Meine hübschen kleinen sklaven kapitel 8? hawaii trip geht weiter und kehrt nach hause zurück

0 Aufrufe
0%

Meine hübschen kleinen Sklaven?

Kapitel 8?

Hawaii Trip geht weiter und kehrt nach Hause zurück

Charakter eingeführt

Dr. Shannon Smithson, 43 5’8, blond mit grünen Augen

Am nächsten Morgen kommt Kiki gegen zehn zu einer Massagesitzung für Ben.

Er bringt seinen Tisch und befiehlt Ben, sich auszuziehen und auf den Tisch zu steigen.

Ben trägt ein Handtuch um ihre Taille, damit sie kein bisschen BIG FELLA hat.

Er kann gerade keinen Sex mehr haben und will keine Sklaven mehr annehmen.

Er liegt auf dem Bauch und richtet sich BIG FELLA ein.

Becky zieht BIG FELLA eine Socke an, während sie BIG FELLA zwischen ihre Knie bewegt.

Es tut BIG FELLA weh, wenn sie sich darauf legt.

Kiki fängt an, zuerst Bens Oberkörper zu massieren, reibt die Muskeln und lässt ihn sich lockern und entspannen.

Dann beginnt es, tiefer in seine Muskeln einzudringen.

Ben geht es gut, BIG FELLA wird immer härter.

Kiki zieht das Handtuch aus und fängt an, ihre Pobacken einzeln zu reiben.

Es wirkt tief in seine Stoffe ein.

Becky legt das Handtuch wieder auf Bens Hintern und versucht, BIG FELLA so gut wie möglich zu verstecken.

Kiki arbeitet dann mit Bens starken, massiven Beinen.

Ben stöhnt und gibt eine riesige Ladung in seine Socke ab, während Kiki sie weiter massiert.

Die Mädchen wissen, was passiert ist, aber anscheinend lässt Kiki es nicht zu.

Er fordert Ben auf, sich zu bewegen, und er versucht es mit Hilfe von Becky und Tiffani.

Kiki bemerkt die nasse Socke an BIG FELLA.

Bevor Tiffani oder Becky reagieren können, zieht Kiki ihre Socke aus und fängt an, BIG FELLAs Sperma zu lecken.

Benötigt ein kaltes Tuch, um den Rest vom Tisch und Ben zu bekommen.

Kiki, Mister Ben, Sie haben einen schönen Schwanz.

Das Schönste, das ich je gesehen habe.

Die meisten Jungs wollen ein Happy End.

Normalerweise berechne ich 100 Dollar für einen Handjob, aber werde ich massieren, was auf deinem Schwanz steht?

BIG FELLA sagen die Mädchen.

?

Ich werde BIG FELLA kostenlos massieren.

BIG FELLA hat Schmerzen von der Aktivität Mister Ben ??.

Brunnen?

Jep?

Kiki, ich werde dir eine Flasche Lotion geben, die dir dabei helfen wird, sie wird dir auch helfen, hart zu bleiben, ohne den Schmerz längerer sexueller Aktivität.

Becky?

Danke, Kiki?.

Kiki nimmt Bens Stirnmassage wieder auf.

Arbeiten Sie die Arme, Schultern und dann die Beine.

Ben ist sehr entspannt und wird nach Kikis Massagesitzung ins Bett begleitet.

Er schläft auf dem Rücken, während Elfie, Alex, Carly, Sam und Sarah auf ihn warten.

Kiki spricht mit Becky und Tiffani über Ben und BIG FELLA.

Kiki?Ich würde BIG FELLA gerne besser kennenlernen, wenn es Ben besser geht, kann ich bitte Sex mit ihm haben??.

Becky, nur wenn Ben es will, ich habe ihn die letzten Wochen mit einem Geschenk erschöpft.

Sie müssen auch ein sauberes HIV / STD-Zertifikat haben, bevor er Sex mit Ihnen haben kann.

Kann man nicht auch Haare unterhalb des Dekolletés haben?

Muss Ben ein wirklich guter Liebhaber sein, wenn er euch Frauen alle befriedigen kann?

Kiki sagt

„Ben ist ein außergewöhnlicher Liebhaber und Versorger, wir alle lieben und pflegen ihn.

Gibt es jedem von uns das Gefühl, etwas Besonderes und geliebt zu sein?

Becky Kiki packt ihre Sachen in ihr Auto und gibt Becky die Rechnung für die Massage.

„Becky, ich werde mit meinen Freundinnen Kali und Mami mit sauberen Zertifikaten zurück sein und allen eine kostenlose Massage geben, wenn du uns Sex mit Ben lässt!“

Kiki liefert.

Rufen Sie uns an, wenn Sie alles beisammen haben und wir fragen Ben!?.

Ihre Familie entspannt sich den Rest des Tages im Pool, während Ben sich ausruht.

Tiffani, Becky, Alice und Crystal rufen die Limousine an, um sie zum Fischmarkt und Supermarkt zu bringen.

Sie wollen Ben ein besonderes Abendessen bereiten.

Sie nehmen alles, was sie brauchen, und gehen nach Hause.

Beim Betreten hat Peggy einen Orgasmus.

Ist Ben aufgestanden und hat sich erholt?

Becky erklärt.

Becky geht ins Schlafzimmer und sieht, wie Peggy auf Bens Gesicht sitzt, während er sie verspeist.

Elfie reitet BIG FELLA und sieht Becky an.

Der Meister sagte, er fühle sich besser und wolle etwas Muschi.

Becky legt sich neben Ben hin, sieht ihn an und er lächelt, als er ihre jungfräuliche Lieblingsmuschi isst.

Elfie beginnt zu schließen und wirft ihren Kopf zurück.

Er beginnt heftig zu kommen,?

GOTT LIEBT SEX MIT EUCH MEISTER!?

Elfen erklärt.

Steigen Sie aus und lassen Sie Amber eine BIG FELLA-Schicht haben.

Amber sagt Becky, dass wir den Meister für ein paar Tage auf eine etwas andere Weise teilen werden.

Er kann uns nicht weiter schlagen und uns unzählige Male zum Abspritzen bringen, bevor er kommt.

Wir werden ihn reiten, bis wir einmal zum Orgasmus kommen.

»Becky, ich will auch schwanger werden.

Ich möchte, dass Bens Baby in mir wächst.

Ich liebe ihn und möchte ihm dieses Geschenk machen.

Ich werde Ihre Entscheidung akzeptieren, wann ich mit dem Versuch beginnen soll, schwanger zu werden.

Bitte betrachten Sie mich Herrin?

Staaten von Bernstein.

?Wir werden, wir lieben dich?.

Sie küssen sich, als Amber anfängt, auf BIG FELLA auf und ab zu hüpfen.

Nachdem Peggy zum dritten Mal zum Orgasmus gekommen ist, hebt sie ab und taucht in den Pool.

Ben dreht sich dann um, während er noch in Amber ist, und fängt an, sie zu verprügeln und drückt sie auf seinen Schoß.

Er küsst sie und beginnt, an ihren großen 36D-Brüsten zu saugen.

»Amber, ich liebe dich.

Du bist etwas Besonderes und du wirst eine wunderschöne Mutter abgeben.

Werde ich dich nächsten Sommer schwängern, wenn du so lange warten kannst?

sagt Ben.

»Ich werde Ihre Wünsche respektieren.

Ich werde im April mit der Verhütung aufhören, das wird ihm Zeit geben, aus meinem System herauszukommen.

Ist mein Körper wie immer dein, wie du es für richtig hältst, Meister?

Amber sagt es Ben.

Ben kommt dann in ihren Schoß und dreht sie dann um und steckt seinen BIG FELLA immer noch hart wie Stahl in ihren Arsch und hämmert ihren Arsch.

„OH GOTT, FICK MEINEN ARSCH, MEISTER?“.

Die Mädchen außerhalb des Schlafzimmers erzählen einander, dass es nicht lange gedauert hat, bis Ben wieder in den Rhythmus der Dinge zurückgekehrt war.

Als das Abendessen fertig ist, bringt Becky Ben und alle zum Tisch.

Sie bekommen dort alle Gläser Wein und Becky bringt einen Toast?

An die Familie, sich von ganzem Herzen zu lieben.

Um sich gegenseitig zu schützen und zu trösten.

Ich liebe Sie alle?.

Sie trinken „Wir lieben dich, Becky Ben“.

Sie essen ihre Mahlzeit aus frischem Fisch, Hummer für alle, Garnelen, Krabben, Steak und allem Drum und Dran.

Nach dem Abendessen legten sich alle nach dem Putzen im Wohnzimmer herum.

Ben sagt ihnen, dass sie morgen nach Pearl Harbor und am nächsten Tag in den Volcano National Park fahren werden.

In dieser Nacht erhält Ben einen Anruf von Alana, die ihm beunruhigende Neuigkeiten mitteilt.

Alan?

Die Lehrerin Hope Williams wurde zusammen mit ihrer Mutter Jess aus ihrem Haus vertrieben.

Anscheinend will der Vermieter das beschissene Haus verkaufen, in dem sie leben?

Brunnen?

Begrüßen Sie sie und verschaffen Sie ihnen ein Hotelzimmer im Residence Inn.

Ich kümmere mich darum, wenn ich nach Hause komme.

Ich möchte nicht, dass Hope auch nur einen Moment unterwegs ist.

Ich war klar??.

Alana?“ Ja, Meister, wir dachten, Sie würden sie gerne willkommen heißen, also brachte ich sie zu mir nach Hause.

Hope weiß, dass ich zu dir gehöre.

Ihre Mutter hat keine Ahnung und ich habe Hope gesagt, sie soll nichts sagen?.

Ben, du hast es gut gemacht, meine Liebe, werde ich dir meine Dankbarkeit zeigen, wenn ich aus Hawaii zurückkomme?

Alana, meinst du das sexuell, Maestro?

Ben?Ja, ich werde dein Gehirn ficken, wenn ich zurückkomme?.

Alana, ich habe die Empfängnisverhütung verloren und ich will dein Baby in mir!?

Brunnen?

Oh Scheiße ok.

Ich habe gerade vier Frauen hier schwanger gemacht.

Wahrscheinlich auch sieben College-Mädchen!?.

Alan?

Welche College-Mädchen?.

Brunnen?

Ein Geschenk von Becky, sie ist ein hinterhältiger kleiner Engel.

Ich glaube, er hat gerade drei andere kleine Frauen für mein sexuelles Vergnügen organisiert?

Alan?

Viel Spaß auf Hawaii, Maestro.

Werde ich auf dich warten, wenn du zurückkommst?

Ben erzählt der Familie, dass Hope und ihre Mutter aus ihrem Haus vertrieben wurden.

Alana heißt sie willkommen, bis sie ankommt.

Becky, es sieht so aus, als hätte unsere Familie gerade zwei weitere Mitglieder, Master1?

Brunnen?

Wir müssen diese Jessica Williams treffen, bevor wir irgendetwas unternehmen.

Die Hoffnung gehört mir und ich werde mich darum kümmern.

Wissen Sie, wissen Sie alle?

Hochzeitsring?

Kann die Hoffnung bei mir bleiben, Meister?

Richtige Mama ??.

Kristall?

Werden wir es lösen?.

Brunnen?

Faith, Crystal, Cloe, Jill und Peggy gehen in dein Schlafzimmer, ich möchte privat mit dir sprechen.

Soll der Rest von euch heute Nacht etwas schlafen?

Ben und Becky gehen in Crystals Schlafzimmer und reden eine Weile und ich stimme zu, wenn alle Jessica mögen, werden sie sie willkommen heißen.

Greift Faith ein? Meister, ich muss zuerst überzeugen.

Sie spreizt ihre Beine und bedeutet ihm, näher zu kommen.

Er geht auf sie runter und Becky nimmt ihre Pillen.

Den Rest der Nacht kannst du fühlen, wie ein Orgasmus nach dem anderen aus Crystals Zimmer geräumt wird.

Am Morgen werden alle im Haus von Peggys lautem Orgasmus geweckt und dreißig Minuten später von dem anderen lauten Orgasmus.

Jill, Cloe und Faith haben in dieser Nacht alle fünf Orgasmen.

Ben fickte jeden in ihre Fotzen und Ärsche.

Nachdem Peggy ein zweites Mal ausgestiegen ist, schiebt er ihr einen GROSSEN, harten KERL in den Arsch und sie schreit: „FICK MEINEN ASAS-MEISTER, OH GOTT, DU WISST, ICH LIEBE ES IN MEINEM ARSCH!“

Ben liebt die kleine Peggy so sehr.

„Es wird schwer für mich, diese Kirsche in zwei Jahren zu knallen, Peggy.

Ich liebe dich so wie du bist?.

Peggy, ich weiß, dass du gerne jungfräuliche Muschis isst, aber früher oder später werde ich das Sahnehäubchen verlieren und es wird bei dir sein.

„Machen wir uns bereit, Pearl Harbor zu sehen.“

Ben erklärt.

Als sie in Pearl Harbor ankommen, erzählt er ihnen, dass er nach der Tour eine Rolle in einer Folge von Hawaii Five-O für die Familie arrangiert hat, die in den nächsten Tagen gedreht wird.

Er hat das Penthouse in einem teuren Resort für den Rest der Woche gebucht, damit sie da sind, wenn der Direktor sie anruft.

Becky, du steckst voller Überraschungen, nicht wahr, Ben?

Ben?Ich bin nicht der einzige?.

Becky, ich sorge dafür, dass sie dich mit deiner Bananen-Hängematte aus dem Wasser holen!?

Ben?Du willst es doch der ganzen Welt BIG FELLA zeigen, oder??.

Becky?

Werde ich nur einen schnellen Schuss arrangieren?.

Fahren Sie nach Pearl Harbor, nehmen Sie an der Tour teil und machen Sie den besten Teil des Tages zum Shoppen.

Sie checken im Hotel ein und gehen nach oben.

Becky behauptet, wir hätten keine Klamotten für Ben.

Ben, ich dachte, wir könnten Lebensmittel einkaufen gehen und ein paar neue Klamotten kaufen und dann zum Abendessen gehen?

Becky, du weißt wirklich, wie man das Herz einer Frau erreicht.

Das Einkaufen?.

Sie bekommen alle fünf Anzüge und Ben zwei Bananenhängematten, eine weiß und die andere schwarz.

Sie gehen zurück ins Hotel und lieben sich die ganze Nacht.

Am nächsten Morgen bekommt Bill den Anruf vom Direktor, der ihn sprechen muss.

Ben sagt, er könne ihn unten an der Bar treffen.

Der Direktor möchte seine Mädchen treffen und sagt ihnen, dass sie mit ihm an der Bar sein werden.

Der Direktor sagt, er wird um 3 da sein, das Treffen, und der Direktor sagt, er wisse nicht, dass so viele da seien.

Er muss sich überlegen, wie er sie alle als Statisten in der Show einsetzen kann.

Becky bittet den Direktor, mit Ben und ihr ins Penthouse zu gehen.

Im Penthouse fragt Becky den Regisseur, ob er Ben eine Szene geben kann, in der er aus dem Wasser kommt, am Strand oder im Pool.

Sie zieht ihren Mann auf seiner Bananenhängematte aus.

Und der Regisseur sagt, wir können es nicht sagen und zeigt auf BIG FELLA im Fernsehsender der Vereinigten Staaten.

Becky, vielleicht nur für ein paar Sekunden, oder??

Ben, wie wäre es mit einer Liebesszene mit einer weiblichen Figur?

Direktor?

Würde es für eine schnelle Aufnahme dieses Biests funktionieren, das aus dem Bett steigt?

Becky?

Ich möchte dort sein?.

Ben?Absolut kein Sex!?.

Regisseur Gibt es keinen Sex im amerikanischen Fernsehen?.

Ben? Ich spreche nicht im Fernsehen, ich spreche am Set?

Grabbing BIG FELLA? Das ist nur für meine Frau, verstanden!?.

Ben und Becky sehen, wie der Direktor hinausgeht und in der Bar anruft und mit Tiffani spricht.

Becky, Tiffani, gib uns zwei Stunden allein ohne Pause?

Tiffani?Okay?.

Becky, wo meinst du das ernst damit, nur ich zu sein?

Er packt BIG FELLA.

Ben? Es ist für meine Familie, ich will nicht mit einem Haufen Leute am Set sein, die mir dabei zusehen, wie ich eine Hure ficke.

Liebe ich meine Familie und würde ich nichts tun, um sie zu gefährden?

Becky zieht sich aus und küsst ihn und nimmt dann BIG FELLA heraus.

»Ben, ich liebe dich.

BIG FELLA bist du auch gut genug?.

Die Familie fotografiert die Menge und Ben hat die Szene seines Bettes mit dem oben ohne Mädchen unter der Decke.

Er knallt es trocken und setzt die Szene.

Er steigt aus dem Bett und die Szene ist vorbei.

Die Schauspielerin bittet ihn, mit ihr zurück zu seinem Wohnwagen zu gehen.

Ben?Nein, ich bin verheiratet und ich habe nur Sex mit meiner lieben Engelsfrau?.

Becky hört es und hat eine Träne im Auge.

Sie verlassen das Set und gehen zurück ins Hotel.

Becky, hast du Sex mit dieser wunderschönen Schauspielerin Ben abgelehnt?

»Ich habe dir gesagt, dass ich dich liebe und dir und meiner Familie treu bin.

Du bist derjenige, der die College-Mädchen organisiert hat, nicht ich.

Ich habe drei für mich behalten, aber hast du es eingerichtet?

Ben antwortet.

„Ich weiß, dass du auch etwas mit Kiki planst.“

Becky lächelt nur, als sie zurück zum Hotel gehen.

Carly, Alex, Faith, Jennifer bekommen Fotos von den Hawaii Five-O-Sets und sogar Fotos mit den Schauspielern.

Einige der Mädchen küssen die Protagonisten sogar.

Sie alle haben diese Fotos.

Die Mädchen, die den Protagonisten geküsst haben, reden darüber, wie er seinen Schwanz in seiner Hose hochgehen fühlt.

Sagen sie es Ben?

Meister, Sie brauchen sich keine Sorgen zu machen.

Es ist schön.

Aber es hat nichts an dir?

Am nächsten Tag fliegen sie auf die große Insel, um in den Volcano National Park zu fahren.

Sie sehen den Vulkan und machen Fotos und alles.

In dieser Nacht kehren sie nach Maui zurück, um ein paar Tage allein mit der Familie zu verbringen.

Keine großartigen Aktivitäten außer Blasen und Ficken.

In der ersten Nacht hat Ben Sex mit Elfie, Jennifer, Carly, Hanna und Michelle.

Ben lässt Elfie BIG FELLA lutschen und sagt ihr dann, dass sie sich bücken soll.

Er trägt etwas Anal-Gleitmittel auf sie und BIG FELLA auf, dann führt Ben BIG FELLA in Elfies winzigen Arsch ein.

Er packt ihre Hüften und mit einem Stoß hebt er sie vom Boden hoch und beginnt ihren Arsch zu streicheln.

Er schreit und grunzt: „OH GOTT MEISTER, IST DAS SEHR FEST?“.

Er steckt ihr eine gute Stunde lang in den Arsch, bevor er in sie hineinbläst.

Dann legt er sie ab und sie rollt sich zu einer Kugel zusammen und schläft für eine Weile ein.

Elfie ist völlig verrückt.

Auf der anderen Seite gründet Ben gerade sein Geschäft, als nächstes kommt Jennifer.

Sie macht ihn wieder hart und er knallt sie im Doggystyle.

Jennifer stöhnt und grunzt und sagt dem Meister, er solle sie hart blasen.

„Meister du bringst meine Fotze zum Kribbeln?“.

Sie grunzt und stöhnt, Jennifers Muschisaft verwandelt sich in Schaum, als Ben sie hart rein und raus streichelt.

Hanna kommt herüber und steigt darunter und beginnt, Jennifers Kitzler zu saugen und den BIG FELLA zu lecken, während er in Jennifers Muschi eintritt und aus ihr austritt.

Das geht ein paar Stunden so und dann kommt Ben in Hannas Mund.

Sie schluckt ihre ganze Ladung.

Hanna sagt Ben, dass sie möchte, dass er ihn mag, während Carly BIG FELLA reitet.

Sie machen es gute neunzig Minuten lang, bevor Ben in Carly zum Orgasmus kommt, Michelle kommt und beginnt, Carly zu essen, indem sie Bens ganzes Sperma aus ihrer Muschi saugt.

Carly kam zweimal für Ben und einmal, während sie von Michelle gefressen wurde.

Ben ist wieder hart und besteigt Michelle von hinten.

Er pflügt ihre Muschi und drückt sie bis zum Gebärmutterhals.

Er pumpt sie hart, während sie Carly auffrisst, nach ungefähr zwei Stunden des Pumpens schiebt er sie durch ihren Gebärmutterhals und lässt seine Ladung in ihren Schoß fallen.

Dann wird er ohnmächtig, während er noch in Michelle ist.

