer neuen Welt bewusst, die es sozusagen noch zu erforschen galt.

Und Lettie und Janie waren Sex, das wusste die ganze Schule.

Die älteren Jungen sprachen immer darüber;

Tatsächlich standen sie überall im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit.

Sie hatten etwas Besonderes, aber John verstand nicht genau, was es war.

Obwohl Lettie, soweit sie sich erinnern konnte, immer Miss Popular gewesen war, auch wenn sie aus irgendeinem Grund keinen Freund hatte wie die meisten anderen.

Die Sterne standen also in einer Reihe, als John Lettie letzten Nachmittag sah, wie er über die Straße ging, beschloss er, einfach den öffentlichen Weg entlangzugehen, der zwischen seinem Dorf und dem anderen verlief und der an einer Stelle nur zu einem kleinen Feld führte.

weg vom Ende von Mr. Whitakers großem Baumgarten.

Er überquerte das Feld und sah sich den hohen Holzzaun genau an, bevor seine Nerven versagten und er einen Zug ziehen konnte.

Obwohl er heute mit mehr Entschlossenheit zurückkehren würde, und als er Letties Stimme schwach hörte, stürzte er und über den Zaun.

Er fiel zwischen einige Bäume und Büsche und kroch dann durch andere Büsche vorwärts, bis er durch die belaubten Äste ihr Haus und ihren großen Rasen sehen konnte.

Und jetzt versuchte John, sich dem zu stellen, was seine Augen sahen: ein VOLLER Rasen mit nackten Mädchen !!

Es war schwer zu wissen, wo man vorher suchen sollte.

Hat ihm die Bewegung am meisten aufgefallen?

war Hr.

Old Whitaker auf einem Mädchen, völlig nackt, mit ihrem Arsch, der auf und ab geht.

Das war verdammt, oder???

Aber er war so alt wie sein Großvater, jeder seiner Großeltern, und das Mädchen sah aus wie Ann Keighley aus dem vorigen Jahr!

Könnte es stimmen?

Er verdrehte die Augen zu Lettie, die mit gekreuzten Beinen auf einer Gruppe anderer Mädchen saß und einen ihrer Knoten drehte, wobei ihre Büsche vor den Mädchen UND ER vollständig entblößt waren!

Ihre flauschigen braunen Büsche und die Teile, die direkt darunter waren – anscheinend ein Kitzler und eine Muschi !!!

Ihre Titten ragten genauso heraus wie in ihrer Kleidung, aber jetzt konnte er ihre Brustwarzen sehen.

Sie waren auch aufregend, nur um sichtbar zu sein.

Lettie redete wie gewöhnlich und schüttelte einem nach dem anderen die Hand, während er Papier und Gras auf seinem Schoß hatte.

Janie und ein, zwei, drei andere Mädchen hörten zu, alle nackt und alle sehr nahe beieinander sitzend und ihre Knie, Arme und Beine berührend.

John konnte kaum glauben, dass er Janie Simmonds nackt sah, wie er es sich in letzter Zeit so oft in seinen Träumen vorgestellt hatte.

Janie war nicht nur total sexy, sondern sie sagte ?Hallo?

zu ihm und lächelte ihn schon in der Schule an.

Er kannte Lara Green seit zwei Jahren über ihm, das kleine blonde Mädchen, das sie alle nannten, und No, jemand aus Letties und Janies Jahr, und ein anderes Mädchen, ziemlich groß und eine Art dunkelblond, das er kannte, aber nein.

Ihr Name.

In dem Moment, als er anfing, die Mädchen richtig anzusehen und ihre Titten zu vergleichen, die er zumindest sehen konnte, begann ein knisterndes Geräusch in den Bäumen und die Mädchen sprangen alle auf und rannten nach Hause.

Es fing an zu regnen!

Wie ungerecht war das!!

Allerdings, Hr.

Der alte Whitaker bemerkte es nicht, er fuhr einfach mit dem Esel fort, der auf und ab ging, obwohl er zu beschleunigen schien;

Ann fing mit der Zeit an, ein keuchendes Geräusch zu machen, als sein Arsch nach unten kam – was John erkannte, dass sein Schwanz auf sie zukommen sollte!

Es sah furchtbar animalisch und heftig aus, ein wenig beängstigend, als der Regen jetzt auf Mr. Whitakers Rücken und Ann Keighleys entblößte Beine fiel, aber es war ihnen egal, und jetzt konnte John ein hämmerndes Geräusch hören, als Mr. Whitaker gegen die Schenkel prallte. ihr.

und Hintern!

