Eine kuriosität von freunden

0 Aufrufe
0%

Dies ist eine Geschichte, die sich mit dem Jungen über das Geschlecht des Jungen befasst.

Wenn Sie als Leser solches Material beleidigt finden, dann lesen Sie bitte nicht weiter.

Hallo, mein Name ist Charles und diese Geschichte handelt von der Zeit, als ich mit einem meiner Freunde in den Urlaub fuhr

„Wie weit sind wir?“

fragte Harry.

Harry hatte dieselbe Frage in der letzten Stunde gestellt

„Ungefähr 5 Minuten entfernt“, antwortete Harrys Vater

Wir sind endlich nach Hause gekommen.

Es war eine alte Villa in der Nähe der Bahnlinie.

Es wurde kürzlich gestrichen, war aber wegen der vorbeifahrenden Züge verschmutzt.

Ich nahm meine Taschen aus dem Auto und stellte sie hinein.

„In welchem ​​Schlafzimmer sind wir?“

Ich fragte Harry.

„Das erste Zimmer rechts, glaube ich.“

sagte Harry.

Ich betrat das Zimmer und stellte meine Taschen neben eines der beiden Einzelbetten.

Ich sah aus dem Fenster auf die Bahngleise.

Dann betrat Harry den Raum und sagte.

„Staaten sind ziemlich klein, aber ich denke, wir werden Erfolg haben.“

„Ja. Ich kann mit diesen Vögeln auf der Straße keine Leine machen.“

Ich sagte

Wir lachten scherzhaft und stiegen wieder ins Auto, um die restlichen Taschen zu holen.

Ich habe Ihnen jetzt nicht viel über mich erzählt.

Ich bin 5’4 „und ich bin ziemlich dünn. Ich habe dunkelbraune Haare und grüne Augen. Ich bin 14 Jahre alt und hetero, aber ich war schon immer bi-neugierig (neugierig auf andere Jungs, aber ich werde es tun immer fair sein).

Nun zurück zur Geschichte.�

Nach dem Abendessen holte Harrys Vater seine Gitarre heraus.

Harry und ich sind ziemlich musikalisch, also fing ich an, ein Lied zu spielen, und Harry sang zusammen

Nachdem wir Lieder gewechselt und Gitarre gespielt hatten, schlug Harrys Vater vor, dass wir ins Bett gingen.

Wir gingen, putzten unsere Zähne und zogen unsere Pyjamas an.

Es war bereits 21:30 Uhr.

Wir legten uns ins Bett und krochen unter die Decke.

„Du musst das Licht ausmachen, weil du näher bist“, rief ich

„Okay dann“, antwortete Harry

Er schlug die Decken zurück und stand auf.

Er trug ein eng anliegendes Hemd.

Harry ist ein attraktiver Typ mit dunkelbraunen Haaren, blauen Augen und etwa 5 Fuß 3 Zoll groß. Sein Körper hat erst vor kurzem begonnen, sich zu entwickeln. Er ist dünn und fast 14 Jahre alt.

.Sein Lauf wurde hart hinter den Stoff geschoben.

Er öffnete den Schlüssel und ging zurück ins Bett.

Durch die Landebahnbeleuchtung draußen war noch viel Licht in dem kleinen Raum.

Gehen wir 6 Monate zurück….

„Und erinnere dich an die Zeit, als Harry Potter mit Ron Uezly im Auto nach Hogwarts geflogen ist.“

Sagte Jack aufgeregt.

Es ist Camp und wir campen heute Nacht.

Ich campe mit Harry und Jack.

Jack ist ein seltsamer Typ und er ist sehr nervös.

Der einzige Grund, warum er in unserem Zelt ist, ist, dass die Instruktoren unsere Gruppen statt uns ausgewählt haben.

Zum Glück stand ich Harry gegenüber.

Harry und Jack reden jetzt seit über einer Stunde über Harry Potter und ich werde sauer, da ich kein Harry-Potter-Fan bin.

Ich fange an, meinen Finger in kreisenden Bewegungen über einem Schlafsack zu drehen.

Nach einer Weile sagte Harry.

„Sind Sie“

„Oh, vergib mir“, sage ich, „soll ich aufhören?“

„Nein, es fühlt sich gut an.“

antwortete Harry.

Wie sich herausstellte, rollte ich mit dem Finger über sein Knie.

Dann schaue ich vorsichtig auf Harrys Schritt und sehe eine leichte Beule.

Ich werde aufgeregt und bewege meine Hand langsam zu seinem Oberschenkel.

Ich fühle, wie sich Harrys Hand zu meiner Biga bewegt.

Bisher habe ich eine harte Wut.