Am nächsten Morgen isst er frühmorgens Peggys süße kleine jungfräuliche Muschi.

Wecke das ganze Haus mit ihrem schreienden Orgasmus auf.

Becky sagt zu Master „Kannst du es gegen 8 Uhr morgens mit ihr machen und nicht um 5?“.

Ben steht dann auf und nimmt seine jungfräuliche Lieblingsmuschi mit in den Pool, um im Mondlicht zu schwimmen.

Sie machen rum, als Missy und Chloe herauskommen und sich ihnen anschließen.

BIG FELLA ist wieder hart und Missy steigt auf ihn und sie fangen an, Sex im Pool zu haben.

Es hüpft auf und ab und macht spritzende Geräusche.

Missy stöhnt und genießt den Pool-Sex mit BIG FELLA.

Ben hebt Missy auf und nimmt sie aus dem Pool und fängt an, sie auf dem Rasen zu ficken, sie hat ihre Beine über ihren Schultern und er schiebt BIG FELLA in sie hinein.

Er stöhnt und keucht und ermutigt Ben zu ‚FUCK ME, FUCK ME‘.

Er fickt sie weiter, während die anderen Frauen das Frühstück für die Familie vorbereiten.

»OH GOTT, MEISTER.

BIN ICH CUMMMMMM?.

Sie schreit es, während Cloe zuschaut und ihm sagt, er solle ihr in den Mund spritzen.

„MEISTER ICH WILL HEUTE MORGEN EINEN SMOOTHIE!?“.

Als er kurz vor dem Abspritzen steht, steigt er aus Missy aus und steckt seinen Schwanz in Cloes Mund, um ihr zu sagen, dass sie keinen Tropfen verschütten soll.

Cloe lutscht ihn und nimmt seine riesige Ladung in ihren Hals.

Cloe leckt dann BIG FELLA und sagt dann zu Ben: „Nach dem Frühstück, Master, ich will das in meinem Arsch haben.“

OK?

ist Bens Antwort, als Becky allen sagt, dass das Frühstück fertig ist.

Missy hat Schmerzen von den Schlägen, also hebt Ben sie hoch und trägt sie zum Tisch.

?Das nenne ich mal einen geilen Morgenfick!?

sagt Missy, während sie ein bisschen isst und dann zum Sofa geht und sich schlafen legt.

Es klopft an der Tür, nachdem das Frühstück fertig ist und das Geschirr gespült ist.

Becky geht zur Tür und Kiki, Kali und Mami treten ein.

Becky? Ben, sind die Mädchen hier, um dich zu massieren?

Die Mädchen geben Becky ihre sauberen HIV / STD-Zertifikate.

Sie bauen ihren Tisch auf und Ben geht hinüber und setzt sich auf den Tisch, legt BIG FELLA zwischen seine Beine und Becky legt ihm ein Handtuch um die Taille.

Becky sagt Ben, dass dies eine Massage sein wird, die er nie vergessen wird.

?OH SCHEISSE!?

ist Bens Antwort, dass er weiß, was passieren wird.

Sie fangen an, Bens Schultern und Beine zu massieren, jedes Mädchen bekommt einen anderen Teil, massiert seinen Rücken und sie arbeiten sich bis zu seinem Gesäß vor.

Sie spreizen seine Pobacken und ein unerwartetes Gefühl durchströmt Ben, Kiki und Kali und fangen an, seinen Arsch von hinten bis hinunter zu seinen großen Eiern zu lecken.

Sie achten genau auf seinen Anus und umranden ihn immer wieder.

Gibt ein ?OH?

Jedes Mal, wenn sie ihm in den Arsch treten.

Mami beginnt BIG FELLA zu lecken.

Sie drehen Ben um und fangen an, seinen Oberkörper und seine Beine zu bearbeiten, während Mami weiterhin BIG FELLA leckt und saugt.

Wenn BIG FELLA vollständig erigiert ist, klettert Mami auf Ben und führt BIG FELLA in ihre Muschi ein.

Sie reibt sich an ihm und beginnt zu stöhnen, als sie über das hinaus gedehnt wird, was ein Mann jemals zuvor ihre Muschi gedehnt hat.

Mami fängt an, schneller und schneller zu werden, stößt und reibt auf BIG FELLA, während Kiki und Kali ihn küssen und an seinen Nippeln saugen.

Kali geht herum, steigt auf den Tisch und fängt an, Bens Eier zu lutschen, während Mami durch ihr Leben geht.

Sie erreicht einen Orgasmus und sowohl Kiki als auch Kali saugen die Säfte, die Bens Schritt hinunter und auf den Tisch neben seinen Eiern fließen.

Das passierte dreimal, bevor Mami zu Boden ging und BIG FELLA lutschte und durch Kali ersetzt wurde.

Der Prozess dauert drei Stunden, bis Ben Kiki überfällt.

Die Mädels lutschen das Sperma von Kiki und säubern BIG FELLA.

Sie fahren fort, Ben zum Sofa zu bringen, während seine Familie zusieht, wie die Mädchen sich um ihren Mann kümmern.

Gut aussehend Becky Ist es das, was du wolltest, mein Engel, dass sich die Mädchen heute um mich kümmern?

Becky Ja, meine Liebe, Kiki wollte dich in sich haben und ich wollte sehen, wie du Spaß mit Mädchen hast.

Machen Sie Liebe mit ihnen, damit sie Ihren Namen oder BIG FELLA nie vergessen?.

Ben nimmt dann seine Pillen und zwei kleine blaue und spreizt Kikis Beine und beginnt, ihre frisch rasierte Muschi zu saugen.

Er leckt ihren kleinen Schlitz, saugt an ihren Lippen und trainiert ihre Klitoris.

Er nimmt den Knopf in ihren Mund und lutscht und knabbert daran, bis sie zum Orgasmus kommt.

Dann saugt er den Saft aus ihrer Muschi.

Dann steckt er seine Zunge tief in ihre kleine asiatische Muschi, bis sie sich schließt und ihre Hüften öffnet.

Kiki, oh GOTT, bitte steck deinen großen Schwanz in mich rein.

Ich brauche es?.

Ben drückt einen erigierten BIG FELLA ganz nach unten, bis er an seinem Gebärmutterhals anliegt.

Kiki? Oh, ich fühle mich so voll, BIG FELLA macht meine Muschi so gut?.

Ben beginnt sie tief und kräftig zu streicheln.

Er fickt sie über eine Stunde lang, während ihre Mädels zusehen, wie er ihren asiatischen Leckerbissen genießt.

Einige gehen währenddessen im Pool schwimmen.

Zurück, um sie zu überprüfen.

Kiki kommt sieben Mal zum Orgasmus, bevor Ben BIG FELLA auf ihren Schoß drückt.

?OWWW, wo machst du mit deinem Schwanz!?.

Faith schaut auf diesen Punkt und sagt zu ihr: Kiki, sie dringt in deinen Bauch ein.

Es wird seinen Samen in deinem Mutterleib deponieren und dann wird es herauskommen und ihn in dir einschließen!?.

Ben tritt ungefähr zwölf Mal in ihren Gebärmutterhals ein und zieht sich wieder zurück, bevor er einen Schwall Sperma in sie entlädt und ihren Bauch füllt.

Als er fertig ist, kommt er aus ihrer Muschi und nimmt sie dann hoch und bringt sie zum Pool, um sich abzukühlen.

Sie sagt Kali, dass sie die Nächste ist.

Schau andere Mädchen an und lächle, ich muss richtig gut gefickt werden.

Ist es mehr als zwei Jahre her, seit ich ?.

Hanna sagt, verdammt, es ist zu lang, ohne Schwanz zu sein.

Sie werden unseren Meister nie vergessen.

Wenn er damit fertig ist, deine Muschi und deinen Arsch zu hämmern, wird dich kein anderer Mann befriedigen?

Ben küsst Kiki im Pool und saugt an ihren 34C-Brüsten.

Er knabbert an ihren Nippeln und reibt ihren Bauch mit seinem Sperma voll.

Becky nähert sich und sagt ihrem Meister, dass sie schwanger aussieht.

Er holt Kiki aus dem Pool und setzt sie auf einen Stuhl und sagt ihr, sie solle sich ausruhen, denn das nächste Mal, wenn er bei ihr ist, wird er ihren Arsch dehnen.

„Ich werde gleich hier sein und auf dich warten BIG FELLA?“.

Ben geht dann seine Pillen holen und sieht Kali an „Bist du bereit für BIG FELLA mein kleiner hawaiianischer Engel?“.

»Ich habe auf dich gewartet, Ben, komm und hol dir diese Muschi.

Es ist alles für dich?.

Dann kommt Ben vorbei und beginnt, ihre kleine Muschi zu saugen, während er ihre 34D-Brüste streichelt.

Nach einer Weile beugt sie ihre Hüften und kommt hart von Bens fleißiger Arbeit an ihrer Muschi.

Stecken Sie Ihre Zunge tief in ihren Liebeskanal und finden Sie ihren G-SPOT und bearbeiten Sie ihn, bis sie zweimal zum Orgasmus kommt.

Sie sagt zu Ben ?Genug mit dem Vorspiel, schlag meine Fotze, mach es zu deiner?.

Er schiebt BIG FELLA in sie hinein, genau wie er es bei Kiki getan hat, bis zu ihrem Muttermund.

Er drückt mit jedem Stoß fest in ihren Gebärmutterhals und hämmert sie gnadenlos für ganze zwei Stunden, bevor er sie schließlich durch ihren Gebärmutterhals stößt.

Es schlägt Kalis Gebärmutterhals, der zwanzig Minuten lang rein und raus geht, bevor er schließlich eine riesige Ladung in ihren Schoß entlädt.

Diese Last ist größer als die, die er auf Kiki heruntergeladen hat.

Kali flüstert Ben ins Ohr, lege deinen wunderbaren Samen in meinen fruchtbaren Schoß, gib mir ein wunderschönes Baby, das groß und stark werden wird wie du, Ben.

?OH SCHEISSE.

Habt ihr Mädels keine Verhütung?

fragt Ben.

„Bin ich nicht, und das ist in Ordnung für mich.

Ich will Kinder und du bist das beste Exemplar, das ich je gesehen habe?.

Alle Mädchen, die zuschauen, fangen an, ihre Köpfe zu schütteln und zu sagen: „DAMN!?“.

Es kommt aus ihrem Bauch und ruht in ihrer Muschi.

Er wälzt sich auf dem Boden und ist mit Kali noch mit BIG FELLA beschäftigt.

Kali ruht auf Ben und versucht schwer atmend, sich wiederzubeleben.

Becky kommt vorbei und fragt: „Magst du deine Massage, Master?“.

„Kali hat BIG FELLA gerade schön massiert.

Mami ist die nächste.

Ist dir klar, dass Kali keine Geburtenkontrolle hat?

Ich frage mich, ob die anderen Mädchen die Pille nehmen?

Kannst du ihn fragen ??.

Ben fragt Becky.

Mami kommt herein und hört ihre Frage: Ben, ich nehme weder die Pille noch andere Verhütungsmittel.

Das ist mir egal. Ich würde Ihr Kind unverbindlich willkommen heißen.

Jetzt diese Fotze ficken und deine Ladung in meinen Schoß pumpen?

Mami geht dann und spreizt ihre Beine auf der Couch und sagt zu Ben ?Komm und hol ihn?.

Sie spreizt ihre Lippen und zeigt Ben tief in ihrer Muschi.

Er beginnt BIG FELLA zu saugen, während Becky ihm ihre Pillen gibt.

Ben fängt an, ihre Muschi zu ficken und schiebt sie nach etwa einer Stunde auf dem Sofa in sie hinein, er nimmt Mami und legt sie auf den Tisch und in einem einzigen Stoß steckt er BIG FELLA ganz in sie hinein, indem er ihren Gebärmutterhals reibt und sich darin ausruht

ihr Schoß.

Mami stößt ein lautes „AUGHHHH, verdammt so schlimm“ aus.

Ben beginnt sie mit großer Kraft zu schlagen und Mami beginnt zu zittern und zu zucken und hat einen Orgasmus nach dem anderen.

„OH GOTT, ES SCHEINT, DASS DU EIN LOCH IN MEINEN RÜCKEN MACHEN WILLST.

OH FICK?.

Er hämmert sie drei Stunden lang, schwitzt und krampft, während er etwas Unzusammenhängendes murmelt.

Ben ist endlich bereit zu kommen und zieht sich aus ihrem Schoß und dringt in den Kopf von BIG FELLA in ihren Schoß ein und beginnt, einen riesigen Strom heißen Spermas in ihren Schoß zu pumpen.

?Nun, das nenne ich verdammte Scheiße!?

verkündet Ben.

Mami versucht, vom Tisch aufzustehen.

Sein Körper ist taub.

Ben sieht sie an und fragt: „Also, was denkst du über den Fick, den du gerade bekommen hast?“

Ich bin noch nie so abgefuckt worden, ich will es vielleicht für eine Weile nicht mehr so ​​machen.

Bin ich ein bisschen wund?.

Ben hebt sie hoch und trägt die kleine Mami zum Pool, um sich abzukühlen.

Nichts von Bens Ladung spritzt aus Mamis Muschi, als sie zum Pool gehen.

Sie treten ein und Ben sagt ihr, dass er das nächste Mal einen BIG FELLA im Arsch haben wird.

Ben, gib mir eine Chance mich zu erholen und ich gehöre ganz dir.

sagt Mama.

Ben sieht Kiki an und sie weiß, dass sie die Nächste ist und kommt herein und sieht Becky mit Anal-Gleitmittel.

Becky?

Zeit, mich für BIG FELLA fertig zu machen, ich muss viel Gleitmittel auf deinen Hintern und in dein Arschloch geben, damit es nicht wehtut, Master, OH, zuerst wird es höllisch wehtun.

Aber ich bin mir sicher, dass du dich nach einer Weile daran gewöhnen wirst?

Als Becky fertig ist, sieht sie Ben an und winkt ihn ins Haus.

Ben nimmt seine Pillen und Kiki lutscht seinen Schwanz, bis er hart wird.

Dann legt sie Kiki auf ihre Hände und Knie und drückt BIG FELLA gegen ihr Arschloch.

Kiki fängt an zu schreien Ben, mach langsam, ich habe es noch nie in den Arsch genommen, und du bist RIESIG?.

Dann schiebt er den großen Knollenkopf von BIG FELLA in sie hinein, vorbei an ihrem Analring, was einen lauten Schrei mit einem Knacken in den Arsch verursacht.

Verdammt, das ist ein enger kleiner Arsch

verkündet Ben, als er beginnt, tiefer und tiefer in den Arsch der kleinen 4’8 Kiki zu stoßen.

Sie kann nicht so weit gehen, wie sie möchte, aber zuerst beginnt er langsam zu pumpen, dann fängt er an, sie hart zu schlagen, was Kiki bei jedem Schlag grunzen und stöhnen lässt.

Becky Kiki, tut es weh??.

JA, aber er wird es dehnen, also hoffe ich nicht!?

sagt Kiki im Gegenzug.

„Ben, er wird dir bestimmt die Scheiße dehnen“.

Ben hämmert weiter auf ihren kleinen Arsch, während Kali zuschaut und weiß, dass sie die Nächste sein wird.

Nach etwa einer Stunde Schmerzen kommt Kiki zum Orgasmus und kommt zum Orgasmus.

Ben streichelt ihren Arsch von einer Seite zur anderen und versucht, tiefer und tiefer zu gehen, während sie einen Orgasmus erreicht.

Nachdem sie hoch nach unten gegangen ist, nimmt Ben einen anderen Winkel in ihren Arsch und stößt durch ihren Beckenknochen und dringt in ihren Dickdarm ein, Kiki stöhnt laut, als sie tiefer und tiefer drückt.

Ben streichelt ihren Dickdarm und nach ungefähr fünfundvierzig Minuten pumpt er seine Ladung tief in ihren Darm.

Er kommt mit einem sehr lauten nassen Knacken aus ihrem Arsch.

Kikis Arschloch blinzelt Ben an, als er sie küsst und ihr sagt, dass sie großartig ist.

Sie sieht Kali an und lächelt: „Dein Nachbar, mein süßer kleiner hawaiianischer Engel?“.

Becky geht hinüber und lässt Kiki aufstehen und bringt sie mit Hilfe von Rebecca und Missy zur Dusche.

Sie duschen und putzen sie.

Sie bringen sie ins Esszimmer und geben ihr etwas zu essen.

Missy fragt sie: „Denkst du, du kannst BIG FELLA deepthroaten?“.

Kiki sagt: „Ich weiß nicht, aber ich würde es später gerne versuchen, ich bin jetzt müde.

Ben fickt Kali genau wie Kiki und sagt dann den Mädchen, dass sie schlafen gehen sollen, dass er mit den drei Masseusen im Wohnzimmer schlafen wird.

Mami ging ins Haus und beobachtete, wie Ben seinen Freund in den Arsch fickte.

»Ich werde dich morgen in den Arsch ficken, Mami.

Ich bin ziemlich müde.

Ruhen wir uns aus?

Alle drei Mädchen schlafen mit Ben, während Becky ein Laken unter und über sie legt.

Ben schläft mit drei hübschen Mädchen von den pazifischen Inseln und es sieht so aus, als würde er sich gut ausruhen.

Am nächsten Morgen wachen sie dann alle gleichzeitig mit dem Geruch von gebratenem Speck auf.

Becky sagt, sie scheinen gut geschlafen zu haben.

Mami sagt, dass ihre Muschi ein bisschen wund ist, aber sie liebt Sex.

Kiki sagt, dass ihre Muschi und ihr Arsch wund sind, aber ich hätte nichts gegen einen weiteren Versuch mit BIG FELLA.

Kali hat auch Schmerzen sowohl in ihrem Arsch als auch in ihrer Muschi.

Tiffani ruft alle herein und sagt ihnen: „Lasst uns essen und dann können wir zusehen, wie Ben Mami in den Hintern hämmert.“

„Mami, wie klingt das für dich?“

fragt Ben.

? Für mich in Ordnung.

Kann es kaum erwarten, aber schone meinen Arsch?

Mama antwortet.

Ben lächelt und sagt zu ihr: So leicht es mir geht, BIG FELLA, wie kommt es, dass dein Bauch immer noch geschwollen ist??.

„Ja, willst du noch ein paar Ladungen rein tun?“

Becky? Pass auf, was du fragst, Mami?.

Nach dem Frühstück und Ben hat seine Pillen genommen, ist BIG FELLA erigiert und bereit, in Mamis jungfräulichen Arsch einzudringen.

Becky schmiert Mamis Arsch und dann BIG FELLA.

Mami bittet Ben, in ihrem Schoß und nicht in ihrem Arsch zu kommen.

Er sagt ihr OK und fährt fort, BIG FELLAs Kopf durch Mamis Analring zu schieben.

Er schreit vor Schmerz, als Ben nicht aufhört, bis er sich weiter in sie hineinschiebt.

Er fühlt das Ende seines Mastdarms und stoppt.

Er schiebt sie hin und her, dehnt ihr Rektum, schiebt ihren Kopf heraus und schiebt sie wieder hinein.

Er macht es ein paar Dutzend Mal, bevor Mami ihn anschreit: „Du willst nur los und meinen Arsch ficken!?“.

Ben tut genau das und fängt an, ihr in den Arsch zu hämmern.

Schweiß kommt aus ihrem Körper, sie hat Krämpfe und Krämpfe.

Er stößt ein großes Stöhnen aus und beginnt zu kommen.

Ihre Muschi ist durchnässt.

Ben positioniert sich neu und drückt nach unten durch den Beckenknochen und in den Dickdarm.

Er knallt eine gute Stunde lang auf ihren Dickdarm, bevor er ihn herauszieht und seinen Schwanz tief in Mamis Muschi rammt.

Sich durch seinen Gebärmutterhals schieben und dort seine Ladung abladen.

Er kommt für eine gute Viertelstunde, bevor er neben Mami zusammenbricht.

BIG FELLA ist immer noch in ihrer Muschi, während sie Seite an Seite liegen und versuchen, sich von einem guten langen Fick zu erholen.

„Mami, es war wunderbar.

Bist du in Ordnung??

Ben fragt eine Heulsuse Mami.

„Ja, nur ein bisschen zu viel, um es auf einmal zu verarbeiten.“

„Ich habe dir nicht wehgetan, hoffe ich?“.

?Nein, ich denke nicht so.

Einfach richtig entspannt.

Ich glaube nicht, dass ich ein oder zwei Wochen gut scheißen kann?

Ben sagt den Mädchen, dass er nach dem Duschen an den Strand gehen will.

Er wird Mami ausruhen lassen, während ich am Strand bin.

Er sagt ihnen, sie sollen ihre Bikinis und Sonnencreme anziehen und sich in dreißig Minuten hier treffen.

Er führt Becky zur Dusche.

Brunnen?

Becky, ich liebe dich.

Ich weiß nicht, was mit diesen Mädchen schief gelaufen ist.