Dann stieß Mr. Whitaker dieses laute, brüllende Geräusch aus, und Ann stieß einen langen Atemzug aus, und sie hörten für ein paar Sekunden auf, sich zu bewegen, und schienen aneinander gebunden zu sein.

Eine Minute später sah John, wie sie sich trennten und aufstanden, nass von dem strömenden Regen, und dann über den Rasen zum Poolgebäude an der Seite des Hauses rannten.

Ann lachte, also muss es ihr gefallen haben !!

Als der Rasen leer war, bemerkte John, dass sie von selbst tropften und nass wurden.

Er zog sich weiter die Bäume hinunter zurück, als es dann weiter regnete, gab er auf, kletterte wieder über den Zaun und rannte nach Hause, wo er einen Vorwand finden musste, draußen im Regen zu sein, der nass wurde.

John wagte es kaum, Lett anzusehen, als sie zum Abendessen eintrat.

Er konnte nicht aufhören, daran zu denken, nackt zu sein?

ihre erstaunlichen Titten und ihre Muschi.

Und was machte er nackt mit all diesen Schulmädchen?

Er war bereit, am nächsten Tag wiederzukommen, aber es war grau und kalt mit Regenschauern, sodass die Mädchen nicht zum Sonnenbaden hinausgingen.

Obwohl es Juli war, musste er fast eine Woche warten, ohne an etwas anderes denken zu können, bis die Sonne wieder schien, und als er weg war, drehte er sich direkt über den Zaun und sah noch einmal durch die Blätter.

Diesmal ging er früh, um nichts zu verpassen, und sicher gegen elfeinhalb öffnete sich eine der Türen des Billardzimmers, und Lettie kam heraus, gefolgt von Lara, Janie und dann Mr. Whitaker, alle nackt.

Die anderen drei Mädchen schienen diesmal nicht da zu sein.

John sah gefesselt zu, wie sie die Handtücher ausbreiteten und sich ausstreckten, beiläufig plauderten, als ob sie dies die ganze Zeit tun würden.

Was sie wahrscheinlich getan haben!

Dieses Mal bemerkte er mehr Details, wie zum Beispiel, dass sie alle gleichmäßig gebräunt waren.

Sogar Janie war trotz ihrer weißen, rötlichen Haut ein wenig gebräunt.

Lettie und Mr. Whitaker waren ziemlich braun, wie Italiener oder so, während Laras Haut eine Art goldene Farbe hatte.

John hatte noch nie eine Rundum-Bräune gesehen.

Es sah auf jeden Fall so aus, als müssten sie sehr nackt gewesen sein!

Janie und Mr. Whitaker streckten sich aus und Lettie und Lara begannen, Gegenstände aus den Flaschen über ihnen zu verteilen.

Sonnencreme sollte es sein.

John beobachtete, wie sich Lettie und Laras Titten beugten, um die Sahne zu verteilen.

Lettie zitterte hier und da ein wenig, während Lara, die etwas kleiner war, sich kaum bewegen konnte.

Dann betrachtete er ihre Bäuche, die selbst bei leicht gebeugten keine Wölbung aufwiesen.

Ihre Ärsche sahen auch ziemlich schlank aus, Lara ist etwas kleiner als Lettie.

Ihre Formen waren unterschiedlich, wobei Lara breitere Schultern und Hüften hatte, die ungefähr gleich breit waren, während Letties Hüften definitiv breiter als ihre Schultern waren und ihre Oberschenkel auch größer als Lara waren.

John war fasziniert.

Er wusste, dass beide Mädchen in der Schule wegen ihres Körpers sehr geschätzt wurden.

Anscheinend war da viel Sex.

Whitaker und Janie drehten sich um.

John schnappte fast laut nach Luft: Mr. Whitaker hatte eine Erektion!

Es sah groß aus, viel größer als seines;

doppelt so lang UND doppelt so dick.

Wenn das Mädchen wie Lara gefällt, dann war er dem Untergang geweiht!

Und es hat ihr definitiv gefallen.

Sie lachte, tauschte Kommentare mit Lettie und Janie aus, und nachdem sie Mr. Whitakers Brust und Beine eingecremt hatte, legte sie ihre Hand um ihn!

Genau um seinen Schwanz!!

Zumindest soweit es gehen würde.

Und dann spielte sie damit und lachte damit, nahm es überhaupt nicht ernst, rieb es ein und rieb es ein.

Mr. Whitaker schien darüber auch ziemlich ruhig zu sein;

offensichtlich war dies nicht das erste Mal.