Ich bewege Harrys Schritthand und fühle seinen Schwanz durch meinen Schlafsack.

Ich nehme es und fange an, es auf und ab zu reiben.

Sein Schwanz fühlt sich kleiner an als meiner, ist aber stark wie ein Stein.

Harry redet weiter mit Jack über Harry Potter, der nicht weiß, was Harry und ich tun.

Harry packt dann meinen Schwanz und beginnt ihn auf und ab zu reiben.

Wir machen das etwa zehn Minuten lang weiter, bis Harry plötzlich stehen blieb und wegging.

Es ließ mich hängen.

Wir haben seitdem nie wieder über diese Erfahrung gesprochen, aber ich wollte es noch einmal machen.

Zurück in die Gegenwart …

Wir fangen an, über Dinge und Mädchen zu reden.

Ich fasse schließlich den Mut zusammen und frage

„Du weißt, was wir im Zeltlager gemacht haben. Willst du es noch einmal machen?“

„Ähm“, sagte Harry und hielt dann inne.

„Gut“

Ich sah ihm ins Gesicht und er starrte mich an.

„In wessen Bett sollen wir das machen?“

fragte Harry.

„Lass es uns alleine machen.“

Ich antwortete.

Harry stand auf und ging.

Schon jetzt waren wir beide arrogant.

Ich zog die Decken, um ihn hereinzulassen.

Er kletterte hoch und legte sich neben mich.

Wir atmeten beide schwer.

Ich legte mich hin und packte seinen Kopf durch seine Schuhe und er tat dasselbe.

Wir fingen beide an, uns gegenseitig langsam den Schwanz zu reiben.

Harrys Schwanz war nur etwa 3 Zoll groß und so dick wie eine Rose, aber ich rieb ihn immer noch.

Nach einer Weile sah ich Harry in die Augen und sagte es ihm.

„Willst du es mit ausgezogener Hose machen?“

„Ja“, antwortete er nervös

Ich steckte meine Finger unter den Riemen und zog seine Schuhe vollständig aus.

Mein Kopf schwebte jetzt über seiner Biga.

Davor war eine starke 3, die keine Schamhaare hatte und eine enge Tasche mit dem Ball, der auf die Bühne fiel, also war er klein und leicht hängend. Ich nahm seinen Schwanz in meine Hand und begann zu pumpen. Ich legte mich wieder hin.

und das war, als Harry meine Schuhe auszog, um den Kopf meiner 5 mit einem unordentlichen Büschel Schamhaar darüber hervorzuheben.

Meine Eier waren gefallen und deutlich größer als Harrys.

Die Dicke meines Schwanzes war auch deutlich größer als Harrys.

Er legte sich hin und fing an, meinen Schwanz zu schieben.

Mein Herz klopfte.

Sein kleiner Schwanz in meiner Hand zitterte.

Ich sah Harry in die Augen und dann, ohne dass ich es wusste, küssten wir uns.

Seine weichen Lippen klebten an meinen und ich konnte seine Zunge in meinem Mund spüren.

Wir erforschten den Mund des anderen mit unseren Zungen, während wir die Truthähne streichelten.

Er begann schnell zu atmen und mir wurde klar, dass er bereit war zu kommen.

Ich bückte mich und steckte seinen Schwanz in seinen Mund.

Sein Schwanz schmeckte großartig und ich lutschte ihn härter.

Ich fühlte seinen Schwanz in meinem Mund anschwellen und seine Eier ballten sich.

Dann kam es in meinen Mund.

Es kam nicht viel heraus, aber ich schluckte, was herauskam.

Als er sich drehte, hatte er aufgehört, meinen Schwanz zu streicheln.

Nachdem Harry eine Sekunde Zeit hatte, um zu heilen, stieß er meine Ente in seinen Mund.

Ich konnte fühlen, wie seine Zunge um meinen Schwanz wirbelte.

Meine Atemzüge begannen sich zu beschleunigen und ich packte ihn am Hinterkopf und drückte ihn nach unten, so dass Harrys Nase in meinen Kneifen stecken blieb.

Ich bin dann gekommen.

Es war das Größte, was ich je getan hatte.

Ich habe ihm sechsmal in den Mund geschossen und er hat sie alle geschluckt.

Wir fingen wieder an uns zu küssen und teilten unser Sperma miteinander.

Ich habe schließlich Schluss gemacht und gesagt, dass wir vielleicht etwas schlafen sollten.

Er akzeptierte und stand von meinem Bett auf und sprang zurück in seines.

Wir sagten uns gute Nacht und gingen beide schlafen.

Ende ..

Bitte geben Sie Feedback, da es sehr hilfreich sein kann.

Danke

Hinzufügt von:
Datum: März 27, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.