Ich fühlte mich besessen oder so.

Ich glaube nicht, dass ich mit mir leben könnte, wenn ich jemals einem von euch Mädchen wehtun würde.

Wir müssen ein sicheres Wort finden, das du mir sagst, wenn wir ficken, das mir sagt, dass du Schmerzen hast oder zu viel getrunken hast?.

Becky, Ben, ich liebe dich und ich vertraue dir.

Ich habe dich noch nie so ficken sehen.

Werde ich mir einen einfallen lassen, den wir alle verwenden werden?

Ben, wenn diese Mädchen schwanger sind, möchte ich mich um sie kümmern, dafür sorgen, dass sie es wissen.

Sind sie wirklich süß und großzügig?

Sie waschen sich gegenseitig sanft und streicheln ihre Körper.

Ben achtet genau auf Beckys sich ausdehnenden Bauch, beugt sich vor und küsst ihren Bauch und sagt Ben Jr., dass er es kaum erwarten kann, ihn zu sehen.

Sie kniet vor Becky, während ihr das Wasser über den Rücken läuft, und beginnt, ihre Muschi zu lutschen.

Er spreizt ihre Beine und leckt und knabbert an ihren Lippen und steckt dann seine Zunge tief in ihren Liebeskanal.

Ben sieht Becky an und sagt ihr: „Ich liebe dich jeden Tag mehr, du bist meine beste Freundin und meine Seelenverwandte.

Alles, was ich habe, ist deins.

Er küsst sie und hebt sie dann hoch und sie spreizt ihre Taille und er steckt einen BIG FELLA in ihre Muschi.

Sie schiebt es sanft tiefer und tiefer hinein und heraus, wobei sie nur 15 cm in sie eindringt, um das wachsende Baby in ihr nicht zu verletzen.

Sie sind schon so lange dort, dass Tiffani und Janet kommen, um nach ihnen zu sehen.

Sie haben Tränen in den Augen, als sie ihnen beim Liebesspiel zusehen.

Tiffani? Wir sehen uns am Strand, lasst euch Zeit und habt weiterhin Spaß?.

Becky?

Warum weinst du Mama?.

»Es ist so gut, dich so lieben zu sehen.

Mit aller Leidenschaft und Liebe.

Ich liebe dich auch?.

Die ganze Familie geht zum Strand und lässt Ben und Becky allein in ihrem gemeinsamen Bett zurück.

Mami liegt immer noch auf dem Sofa und erholt sich von den Schlägen ihres Lebens.

Ben sagt zu Becky: „Danke für mein Geschenk, diese Mädchen sind süß.“

Becky, ich weiß, wie sehr du kleine Frauen magst!?.

Sie stehen auf und Becky schnappt sich eine weiße Bananenhängematte für Ben und zieht sich ihren Bikini an.

Ben sitzt widerwillig in der Bananenhängematte, als Becky sagt: „I like see you in that?“.

„Du zeigst gerne BIG FELLA.

Ich frage mich, ob du ihn mehr liebst als mich ??.

Becky? Sag das nicht, BIG FELLA ist ein Teil von dir, EIN RIESIGER TEIL, aber ich liebe deine Seele und Persönlichkeit.

BIG FELLA macht Sex großartig, aber ich liebe die Liebe, die du hinter BIG FELLA steckst.

Wenn er nur ein BIG FELLA wäre, würde ich mir einfach einen verdammten Dildo besorgen.

Ich liebe dich Ben nicht deinen Schwanz?.

Nun, wenn wir so weitermachen, werden wir nie an den Strand gehen, ich möchte einen Spaziergang machen, wenn wir mit meiner schönen schwangeren Frau an den Strand gehen.

Sollen wir heute Abend alle zum Essen ausführen, wenn wir zurück sind?

Becky? Okay, trage bitte die Sonnencreme auf meinen Rücken auf.

Ben schmiert ihr Rücken, Arme und Beine mit Sonnencreme ein und beginnt dann mit der Arbeit an ihrem Hintern.

Dann trennt er ihren Tanga und beginnt, ihre Muschi zu saugen.

„Lass uns an den Strand gehen, bevor du mir zu heiß machst.“

Dann umrandet er ihren Anus und sie kommt hart, er nimmt das meiste davon in seinen Mund.

• Soll ich es in mein Repertoire aufnehmen?

Ben erklärt.

„Ja, das solltest du, hat es dir gefallen, als die Mädchen es dir angetan haben?“

fragt Becky.

„Ja, das habe ich“, war seine Antwort.

Ben und Becky schaffen es endlich zum Strand.

Mami ist dort bei der Familie, ihr Bauch geschwollen von Bens Sperma.

Sie sagen der Gruppe, dass sie spazieren gehen und zum Abendessen ausgehen wollen.

Sie bitten Mami, Kiki und Kali, mit ihnen zu gehen und ein nettes trendiges Restaurant auszusuchen.

Sie gehen Händchen haltend am Strand entlang, sie gehen durchs Wasser.

Ben fragt Becky „Warum hast du Kiki und Gesellschaft eingeladen?“.

Du hattest keinen Sex mit ihnen, Kiki war in dich verliebt, nachdem sie dich damals massiert hatte, mochte sie den Anblick von BIG FELLA wirklich?

Becky antwortet.

„Ich würde mich wirklich gerne darauf konzentrieren, den Frauen, die ich derzeit habe, zu gefallen.

Ich scheine immer jemanden zu vernachlässigen.

Ich möchte hier in Hawaii mit jedem einzeln Liebe machen.

Glaubst du, ich bin egoistisch Becky?.

fragt Ben.

Sie gehen nach Hause, als Becky Ben antwortet: „Liebling, du bist nicht egoistisch.

Wenn überhaupt, bist du zu großzügig.

Wir alle lieben dich und wir wissen, dass wir dich und deine Liebe teilen müssen.

Wir akzeptieren es, und das gehört dazu, dein Sklave zu sein.

Das erkläre ich jedem Sklaven, wenn er in die Familie kommt.

Ich kann jede Nacht ein Mädchen dazu bringen, mit ihr allein Sex zu haben.

Wir können vom Jüngsten zum Ältesten gehen, wie klingt das?

Großartig für die nächsten elf Nächte werde ich mit nur einem Mädchen in meinem Bett schlafen und sie zu seiner Nacht machen.

Glaubst du er wird es mögen??

sagt Ben.

„Ich denke, sie werden diese Idee lieben, werden wir heute Abend nach dem Abendessen mit Sam anfangen?“.

Sie kehren zur Gruppe zurück und Ben und Becky gehen mit einigen der Mädchen im Meer schwimmen.

Sam, Jill und Elfie schwimmen zu Ben hinüber, halten ihn fest und fangen an, ihn zu küssen.

War es wirklich aufregend, dich beim Sex mit den Mädchen im Massagesalon zu sehen, Meister?

sagt Sam.

»Ich sehe dir gerne beim Ficken zu, Meister?

Elfie erzählt es Ben.

„Ich liebe es, wenn du zärtlich und freundlich zu mir bist, aber ich liebe es auch, wenn du mich schlägst.

War es wirklich schön, Master, zu sehen, wie sich diese Mädchen mit dir verwöhnen?

sagt Jill.

Ben reibt und drückt ihre kleinen Ärsche, während er ihnen sagt: „Ihr wisst, dass ich jeden einzelnen von euch liebe, als Individuen und gleichermaßen.

Seid ihr alle etwas Besonderes für mich?

„Meister, wir alle wissen, dass du uns liebst und wir spüren deine Liebe jeden Tag, stimmst du auch zu?

Sagt Jill.

?Ich tue?

ist die Antwort von Elfie und Sam.

Sie küssen Ben und streicheln BIG FELLA.

Becky schwimmt und schließt sich der Gruppe an und sagt den Mädchen: „Hört auf, unseren Ehemann zu beschimpfen!“

Die Mädchen lächeln, als er es sagt.

Ben schiebt seinen Finger in Elfies und Sams Muschi und sie schließen sich und rollen sich näher an Ben heran.

Ben fingert die beiden weiter, während Jill BIG FELLA streichelt.

Becky spürt, was los ist und fordert sie auf, es ins Haus zu bringen.

Sagen die Mädchen Ja, Herrin?

und schwimmt so schnell er kann ans Ufer, während Ben und Becky ihm folgen.

Sie sehen die drei Mädchen ins Haus rennen.

„Ich glaube, sie freuen sich über die Aussicht, etwas Zeit mit BIG FELLA zu verbringen?

sagt Ben, als er aus dem Wasser steigt und nach Hause geht.

fragt Janet?

Worum ging es?

„Wird der Meister Zeit mit den dreien verbringen?“

Ben betritt das Haus und sieht die drei Mädchen und fordert sie auf, ins Hauptbadezimmer zu gehen, zu duschen und das Meerwasser zu reinigen.

Sie rennen in die Dusche, er kommt rein und nimmt seine Bananenhängematte ab und BIG FELLA lässt sich zwischen die Knie fallen.

Die Mädchen lächeln, nehmen seine Hand und gehen mit ihm unter die Dusche.

Mädchen waschen jeden Zentimeter von Bens Körper, achten genau auf BIG FELLA.

Es war sein Arsch und dann beugt sich Elfie über ihren Herrn und leckt sein Arschloch, das Mädchen ist an der Reihe.

Während sie ihn umringen, lutschen sie an jedem Hoden und deepthroaten BIG FELLA.

Nachdem sie alle sauber sind, gehen sie raus und trocknen.

Ben nimmt seine Pillen und legt sie alle drei auf die Bettkante.

Ich beginne damit, deinen Arsch zu ficken, ist es okay für euch Mädchen?

„Ja, Meister, mein Körper gehört dir, was du wählst!“

ist die Antwort jedes Mädchens.

Dann reiben Sie das Gleitgel auf BIG FELLA und dann auf Sam.

Dann schiebt er einen GROSSEN, aufrechten Kerl mit einem harten 7-Zoll-Kopf an ihrem Analring vorbei und in ihren Arsch.

„Ugh, UGH?“.

Das ist alles, was Sam sagen kann, als Ben BIG FELLA immer tiefer in sein Rektum schiebt.

Er erreicht den absoluten Tiefpunkt und beginnt dann, sie richtig hart zu pumpen.

„Sam, ich liebe dich und ich liebe es, deinen Arsch zu hämmern?

Sagt Ben und sie streichelt härter und härter, bis er sich neu positioniert und dann durch ihren Beckenknochen und in ihren Dickdarm drückt.

Er schiebt seine Eier tief in sie hinein und verursacht ein „UGH, GOTT, DU BIST TIEF“.

Er fickt sie gute 30 Minuten lang und kommt dann heraus und schmiert Elfie und fickt sie weiter in den Arsch.

„Sam, UGH UGH UGH, wie hast du dich gefühlt, als der Meister seinen Schwanz in deinem Arsch neu positioniert hat?

UGH UGH?.

Elfie kommt heraus, während Ben ihren Arsch pumpt.

Es war großartig, wirklich voll zu sein.

Ich konnte Ihren Herzschlag in meinem Dickdarm hören, Meister, war es großartig?

ist Sams Antwort.

Sie sehen zu, wie die kleine Elfie es eine Stunde lang hart in den Arsch nimmt, bevor Ben BIG FELLA neu positioniert, um durch ihren Beckenknochen zu gehen, mit einem starken Stoß, der sie so weit wie möglich in den Dickdarm drückt.

»Meister, tut mein Arsch weh?

Sagt Elfie, als er anfängt, ihren Dickdarm zu streicheln.

Ben spürt, wie er BIG FELLA drückt und nach ungefähr dreißig Minuten bricht Ben aus, füllt seine Eingeweide mit seinem Sperma, wenn er hinkt, zieht er sie mit einem lauten Knall aus seinem Dickdarm und dann aus seinem Arsch.

Er legt sich neben Elfie und fragt sie „Hat dir der Schatz gefallen?“.

Nein, hat es höllisch wehgetan, Meister?

hat Elfie gesagt?

Bist du in Ordnung?

Wollte ich dich nicht verletzen, nur um dir eine andere Erfahrung zu geben?

Elfie, ich weiß, dass du es nicht getan hast und du wirst mich nicht absichtlich verletzen.

Es tat weh und ich mochte es nicht, ist es nicht für mich?.

Ben?Ich werde es nicht wieder tun, My Sweet Little Italian Treat?.

?Danke meine liebe?

sagt Elfie, als sie anfängt, BIG FELLA zu lutschen, um es Jill wieder schwer zu machen.

„Jill, bist du bereit für mich?“.

»Ja, Meister bin ich?

Ben, kann ich deinen Arsch ficken, wie ich es mit Sam getan habe?

»Ja, mein Körper ist dein, um mit deiner Wahl zu tun.

Wenn es sehr weh tut, nimmst du es raus?

fragt Jill ihren Meister.

?Ja, ich erzähl es mir einfach?.

BIG FELLA ist hart und schiebt ihn in Jills eingeöltes Arschloch.

– UGH, UGH, UGH, bleib ruhig, Meister.

UGH UGH UGH.?

Ben drückt bis an die Grenze seines Rektums.

Dann fängt er an, sie mit langen, tiefen Schlägen hart zu pumpen, macht das ungefähr eine Stunde lang und positioniert BIG FELLA dann neu und drückt an ihrem Beckenknochen vorbei und geht Eier tief in ihren Dickdarm und ruht.

Jill atmet schwer und schnell, während Ben dort ruht.

Becky kommt herein und sagt der Gruppe, dass sie in einer Stunde zum Abendessen ausgehen werden.

„Jill geht es dir gut?“

Sie fragt.

„Ja, Herrin, es tut ein bisschen weh, aber ich kann es ertragen, pumpen, Meister, ich will dein Sperma in meinem Dickdarm spüren.“

Ben beginnt sie zu pumpen und erreicht dann einen Orgasmus im Dickdarm.

?OOOOH, das fühlt sich gut an!?.

Ben füllt seinen Dickdarm mit seinem Sperma.

Also geht er raus und nimmt die Mädchen unter die Dusche, um sich schnell zu waschen.

Sie machen sich fertig, ziehen ihre schönsten Kleider und Schmuckstücke an, alle tragen Ehe- und Verlobungsringe.

Kiki bemerkt, dass jeder einen Ehering und einen Verlobungsring hat und fragt: „Becky, ich sehe, dass alle Frauen Eheringe haben.

Worum geht es ??.

Becky sieht Ben an und er nickt ihr zu und sagt: „Ich bin offiziell mit Ben verheiratet, er ist mein Ehemann.

Aber wir sind alle seine „Common-Law-Ehefrauen“.

Er kümmert sich und liebt jeden von uns.

Einige von uns tragen Bens Baby in sich, die meisten, wenn nicht alle, wollen seine Kinder haben.

Wir sind alle seine Liebhaber, wir verehren ihn und wir verehren ihn, wann immer wir die Gelegenheit dazu bekommen?.

Apropos, wir, Ben und ich, haben beschlossen, dass er für den Rest der Reise jede Nacht ein Mädchen am Ende der Nacht in sein Bett nimmt und in dieser Nacht nur mit einem Mädchen schläft.

Du wirst wahrscheinlich am nächsten Morgen wirklich wund und müde sein von all der Liebe, die du mit unserem Meister machen wirst.

Es wird Liebe machen, ohne zu ficken.

Wir werden mit dem Jüngsten beginnen und zum Ältesten gehen, wir wollten mit Sam beginnen, aber ich denke, wir werden heute Abend nach dem Abendessen mit Sarah beginnen?.

Ben? Ich hoffe, Sie sind alle glücklich mit dieser Entscheidung?.

Alle sagen: „Ja, Herr und Herrin“.

Ben lächelt und sieht Sarah an, sie kommt herüber und küsst ihn und hält den BIG FELLA, „Can’t wait for you to come after dinner, Maestro“.

Sie küssen.

Sie steigen alle in die Limousine und fahren zum Abendessen.

Ben sagt den Mädchen, dass er die Gruppe in zwei Tagen zum Schnorcheln und am nächsten Tag zum Tauchen und dann zum Hochseefischen mitnehmen wird.

Die Mädchen sagen, sie wollen wieder mit den Delphinen schwimmen gehen.

Ben stimmt zu, als sie das schöne Steakhouse erreichen.

Jeder steigt ein und die meisten bekommen das Surf & Turf Special.

Sie trinken alle den besten Wein und nach dem Abendessen bestellt Ben Champagner und Toasts?

Für Liebe und Familie, kann unsere Liebe für die Ewigkeit dauern?

alle Klirrklassen.

Elfie kommt herüber und fragt Ben. Kann ich meinen Vater anrufen?

Ich möchte ihm sagen, wie es hier läuft?.

Ben nickt und Elfie küsst ihn auf die Lippen und flüstert ihm ins Ohr: „Wenn du mich wirklich so in den Arsch ficken willst, wie du es getan hast, werde ich mich daran gewöhnen.

Ich möchte meinem Geliebten und meinem Meister gefallen.

Ich liebe dich und vertraue dir immer?.

Ben sagt ihr, ich will weder dir noch einer meiner anderen Frauen wehtun.

Müssen wir ein spezielles Wort finden, von dem ich weiß, dass ich aufhören soll?

Elfie sagt: „Wie wäre es mit dem Namen meines Vaters?“

?Das wird sicher?.

Nachdem sie den Nachtisch gegessen haben, verlassen sie das Restaurant und als sie in die Limousine steigen, holt Ben Peggy hoch und sagt zu ihr: „Ich mochte den Nachtisch, den sie serviert haben, ich bevorzuge meinen besonderen Nachtisch.

Kann ich einige haben?

Peggy nickt und sagt: „Wann immer du willst, dass meine kleine jungfräuliche Muschi dir gehört, Master?“.

Sie zieht ihren Rock und ihren Tanga zur Seite und Ben beginnt zu saugen, während der Limousinenfahrer nach Hause fährt.

Er verschafft ihr einen schreienden Orgasmus und der Fahrer macht einen Schlenker und ruft hinten ?Sind wir alle okay??.

Peggy kichert und sagt: „Sind wir alle okay?“

Becky sagt der Gruppe: „Einige sind besser als andere“.

Ben setzt seinen oralen Angriff auf Peggys süße kleine jungfräuliche Muschi fort, steckt dann seine Zunge in ihre Muschi und öffnet ihre sich noch entwickelnden Lippen.

Sie windet sich und keucht, als Ben tut, was er liebt, er streichelt ihr Jungfernhäutchen mit seiner Zunge.

Heben Sie Ihre Hüften und schieben Sie ihre Muschi in Bens Gesicht.

Er saugt weiterhin ihre Muschisäfte, während sich die Limousine bewegt, Peggys Augen rollen hinter ihrem Kopf und sie beginnt laut zu stöhnen und zu schreien.

Becky versucht, ihren Mund zu bedecken, damit sie den Limousinenfahrer dieses Mal nicht stört.

Becky schaut nach unten und sieht, dass Peggy den Mund ihres Meisters mit ihrer Freundin mit Sperma überschüttet.

Als Ben damit fertig ist, alles herunterzusaugen, leckt er ihre Schamlippen und schiebt ihren Rock nach unten.

Dann küsst er sie auf die Lippen und setzt sich neben sie.

Peggy umarmt ihren Meister und sagt ihm, dass sie es liebt, wenn er es für sie tut.

Sie gehen nach Hause und steigen aus der Limousine.

Peggy wird von ihrer Sitzung mit Ben schwach, sie wird von Ben ins Haus gebracht und in sein Bett gelegt.

Ben zieht sich aus und Peggy wird ein BIG FELLA, der seinen Schwanzkopf lutscht.

Sie weiß, was passieren wird, sie dreht sich um und spreizt ihre Ärsche.

Ben fickt ihr Arschloch und sie kommt und schiebt dann BIG FELLA durch ihren Analring.

Dann drückt er BIG FELLA, bis er den Boden ihres Rektums erreicht, und beginnt dann, sie eine Weile zu pumpen.

Ben bückt sich und sagt dann zu Peggy: „Ich liebe dich, mein süßes kleines italienisches Geschenk?“, er positioniert BIG FELLA neu und drückt dann, bis es über ihren Beckenknochen springt und in ihren kleinen Dickdarm eindringt.

Er pumpt ihr ein paar Mal den Dickdarm und kommt dann heraus.

Dann legt er sich neben sie und sie schmiegt sich an seine Brust.

War das anders, Meister?

sagt Peggy.

Hast du Peggy Baby gemocht??

Ben antwortet.

Peggy sagt, sie könnte sich daran gewöhnen, sie liebt es, wenn er ihre Muschi mehr lutscht.

Also verlässt er das Schlafzimmer und begrüßt die Mädchen aus dem Massagesalon und führt seine Freundin Sarah für die Nacht zu ihrem Bett.

„Wir sehen uns morgen früh?“.

Sarah springt ihm in die Arme, das ist das erste Mal alleine mit ihrem Meister und sie wird das Beste daraus machen.