Er stand auf und streichelte sie zwischen seinen Beinen.

Aus dieser Entfernung war es schwer zu erkennen, aber seine Hand schien eher nach oben als nach oben zu zeigen;

Was machst du gerade

Und dann, unglaublich, schüttelte die kleine Lara ein Bein darüber und richtete den prächtigen Schwanz mit ihrer kleinen Muschi aus !!

Sie war nur einen Meter fünfzig oder etwas mehr groß, würde sich bestimmt nicht hinsetzen und der große alte Schwanz verschwand direkt in ihr!

John sah verblüfft zu, wie das kleine Mädchen weiter auf den großen Schwanz des alten Mannes sprang, auf und ab glitt und ihre Hüften zusammenpresste.

John konnte sehen, wie die große, dunkle Form des Torpedos zwischen ihren Schenkeln verschwand und wieder auftauchte.

Sie hatte ein breites Lächeln auf ihrem wunderschönen Gesicht.

Ihr blondes Haar wehte herum und wehte im Wind, und sie keuchte und seufzte wunderschön im Takt ihrer Bewegungen.

Johns Blick wurde von der Bewegung neben dem verdammten Paar abgelenkt.

Er sah Janie und Lettie an.

Sie küssten sich !!

Lettie lag tatsächlich auf Janies nacktem Körper und erstickte sie vollständig, und Janies Arme waren überall und streichelten ihren Rücken auf und ab und durch ihr Haar.

Sie waren LESBEN !!

Johannes war zerrissen.

Er wusste, dass Lesben komisch waren und es falsch und dumm war, es zu sein.

Nicht so schlimm, dass er jungenhaft und schwul wäre, aber auch nicht gut.

Und jetzt waren hier die beiden Mädchen, die er auf der ganzen Welt am meisten bewunderte, und das waren sie!

Und sie machten seinen Schwanz hart, erkannte er.

Die Art, wie sie sich küssten, war sowieso Sex.

Lettie hatte einen Oberschenkel auf jeder Seite von einem von Janies und fing an, sich darauf auf und ab zu bewegen.

Sie umarmten sich eine Weile, drehten sich dann um, damit Jenny die Creme auftragen konnte, oder vielleicht war es Sonnenöl, das sie über ganz Lettin sprühte.

Johnny sah, wie sie sie langsam über ihn rieb, einschließlich ihres erstaunlichen Gesichts, Halses und ihrer Titten, die gerade nach oben ragten.

Während Janie tat, was Lettie tat, streichelte sie Janies große Oberschenkel.

John wusste nicht, WARUM Janies Oberschenkel sexy waren, aber sie waren es.

Ebenso ihre Titten, die etwas mehr gebogen waren als Lettie, aber ähnlich groß?

nicht große titten?

aber sehr sichtbar!

Und als Lettie anfing, sie zu streicheln, schien Jania ihn sehr zu mögen.

John hörte sie sogar von dort, wo sie war, sechs oder zehn Meter entfernt, nach Luft schnappen.

Die Art und Weise, wie sie ihre Hände benutzten, war anders, sie versuchten nicht, irgendetwas zu bewegen, wie etwas mit einer Berührung zu sagen.

Seine Aufmerksamkeit wurde wieder auf Lara gelenkt, die ebenfalls begonnen hatte, keuchende Geräusche von sich zu geben.

Sie bewegte sich schneller und Mr. Whitaker bewegte sich auch ein wenig.

Laras Gesicht war ein bisschen lächerlich geworden, als würde sie sich nicht darauf konzentrieren, wo sie war, sondern auf etwas, das ganz woanders war.

Ihr Atem wurde etwas kräftiger, dann stöhnte sie auch und verhärtete sich für einige Sekunden;

dann setzte sie sich auf Mr.

Whitaker und legte sich auf ihn, während er ihren Rücken und ihren Hintern streichelte.

John erkannte, dass es ein Orgasmus gewesen war.

Er erkannte auch, dass ihr Arsch glatt und sexy war.

Sein Ständer war in den Shorts unbequem, er war leicht gebogen.

Er rollte sich zur Seite und band seine Shorts auf, damit er sie neu anordnen konnte.

Aber er stellte fest, dass es ihm gut tat, wenn er sie berührte.

Wirklich gut.

Er wollte nicht aufhören.

Er zog die Shorts leicht, so dass er seine Finger um sie legen konnte und drückte sie ein wenig.

Es war schwer, nicht laut zu keuchen.

Er sah sie kritisch an: Er war größer denn je, aber viel kleiner als Mr. Whitaker!