Betritt den Raum und Sarah fällt auf die Knie, „Erstes Paar sind auf mich Master, danke für diese Zeit alleine mit dir, ich liebe dich“.

Er nimmt BIG FELLA in den Mund und fängt an, an seinem Kopf zu saugen, und beginnt dann, ihn in seinen Hals zu bearbeiten.

Sarah beobachtet ihren Herrn die ganze Zeit, es dauert ein paar Minuten, bis BIG FELLA vollständig erigiert ist.

Ben nimmt BIG FELLA an der Kehle und zieht Sarah hoch und beginnt sie zu küssen und bei 32°C an ihren Nippeln und Brüsten zu saugen.

Sie stößt ein leises Stöhnen aus, als Ben sich an ihrer Muschi hocharbeitet.

Er leckt ihre Muschi vom Kitzler bis zum Anus und umgibt ihren Kitzler und Anus.

Jetzt erreicht sie einen Orgasmus, hebt ihre Hüften und stößt ihre Muschi in den Mund ihres Geliebten.

?

GOTT MEISTER, DU BRINGST MICH WIEDER!

OH GOTT!?.

Sarah wiederholt dies ein paar Mal, während sie ihre Liebessäfte in ihren wartenden Mund gießt.

Als sie vom Orgasmus kommt, bemerkt sie, dass ihre Beine über ihrem Kopf sind und Ben beginnt, BIG FELLA in ihre Muschi zu schieben.

Sie dehnt ihre kleine zwölfjährige Muschi in vertrauten Portionen für alle aus.

Sarah gewöhnt sich daran, BIG FELLA in ihrer Vagina und ihrem Arsch willkommen zu heißen.

»Meister, schlag mich in Vergessenheit.

Ich will alles?

Sarah sagt es Ben.

Ben beginnt, sie lang und hart zu streicheln, wobei jedes Mal tiefe Stöße ihren Gebärmutterhals treffen.

Er liebt sie lange und bringt sie alle 15 Minuten zum Orgasmus.

Sie lieben sich zwei Stunden lang, bevor Ben sie schubst und in ihren Gebärmutterhals eindringt und eine ziemlich große Ladung auf ihrem Schoß entlädt.

„Meister, ich möchte nicht schwanger werden, bis ich mindestens sechzehn bin.

Dann will ich Züchtersklavin werden.

Will ich dir so viele Kinder wie möglich geben?

verkündet Sara.

»Sarah, meine Liebe, ich will, dass du auch meine Kinder bekommst.

Du wirst eine wunderbare Mutter sein, aber werde ich warten, bis du mindestens achtzehn bist, bevor ich schwanger werde, Baby?

Ben antwortet ihr.

OK, aber ungewollte Schwangerschaften passieren, wenn Sie die Pille nehmen, Meister?

sagt Sarah.

„Können wir das noch mal machen?“ „Lass mich deine Master-Pillen nehmen?“

Sarah geht ins Badezimmer und nimmt ein Dutzend Nahrungsergänzungsmittel und ihre Vitamine.

Sie hat auch zwei kleine blaue Babys.

Sie gibt ihrem Master die Pillen und sagt ihm: „Ich will, dass du meinen Bauch mit deinem Sperma füllst, aber zuerst hämmerst du meinen Arsch liebevoll und zärtlich?“.

„Dein Wunsch ist mir Befehl, meine süße kleine Frau, ich liebe dich und werde es immer tun.“

Sie beginnen mit Zungenküssen, als er einen erigierten BIG FELLA durch seinen Anus schiebt.

»Ben, ich liebe das Gefühl deines Schwanzes in mir.

Fühle ich mich warm und geliebt?

Sagt Sarah, als Ben anfängt, sie zu streicheln.

„Wenn du bereit bist zu kommen, Meister, wirst du es in meiner Kehle tun?“.

Er bricht ihr neunzig Minuten lang den Arsch, bevor er aussteigt, und sie taucht auf BIG FELLA ab, nimmt alles in ihre Kehle und er platzt.

Er lutscht und lutscht BIG FELLA, bis er wieder hart ist und sie haben ein letztes Mal Sex, bevor sie einschlafen.

Sarah reitet BIG FELLA ganz oben, Meister, nachdem du gekommen bist, möchte ich, dass du in mir bleibst und mich mit BIG FELLA in meiner Muschi schlafen lässt!?.

»Sicher, Geliebter?

während sie sich weiter lieben.

Schließlich schlafen sie gegen fünf Uhr morgens in den Armen des anderen ein.

Becky betritt um neun den Raum und legt sich neben die beiden Turteltauben.

Er küsst seine beiden Liebhaber und schaut dann zwischen ihre Beine und sieht, dass sie immer noch zusammen sind, Ben in Sarah, wie er es wollte.

Becky fängt dann an, BIG FELLA und Sarahs Muschi und Anus zu lecken.

In ein paar Minuten ist BIG FELLA erigiert und wird tiefer in Sarah geschoben.

Er schläft noch, aber er stöhnt.

Becky hat eine Überraschung für sie.

Es hat einen maßgeschneiderten Umschnalldildo, der mit BIG FELLA-Form hergestellt wurde.

Sie zieht es an und fängt dann an, ihre Cousine Sarah in den Arsch zu ficken.

Das ist eine neue Sensation für Sarah, sie ist aufgewacht und stöhnt jetzt.

Sarah schaut zurück und sieht Becky und fragt: Was machst du?

Fickst du mich gerne mit einem Dildo??.

?Ja und ja, eine perfekte Nachbildung von BIG FELLA?

Becky antwortet.

?Du magst??.

Sarahs Antwort war eher ein Orgasmus als etwas Verständliches.

„Meister, ich glaube, sie mag es, DPs zu bekommen.“

Als Ben damit fertig ist, ihr in den Schoß zu kommen, steigen sie ab und kuscheln mit Sarah.

„Sag es niemandem, Sarah.

Ist das unser Geheimnis, das wir mit jedem Mädchen am Morgen teilen werden, nachdem sie die Nacht allein mit ihrem Meister verbracht haben?

Becky sagt es Sarah.

Kichernd sagt sie: „Ja, Herrin, und ich habe ihn geliebt, bis er ein anderer Mann war.

Ich möchte nur die Geliebte des Meisters sein, Mistress Becky?.

Jede Nacht passiert das mit jedem von Bens Mädchen, danach kommt Sam, gefolgt von Carly, Jill, Elfie, alle dreizehn, dann Reanna, Rachel, beide vierzehn, dann die beiden 15-jährigen Cloe und Alex.

Die letzte ist Jennifer, dann Faith sechzehn und siebzehn.

Sie alle liebten die Doppelpenetration mit Becky.

Tagsüber machten sie Sightseeing, machten Fotos für das Schulprojekt der Mädchen.

Sie haben während ihrer Charterangeltour viele Fische gefangen.

Sie alle haben es genossen, letzte Woche bekam Ben den Anruf, auf den er gewartet hatte.

Es war ihr Detektiv, der Renee in Chicago gefunden hatte, er geht zu Becky und sagt ihr, dass er am Strand spazieren gehen möchte.

Brunnen?

Mein Detective hat Renee in Chicago gefunden, ihr geht es gut.

Sie werden ein Streikteam organisieren, um sie ihren Entführern zu stehlen.

Ich schwöre, sie werden dafür bezahlen, was sie Renee angetan haben.

Becky, das ist großartig, sollen wir es den Mädchen sagen?

Brunnen?

Noch nicht.

Wir müssen sicherstellen, dass es sicher ist.

Sie werden ihn vorbereiten, damit er nicht verletzt oder getötet wird.

Ich sage es ihr, wenn wir sie in Chicago abholen.

Es besteht immer noch ein Risiko, ich wollte nur, dass du meine Liebe erkennst.

Habe ich nicht aufgehört, nach deiner Tante zu suchen?

Sie verlassen Hawaii mit guten Erinnerungen, vielen tollen Fotos.

Drei neue Familienmitglieder, sechs aktuelle Familienmitglieder schwanger und zwei Monate lang toller Sex.

Sie steigen in das Flugzeug und fliegen zurück nach Dallas und dann nach Alabama.

Jessica und Hoffnung

Nachdem Ben aus Hawaii nach Hause gekommen ist, geht er, um nach Jessica zu sehen?

und Hope Williams, Hope hat bereits zugestimmt, Bens Sklavin zu sein und beginnt nach ihren Flitterwochen mit dem Training.

Sie bleiben in Alanas Wohnung, Jessica Williams, Hopes Mutter, weiß nicht, dass Alana Bens Sklavin ist und dass ihre Tochter ebenfalls zugestimmt hat, seine Sklavin zu werden.

Sie ist dankbar für Alanas Gastfreundschaft.

Jess erkennt nicht, dass es eine Anforderung ist, dass man als Sklave aufeinander aufpassen muss.

Ben geht alleine zu Alanas Wohnung, Becky weiß, dass er dorthin gehen wird, um sich um Hope und ihre Mutter zu kümmern.

Ben klopft an Alanas Tür, sie benutzt normalerweise nur den Schlüssel, aber es sind Gäste in ihrer Wohnung.

Alana öffnet die Tür.

Ben? Hallo Alana, wie geht es Hope und ihrer Mutter??.

Alana Hallo Meister, willkommen zu Hause von deinen Flitterwochen, es geht ihnen gut.

Ist die Hoffnung da und ihre Mutter ist einkaufen gegangen?

Hoffnung? Hallo Maestro, mir geht es gut, Alana war so freundlich, uns willkommen zu heißen?.

Ben?“ Sie wusste, dass du mir gehörst und dass sie auf dich aufpassen musste.

Ich habe meinen Sklavenmeistern gesagt, dass sie auf euch Mädchen aufpassen sollen. Alana, danke, dass du dich für mich um Hope und Jess gekümmert hast.

Ich habe ihnen einen Platz zum Leben gefunden.

Ich hoffe, Sie möchten bei Faith und ihrer Familie leben.

Meine neue Villa wird in einem Jahr nicht fertig sein.

Ich habe mit ihnen gesprochen und sie haben zugestimmt, Sie willkommen zu heißen.

Gelten für dieses Haus die gleichen Regeln wie für meine Villa?

Alan?

Es war mir ein Vergnügen, Meister.

Erinnerst du dich an unseren Deal?

Brunnen?

Ich erinnere mich?.

Hope, ich würde gerne mit Faith zusammenleben, sie ist meine beste Freundin.

Meister Ich möchte früh mit dem Training beginnen.

Will ich Teil der Familie sein, total?.

Hope zieht sich aus, nimmt Bens Hand und geht zum Sofa.

Hope klettert auf Ben und beginnt ihn zu küssen und seinen Körper zu streicheln.

Meister, ich habe dich vermisst.

Schlaf mit mir?.

Jess kommt zur Tür herein und sieht ihre Tochter auf dem Schoß eines großen schwarzen Mannes und sagt: „Hope Williams, was machst du?“.

Hope … Mom, das ist Ben, meine Mom … der Junge, von dem ich dir erzählt habe.

Ich liebe ihn und er liebt mich?.

Brunnen?

Hallo Mrs. Williams, ich bin Ben Barnes, ich liebe Ihre Tochter Hope sehr.

Ich weiß, dass du vertrieben wurdest und ich habe eine Bleibe für dich und Hope, meine Geliebte.

Faith, Hopes Freundin, und ihre Mutter Crystal leben in einem meiner Häuser, und Sie können gerne dauerhaft dort wohnen, wenn Sie dies wünschen.

Hope Mom, Ben ist mein Liebhaber, er ist auch mein Meister.

Ich liebe ihn und er liebt mich sehr.

Als Sie sagten, dass wir geräumt werden, wusste ich, dass Ben uns aufnehmen würde?

Jess?

Was meinst du damit, er ist dein Meister?

Was macht dich zu seinem Sklaven??.

Hoffnung?Ja, er ist mein Herr, ich liebe und vertraue ihm, und ich bin sein Sklave?

Alana steht auf und zieht sich aus und sagt zu Jess: „Ich bin auch einer von Master Bens Sklaven, er hat mich willkommen geheißen und er hat mich geliebt, wie du an meinen Tattoos sehen kannst, bin ich seins?, Jess sieht alle seine Tattoos?“, hat er mir beigebracht

Sein Sklave zu sein, genau wie Hope, wird sehr bald trainiert?.

Hoffe?Ich hoffe es wirklich, Meister, ich bin so geil, es ist über zwei Monate her, dass wir Sex hatten, ich brauche einen GROSSEN KERL in mir?.

Er nimmt Bens Hand und führt ihn ins Hauptschlafzimmer.

Jess? Du kannst das nicht tun, wenn ich zu Hause bin!?.

Hope sieht Ben und dann Alana an.

Alana kann Jess auch ins Schlafzimmer bringen.

Alana führt Jess in den Raum und sieht zu, wie Hope sich auszieht und dann ihren Meister auszieht.

Zieh Bens Boxershorts aus und entfessle BIG FELLA.

Hoffnung?Ich habe dich vermisst, Maestro, und dich auch GREAT FELLA?.

Hope küsst BIG FELLAs Kopf und sagt ihrer Mutter, dass sie kommen und BIG FELLA beobachten soll.

Hope beginnt dann, am Kopf zu saugen und steckt ihn dann in ihren Mund.

Dann fängt er an, es in seine Kehle zu schieben.

Sie ist aus der Übung und es dauert eine Weile, bis sie den ganzen Weg gehen kann.

Seine Mutter ist erstaunt, dass er das kann.

Dann nimmt er BIG FELLA aus dem Mund und fragt seine Mama „Willst du es mal probieren, Mama?“.

Jess schüttelt nur den Kopf, ihr Mund steht weit offen.

Jess fragt Alana „Wie groß ist Alana?“.

Alana? BIG FELLA ist sechzehn und 5 1/2 Zoll lang?

oft ist Ben ein sehr guter Liebhaber und weiß, wie man sein Instrument benutzt, wie wirst du sehen?.

Ben lutscht Hopes Muschi, saugt alle Säfte und bringt sie zweimal zum Orgasmus.

Ben steigt dann mit seinen Beinen über ihre Schultern auf Hope und führt BIG FELLA in ihre heiße Muschi ein.

Hope stößt ein leises Stöhnen aus, während sie Zoll für Zoll vordringt, bis sie den Gebärmutterhals erreicht.

Passt sich schnell seiner Größe an.

Hoffnung?

OH ja das ist was ich brauche und ich habe mich nach dem Master gesehnt, gib mir deinen Schwanz, pumpe dem Sklaven die heiße Fotze, ich bin dein?.

Ben fängt an, sie rein und raus zu streicheln und pumpt weg, während Hope stöhnt und stöhnt, ihre Mutter ansieht und lächelt?Ich liebe das, OH GOTT MEISTER, fühle ich mich so gut?.

Ben fängt an, ihre Muschi härter zu hämmern und sie lieben sich eine Stunde lang.

Viermal erreicht die Hoffnung ihren Höhepunkt und nach dem vierten sagt sie zu ihrem Meister: „Steck mich in meinen Leib, fülle meinen Leib mit deinem schönen Samen?

Bald schob er BIG FELLA über ihren Gebärmutterhals und in ihren Leib.

„Mama, das ist die sensationellste Sensation der Welt, und wenn es in deinem Bauch ankommt, ist es, als würde heiße Butter in dich gegossen, du musst es versuchen.

Du wirst es mögen?.

Ben kommt in sie hinein und kommt dann heraus und ejakuliert in ihren offenen Mund.

Hope zeigt ihre Mutter und schließt dann ihren Mund und küsst sie, drückt etwas von Bens Sperma in ihren Mund.

Den Rest schluckt die Hoffnung.

Hope sagt: „Schmeckt Ben nicht gut, Mom?“

Jess?Nein, das habe ich noch nie gemacht!?

Hoffnung?

Was schlucken?

Bist du also ein Spucker??.

Führe ich dieses Gespräch nicht mit meiner sechzehnjährigen Tochter und schon gar nicht mit ihrem dreißigjährigen Liebhaber mit ihrem Mr. BIG FELLA da?.

Hoffnung?

Du willst BIG FELLA ausprobieren, Ben hätte nichts dagegen.

Wird es dir gefallen, wenn du es versuchst, Mama?

Jess? NEIN, ich will es nicht versuchen.“

Ben, du musst nichts tun, was du nicht willst, aber du lässt mich auf dich und meinen Liebhaber aufpassen.

Wenn nicht für dich, dann für meine Liebhaber.

Ich hatte sowieso vor, dass ihr diesen Monat nach Hopes Training einziehen würdet.

Jess? Du kannst das nicht tun, ich lasse dich nicht?.

Brunnen?

Jess, ich liebe deine Tochter Hope.

Sie gehört mir, sie ist meine Sklavin und meine Geliebte.

Es liegt in meiner Verantwortung, mich um sie und damit auch um ihre Mutter zu kümmern.

Sie ist jetzt meine Familie und ich kümmere mich um meine Familie!?.

Alana, wo wir gerade davon sprechen, sich um Ihre Familie zu kümmern, Meister, es ist Zeit, sich um mich zu kümmern!

Du erinnerst dich, dass du versprochen hast, mich schwanger zu machen.

Möchte ich, dass Ihr Kind in mir wächst?

Alana fängt an, BIG FELLA zu lutschen, als es hart ist, schiebt Ben ihn in Alana, sie lieben sich zwei Stunden lang, bevor er BIG FELLA in ihren Schoß drückt und anfängt zu kommen.

Es kommt aus ihrem Leib und fängt seinen Samen in ihr ein.

Alana, ich habe diese Woche einen Eisprung, ich brauche noch ein paar Spritzer Sperma in mir, Meister, um sicher zu sein?

Ben?Ich werde sehen, was ich tun kann?.

Ben, Hope und Alana duschen zusammen und ziehen sich dann an, um zu Crystals Haus zu gehen.

Hope begrüßt Alana und sie sagen sich, dass sie sich lieben.

Ben, Hope und Jess steigen in sein Auto und Ben fragt Jess: „Welches dieser Autos ist deins?“

Jess?Der weiße Ford Taurus, Ben warum??.

Ben, gib mir die Schlüssel, du wirst meinen Liebhaber nicht in diesem Auto herumfahren.

Sie brauchen ein neues Auto, das nicht auf einem Flügel steht, und ein Gebet.

Wartet das Ding nur darauf, kaputt zu gehen?

Sie erreichen Crystals Haus und klopfen an die Tür und Crystal antwortet in Robe.

Crystal fordert Hope und Jess dann auf, sich auszuziehen.

„Herrinsregeln gelten für alle Häuser von Ben, keine Kleidung ist im Haus erlaubt, es gibt keine Haare unter dem Ausschnitt?

erklärt der Kristall.

Hope zieht sich augenblicklich aus und sieht dann ihre Mutter an: „Mach es, Mama.

Wir sind hier alle eine Familie!?.

Hope küsst Crystal und sagt ihr, dass er sie liebt und sieht dann Faith und sie küssen sich und gestehen ihre Liebe zueinander.

Faith stellt Hope und Jess ihren Schwestern Jill, Cloe und Peggy vor.

Hope küsst jeden und sagt jedem, dass er sie liebt.

Ben zieht sich aus und setzt sich auf das Sofa.

Ben?Bin ich hungrig nach jungfräulicher Muschi?.

Jess sieht zu, wie Peggy zu Ben rennt, sich auf das Sofa legt und ihre Beine spreizt.

Ben lächelt dann Jess an und geht auf Peggy los.

Crystal? Peggy liebt es einfach, dass der Lehrer sie verlässt, Jess?.

Jess, bist du Bens Sklave, Crystal?

Crystal?Wir alle sind es, wir haben uns Ben im September unterworfen und unser Leben war nie besser.

Ich liebe den Meister, als wäre er mein Ehemann.

Mein Körper geht mit ihm so um, wie er will.

Er entschied sich, mir das ultimative Geschenk zu machen, ein Baby, seinen Sohn.

Ich bin mit Ihrem Baby schwanger und kann ich nicht glücklicher sein?

Faith, ich bin auch schwanger, kann es kaum erwarten, ihm ein Baby zu geben.

Ich liebe ihn und kümmere mich um ihn.

Ist er der einzige Mann, den ich jemals lieben werde?

Faith geht dann unter Bens Beine und beginnt, BIG FELLA zu saugen.

Crystal?“ Meine ganze Familie gehört jetzt Ben, wir gehören ihm und er uns.

Wie kannst du sagen, dass Peggy ihren Master wirklich mag?.

Peggy kommt nur ganz kurz zum Orgasmus.

„Der Meister gibt ihr immer einen kleinen Orgasmus vor dem GROSSEN?

Sagt Jill.

„Ich hoffe du willst bei uns bleiben?“.

Crystal fragt: Ja, Crystal, möchte ich hier bleiben?

Hoffnung reagiert.

„Nun, du wirst mit Faith in ihrem Bett schlafen, ich hoffe, du wirst heute Nacht etwas Schlaf bekommen, Jess, du wirst mit mir schlafen.

Wir haben beide Kingsize-Betten.

Die anderen Mädchen haben Queen-Size-Betten, also haben sie genug Platz, wenn Ben bei ihnen ist?

sagt Kristall.

„Kommt Ben hoch und hat Sex mit deinen Mädchen in den Betten?“

fragt Jess.

Eigentlich, Jess, ist jedes Bett Masters und wir wollen es alle mit ihm teilen?

Kristall Antworten.

»Möchte ich, dass du heute Abend mit mir teilst?

Sagt Jill?

Ich auch?

sagt auch Chloe.

Ben beginnt dann, Peggy ihren riesigen Orgasmus zu geben, den sie liebt.

Fangen Sie an zu schreien und fangen Sie an, Ihre Hüften zu beugen und zu keuchen.

?

GOTT JA, ER IST MEISTER, GOTT LIEBT IHN, WENN DU AUF MICH HINUNTERKOMMST.

STO CUMMMMMMMMING STO CUMMMMMMMMING …… AGH AUGH AAAAAAAAAHHHHHH ?.

Das geht zehn Minuten lang.

Ben nimmt BIG BOY aus Faiths Mund und setzt sich auf die Couch.

Er flüstert Peggy ins Ohr und sie lächelt und springt auf und auf Bens Schoß.

Peggy spreizt ihren Arsch und dann führt Ben seinen Schwanz in ihren Arsch.

Jess?Wird Ben sie in ihren Arsch ficken??.

Peggy?“ Ja, Jess, mein Körper gehört dem Meister.

Kann er jedes Loch haben, das er will, wann er will?

Er sagt das, während er auf BIG FELLA auf und ab hüpft.

Jess? Ich weiß nicht, ob ich das kann, Ben sagt, ich muss keinen Sex mit ihm haben, wenn ich nicht will?.

Hochzeitsring?

Es stimmt, der Meister zwingt Frauen nicht, Sex mit ihm zu haben.

Wir sind alle freiwillig gekommen.

Und kommen wir alle regelmäßig mit Ben?

Chloe? Der Meister darf Frauen nicht zwingen, Sex mit ihm zu haben.

Er hat genug Frauen, die nur darauf warten, Sex mit ihm zu haben.

Meister, soll ich Ms. Becky anrufen und ihr sagen, dass Sie die Nacht hier verbringen?

Ben?Ja, bitte, werde ich heute Abend jedes deiner Betten besuchen?

Jill, ist das Musik in meinen Ohren?

Peggy hüpft auf BIG FELLA immer wieder auf und ab.

Stöhnt und sagt er?

Gott liebt das Gefühl eines großen Kerls in meinem Arsch?.

Chloe?Herrin will wissen ob du deine Pillen brauchst?.

?Jep?.

„Becky sagt, dass Tiffani und Janet unterwegs sind.“

Ben, Becky sagen, dass wir alle morgen früh zum Frühstück da sind?

Brunnen?

Jess, du kannst genauso gut morgen die ganze Familie treffen.

Wenn ich heute Abend keinen Sex mit dir haben werde, kannst du dir genauso gut ein Auto aussuchen, das dir gefällt, und ich lasse es dir morgen hierher liefern.

Ich hoffe, welches Auto hättest du gerne??

Hoffnung?

Lieben Sie diese Kia Soul-Autos?.

Ben, soll ich anrufen, wenn ich mit Peggy fertig bin, und heute Abend eine bringen lassen?

Dann wird er hart in Peggys Arsch.

Er greift zum Telefon und ruft den örtlichen Kia-Händler an und sagt ihnen, dass er einen voll beladenen neuen Kia Soul braucht, fragt Hope, welche Farbe blau mit rotem Innenraum?, er sagt dem Händler und sie sagten, sie hätten das Auto in Rot

aber nicht das Innere.

Er sagt ihnen, dass es in Ordnung ist, gibt dem Händler seine Kreditkarte und fordert ihn auf, sie zu belasten.

Jess, ich habe noch nie gehört, dass jemand ein Auto mit einer Kreditkarte auflädt.

Ben ist mit dem Dealer fertig und sagt zu Jess: „Ich habe eine Karte mit einem Limit von 500.000, die Mädchen hier haben eine Kreditkarte mit einem Limit von 25.000 und Crystal, Tiffani, Janet und Alice haben ein Limit von 200.000.

Becky hat die Schlüssel zum Königreich.

Becky ist übrigens meine Frau, erwartest du im Februar mein zweites Kind?

Crystal, dein zweites Kind?

Ben?“ Ja, ich habe eine 16-jährige Tochter, sie ist meine Tochter der Liebe.

Ist ihre Mutter gestorben, als sie eine hatte?

Ben hat Tränen in den Augen und Jill wischt sich die Tränen weg.

Die Mädchen kuscheln neben ihm und trösten ihn.

„Ich habe seine Mutter von ganzem Herzen geliebt“.

Crystal, hast du mit 14 einen Sohn bekommen, Maestro?

Ben Ja, Nikkis Mutter war viel älter als ich und war meine erste Liebe, ein Teil meines Herzens wird immer ihr gehören, ich weiß nicht, warum ich es euch gesagt habe?

Hochzeitsring?

Meister, Ben, ich liebe dich.

Wissen Sie, können Sie sich mir anvertrauen?

Sie küsst ihn und bringt ihn dann mit Hope in ihr neues Zimmer.

Es wird eine Weile dauern, wir beginnen das Abendessen ohne uns.

Werden wir Ben noch eine Weile lieben?

»Jess, daran wirst du dich gewöhnen.

Wir kümmern uns umeinander.

Schau dort?

Crystal sagt, dass Jill und Chloe anfangen rumzumachen.

Ben in Faiths Schlafzimmer und Hope sagt ihnen, dass sie morgen Nachmittag gehen muss, um Renee abzuholen.

Die Mutter der Zwillinge in Chicago wurde gefunden und sie werden sie am Nachmittag treffen.

Faith? Rachel, Reanna, Sarah und Sam müssen sich wirklich über die Neuigkeiten freuen?.

Brunnen?

Wir haben es ihr noch nicht gesagt, wir werden es ihr in der Luft sagen, wenn wir reisen, Renee wird all unsere Liebe brauchen.

Er hat in den letzten sechs Monaten viel durchgemacht.

Ich werde es mit der Familie besprechen, hoffentlich morgen Abend?

Ben fängt an, die Fotzen der Mädchen zu essen, indem er von einer zur anderen wechselt.

„Ich mag es wirklich, Fotzen zu lutschen“.

BIG FELLA ist hart und beginnt, sich mit Faith zu lieben, ohne in ihren Mutterleib einzudringen, indem sie sanft ihren Gebärmutterhals streichelt.

Dann dreht er sie um, nachdem er ihre Muschi gepumpt hat.

Jetzt streichelt er ihren Arsch.

„OH, MEISTER, FICK MEINEN ARSCH?“.

Unten hört Jess die Mädchen schreien.

• Ist es Glaube oder Hoffnung?

Jess sieht aus wie Faith, sogar der Master wird Hope in den Arsch ficken.

Mag Faith es hart und schnell in den Arsch?

Sie hören Stöhnen und Schreie von oben.

Faith stößt mehrere laute Grunzer aus, als Ben sie hart pflügt.

Jess und Crystal gehen, um nach ihnen zu sehen.

Sie gehen in den Raum und Faith sieht sie an und sagt ihnen: „GOTT, ich liebe BIG FELLA in meinem Arsch, FICK MICH HART, MEISTER?“.

Brunnen?

Ich ficke so hart ich kann Baby.

Vielleicht, wenn ich es tue?.

Dann hebt Ben Faith hoch und legt sie dann auf ihren Bauch, wobei er alle sechzehn Zoll in ihren Dickdarm drückt.

?OH GOTT, IST DAS KLANG?.

Faith mit Ben, der sich an sie lehnt.

„Das ist tiefer als je zuvor, OH ja, kommst du tief in mich hinein?“.

Nachdem er herausgezogen ist, rinnt Blut.

Faith sagt, Ben habe sie durch den Beckenknochen gestoßen.

»Meister, war es fantastisch?

Glaube sagt.

Er dreht sich um und beginnt schwer zu atmen.

Die Mädchen fangen an, an seinen Brüsten zu saugen und seinen Hals zu küssen.

Faith reinigt seinen Schwanz mit ihrem Mund.

Mädchen sind überall, Ben.

BIG FELLA ist hart, als Faith weiter an der Rute lutscht.

Hope sagt Ben, ich will fahren.

Sie hören die Türklingel und Crystal schaut aus dem Fenster und sieht, dass es Tiffani, Janet und Becky an der Haustür sind.

Crystal geht nach unten und bringt sie nach oben, um Jess zu treffen.

»Jess, das ist unsere Geliebte Becky.

Seine Mutter Tiffani und Janet?.

sagt Kristall.

Becky, bist du Bens Frau und im sechsten Monat schwanger?

fragt Jess.

Ja, das ist Ben Barnes Jr.?

sagt Becky und reibt sich den Bauch.

?Wie alt bist du?

14?.

fragt Jess

„Ich glaube nicht, dass es darauf ankommt, aber ich bin 13 und werde im März 14.

Habe ich mich in Ben verliebt, als ich ihn zum ersten Mal sah?

Becky sagt?

Ich habe der Hochzeit zugestimmt.

Ich liebe den Meister.

Ist er ein großartiger Mann und Liebhaber?

Tiffani greift ein.

Bist du auch schwanger, Tiffani?

fragt Jess.

„Ich, Crystal und Janet sind auch hier, Janets Schwester Janie ist genauso schwanger wie Alice?“

sagt Tiffani.

»Ich glaube, wir haben auch drei andere schwangere Mädchen an der Universität von Alabama, wir sind alle seine Sklavinnen und mit den Kindern des Meisters gesegnet?

Becky sagt.

Also, wie viele schwangere Frauen sind Sie, Ben?

»Mindestens zehn, ich unterstütze sie alle.

Ich muss diese Villa wirklich bauen lassen.

Es wird 75 Zimmer haben.

Ich denke, ich werde mindestens 30 mehr brauchen, als wir wachsen.

Übrigens, bekomme ich Alana auf ihren Wunsch hin geschwängert?

sagt Ben.

„Ben, alle Lehrer wollen Kinder zusammen mit Sally und Paula“.

Becky sagt.

Crystal?Siehst du Jess, er hat viele Frauen, die unbedingt Sex mit ihm haben wollen, also wenn du ihn nicht willst, wird er sich um dich kümmern, weil du Hopes Mutter bist.

Becky Jess, du bist Teil der Familie, du wirst geliebt und um dich gekümmert.

Du musst keinen Sex mit Ben haben.

Momentan glaube ich nicht, dass es mehr halten kann, aber ist es immer voller Überraschungen?.

Becky, wie viele Frauen hat Ben?

Jess fragt „Siebenunddreißig, glaube ich, ist die aktuelle Zahl?“.

Becky antwortet.

Nicht alle wohnen bei uns, Gott sei Dank.

Dreizehn allein leben?.

„Es gibt ein paar Jungfrauen, die er um sich herum hält, um Fotzen zu lutschen.“

„Kannst du mit 37 Frauen mithalten, Ben?“

Jess fragt Nein, aber versuche ich, jeden von ihnen zu lieben?

ist Bens Antwort.

Jess?

Muss man ein Übermensch sein?.

Ben ist nicht nur ein Mann, der Sex und schöne Frauen liebt.

„Nun, wenn ich diese schwangeren Frauen habe, wollen sie hoffentlich weniger Sex?“

Becky?Keine Chance, ich will BIG FELLA in meinem Arsch?.

Er gibt Ben seine Pillen mit Wasser und beginnt BIG FELLA zu saugen, was ihn hart macht.

Hüpfe auf BIG FELLA auf und ab, bis du zum Orgasmus kommst.

Tiffani ist die nächste und dann Janet.

Jill und Cloe treten ein und sagen den Damen, sie sollen das Abendessen machen, während sie sich um BIG FELLA kümmern.

Sie waschen BIG FELLA und beginnen ihn zu reiten.

Zwei Stunden später ist das Abendessen fertig und beide Mädels sind zufrieden.

Ben steigt im Morgenmantel aus und an der Tür hängt ein Schild, er antwortet und er ist der Kia-Händler mit den Schlüsseln für Hopes neues Auto.

Ben unterschreibt die Quittung und steckt die Schlüssel in die Tasche.

Ben geht mit den Mädchen essen und sagt Hope, dass sein Auto geliefert wurde.

Nach dem Essen erzählt er ihr, dass die beiden spazieren gehen.

Hoffnung?Klingt lustig, bis wir wieder hier sind und du BIG FELLA wieder in mich treibst!?.

Sehen Sie, Jess, würde ich es wirklich schätzen, wenn Sie keinen Sex mit mir haben wollten?

sagt Ben.

„Was ist los mit mir, ich habe die Leber in Stücke geschnitten?“.

Es ist wahr, dass ich dich ins Wohnzimmer mitnehme und dir nach dem Abendessen den Kopf abficke.?.

Sagt Jess.

Alle starren sie an, erstaunt über ihre Aussage.

Jess?

Mach ich nur Spaß?.

„Ich habe morgen ein paar Dinge zu erledigen, Crystal, kannst du mit Jess einkaufen gehen?“

fragt Ben.

»Sicher, Meister?

Kristallzustände.

»Nun, Jess, such dir das Auto aus, das du willst, mach dir keine Gedanken über den Preis.

Crystal ruft mich vom Autohaus aus an, als Jess ein Auto auswählt.

Sag ihnen, dass du da bist, um mich zu vertreten, und sag ihnen, dass sie dir viel geben sollen.

Ich rufe Hillary an und melde das Auto bei meiner Versicherung an.

Werde ich die Bank anrufen und die Anzahlung wie gewohnt überweisen lassen?

erklärt Ben.

Ben und Hope machen eine Fahrt in seinem Kia Soul.

Ben mag das Auto sehr, ebenso wie Hope, die auf einem verlassenen Grundstück parkt, und Hope beugt sich vor und sagt zu Ben: „Ich liebe mein Auto, aber du musst mir keine Sachen kaufen.

Ich liebe dich, du bist etwas Besonderes.

Bist du nett und sehr schön?.

Er nimmt BIG FELLA und öffnet Bens Hose.

„Ich möchte, dass du anfängst, bevor du nach Hause gehst.

Ich möchte, dass du mich ins Haus bringst, als wären wir Ehemann und Ehefrau, und mich dann im Wohnzimmer schlagst, damit jeder tun kann, was wir beim Sex haben.

Wirst du es für mich tun, Meister und Liebhaber ??.

?Jep?

ist seine Antwort, als Hope anfängt, auf BIG FELLA abzusteigen.

Sie spürt ein Klopfen, ein Klopfen, ein Klopfen am Fenster und Hope nimmt BIG FELLA mit einem Knall aus ihrem Mund.

Lass das Fenster herunter.

Was glauben Sie, was Sie da tun?

In der Öffentlichkeit Unzucht treiben, mit einem Minderjährigen!?

sagt der Beamte.

»Offizier, das ist mein Freund, ich war allein ….?.

Sagt Hoffnung

»Ich habe gerade am BIG FELLA deines Lehrers gelutscht, oder?

sagt der Beamte.

Hope sieht Ben an, während BIG FELLA immer noch draußen ist.

Der Beamte geht um das Fahrzeug herum, öffnet die Beifahrertür und trifft BIG FELLA mit einem Schlag an der Kehle.

?

MÄDCHEN, das ist ein nettes Stück Männerfleisch, das du hier hast.

Du behandelst ihn besser richtig und fickst ihn heute Abend gut und hart!?

sagt der Beamte

Macht die Hoffnung große Augen?

Meister, was passiert hier?.

Ben, ich darf dir Paula Hunter vorstellen, ist sie eine meiner Polizeisklavinnen?

»Paula, nett, dich kennenzulernen.

Ich bin Hope, die neue Sklavin des Meisters.

Ich liebe diesen Schwanz von dir, oder?.

Sagt Hoffnung

»Ja, ich weiß, aber der Meister gibt nicht genug?

sagt Paula.

„Folge uns nach Hause und wenn ich mit ihm fertig bin, kannst du an der Reihe sein.“

Sagt Hoffnung

Paula, lass mich dir eine Polizeieskorte geben.

Ben, wir gehen nicht in die Villa, lass mich dir die Adresse geben, übrigens, ich brauche mehr Aufkleber, um meine neuen Autos anzubringen, ungefähr 6 werden in Ordnung sein.

»Sicher, Meister?.

Paula folgt Ben und Hope nach Hause und legt Ben Handschellen an.

Sie betreten das Haus und Paula erzählt Jess, dass sie ihre Tochter und Ben wegen Unzucht und Gefährdung der Kindheit festgenommen hat.

Alle dort können kaum ein ernstes Gesicht bewahren, als er Jess erzählt, dass Hope zehn Jahre im Gefängnis absitzen wird.

Paula bringt sie wirklich zum Laufen, bis sie sagt.

„Es gibt einen Ausweg für Mr. Barnes, und das ist, wenn er bereit ist, mir den Verstand zu verderben und mich zu schwängern.

Werde ich ihn gehen lassen?

Nun, zeigen Sie es mir, haben Sie Sex mit einem gutaussehenden Polizisten oder gehen Sie ins Gefängnis.

Ich denke, ich werde dein Gehirn ficken?

sagt Ben als Antwort.

»Ihr Jungs fickt nur herum.

Sie ist nicht einmal Polizistin, ist sie nur eine Freundin von dir, Ben?

Jess antwortet.

Paula zieht sich dann aus und Jess sieht die Tattoos und Piercings.

Verdammt, ist sie auch eine Sklavin?

Sagt Jess.

„Ja das bin ich und er ist mein Meister, jetzt fick mich Meister?“.

sagt Paula.

»Nein, ich bin dran, dann kriegst du deine?

Sagt Hoffnung.

Ohne die Handschellen fängt Ben an, Hope vor allen zu ficken.

Jess sieht verblüfft aus, Ben hat gerade den ganzen Nachmittag mit dem Ficken fertig und ist zurück, muss er eine Art super Ausdauer haben?

Jess erklärt.

Hope ist auf allen Vieren, um sie von hinten zu nehmen.

Sagt er zwischen den Grunzgeräuschen zu seiner Mutter: „Mama, Jess, du solltest das wirklich versuchen.

Ich fühle mich großartig, BIG FELLA dehnt deine Vaginawände wirklich.

Jeder Schuss, der Ihren G-SPOT trifft.

Wenn er dich eine Stunde lang hämmert, wirst du mindestens viermal zum Orgasmus kommen.

Ich weiß ich tue.

OH MEIN GOTT BIN ICH CUMMMMMMMMM?

Hope beginnt schwer zu atmen und fängt an zu keuchen und zu grunzen. Oh, ich liebe es, wie es mich dazu bringt. OH MEIN GOTT.

kommt innerhalb von fünf Minuten zweimal zum Orgasmus.

»Jess, der Meister ist ein verdammter GOTT.

er knallt sie für vier weitere Orgasmen und dann fallen sie beide zu Boden.

Paula? Bin ich dran?.

Er nimmt BIG FELLA und beginnt daran zu lutschen.

Sie wischt es mit ihrem Mund ab und lutscht BIG FELLA zehn Minuten lang, bevor es hart wird.

Dann beginnt es auf BIG FELLA auf und ab zu hüpfen.

Ben ist jetzt wiederbelebt und dreht Paula herum und zieht ihre Beine über ihren Kopf und drückt sie tief in sich hinein.

Setzen Sie diesen Angriff fort, bis er Eier tief in ihrem Schoß steckt.

Er kommt stark und gießt zehn Minuten lang seinen Samen in ihren Schoß.

Brunnen?

Becky gibt mir meine Nahrungsergänzungsmittel, Paula will, dass ich sie schwängere.

Ich werde jeden von euch ficken und dann werde ich meinen Samen in ihren Leib pumpen.

Wie klingt es Herr?

Alle nicken und er nimmt seine Nahrungsergänzungsmittel und zwei blaue Pillen.

Er ist erigiert und beginnt Cloe zu pumpen und als er kurz vor dem Abspritzen steht, schiebt er seine Eier tief in Paula und pumpt ihre Ladung nach der anderen in ihren Schoß.

Dann schlägt er Jill und pumpt seine Ladung zurück in Paulas Schoß.

Er macht es mit Tiffani, Crystal und Faith.

Wenn sie früh morgens fertig ist, sieht Paula schwanger aus mit sechs riesigen Ladungen in ihrem Bauch.

Paula Danke, Meister, ich bin diese Woche fruchtbar.

Hoffnung, Ihnen ein schönes Baby zu geben?.

Kehren Sie mit Tiffani und Becky zur Villa zurück, sie müssen morgen früh aufbrechen, um ein spezielles Paket aus Chicago abzuholen.

Die Rettung von Renée

Nach dem Frühstück sagt Ben den Zwillingen, dass sie sich beim Verlassen anziehen sollen, Becky und Tiffani ziehen sich ebenfalls an und gehen zur Limousine.