Immerhin war es immer noch die gleiche Form, und wenn man das Oberteil festzog, fühlte es sich besonders gut an.

Als er wieder aufblickte, entfaltete sich die Szene auf dem Rasen immer noch: Lara war jetzt bei Lettie und hatte ihren Kopf zwischen Letties großen sexy Schenkeln.

Konnte sie atmen?

Was war die Idee?

Lettie schien es trotzdem zu genießen, den Geräuschen nach zu urteilen, die sie machte.

Janie war bei Mr. Whitaker, der auf ihr lag und sie veräppelte, als würde sie Ann Keighley ficken.

John war ein wenig überrascht: Er dachte, ein Mann sei eine Frau, und das war eine Weile so, vielleicht an diesem Tag, aber er war sich nicht sicher.

Jedenfalls hatte Mr. Whitaker seine Arme unter sich und bewegte sich sehr langsam.

Es sah aus, als wären sie verliebt oder so.

John fühlte eine Welle der Eifersucht.

Er war fast in Janie verliebt, aber offensichtlich war er sehr jung und sein Schwanz war sehr klein.

Plötzlich traf ihn plötzlich ein kalter Tritt in den Arm!

Er schlug mit dem Kopf auf, beugte sich nach vorne auf seinen Schwanz, der auf einem spitzen Zweig landete und verletzt wurde.

Zwei große Hunde standen darauf !!

?Arrrgghh!!!?

schrie vor Angst und Erstaunen auf und versuchte aufzustehen.

Zwei Greyhounds winkten ihm freundschaftlich zu und ihm wurde klar, dass er sie getroffen hatte, als er zum ersten Mal zum Schwimmen kam, und sie waren freundlich.

Woher waren sie nur gekommen?

Inzwischen hat er es gesprengt.

?Wer ist er?!?

Lettie kam über den Rasen.

Die anderen standen auf.

Er rannte zum Zaun, aber Lettie hatte ihn gesehen.

?GJON!

Was machst du??

Er hörte auf.

Er war der Hit aller Zeiten.

?Komm her!?

Lettie war wütend und schrecklich.

Er drehte sich gelangweilt zu ihr um und versuchte, Shorts anzuziehen.

Lettie packte ihn am Ohr und stieß ihn auf den Rasen.

Er war immer noch etwas jünger als sie, obwohl er niemals gegen sie kämpfen würde.

Besonders wenn sie nackt ist !!

? WAS GLAUBEN SIE, WAS SIE DA TUN ???

Lettie zog sie am Ohr und schrie sie an.

Uns ausspionieren, uns im Gebüsch erwischen, im Garten von jemand anderem!?

?Es tut mir Leid!?

John wagte es nicht einmal, die anderen anzusehen, alle nackt und zweifellos auch wütend: „Entschuldigung, ich hätte es nicht tun sollen, es war falsch, ich wollte es nur wissen, wissen Sie, Sie wissen es.

Und nachdem Mama gesagt hat ??

? Gut, warum nicht?

Ist das so dumm!?

Lettie unterbrach ihn, immer noch schimpfend, aber sein Ohr loslassend.

Was denkst du, was wir überhaupt tun?

Du kannst einfach sagen, anstatt darüber nachzudenken, mit deinem Schwanz zu spionieren.

Und so ohne Erlaubnis in den Garten Davids zu kommen.

Sie können sich gerne entschuldigen!

Auch Janie und Lara, die sich aus dem Busch umarmen!?

„Es tut mir leid, das bin ich wirklich.“

John zwang sich, von den anderen aufzublicken und sah Lara jetzt mit einem Handtuch um sich, aber die anderen beiden standen nur nackt da und wirkten desinteressiert.

„Ich hätte es nicht tun sollen, es tut mir leid, wirklich, und ich werde es nicht noch einmal tun!“

»In Ordnung, John?«

Mr. Whitaker klang zu Johns Überraschung nicht besonders gekreuzigt: „Auch ich war neugierig, als ich in Ihrem Alter war, aber fragen Sie bitte zuerst noch einmal, ob Sie kommen möchten.

Nun denn: Was hat deine Mutter gesagt, dass du glaubst, sie hätte etwas zu sehen?

Johannes musste nachdenken.

Sie sagte, sie wisse nicht, was Lettie und Janie hier machten, und sie wolle es auch nicht.

?Dit?

„Lettie hat ihre Kreuzung mit ihrem kleinen Bruder verlassen“, denkt sie, als sie uns in meinem Zimmer hübsch packt.

Diese Hälfte weiß es wirklich.?

„Nun, ist es in Ordnung oder nicht?“

Überlegte Janie.

Das ist noch besser, wenn sie es gar nicht wissen will.

?Ich glaube schon,?

Lettie musste zustimmen, solange sie ihre Meinung nicht änderte.

Aber was, wenn sie anfängt zu schauen und Lara und die anderen kommen und gehen sieht??

„Wie bist du in John gekommen?“

fragte Janie.

»Am Ende über den Zaun, verzeihen Sie mir?«

John gestand, „Übrigens.“

? Hmm,?

David dachte darüber nach: „Ich dachte daran, ein Tor für Hunde zu errichten, damit sie diesen Weg gehen können.

Ich werde mich beim Bauern nach der Nutzung seines Feldrandes erkundigen und vielleicht können dann Lara und die anderen dort ein- und ausgehen.

Nicht viele Leute benutzen diese Route.?

?Und wir reden davon zu gehen??

Lettie hatte sich daran erinnert, wie sauer es auf John war.

Oh, nimm es nicht weg ,?

Janie war ein überraschender Unterstützer, er kam, um es herauszufinden, oder nicht?

Über Sex?

Ich denke, wir sollten es ihm sagen, wie wir es anderen gezeigt haben.

Und er ist so schön!?

Sie lachte, ein bisschen mit ihm und ein bisschen nicht.

John war von der Idee begeistert, aber er schämte sich, es schön zu nennen.

?Ich denke,?

Lettie war immer noch ein bisschen verärgert, ich glaube, das wollte ich wirklich sagen, wenn du nur FRAGEN würdest!?

Seine Schwester war nicht dagegen!

?Was denken Sie??

Sie sah David und Lara an.

„Gut von mir“,?

sagte David und Lara schüttelte ebenfalls den Kopf.

?Während er auch nackt ist?

Sie lächelte.

„Er ist schön oder nicht?“

John fühlte sich plötzlich sehr unsicher, aber sehr aufgeregt.

?Ich bin nicht schön,?

Er hat sich verteidigt.“ „Ich bin ein Junge.

Ich werde bald ein Mann!?

»Ja, aber John?«

Janie störte ihn, näher zu kommen, mit ihrem Sexkörper, der so nackt war, „du bist im Moment kein Mann, oder?“

Sie sehen, wir mögen Mädchen UND Männer, Lara und ich.

Titi auch, aber du bist ihr Bruder.

Für uns ist es also schön, so klein wie wir zu sein und ganz glatt und nicht behaart, aber diesen entzückenden Schwanz zu haben.

John sah nach unten: Er hatte seine Shorts noch nicht fertig und als die Shorts noch dalagen, kam der Schwanz heraus, er sah schrecklich klein aus.

Und du hast ein süßes Gesicht, du wirst sehr gutaussehend sein, aber jetzt ist alles glatt, ohne Bart oder so, und so ist es schön.

Und deine Haut ist so schön wie Lettie und du hast ihre kleinen Augen und du bist auch so eine schöne, sehr dünne Figur.

Also würde ich dir gerne alles über Sex beibringen.

Weil ich nicht stolz bin oder so, aber ich weiß genug darüber.?

Janie lächelte zuversichtlich.

Sie schien alles über Sex zu wissen und mochte es auch.

John hatte keine Ahnung, was er sagen sollte.

Nach ein paar Sekunden kehrte er zu seinem Verhalten zurück.

?Danke,?

er sagte.

Alle Mädchen lachten ihn aus, aber das war nicht wirklich lächerlich.

Lettie bewegte sich und lehnte sich gegen David, während Janie und Lara John auf eines der Handtücher manövrierten und ihm alle Kleider auszogen.

Er sah seine wunderschöne Schwester an, die völlig nackt einen alten Mann umarmte.

Obwohl er nicht fett oder so oder gar kahl war.

Laras Handtuch war weg und ihr wunderschöner Körper war nackt und wurde ein wenig berührt, genau wie Janie.

Johns Schwanz war wieder stark und fühlte sich zu klein an für das, was drin war.

Seine kleinen Eier, die er gerade erst bemerkt hatte, hatten sich dicht gedrängt, als wären sie ein Teil von ihm.

Die Mädchen legten ihn auf den Bauch und knieten sich neben ihn.

Einen Spritzer in den Rücken gespürt und dann vier kleine Mädchen?

Hände beginnen, es langsam zu reiben.

?Du hast also mit deinem Schwanz gespielt??

wollte Janie wissen.