Ben sagt den Zwillingen nicht, wohin sie gehen, sie kommen am Regionalflughafen an und steigen in sein Flugzeug.

Er sagt dem Piloten, dass sie startbereit sind.

Dann sagt er den Mädchen, wohin sie gehen.

Ben, Mädchen, ich habe deine Mutter gefunden und sie wurde zum Regionalflughafen außerhalb von Chicago gebracht.

Kommst du mit uns nach Hause?

Die Mädchen fangen an zu weinen und danken Ben, dass er sie gefunden hat.

Brunnen?

Seit sie dich vor Monaten angerufen hat, suchen Detectives nach ihr.

Sie fanden sie, als wir in Hawaii waren, und mussten einen Plan entwickeln, wie sie da rauskommt, ohne dass sie verletzt wird.

Ich kann Ihnen nichts über Ihre Entführer sagen.

Ich hatte Freunde, die sie gewaltsam von den Jungen entfernten, die sie gefangen hielten.

Rachel, deine Mutter wird sich nie wieder Sorgen um ihn oder einen ihrer Freunde machen müssen.

Ich habe sie gestern spät rausgelassen und ihr geht es gut.

Ein Arzt des Streikteams hat sie gesäubert und geduscht, und ist sie bereit für uns in Chicago?

Rachel, haben sie ihre Entführer getötet?

Brunnen?

Ja, alle außer dem Bandenführer.

Habe ich noch etwas für ihn geplant?

Becky, Mädchen, Renee wird all unsere Unterstützung und Liebe brauchen, sie hat in den Monaten, seit sie ein Gefangener war, viel gelitten.

Rachel?

Was haben sie ausgenutzt oder was?

Ben, ich möchte nicht, dass ihr genau wisst, was mit ihr passiert ist.

Ich lasse Sie es ihr sagen, wenn sie will.

Lassen Sie mich nur sagen, dass jeder, der seine Tortur überstanden hat, bereits einer tödlichen Kraft ausgesetzt ist oder wird.

Tiffani Danke, Ben, dass du meine Schwester gerettet hast, ich liebe dich?

Er zieht Tränen aus seinen Augen.

Sarah, lieben wir dich alle, Meister?

Einer nach dem anderen nähern sie sich und umarmen und küssen Ben, um ihm für seine Bemühungen zu danken.

Brunnen?

Wir müssen Renee nach Hause bringen und uns niederlassen.

Ich hoffe, sie wird mich und meine bedingungslose Liebe zu ihr akzeptieren.

Ich habe morgen einen Termin bei Dr. Reynolds für Sie ausgemacht.

Er braucht vielleicht einen Psychiater und kenne ich einen, dem wir vertrauen können?

Becky, richtig weiblich, ist sie zwangsläufig von all dem traumatisiert und hat Angst vor den meisten Männern?

Reanna Becky, weißt du, was mit meiner Mutter passiert ist?

Becky?Ja, es ist schrecklich und ekelhaft.

Das Arschloch, das sie dazu gebracht hat, wird für das leiden, was er getan hat!?.

Sam, was meinst du??.

Brunnen?

Rückerstattung ist eine Hündin!

Wird alles, was er getan oder deiner Mutter angetan hat, von den Frauen beeinträchtigt, die er liebt, während er zusieht?

Becky „Du wirst doch keine Frauen umbringen, Ben?“

Ben?Wahrscheinlich nicht, obwohl sie sich wahrscheinlich wünschen würden, sie wären tot!

Werden sie wissen, warum ihnen das passiert und sie ihren Ehemann / Liebhaber oder Vater hassen?

Die Flugbegleiterin teilt allen mit, dass sie sich im Endanflug auf Chicago befinden.

»Alles ist bereit und wartet auf Sie, Sir?

Sie sagt.

Nun, ausgezeichnet, wir sollten höchstens eine Stunde in Chicago sein.

Sie kommen an und Beckys Mädchen, Tiffani und Renee steigen aus dem Flugzeug, als sich ein schwarzer Geländewagen nähert und anhält.

Vor der Beifahrertür tritt ein großer, muskulöser weißer Mann heraus, der eindeutig eine Person mit militärischer Ausbildung ist, öffnet die hintere Tür und bringt Renee in das Flugzeug.

Renee ist schwach von ihrer Tortur, da sie seit Monaten nicht mehr auf den Beinen war und ihr eigenes Gewicht nicht tragen kann.

Der Söldner sagt Ben, nachdem er Renee ins Schlafzimmer gebracht hat, dass sie nach ihrem Test sehr schwach ist.

Sie sagt Ben, dass sie laut dem Arzt, der sie untersucht und dafür gesorgt hat, dass sie reisen kann, Physiotherapie braucht.

Es ist aufgeräumt und bereit für die Reise.

Ben und der Söldner steigen aus dem Flugzeug, um sich zu unterhalten.

Söldner Alles läuft wie geplant Sir, die kriminelle Familie sitzt mit dem Verbrecher in Mexiko in Untersuchungshaft.

Es gibt vier Mädchen und seine Frau und Geliebte.

Wie erwartet wird er zusehen, wie seine Frauen wie Renee behandelt werden, bevor wir ihn hinrichten.

Seine Töchter sind Jungfrauen.

Was soll ich mit den Frauen machen, wenn wir fertig sind, Sir?

Brunnen?

Töte sie nicht.

Lassen Sie mich ein wenig nachdenken.

Ich komme mit Ihnen darauf zurück.

Wie lange dauert es, bis ich den Bastard töte?

Söldner?

Mindestens zwei, drei Monate.

Alle sechs wurden die ganze Zeit vergewaltigt und sodomisiert wie Renee?.

Ben, mach es mindestens sechs Monate lang und mach es so schmerzhaft wie möglich und lass ihn wissen, warum ihm das angetan wird.

Söldner?Ja, Sir?.

Ben steigt in das Flugzeug und sagt dem Piloten, dass er startbereit ist.

Ben, wie geht es Becky?

Sie ist wach??

Becky? Ja, ist sie wach und kommt mit ihren Kindern wieder zu Bewusstsein?

Tiffani?Du hast gefragt, wer du bist?.

Ben, was hast du ihr gesagt??

Tiffani, ich habe es dir überlassen!?.

Ben?Vielen Dank, Geliebter, was denkst du, sollte ich tun?.

Becky, lass uns dich ihr als meinen Ehemann vorstellen.

Die drei gehen ins Schlafzimmer und Becky sagt zu Renee: „Renee, ich möchte dir meinen Mann Ben vorstellen.

Ist das Ihr Flugzeug?

Ben schüttelt ihr die Hand „Schön dich endlich kennenzulernen Renee“.

Renee, ich sehe, du bist schwanger, Becky.

Becky Ja, bin ich, trage ich Bens Baby?

Tiffani? Renee, wir wohnen alle im selben Haus, naja, es ist eher eine Villa, wir leben alle mit Ben?.

Brunnen?

Renee, wir alle lieben dich und werden von nun an auf dich aufpassen.

Soll ich Sie morgen zu meinem Arzt bringen und haben Sie mir einen Physiotherapeuten empfohlen?

Renee, hast du gesagt, dass du mich liebst?

Brunnen?

Ja, Sie sind die Familie Renee, meine Familie.

Ich liebe dich und werde ich auf dich aufpassen?

Becky? Ben hat dich aus dem Höllenloch gerettet, in dem du steckst.

Hat er Männer angeheuert, um Sie zu finden, und andere Männer, um Sie zu retten?

Ben, Renee, du musst dir nie wieder Sorgen um einen dieser Männer machen.

Werden die Männer, die dich verletzt haben, bestraft?

Renee?Bestraft, ich will sie tot?.

Brunnen?

Sie werden.

Aber bevor sie gefoltert, mehrmals sodomisiert, sanft hochgehoben und verfüttert werden, wird jeder Mann, jede Frau oder jedes Kind hart und ohne Gnade behandelt?.

Renee?

Danke, Ben?.

Brunnen?

Wir lassen Renee hier, um sich eine Weile auszuruhen.

Haben wir ein paar Stunden Zeit, um nach Hause zu fliegen?

Sie alle lassen Renee im Schlafzimmer, um sich auszuruhen.

Brunnen?

Mädels, lasst uns mit Renee noch nicht über die ganze Master/Slave-Sache reden.

Lass sie sich erst an ihr neues Zuhause gewöhnen, meinst du nicht, Becky und Tiffani ??.

Tiffani?Ja, ich weiß.

Wäre es ein Schock für ihr System, wenn sie wüsste, dass ihre Mädchen mit einem Mann und demselben Mann sexuell verwickelt sind?

Becky?

Können wir warten?

Rachel, ich liebe dich, Ben.

Danke, dass du unsere Mutter gerettet hast.

Ich werde ihr meine Beziehung zu dir nicht zu lange verheimlichen.

Ich liebe dich, Becky und unsere Beziehung und ich liebe es, dass du mein Lehrer bist.

Du gibst mir das Gefühl, so sicher zu sein.

Sex mit dir ist toll, ich werde niemals aufgeben.

Wir können ein paar Tage warten, vielleicht eine Woche, aber soll ich es dir sagen?

Reanna, ich stimme zu, du weißt, ich kann nicht länger als ein paar Tage ohne BIG FELLA auskommen.

Ich liebe dich, Meister, das habe ich immer.

Jetzt nur ein bisschen tiefer?.

Sarah, ich stimme zu, wir sollten mit ihr eine Weile nicht über unseren Lebensstil reden, ich will dein Bettsklave bleiben.

Ich werde niemanden aufgeben, nicht einmal meine Mutter.

Ich liebe dich, Ben und Becky.

Ich liebe dich als Ehemann und Liebhaber.

Ich liebe meine neue Familie und jeder Sex ist großartig.

Sam, ich stimme allem zu, was Sarah gerade gesagt hat.

Was ich wirklich will, ist Masters Gehirn zu ficken.

Bin ich von Lust oder Liebe erregt, ich weiß nicht welche?

Ich liebe Sie alle.

Meister, ich bin wie immer dein.

Ich schau mal, ob Mama was zu essen oder zu trinken will, kommt sie bald wieder?.

Sam schaut nach Renee und bringt ihr Kekse und Wasser.

Er legt sich zu ihr und sagt ihr, wie glücklich er ist, in Sicherheit zu sein.

Er kehrt mit seiner Familie zurück.

Sie fahren zurück nach Alabama, steigen aus dem Flugzeug und steigen in die wartende Limousine.

Becky?Ben reist nur First Class?.

Renee bemerkt, wie liebevoll ihre Mädchen zu Ben sind.

Renee?

Sind Sie Mädchen in Beckys Ehemann verliebt?.

Rachel?

Warum sagst du so etwas, Mama?

Renee? Mädels, ich bin zwar schwach, müde und werde seit Monaten sexuell missbraucht, aber ich kann immer noch die Liebe erkennen!?.

Brunnen?

Renee, ich liebe deine Mädchen mehr als das Leben selbst.

Ich konnte keine frische Luft schnappen, ohne darüber nachzudenken.

Liebe ich sie von ganzem Herzen?.

Renee, hast du Sex mit meinen Mädchen, Ben?

Rachel? Wir alle sind, wir lieben Ben und Becky, sind sie unsere Liebhaber, wir haben alle Sex zusammen?.

Renee, ihr Mädels habt jetzt also Sex mit Männern??.

Reanna?“ „Nur Ben, naja, ich habe anderen Männern schon mal einen geblasen, was Ben gutheißt, aber ich hatte nur Sex mit Ben.

Ich liebe es Mama.

Werde ich ihn weiterhin lieben?

Ben, ich liebe sie, ich habe sie nicht gezwungen, ich würde sie nicht zwingen und ich werde sie nicht zwingen, Sex mit mir zu haben.

Reanna?Wenn nichts anderes, habe ich Ben bei mehr als einer Gelegenheit geerntet?.

Renee?Mein Gott Reanna, was ist los mit dir!?.

Reanna? Ben, ich liebe ihn.

Es ist keine Verliebtheit, es ist Liebe.

Ich bin sein und er ist mein Mann.

Kann buchstäblich nicht darauf verzichten?.

Rachel, du bist immer geil, Reanna.

Mama, wir alle lieben und lieben Ben, er ist unser Ehemann, Liebhaber, Freund.

Lieben wir ihn alle und kümmern uns sehr um ihn?

Renee, ich weiß nicht, Ben.

Sind sie sehr jung, nur 14 und 12?.

Sam, Mama, zum ersten Mal in unserem Leben fühlen wir uns sicher und geliebt.

Ben beschützt uns und kümmert sich um uns!

Sie wissen, dass wir für unser Alter reif sind.

Wir konnten uns immer selbst versorgen.

Becky ist erst dreizehn und verliebte sich zuerst.

Bist du unsterblich verliebt?.

Becky, ist das eine Geschichte für ein anderes Mal?

Renee, geht es dir gut, dass deine Tochter in Ben verliebt ist?

Tiffani? Ich bin, ich bin auch in ihn verliebt, am Anfang war es zu viel für mich, aber ich habe ihn lieben gelernt.

Er ist fürsorglich, liebevoll und freundlich.

Auch ein fantastischer Liebhaber?.

Brunnen?

Renee, ich bin hier, um dich zu lieben und auf dich aufzupassen.

Wirst du für den Rest deines Lebens geliebt und umsorgt?

Renee, ich nehme an, du bist reich, anscheinend bist du es?

Becky?

Renee, du lässt Bill Gates arm aussehen.

Das ist nicht der Grund, warum wir ihn lieben, er sorgt für uns und liebt uns.

Er gibt uns das Gefühl, etwas Besonderes zu sein, er tut die kleinen Dinge, die einer Frau das Gefühl geben, etwas Besonderes zu sein.

Hilft Geld wirklich!?.

Brunnen?

Ich kann uns alle für kommende Generationen unterstützen.

Werden alle meine Mädchen geheilt?.

Sie kommen nach Hause und gehen alle rein.

Ben trägt Renee, als sie den All-Girl-Strip betreten.

Becky – Hausordnung, kein Kleid darf von Frauen im Haus getragen werden, keine Haare unterhalb des Halses?.

Renee bemerkt all die Tattoos auf allen Mädchen und fragt danach.

Renee, Mädels, was sind das für Tattoos und Piercings?

Becky, alles rechtzeitig, zuerst bringen wir dich ins Schlafzimmer, dann erzähle ich dir alles, was du wissen musst.

Weißt du gerade, dass jeder in diesem Haus dich liebt, schätzt und respektiert?

„Ben, lass uns Renee den anderen Mädchen vorstellen“.

Alice, Janet und Janie sind dort im Wohnzimmer.

Renee trifft sie und sie begrüßen sie und küssen sie und sagen willkommen zu Hause.

Alice sagt Renee, dass sie und ihre Tochter Ben sehr lieben und dass sie mit ihrem Baby schwanger ist.

Janet und Janie sagen Renee beide, dass sie ihren Meister und Liebhaber lieben.

Sie sagen ihr, dass auch sie schwanger sind und dass ihre Schwestern Alex und Carly bald mit Jennifer und Elfie von der Schule nach Hause kommen werden.

Becky kommt herüber und gibt jedem einen leidenschaftlichen Kuss auf die Lippen.

Renee wird in das Zimmer von Rachel und Reanna gebracht, das ein Kingsize-Bett hat.

Ben legt sie sanft aufs Bett und küsst sie auf die Stirn.

Nun, Mädchen, es ist heiß, wasche es und reinige es.

Willst du ein Bad nehmen und ein wenig aufsaugen, Renee?

Klingt wunderbar

ist seine Antwort.

Die Mädchen ziehen sich aus und tragen sie nach dem Wasserschöpfen in die Wanne.

Es wird nass und sie waschen es.

Sie bemerken, dass sie dünn ist, viel Gewicht verloren hat und ihr Busch geschnitten wurde.

Ihre Vagina ist eng und klafft vor Missbrauch auf.

Ben kommt zur Tür und fordert Rachel auf, das Thermometer zu holen.

Renee Ben, es ist okay, komm her und messe meine Temperatur.

Du hast offensichtlich viele nackte Frauen vor mir gesehen.

Sie waren bei meiner Tochter.

Geben Sie jetzt hier ein.

Ich schäme mich nicht?

Ben geht ins Badezimmer und misst ihre Temperatur und sagt ihr, dass es ein wenig hoch ist und nimmt ihr Aspirin und wird ihren Arzt anrufen.

Ben sagt ihr, dass sie auch etwas essen muss und fragt sie, was sie will.

Renee?

Suppe und ein Soda.

Vielleicht ein Sandwich?

Brunnen?

Alles was du willst.

Wann für Suppe und Sandwich ??.

Renee ?Gemüse und ein gegrillter Käse?.

Ben bittet die Kellnerin, ihr Suppe und Sandwich zu machen.

Rachel sagt zu Renee: „Mama, Ben würde bis ans Ende der Welt gehen, um zu bekommen, was du willst.

Wenn er sagt, dass er dich liebt, meint er das so?

Reanna ist ein guter Mann, im Gegensatz zu unserem nichtsnutzigen Vater.

Er hätte uns alle ausgebeutet, wenn er gekonnt hätte.

Ich vermisse es kein bisschen.

Er hat uns nie geliebt und weißt du das?

Renee Ja, ich weiß, er war ein Arschloch.

Hätte ich ihn schon längst verlassen sollen?

Rachel, sind wir jetzt sicher, geliebt und umsorgt?

Ben kommt zurück und sagt allen, dass der Arzt um sieben hier sein wird, um nach Renee zu sehen.

„Haben Sie nicht gedacht, dass der Arzt mehrere Hausbesuche gemacht hat?“

• Macht mein Arzt das, wenn ich ihn anrufe?

Ben antwortet.

Dann holt Ben Becky aus dem Badezimmer und sie gehen in ihr Zimmer.

Lassen Sie die Mädchen sich um die Mutter kümmern.

Ben, ich habe gerade Renee nackt gesehen, sie haben wirklich eine Nummer mit ihr gemacht.

Ihre Vagina ist weit geöffnet, ihr Anus ist noch breiter.

Haben Sie blaue Flecken und Kratzer am ganzen Körper?

Sie bricht zusammen und beginnt in Beckys Armen zu schluchzen.

Becky, es ist okay.

Renee ist zu Hause und in Sicherheit.

Sie ist eine Kämpferin und wird sie das alles überstehen, Doc wird sich um sie kümmern und Blut abnehmen und sie heute Nacht untersuchen?

Ben, hätte ich mehr tun sollen, hätte ich sie schneller finden sollen?

Jetzt weint er in seinen Armen, als Sam und Sarah ihr Zimmer betreten.

„Becky, ich schwöre, dieser Bastard wird Schmerzen kennen und zusehen, wie seine Frauen ein Jahr lang Tag und Nacht vergewaltigt und sodomisiert werden, für jeden Monat, den Renee in Gefangenschaft war.

Sie werden Schmerzen kennen, wie sie noch niemand zuvor gekannt hat.

Seine Freundinnen, seine Frau und sein Geliebter leiden derzeit insgesamt in Mexiko.

Die Frauen wissen, warum sie vergewaltigt werden, und sie sind wahrscheinlich gerade nicht glücklich mit diesem Bastard.

Sam?

Mama wird es gut gehen.

Meister, Sie haben so schnell wie möglich alles getan, was Sie konnten.

Du hast sie gerettet.

Mein Vater hätte sie und uns alle in dieser Situation zurückgelassen.

Ich liebe dich?.

Er küsst ihn ebenso wie Sarah, die ihn alle zurückhalten und trösten.

Ben fordert die Zwillinge auf, nach ihrer Mutter zu sehen.

Sie gehen nachsehen und Ben sagt Becky: „Ich habe Videos von diesen Bastarden gesehen, die sie vergewaltigt haben, sie waren nicht glücklich damit, sie nur mit ihren Schwänzen zu vergewaltigen.

Sie setzten sie auf heftige Maschinen und steckten riesige Dildos hinein und bohrten jedes Loch.

Sie steckten sie ihr mit Höchstgeschwindigkeit in ihre Muschi und ihren Arsch und ließen sie tagelang dort.

Sie vergrößerten die Breite allmählich auf zehn Zoll und fuhren fort.

Sie hatten nie vor, sie gehen zu lassen.

Es gibt Videos, in denen sie von großen Hunden gefickt wird.

Einer nach dem anderen.

An einem Punkt wurde geschätzt, dass er fünfzig Hunde hintereinander machte.

Ich bete, dass es ihr gut geht!?.

Becky tröstet Ben.“ Ben, du hast getan, was du konntest, und du hast sie gerettet.

Er wird es dir rechtzeitig danken.

danke jetzt.

Lass uns in den Whirlpool gehen und die müden Muskeln einweichen.

Ben zieht sich aus und sie gehen zum Pool und tauchen.

Becky massiert ihn und sagt ihm, dass sie ihn liebt, als der Arzt hereinkommt und zu Becky sagt: „Sie sollten nicht viel Zeit dort verbringen, könnte es dem Baby schaden?“.