? Nicht wirklich ,?

gestand er, genau wie die anderen, weißt du?

»Ich nehme an, Sie und Ihre Freunde haben sich verglichen?« »Nein.

Mr. Whitaker oder David, wenn er ihn wohl nennen würde, kamen hinzu und klangen freundlich und klug.

Er gab John das Gefühl, dass ihn jetzt nichts überraschen oder gegen ihn aufbringen würde.

? Jawohl,?

John antwortete: „Aber wir sind alle meilenweit kleiner als deiner.“

Ich glaube nicht, dass meins sehr nützlich sein wird.

Ist es einfach groß genug?

Janie schien es wirklich zu wissen: „Ich bin zu klein wie deine und sie fühlen sich gut an.

Und es wird größer, du wirst sehen.

„Wenn es dir wie mir geht, wirst du dir darüber viele Sorgen machen, nehme ich an“,?

David fuhr fort, „als ob Sie jemals groß genug werden würden und ob Sie schwul wären und ob ein Mädchen Sie jemals mögen würde“.

Woher wusste er das?

John konnte es nicht verstehen.

Vor all den Jahren hätten die Dinge in der Geschichte nicht so sein können.

Nun, wir werden sozusagen einige dieser Sorgen ins Bett bringen, oder?

David beendete: „Wir sind ein bisschen wie eine Sommer-Sexschule geworden, obwohl bisher nur für Mädchen, und fragen sich, ob sie hauptsächlich lesbisch sind.“

? Ist ein bisschen wie School of Rock?

Lettie lächelte: „Weißt du, der Film, nur für Sex.

Hast du dich jemals gefragt, ob du schwul bist, wie David sagte?

?Pak,?

John gab zu, „aber ich mag Mädchen, ehrlich.“

?Wir wissen,?

Janie lachte, aber es wäre egal, ob du auch Männer magst, du wärst genauso wie wir.

Sie schien nicht zu verstehen, was für eine Katastrophe es wäre, wenn er Jungen oder Männer wollte!

Wenn du wirklich schwul wärst, würdest du gerne männliche Männer, alle blutig und behaart?

sagte David.

David ist ziemlich behaart ,?

Lettie streichelte ihre grauen Haare auf ihrer Brust, „Magst du ihn?“

„Oh nein!“, sagte John schnell, „nein, ich weiß.“

Auch wenn du sehr schön aussiehst, weißt du.?

„Nun, ich würde aufgeschlossen bleiben, aber keine Sorge,“

David lächelte sie an.

Er war zumindest nicht beleidigt.

? Zurückkehren,?

Jane schlug ihn leicht in den Arsch.

Er drehte sich herum und zeigte ihnen wieder seinen kleinen Schwanz.

Lara Green, das schönste Mädchen der Schule, legte ihren Arm um sie.

John sah es in ihrem Gesicht;

Ihre Augen waren grün, passend zu ihrem Namen und er konnte irgendwie sehen, dass sie ihn mochte.

? Ich denke es ist schön !?

sie lächelte Janie an.

Du hast also noch nie abgespritzt?

Ein Orgasmus??

fragte Janie.

Ich glaube nicht, nicht wirklich, obwohl ich einen Traum hatte, so etwas in der Art,?

er gab zu.

Er hatte begonnen, einen seltsamen Druck am Ende seines Schwanzes zu spüren.

»Oh, ein feuchter Traum, und wovon hast du geträumt?

Ich wette, es waren keine Männer oder Jungen.

Janie lag nackt neben ihm und berührte alle.

Er war noch nie mit jemandem so intim gewesen, aber sie war so nett, dass sie sich sicher fühlte.

Eigentlich ausgezeichnet.

„Nun, ich habe geträumt?“ „Für dich, wirklich.

Da du immer nett zu mir bist, weiß ich das.?

Er wusste, dass er es nicht erklären musste, aber er konnte sich nicht zurückhalten.

»Oh, ein feuchter Traum für mich?

Das ist so süß !?

Janie schien die Idee zu gefallen.

Auch sie benahm sich wieder gut: Sicherlich sollte sie wissen, dass alle feuchte Träume für sie hatten.

Die Jungs seines Jahrgangs sprachen immer von ihm.

? Willst du es ??

Jenny sah Lara an, als sie die Spitze seines Schwanzes direkt über Laras Hand streichelte und Laras Schwanz anbot, als wäre es ein Geschenk.

„Ich werde es später haben.“

Janie fuhr fort, er kann nicht lange durchhalten!

Aber ich werde dich erledigen.

Sie lachte.

John versuchte zu verstehen, was er sagte.

„Oh, danke,“

Lara freute sich natürlich über das Angebot, aber für dich träumte er davon, dass du wirklich die Erste sein musst, die geht.

Und du warst ein Teil von David, als du unterbrochen wurdest oder nicht?

Oh, danke, okay, aber er ist kurz davor zu blasen, also glaube ich nicht, dass ich fertig bin!?

Janie lehnte sich von ihm herüber und küsste Lara direkt auf ihn!!

Lara war auch lesbisch ??

»Also, John?

Lettie sagte: „Warte beim ersten Mal nicht zu lange, okay?

Sie können überhaupt nicht fertig werden oder Sie können sofort enden.

Nicht, dass ich sehr sachkundig wäre!?

Sie lachte.

Aber das ist dein erstes Mal und du bist jung genug, dass du deine Kirsche verlierst, also sei nicht enttäuscht.

? Das ist richtig,?

Janie lächelte, „wer weiß, was passieren wird, aber mach dir keine Sorgen, ob du gleich oder vor mir landest oder gar nicht.“

?OK,?

John konnte nur sprechen, „Mir kommt es vor, als würde es jede Sekunde explodieren!?

Lara und Janie peitschten ihre Hände aus seinem Schwanz.

?Damit,?

Jenny drehte sich auf ihrem Rücken, „wir werden Missionsarbeit machen, weil er der Boss ist, weißt du.“

Also komm her, zwischen meine Beine.?

John ging auf seine Hände und Knie und kroch entlang und zwischen Janie Simmonds?

erstaunliche Oberschenkel.

»Okay, wir brauchen kein Vorspiel, wie wir es gewöhnlich tun würden, okay?

Wir werden es noch einmal tun.

Gib mir deinen Finger, hier.

Klettern Sie gerade hoch und lassen Sie mich es bewegen, und ich sage Ihnen, wohin das Curry geht.

Johnny sah in Ekstase aus, als Janie ihren Finger an ihre Muschi manövrierte.

Er wusste vage, wo und was es war, aber es war trotzdem eine Überraschung, als sie es auf sich selbst drückte und sich ein Loch öffnete und sein Finger hineinging!

Das Innere war warm und cremig und weich.

Okay, das ist meine Muschi, sie ist elastisch, also wird dein Schwanz genauso gehen.

Also komm und leg dich jetzt auf mich, nur für eine Sekunde, leg dich auf mich und gib mir einen Kuss.

John ließ sich von Janie nach vorne ziehen und zeigte dann mit seinem Kopf auf ihn, sodass er schließlich mit seinen Lippen auf ihren landete!

War das der richtige Kuss?

Nach ein paar Sekunden rieb er seine Lippen an ihren, Jenny drückte ihren Kopf zurück.

„Okay, also werden wir mehr tun, um uns noch einmal zu küssen, aber wir sind nah dran, okay?

Das sind wirklich Menschen, die sich überall nah sind und sich berühren und einander mögen.?

Sie starrte sie aus wenigen Zentimetern Entfernung mit ihren großen grauen Augen an.

Sie hatte Recht, dass er ihr nahe stand, und außerdem mochte er sie wirklich.

Sex kann verschiedene Dinge sein, okay, Liebe oder Vergnügen oder einfach nur Spaß, die Sache ist die, dass es für beide gleich sein muss, okay?

Oder ihr alle, wenn es ein Dreier oder so ist.?

Sie lachte und amüsierte sich.

Das macht Spaß, OK?

Weder Liebe noch irgendetwas, du denkst nur, ich bin sexy und ich finde dich sexy.

OK??

John nickte.

Was auch immer Janie sagte, er würde zustimmen!

Wenn er sie heiraten würde, könnte das später kommen.

„Okay, also friere ein bisschen ein, um deinen Schwanz wieder zu sehen.“

John stützte sich auf seine Arme und Knie und Jenny streckte die Hand aus und nahm seinen Schwanz mit ihren Fingerspitzen.

!!!

Sie spreizte ihre Beine noch weiter und John beobachtete, wie sie seinen Schwanz nach unten beugte.

Er drehte sich ein paar Zentimeter nach hinten, als sie ihn in diese Richtung schob, dann wieder leicht nach vorne, als sie sich weiter vorbeugte und zog.

Ihre Fingerspitzen glitten zum Ansatz seines Schwanzes, der so klein, aber so explodierte, und zogen ihn über sich.