Der Arzt fragt: Also, wo ist Renee?

Ben und Becky gehen zu Rachel und Reannas Zimmer und stellen Renee den Arzt vor.

Renee sieht BIG FELLA und starrt ihn an, als sie sagt: OH MEIN GOTT, jetzt sehe ich die Anziehungskraft meiner Mädchen auf Ben, das Ding ist RIESIG!?.

Er vergisst, dass er nackt ist, so natürlich für ihn, dass er in seinem Haus nackt ist, er rennt aus dem Zimmer, nimmt seine Robe und kommt zurück.

Dr. Reynolds untersucht Renee, überprüft ihre Vagina und ihren Anus auf Blut, überprüft ihre Temperatur und ihre Vitalfunktionen und gibt Becky ein Rezept, das Renee ausfüllen muss.

Dr. Reynolds spricht mit Ben im Wohnzimmer.

Dr.?Morgen muss ich sie beim Termin untersuchen.

Zu diesem Zeitpunkt werde ich sie einen Bluttest machen lassen.

Er muss essen und an Gewicht zunehmen.

Ihre Vagina ist gedehnt und muss repariert werden, sie wird sie wahrscheinlich brauchen, um ein paar Kegel-Übungen zu machen.

Sein Gebärmutterhals ist fast zerstört und muss operiert werden, um ihn zu reparieren.

Ihre Gebärmutter ist entzündet und geschwollen.

Ihr Anus ist auch aufgebläht, es sieht so aus, als müsste sie operiert werden, um den Schaden zu reparieren.

Es gibt keine Anzeichen von inneren Blutungen und ihre Temperatur ging mit Aspirin zurück.

Es wird viel Arbeit brauchen.

Ich rufe unseren befreundeten Physiologen und Ihren OBGYN an.

Muss sie wissen, dass sie geliebt wird, und ist es das, was ihre Kinder gerade tun?

Ben? Ich werde dich mit allem versorgen, was du brauchst, du brauchst jetzt Ruhe und Entspannung, bringe ich dich morgen zum Termin?.

Der Arzt geht und Ben geht, um nach Renee und den Mädchen zu sehen.

Er betritt den Raum und fragt Renee, ob sie etwas braucht.

Renee?Die Mädels lassen uns bitte in Ruhe?.

Seine Mädchen gehen mit Becky und Tiffani.

»Ben, zieh deine Robe aus, das ist dein Zuhause.

Ich will deinen Schwanz sehen, sollst du es dir in deinem Zuhause gemütlich machen?.

Er nimmt BIG FELLA in die Hand.

„Größter Schwanz, den ich je gesehen habe!, Ben, ich nehme an, du hast einen Anwalt, oder?“.

„Ja, warum fragst du?“

Ben antwortet.

Renee?

Ich sehe, meine Mädchen lieben dich.

Ich möchte, dass Ihr Anwalt Sorgerechtspapiere verarbeitet, die Ihnen und Becky den Schutz meiner Mädchen geben.

Ich möchte es so legal wie möglich machen.

Ich weiß nicht, ob ich AIDS habe oder ob ich sterben werde.

Ich möchte dir danken, dass du mich gerettet hast.

Weiß ich, dass Sie und Becky sich im Falle meines Todes um meine Mädchen kümmern?

Ben, rede nicht so, es wird dir gut gehen, Renee.

Dr. Reynolds sagte, Sie brauchen vielleicht ein paar Operationen, um den Schaden an Ihrem Körper zu reparieren?

Renee?

Bitte, Ben, fragen Sie Ihre Anwälte danach.

Ich weiß, dass du meine Töchter liebst und sie dich lieben.

Kannst du dich um sie kümmern?

Okay, aber wird es dir gut gehen?

Ben geht und geht in sein Zimmer.

Becky ist da und sie gehen ins Bett.

Sie küssen sich und besprechen ihre Pläne für die nächste Woche.

Die Familie kommt am Samstagmorgen zum Frühstück und um Renee kennenzulernen.

Becky muss die Pillen geben, die Tiffani genommen und aufgefüllt hat.

Ben sagt, er brauche ein Auto für Jess.

Hopes Training beginnt dieses Wochenende.

Carly und Alex gehen ins Bett.

Ben? Alex, will BIG FELLA lutschen, dass meine Eier weh tun, weil ich heute nicht gekommen bin!?.

Alex?Ja Maestro, ist Renee zu Hause??.

Ben? Ja, ooohh, das ist es, mach Sams Trick bitte ein paar Mal?.

Alex bringt Ben viermal zum Abspritzen und steigt dann von BIG FELLA ab, nur um von Reanna ersetzt zu werden.

Ohne auch nur aufzusehen, weiß Ben, wer BIG FELLA jetzt saugt.

Ben? Reanna Schatz, brauche ich meine Eier zum Trocknen?.

Es bringt ihn zum Abspritzen und fragt: ‚Woher wusstest du, dass ich es bin, du hast nicht einmal aufgeschaut??.

Brunnen?

Ich würde diesen Mund überall erkennen.

Sie haben Ihre eigene Art, einen Blowjob zu geben.

JETZT TUN, WAS du gut kannst?.

Reanna, Meister, danke, dass du meine Mutter zu uns nach Hause gebracht hast.

Er beginnt tief in ihre Kehle zu saugen.

Seine Kehle packt BIG FELLA.

Als er zum Orgasmus kommt, saugt ihre Kehle seinen Schwanz.

?Gern geschehen, Liebling!?

Antworte gut.

Am nächsten Tag vereinbart Ben für Renee einen Termin mit seinem Psychiater-Freund Shannon.

Ben mit Becky und Tiffani besprechen es mit Renee.

Brunnen?

Renee, Dr. Reynolds schlug vor, dass es Ihnen helfen könnte, sich emotional zu erholen, wenn Sie mit jemandem über Ihren Prozess sprechen.

Ich bin für Sie da, genau wie Tiffani und Becky, aber wir dachten, ein Profi könnte Ihnen mehr helfen.

Ich habe eine Konsultation mit einem Psychiater in der Stadt für Sie arrangiert.

Wären Sie bereit, sie zu treffen ??.

Renee, wenn du denkst, es wird dir helfen.

Ich bin sehr wütend auf diese Bastarde, die mir das angetan haben, und auch darauf, wie mein Körper mich betrogen hat.

Manchmal hatte ich wirklich einen Orgasmus, wenn sie mich fickten.

Ich habe mich so geschämt.

Sie fickten mich immer und immer wieder.

Als einer kam, nahm ein anderer seinen Platz ein.

Also ja, ich denke, ein Gespräch mit einem Profi würde mir sehr gut tun.

Hilf mir, mich meiner Schande zu stellen?.

Becky, ich denke, es würde bei deinen Beziehungsproblemen mit Jerry helfen, was hat dich dazu gebracht und was hat dich dazu gebracht, Rachel durchzubringen?

Tiffani? Natürlich bitte nicht verraten, was in der Familie vor sich geht, wir haben alle zu viel zu verlieren?.

Renee?

Ich würde das meiner Familie nicht antun.

Ich habe mit Ben darüber gesprochen, die Mädchen zu adoptieren und euch beide zu fördern, falls er unfähig wird.

Ben liebt offensichtlich meine Mädchen und sie lieben ihn genauso sehr, wenn nicht mehr?

An diesem Tag gehen Ben und Becky raus und besorgen einen Rollstuhl und eine Gehhilfe für Renee, die sie benutzen kann, während sie in der Reha ist.

Sie vereinbaren Termine für Renee.

Auf dem Heimweg sehen sie sich den Bau des neuen Herrenhauses an und treffen sich mit Ken.

Ben, wie läuft der Bau, Ken?

Ken? Ich habe erst vor zwei Wochen meine Türen geöffnet, diese Woche Wasser, Abwasser und Strom von der Straße geholt und alles zusammengebunden, indem ich nächste Woche das Fundament gegossen habe.

Brunnen?

Ich habe darüber nachgedacht, auf allen Seiten einen weiteren Schlafzimmerboden hinzuzufügen, ich werde morgen mit dem Architekten sprechen.

Brauchst du etwas??.

Ken, nur die üblichen Sachen, die in den Vertrag eingebaut sind.

Leg dort Steine ​​und fang an, Baumaterialien mit der LKW-Ladung zu transportieren.

Nach der Bauinspektion sollten wir im Januar rund um die Uhr in Betrieb sein.

Wir sollten das Gebäude bis April unter dem Dach haben, wenn das Wetter es zulässt.

Elektriker und Installateure werden ebenso rund um die Uhr arbeiten wie Maurer.

Bis Juli oder August sollten wir für den Innenausbau fertig sein.

Ich schätze, Sie könnten hoffentlich im Oktober einziehen.

Wie waren deine Flitterwochen auf Hawaii??.

Brunnen?

Toll, hattest du eine tolle Zeit mit der Familie?.

Becky?

Absolut wunderschöner Ort, musst du Carol eines Tages dorthin bringen?

Ken „Vielleicht sollte Ben den Architekten nach Abschluss der Bauarbeiten schnell genug über Ihre zusätzlichen Anforderungen informieren, damit er sie genehmigen lassen kann?“

Brunnen?

Will, danke für alles Ken?.

Sie gehen und Ben sagt Becky, dass er Ken einen neuen LKW für die Baustelle kaufen möchte.

Becky erzählt Ben, dass sie gehört hat, dass man mit all den Bauarbeitern, die sie angestellt hat, kein Hotel oder Motel im Umkreis von 45 Meilen von hier finden kann.

Ben geht dann nach Hause und bittet Renee, sie zu ihrem Termin in Dr. Reynolds‘ Büro zu bringen.

Sie kommen an und er legt seine Prüfung bei Renee ab.

Er sagt ihnen, dass er eine rekonstruktive Operation an Rektum und Gebärmutterhals benötigen wird.

Ihre Gebärmutter wird mit dem Medikament heilen.

Er schreibt ein Rezept für eine Creme, die Alaun enthält.

Sie sagt ihnen, dass sie das Gewebe in ihrer Vagina schrumpfen lassen wird.

Er möchte, dass sie es nach einer Gebärmutterhalsoperation verwenden.

Renee erzählt ihnen, dass ihre Entführer ihn bei der Vergewaltigung benutzt haben.

Sie legten es an und ließen ihre Vagina und ihr Rektum schrumpfen, damit sie es wieder dehnen konnten.

Sie haben dies viele Male getan.

Jedes Mal tat es weh, als wäre sie eine Jungfrau.

Der Arzt teilt ihnen mit, dass er die Operationen für nächste Woche ansetzen wird.

Und es wird wahrscheinlich einen Monat dauern, um zu heilen.

Er bittet um Termine beim Physiotherapeuten und Psychiater.

Ben sagt ihm, dass sie in den nächsten zwei Tagen mit ihnen verabredet sind.

Sie machen die Rezepte und nehmen Renee mit, um neue Kleidung zu kaufen.

Sie hat keinen Klamottenfleck, nachdem sie gerade angezogen hat, was sie seit ihrer Rettung in Chicago trägt.

Sie bekommen ihre Sachen von Walmart, sie wissen, dass sie dick wird und ihr etwas Passenderes gibt und wird, wenn es ihr besser geht.

Sie nehmen ihr Vitamine und stellen sicher, dass sie ihre Nährstoffe bekommt.

Ben ruft alle an und sagt ihnen, dass sie heute Abend zum Abendessen in die Villa kommen und Renee treffen sollen.

Ruf die Lehrer an, Carol und Ken, Sally und Paula.

Jeder begrüßt Renee beim Abendessen, küsst sie auf die Lippen und sagt ihr, dass sie sie lieben und nicht zögern, sie zu kontaktieren, wenn sie etwas braucht.

Nach dem Abendessen ziehen sie sich ins Wohnzimmer zurück und Ben bekommt sein Lieblingsdessert, Peggy.

Er ruft Peggy an und sie spreizt ihre Beine für ihn und er geht mit ihrer jungfräulichen Muschi in die Stadt.

Während Peggy von Tiffani gefressen wird, unterhalten sich Renee und Becky mit Janet und ihren Schwestern.

Renee? Ben scheint seine Familie wirklich zu lieben, sieht so aus, als würde die kleine Peggy da drüben es wirklich lieben, gedemütigt zu werden?.

Janet, Renee, ist das der fürsorglichste, liebevollste und liebevollste Mann, den ich je getroffen habe?

Janie?

Wir alle lieben ihn und einander, wir kümmern uns umeinander.

Darum geht es in dieser Familie ?.

Alex, ich liebe ihn, er ist etwas ganz Besonderes.

Ich liebe meine Lehrer dort drüben.

In der Schule achten sie auf uns alle.

Ich habe nie gedacht, dass ich bisexuell bin, aber ich liebe es auch, Sex mit Frauen zu haben.

Nichts geht über BIG FELLA, lässt mich am ganzen Körper kribbeln und krampfen, mit Orgasmus nach Orgasmus?.

Sie hören Peggy vor Ekstase schreien.

Karly?

Das war der erste, der nächste wird ein toller Orgasmus sein, der noch stärker sein und länger anhalten wird.

Der Lehrer gibt uns allen das Gefühl, etwas Besonderes zu sein, Renee.

Fragen Sie einfach Ihre Mädels?.

Renee, sie hat sicher eine Menge Frauen zur Auswahl, nicht wahr, Becky?

Becky? Ja, was sagt der alte Mann, „Abwechslung ist die Würze des Lebens!?“, Sie haben die drei neuen Mädchen von der University of Alabama noch nicht kennengelernt.

Sie schlossen sich der Familie in Hawaii an.

Erinnert mich das daran, dass ich sie anrufen muss?

Becky geht, als sie sieht, wie sich weitere Familienmitglieder nähern und mit Renee sprechen. Sie scheint gute Laune zu haben, als sie den Raum verlässt, um in die Höhle zu gehen.

Rufen Sie Leslie, Laura und Kaitlin an.

Jede von ihnen sagt ihr, dass sie schwanger ist, nachdem sie ihre Periode verpasst und einen Schwangerschaftstest mit nach Hause genommen hat, der positiv ausgefallen ist.

Sie sagt, es seien großartige Neuigkeiten und ihr Meister wird genauso glücklich sein wie sie.

Er sagt ihnen, dass sie am Dienstag in Tuscaloosa sein werden und sie treffen wollen und sie mit dem Hotel anrufen, in dem sie übernachten.

Er sagt ihnen, sie sollen die anderen Mädchen kontaktieren und ihnen sagen, dass sie am Dienstag da sein werden.

Leslie sagt Becky, dass fünf der Mädchen bereits eine Abtreibung hatten und dass sie den Rest überprüfen wird.

Becky geht ins Wohnzimmer und erzählt Ben von der Schwangerschaft von Leslie, Laura und Kaitlin.

Brunnen?

Das sind großartige Neuigkeiten, wir brauchten gute Neuigkeiten.

Was hast du ihnen gesagt ??.

Becky?

Wir würden uns am Dienstag in Tuscaloosa mit ihnen treffen.

Leslie hat mir gesagt, dass fünf Mädchen bereits abgetrieben haben und Leslie wird den Rest überprüfen und uns antworten?.

Brunnen?

Ich werde sie anrufen und ihr sagen, dass die anderen Mädchen eine Option haben.

Ich nehme die Kinder, wenn sie sie nicht wollen, wenn das für dich in Ordnung ist ??.

Becky, okay, werden wir hier viele Kinder haben?

Ben?Müssen Sie schnell die neue Villa bauen?.

Gehen und es der Familie sagen?

Ich habe alle tolle Neuigkeiten, Becky hat mir gerade gesagt, dass wir drei neue Mütter erwarten;

Leslie, Laura und Kaitlin sind alle schwanger!

Das muss gefeiert werden, lassen Sie uns den Champagner knallen lassen.

Ben feiert bis spät in die Nacht und hat Sex mit vielen der Frauen.

Er hat jetzt viel bessere Laune.

Er hat einen BIG FELLA-Ritt, als er die Muschi eines anderen Mädchens isst.

Es bringt Rachel und Reanna zusammen, dann Sam und Sarah zusammen, während Renee beobachtet, wie die Mädchen einen Orgasmus nach dem anderen haben.

Sie freut sich, dass sie glücklich sind.

Hope fragt Ben, ob sie das Wochenende noch unterwegs sind, sagte er natürlich und küsst sie auf die Lippen.

Er küsst seine Mutter Jess und sagt ihr, dass er sie liebt.

Sie ist in Tränen aufgelöst, in Konflikt mit Emotionen.

Am nächsten Morgen bereitet Ben die Crew Tiffani, Renee und Becky vor.

Tiffani wird bei Renee in Dr. Smithsons Büro bleiben und auf sie warten, während Becky und Ben Besorgungen machen.

Sie gehen zum Büro des Psychiaters und gehen vor seinem Termin und sagen Tiffani, sie solle anrufen, wenn der Arzt fertig ist.

Ben geht dann und spricht mit seiner Immobilienmaklerin Liz über den Kauf eines Hauses in Tuscaloosa für seine Mädchen.

Er möchte ein Haus mit mindestens sechs Schlafzimmern und einem großen Garten.

Er sagt ihr, dass er plant, sich die Häuser nächste Woche anzusehen, wenn sie in Tuscaloosa sind, um die Mädchen zu treffen.

Er sagt ihnen, dass er sie heute Nacht verlassen kann.

Sowohl Ben als auch Becky begrüßen sie und sie bittet darum, heute Abend etwas Zeit allein mit ihrem Meister und ihrer Herrin zu verbringen, einen Dreier.

Sie sagten, es klingt großartig.

Der nächste Halt ist der Ford-Händler, wo er Ken einen neuen Truck kauft.

Er nimmt einen F-350 Lariat für sich, nimmt die Schlüssel und macht sich auf den Weg zur Baustelle, um Ken abzuholen.

Ben sagt ihm, dass er etwas für ihn hat.

Er bringt ihn zurück zum Ford-Händler und gibt ihm die Schlüssel für den neuen Truck.

Ben sagt ihm, dass dies für die Baustelle ist und er sie benutzen soll, wie er will, und gibt ihm die Schlüssel.

Nachdem Ken gegangen ist, ruft er Dr. Reynolds an und bittet ihn um eine Empfehlung für eine OBGYN in Tuscaloosa für seine neuen Mädchen, die auf dem College sind.

Er bekommt den Namen und ruft die Mädchen an und sagt ihnen, dass sie für nächste Woche einen Termin vereinbaren sollen, und er wird sie bekommen.

Er sagt ihnen, dass er sie liebt und dass alles gut wird und er es kaum erwarten kann, sie zu sehen.

Leslie sagt ihm, dass Marty und Mary schwanger sind.

Er wird nach dem neusten Mädchen Sarah sehen.

Er sagt Leslie, dass er sich am Donnerstag nächster Woche mit ihnen treffen möchte, um ihre Optionen zu prüfen.

Er erzählt Becky von Marty und Mary und sie fragt ihn: „Wirst du sie bitten, der Familie beizutreten?“

Brunnen?

Treten Sie der Familie bei, wenn sie möchten, sie zahlen für die Geburt und alle Arztrechnungen sowie alle Universitätsgebühren, wenn sie nicht beitreten und das Sorgerecht für das Baby abgeben möchten.

Wie auch immer, mit Ihrer Erlaubnis will ich die Kinder?

Becky, du willst wirklich eine große Familie, nicht wahr, Ben?

Brunnen?

Ja, ich weiß.

Ich möchte, dass Sie mindestens fünf haben.

Tiffani, Janet und Janie Ich möchte, dass sie jeweils mindestens sechs haben, wenn möglich mehr, Crystal vielleicht drei oder vier.

Faith, ich möchte mehr als einen haben, vielleicht vier oder fünf.

Die Lehrer wollen alle Kinder haben, ich möchte vielleicht zwei oder drei mit ihnen, was allein mit dem Lehrer einundzwanzig wäre.

Ich möchte Kinder mit Renees Mädchen haben.

Alex und Carly am Ende?.

Becky?

Müssen Sie für all diese Kinder eine Schule bauen?

Brunnen?

Das ist eine Idee, vielleicht sollten wir den Architekten dazu bringen, eine zu entwerfen und sie nach dem Bau des neuen Gebäudes auf unserem Grundstück bauen zu lassen.

Ich dachte, sobald wir in der neuen Villa sind, werden wir die Villa, in der wir jetzt leben, in ein Partyhaus und unser Schlafzimmer in eine Trainingssuite umwandeln.

Mit den Kindern, die wir als Familie planen, sollten wir, denke ich, in der Lage sein, eine Schule für mindestens 100 Kinder zu haben.

Becky, ich weiß, dass Reanna und Rachel schon mit achtzehn darüber reden, eine Schwangerschaft zu planen.

Sarah und Sam werden es wahrscheinlich auch wollen, ich werde mit ihnen über ihre Pläne sprechen.

Hope will jetzt schwanger werden.