Sie bewegte ihn in einem kleinen Kreis, genau dort, wo sein Finger gewesen war, und bewegte dann ihren Arsch und sein Schwanz begann, hineinzukommen !!!

Exakt.

Es war so einfach.

Ihre Hand ließ seinen Schwanz los und dann waren beide Hände auf ihrem Arsch.

? Diesen Weg,?

Sie lächelte ihn an und zog sich zurück und sein Schwanz glitt sofort hinein!

Sein Schwanz fühlte das wunderbarste Gefühl, das er je gefühlt hatte.

„Okay, jetzt rein und raus, nicht zu schnell, wie meine Hände sagen.“

Er spürte, wie Janies Hände in seine Hüften glitten und drückte.

Er rutschte es ein wenig.

Dann zog sie sich zurück.

Irgendwann war er am Ficken!!

Drinnen und draußen!

Pumpen !!!

Es fühlte sich noch erstaunlicher an, als er es sich vorgestellt hatte.

Mit jeder Bewegung sorgte sein Curry für Furore direkt hinein.

Es war unglaublich!

Aber Janie tat es jetzt sicher sehr langsam?

Er beeilte sich.

Er musste!

Der Druck am Ansatz seines Schwanzes war zu groß.

In einer Sekunde pfiff er seinen Schwanz blitzschnell rein und raus!

Urrggh!

Sein Gehirn war im Himmel!

Er drückte es sofort, so weit es ging.

Bash!

Bash!

Er stieß so heftig gegen sie, dass er ausrutschte!

Die ganze Welt war ein Traum.

Urrggh!!!

Es wurde einfacher.

Sein Gehirn fühlte sich lächerlich, aufgewühlt und machtlos an, aber gleichzeitig fühlte er das erstaunlichste Gefühl, das er je gefühlt hatte.

Dann war er müde.

Sehr müde.

Er fiel auf Janie, die lachte.

Allmählich wachte er wieder auf.

Er stand ein wenig auf und sah Janie an.

Isha Mire ??

Er hat tief eingeatmet.

Janie hatte Spaß mit etwas.

? Es war reizend,?

sie lächelte ihn an, streichelte seinen Rücken, aber der Teufel war schrecklich.

Sie lachte.

»Du hast mich ganz vergessen und es einfach wie ein Kaninchen hingenommen.

Aber es war dein erstes Mal und du bist ziemlich jung, um dreckig zu sein, also mach dir keine Sorgen.

Du bist immer noch großartig, du musst nur ein bisschen lernen.

David zeigt Ihnen, wie es geht.

Sie schubste ihn und er erkannte, dass er aussteigen musste.

Er sah die anderen an, um zu sehen, ob sie ihn auch für schrecklich hielten.

Alle lächelten sie an;

nicht wirklich mit ihm lachen.

Lettie gab ihr ein Zeichen, dorthin zu kommen, wo sie stand, während David mit seinem großartigen Schwanz in die andere Richtung auf Janie zuging.

Lettie zog sie seitlich an sich heran und küsste sie auf die Stirn.

Ihre Titten waren da.

Was sollte er tun?

?Bravo Gjoni,?

sie sagte zu ihm: „Du bist keine Jungfrau mehr.“

Mach dir keine Sorgen, dass du so schnell gehst, schau jetzt einfach David an und sieh, wie er an Janie denkt, nicht nur an sich selbst, und wie er es tut, um sie zum Ende zu bringen.

Dann kannst du morgen vielleicht noch einen Zug machen und es wird dir besser gehen.

„Aber du denkst nicht einmal daran, es mit mir zu tun?“

Sie schlug seine Hand, die zu ihren wunderschönen Titten ging, „du bist mein Bruder“.

Geh und sieh mit Lara nach.

Er sah hinüber.

LARA GREEN signalisierte !!

„Komm und sieh mit mir“, sagte das schönste Mädchen der ganzen Schule, „und sieh dir an, wie man es wie David macht, dann wenn du bereit bist, kannst du es mit mir versuchen, wenn du willst.“

„Bitte“, sagte John.

„Nun, wir können mit ein paar Berührungen anfangen, wenn wir schauen“, lächelte sie, „komm einfach und lehn dich ein bisschen an mich und leg deinen Arm um mich, ja, ja, das ist in Ordnung, und wir können uns ducken. Dann werde ich es sagen Sie

über Streicheln und Küssen, um damit anzufangen.“

…………….

Fortsetzung in Abschnitt 5,

http://stories.xnxx.com/story/36836/

oder über meinen MrSoftee-Profillink oben auf der Seite

Hinzufügt von:
Datum: März 27, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.