Wenn die Lehrerinnen schwanger werden, werden es nächstes Jahr sieben weitere sein.

Das bedeutet, dass Sie sechzehn Babys gezeugt haben, die nächstes Jahr geboren werden.

Brunnen?

Mann, mein Leben ist so hart, all diese schönen Frauen wollen meinen Körper.

Sie wollen, dass ich sie schwängere und ihnen umwerfenden Sex beschere, Whoa, das bin ich.

Was für ein schreckliches Leben führe ich?

Becky, ich liebe es, ich liebe es, willst du den Architekten anrufen und die Änderungen an der neuen Villa überprüfen, bevor du zurück ins Büro des Psychiaters gehst, Ben?

Brunnen?

Danke, dass du mich daran erinnerst, Schatz.

Soll ich ihm sagen, dass er auch eine Schule für unsere Kinder entwerfen soll?

Sie gehen zurück zum Büro des Psychiaters und Tiffani sagt Ben, dass sie sie beide in seinem Büro sehen möchte.

Sie gehen zurück und treffen sich mit Dr. Smithson.

Ben?, Also, wie lautet die Prognose, Doktor?

„Doktor?“ Die Prognose ist, dass ich etwas davon brauche!“ packt Ben an der Leiste.

Ben, ich glaube nicht, dass du damit umgehen kannst.

Sie geht auf die Knie, öffnet seine Hose und beginnt, BIG FELLA in einem Zug den ganzen Weg in ihre Kehle zu saugen.

Becky, ich schätze, sie kann mit BIG FELLA umgehen, sie muss eine deiner Sklavinnen sein?

Der Arzt schiebt ihre langen Haare zur Seite und zeigt Becky ihr Pik-Dame-Tattoo auf ihrem Nacken.

Ben Becky, das ist Dr. Shannon Smithson, sie ist eine wirklich gute Frau, sie ist eine meiner ersten Sklavinnen.

Sie war meine Therapeutin, als meine Eltern starben.

Ich habe mich in sie verliebt und sie zu meiner ersten Sklavin gemacht?.

Shannon saugt, bis Ben einen Orgasmus in ihrem Hals erreicht.

Es gibt nichts Schöneres, als einen riesigen schwarzen Schwanz zu lutschen.

Der, den ich immer wollte, war BIG FELLA hier.

Ich habe gehört, er hat geheiratet und wollte dich kennenlernen, Becky.

Er ist ein verdammt guter Junge.

Ich habe mich in ihn verliebt.

Er brachte mich viele Male zum Weinen, als er über seine Eltern sprach.

Siehst du ihrer Mutter sehr ähnlich, aber vielleicht ein bisschen hübscher?

Becky? Ben sprach mit mir über seine Eltern und Nikki, die sein Sohn mit seiner Mutter ist.

Er ist ein besonderer Mann.

Als wäre es gemacht, Frauen zu lieben und sich um sie zu kümmern?.

Shannon? Ben, solltest du Becky die ganze Geschichte erzählen?

Ben, ich habe ihr alles erzählt, sie weiß, dass sie mich adoptiert haben, ich war auf der Straße und sie haben ihr Testament eingebracht, dass ich mich um Frauen kümmern muss, die nicht für sich selbst sorgen können oder die misshandelt wurden.

Ich liebe Becky von ganzem Herzen, sie ist die Erste und ich bespreche alle meine wichtigen Entscheidungen mit ihr.

Neue Familienmitglieder müssen sein Gütesiegel einholen.

Ich liebe sie und werde mein Erbe mit meinem Sohn tragen, der in ihrem Bauch heranwächst.

Es steht Ihnen frei, mit meiner Liebe, meinem Partner und meiner besten Freundin alles zu besprechen, was Sie über meine Vergangenheit wünschen.

Ich habe keine Geheimnisse vor ihr.

Er öffnet sein Hemd und zeigt sein Brusttattoo, das ein Herz mit Beckys Namen zeigt.

Ich überlege, mir noch ein Tattoo mit dem Spruch „Eigentum von Herrin Becky“ zu stechen zu lassen.

Becky?

Wo würdest du es hinstellen??

Ben?Wie wäre es mit der Unterseite von BIG FELLA?.

Becky?

Wir kümmern uns darum !, ich brauche heute einen BIG FELLA.

Ich bin so aufgeregt.

Schön dich kennenzulernen Shannon, kümmere dich um meine Tante Renee?

Shannon wird es tun und sich um meinen Meister kümmern!

Habe ich ihn noch nie so glücklich gesehen?.

Brunnen?

Ich liebe meine Familie, Becky ist das, wonach ich gesucht habe.

Ist der Rest nur das Sahnehäubchen?.

Hat Becky Tränen in den Augen Sollen wir nach Hause gehen oder soll ich dir hier die Knochen blasen?

Sie gehen und kommen nach Hause und gehen alle zum Pool, um zu schwimmen.

Dr. Reynolds ruft an und informiert Ben, dass Renee eine behandelbare sexuell übertragbare Krankheit hat und dass er in der Apotheke ein Rezept für sie bestellt hat.

Er wird es sechs Monate lang nehmen.

Er sagt Ben, dass er keine sexuellen Aktivitäten mit ihr hat, bis er sie in sechs Monaten auscheckt.

Natürlich kein oraler, vaginaler oder analer Sex.

Ben sagt Doc, dass es kein Problem sein wird und dass er Renee informieren wird, dass es ihr mit den Medikamenten besser gehen wird.

Er sagt es Renee und den Mädchen und ist begeistert, dass es ihr gut gehen wird.

Seine Reden werden nächsten Mittwoch sein und es wird Tiffani und Renees Mädchen geben.

Es ist eine nicht lebensbedrohliche Operation und dass Becky und er Pläne in Tuscaloosa haben, wenn es für Renee in Ordnung ist zu gehen.

Renee?

Mir wird es gut gehen mit meinen Mädchen und Tiffani, die auf mich warten.

Sie werden wegen Neuigkeiten anrufen, sich um die neuen Familienmitglieder kümmern, Ben.

Oder sollte ich anfangen, dich Meister zu nennen?

Ben, du kannst meinen Mr. Barnes anrufen, nur ein Scherz, Ben, okay?

Becky? Liebt Ben den Film? In der Hitze der Nacht?

mit Sidney Poitier?.

Ben und Becky gehen in die Höhle.

Ben sagt Becky, dass er Jess morgen in seinem Fahrzeug abholen und danach mit dem Training an Hopes Muschi beginnen wird.

Sie hofft, an diesem Wochenende sowohl ihre Muschi als auch ihren Arsch trainieren zu können.

Becky sagt ihm, er solle daran denken, zu essen und zu trinken, während er Hope herauszieht.

Becky wird sicherstellen, dass Crystal da ist und sich um Ben und Hope kümmern.

Am nächsten Tag ruft Ben Crystal an und sagt ihr, dass er Jess mitnehmen wird, um ihr ein Auto zu kaufen, und dann nach Hause geht und mit dem Training von Hope beginnt.

Sie ist begeistert von den Neuigkeiten und wird Jess sagen, dass er gekommen ist.

Crystal sagt Ben, dass sie den Jeep Grand Cherokee mag.

Ben sagt, dass er den SRT8 gesehen hat und denkt, dass er ihr gefallen wird.

Er sagt, er kommt um zehn, um Jess abzuholen und zum Autohaus zu bringen.

Jess begleitet Ben, als sie zu Crystals Haus kommt.

Ben küsst Crystal auf die Lippen und sagt es Jess.

Ben, bist du bereit, deinen Jeep zu wählen?

Jess?Ja, aber du musst mir kein Auto kaufen?.

Ben, ich habe dir doch gesagt, dass ich meine Familie nicht in dem Schrott haben werde, den du hattest.

Ich brauche meine Familie, um sicher zu sein.

Ihre Tochter ist meine Geliebte und ich werde sie nicht gefährden.

Seid ihr jetzt meine Familie, egal ob wir jemals Sex hatten?.

Jess?

Sehr gut?.

Begeben Sie sich zum Jeep-Händler und Jess macht sich auf den Weg zu den Grand Cherokee, die alle aufgereiht sind.

Er schaut sie alle an und Ben schaut offensichtlich auf den SRT8.

Es ist in Rot gehalten und hat weiche Ledersitze und ist komplett ausgestattet.

Ben ruft Jess in diesem Auto an und sie mag es, bis sie den Aufkleber sieht.

Jess, es gibt keine Möglichkeit, zu viel für mich auszugeben, Ben.

Möchte ich eines der kleineren Modelle?

Ben?Das löst es?.

Ben kommt dann herein und verhandelt einen Deal mit dem Manager, sie sagen ihm, dass es in ungefähr einer Stunde fertig sein wird.

Er sagt, er kommt mit einem Bankscheck für die Anzahlung zurück.

Also bring Jess zum Mittagessen und dann zur Bank.

Er kommt beim Autohaus an und sie haben die Schlüssel bekommen, nachdem sie sie ihm gebracht haben.

Gib Jess die Schlüssel.

Der Manager bedankt sich und geht.

Ben zu Jess?

Hier sind die Schlüssel zu deinem neuen Auto, Jess.

Ich liebe dich und deine Tochter.

Bist du mein und werde ich auf dich aufpassen?.

Jess?Bist du auch,wohin jetzt?.

Brunnen?

Ich muss Sie anrufen und Ihnen meine Versicherung besorgen, und dann können wir nach Hause gehen und uns entspannen, bis Hope nach Hause kommt.

Werde ich heute mit deinem Training beginnen?

Jess?

Welche Ausbildung?

Ben, ich sage es dir, wenn wir nach Hause kommen?

Sie kommen nach Hause und Ben erzählt ihr von Hopes Trainingsregiment.

Sie plant, mit ihrer Muschi zu beginnen und dann hoffentlich ihr Analtraining vor Montag abzuschließen.

Jess?Hope hat sich dem unterworfen, nachdem sie zehnmal hintereinander in ihre Muschi und ihren Arsch gefickt wurde.

Ben sagt ja und jeder Sklave hat das gleiche Ritual durchlaufen, sie zeigen ihre Bereitschaft, sich meiner Macht und meinem Willen zu unterwerfen.

Es zeigt, dass sie mir dort meinen ganzen Körper und meine ganze Seele geben, sie werden ein Teil von mir.

Es sollte nicht einfach sein, es ist so konzipiert, dass es hart ist, und zeigt die Unterwerfung der Mädchen unter meinen Willen über ihren Körper und ihr Leben.

Sie werden mein.

Dann nimmt er Crystal und sagt ihr, sie solle ihre Beine spreizen und ihn auf sie gehen lassen, während Jess zuschaut.

? Ja Meister?

ist seine Antwort.

Crystal sitzt neben Jess auf dem Sofa und tut, was ihr gesagt wurde.

Er sieht Jess an und lächelt.

„Jess, mein Körper gehört dem Meister, wie er will.

Im Moment entscheidet er sich dafür, mir zu gefallen, ich hoffe, ich habe eine Chance, ihm zu gefallen, bevor Hope nach Hause kommt?

Crystal sagt es Jess, als Ben anfängt, an ihrer Muschi in die Stadt zu gehen, zu saugen und zu lecken.

Stecke seine lange Zunge in ihre Muschi.

Nach einer Weile erreicht sie einen Orgasmus.

Der Meister ist ein großer Liebhaber und Versorger, sein Wille ist mein Verlangen.

Meister, lass mich BIG FELLA anbeten?

Ben schüttelt den Kopf und hört weiter Crystals Muschi zu.

Es bringt sie noch dreimal zum Orgasmus, bevor Hope aus der Tür geht.

Sie sieht Hope zwischen Crystals Beinen hindurch an und fragt Hope: „Bist du bereit, mit dem Pussy-Training von Hope zu beginnen?“.

? Ja Meister?

ist seine Antwort.

Sie geht zu ihm hinüber und beginnt, BIG FELLA zu lutschen.

»Meister, ich bin dein, um mich um das zu kümmern, was du begehrst.

Bitte setzen Sie mein Training fort, bis es abgeschlossen ist.

Ich unterwerfe mich ganz deinem Willen.

Ich liebe dich und respektiere deine Macht über mich.

Bitte erlauben Sie meiner Mutter, meine Verwandlung mitzuerleben, Meister?

Hope sagt, BIG FELLA ist aufrecht und bereit für seinen Lebenszweck.

Ben, lass uns in dein Zimmer gehen, Hope, bitte komm zu uns, Jess und allen anderen, die Hopes Indoktrination in meinen Sklaven und hingebungsvollen Liebhaber miterleben wollen.

Dann nimmt er Hope mit nach oben und Jess folgt ihm.

Ben legt Hope auf das Bett und spreizt ihre Beine, beginnt an ihrer Muschi zu saugen und macht sie gut nass.

Dann schiebt er BIG FELLA tief in sie hinein bis zu ihrem Gebärmutterhals, Hope stößt ein lautes Grunzen aus und fängt an, sie hart und schnell zu ficken.

Hope sieht ihre Mutter an und lächelt sie an, als sie von Ben geschlagen wird.

»Jess, es ist so schön.

Er dehnt meine Muschi und trifft meinen G-PUNKT mit jedem Stoß, OH MEIN GOTT?

Sagt Hope, während sie ihren Rücken durchbiegt und zum ersten Mal zum Orgasmus kommt.

Ben, Baby, ich liebe dich und akzeptiere dich als meinen Sklaven.

Wirst du ein Leben mit Höhepunkt führen?

»OHHHH, danke, Meister?

ist alles, was die Hoffnung sagen kann.

Er knallt ihre Fotze über drei Stunden lang, beugt sich vor und flüstert, damit sie die einzige ist, die es hört Becky sagt mir, du willst mit meinem Baby schwanger werden, ist das richtig, meine süße Sklavin??.

Ja, Meister, ich habe die Empfängnisverhütung verloren, seit Sie in die Flitterwochen gegangen sind.

Bitte schwängern Sie mich und geben Sie mir das größte Geschenk?

Sagt Hoffnung.

Ben beginnt dann, den Kopf von BIG FELLA gegen seinen Gebärmutterhals zu drücken und setzt den Druck fort, bis er bricht und den Hintern trifft, Eier tief.

Er stößt einen kleinen Schrei aus und sagt zu ihm „Meister tu es, fülle mich mit deinem Samen“.

Es kommt aus ihrem Mutterleib und drückt einfach ihren Kopf in ihren Mutterleib.

Dann stößt sie ein heißes Sperma aus, das ihren Leib füllt.

„Ich komme jedes Mal so in deinen Bauch, bis du schwanger wirst, meine kleine Phönix-Schönheit.

Wenn du Sklaven-Tattoos bekommst, wird das auf dem Rücken unterhalb des Ausschnitts tätowiert?

Ben sagt zu ihr: Danke, Meister?

Er sagt zu allen: „Das ist eins, noch neun stehen noch an.“

Hope fängt an, BIG FELLA an der Taille zu saugen und steckt sie dann wieder in ihre Muschi. Komm schon, Master, diese Muschi gehört dir.

Schlag es hart und komm in meinen Schoß?

Faith und Crystal wissen jetzt, dass sie versucht, schwanger zu werden, Jess hat keine Ahnung.

Nachdem Ben Hope noch ein paar Mal gefickt hat, beginnt er ihre Pillen zu nehmen.

Jess masturbiert und sieht dabei zu, wie ihre Tochter von ihrem neuen Meister verprügelt wird.

Ben sieht das und flüstert Hope zu, sie solle ihre Mutter ansehen.

Er tut es und lächelt sie an.

Nachdem Ben in ihrem Bauch einen Orgasmus erreicht hat, flüstert Hope Ben zu: „Lass mich auf die Spitze steigen und BIG FELLA reiten und Jess hierher bringen, damit du sie essen kannst?“.

? OK ?.

Ben legt sich auf den Rücken und Hope springt auf BIG FELLA und beginnt zu reiten.

»Jess, kommst du her?

sagt Ben.

Müde tut er das und fragt: „Ja, Ben, brauchst du was zu trinken?“.

Stört Sie Bens Antwort?

Ja, Jess, will ich deine Muschisäfte lutschen, die ich aus deiner Muschi fließen sehe?.

Hope sagt ihr, geh Mama, wird es dir gefallen?

Hope mahlt weiterhin BIG FELLA, während Jess sich rittlings auf Bens Gesicht setzt und anfängt, die bereits fließenden Säfte zu saugen.

Es ist etwa 7 Uhr morgens und sie beginnt vor Ekstase mit ihrer talentierten Zunge zu schreien.

Er knabbert an ihrem Kitzler und reibt ihre Brüste, indem er ihre Nippel dreht.

Sie kommt richtig hart zum Orgasmus und Jess kommt auf Ben.

Ben versucht, das meiste davon einzusaugen.

Nachdem sie ihren Höhepunkt verlassen hat, schreit sie „OH GOD“ und beginnt unkontrolliert zu weinen.

Sie steigt von Ben ab und kuschelt sich neben die beiden Liebenden und sieht zu, wie Ben Hope verwandelt und anfängt, auf ihrem Schoß zu reiten und in sie zu kommen.

Hope und Jess küssen sich, fragt Hope ihre Mutter, warum weinst du, war es so besonders!?

Jess?Es ist schon so lange her, dass ich mit einem Mann zusammen war, ist es nur aufgestauter Frust und Erleichterung von sexueller Spannung?.

Hope fängt dann an, BIG FELLA zu lutschen, um ihn wieder hart zu machen.

Beobachten Sie ihre Mutter, wie sie ihren Kopf leckt und saugt.

Sobald BIG FELLA hart ist, steigt Ben auf Hope und beginnt, sie hart und schnell zu pumpen.

„Es war sechs Mal, wir haben noch vier vor uns, Jess, komm her bitte?“.

Jess nähert sich Ben und er küsst sie und sagt ihr, dass sie eine sehr schöne Frau ist.

Ich bin für dich da, du musst nur fragen.

Ben schlägt Hope weiter, er hat durchschnittlich 4 Orgasmen pro Stunde.

Ben bittet Faith, ihm ein paar Wasser- und Nahrungsriegel zu besorgen, die noch ein paar Stunden ficken können.

Er wird Jess dazu bringen, ihn anzuflehen, sie zu ficken, wenn er mit Hope fertig ist.

Zwei Stunden später kommt Ben zum siebten Mal in Hopes Leib.

Er verlässt Hope und fängt an, an ihrer Muschi zu saugen, wobei er bemerkt, dass sie jetzt ziemlich gedehnt ist.

Dann saugt er an Jess‘ Muschi, bringt sie zum Abspritzen und weint vor Erleichterung.

Dann stellt er Hope auf alle Viere und fängt an, sie hart und tief zu streicheln.

Er stöhnt und schreit vor Ekstase, sag Ben?

Meister, schlag mich, mach meine Muschi zu deiner, Gott, ich liebe dich.

Du machst mich so gut fühlen?.

Ben fickt sie hart und hebt sie mit jedem Stoß von seinen Knien.

Nach anderthalb Stunden erreicht sie einen Orgasmus in ihrem Bauch und fällt auf die Seite, die anfängt, mit Jess rumzumachen.

Er bittet Faith, ihnen mehr Wasser und ihre Pillen zu bringen.

Er wird Hope die letzten beiden Male ficken.

Bittet Jess, BIG FELLA hart zu bekommen, nachdem sie ihre Pillen genommen hat, sie widersetzt sich irgendwie seinen Vorschlägen.

Hope sagt, sie soll es für sie tun, sie ist müde und braucht etwas Ruhe, bevor sie uns abholen.

Er tut es, nimmt Bens Schwanzkopf in seinen Mund und wird größer, während er saugt.

Faith sagt ihr, sie solle schlucken, als Ben seinen Kopf hinter ihren Hals drückt und durch ihre Nase atmet.

Er tut es, während Ben versucht, BIG FELLA auf seinen langen Hals zu zwingen.

Er braucht zehn Versuche, bevor er es in den Hals steckt.

Hope und Faith sehen zu, wie er seine Kehle hinuntergeht und die Beule in seiner Kehle sieht.

Ben nimmt es dann aus Jess‘ Mund und sie stöhnt „Nein, ich will mehr!“

Ben lächelt und fängt an, auf Hope einzuschlagen.

Ben ist sehr stimuliert und kommt in relativ kurzer Zeit zum Orgasmus, er braucht nur 45 Minuten zum Abspritzen.

Es ist immer noch hart und Hope klettert auf die Spitze und beginnt auf und ab zu hüpfen und dieses Mal braucht er zwei Stunden, um in ihrem Schoß zu kommen.

Dann gratuliert sie Hope sowie Faith und Crystal zum Abschluss des Muschitrainings.

Ben duscht dann und geht wieder ins Bett.

Während sie im Badezimmer die Pillen nimmt, liegt es nun an Jess, das zu erleben, wovon sie immer geträumt hat.

»Jess, ich will dich glücklich machen!

Sagen Sie mir, was Sie wollen??

Sagt Ben, als er anfängt, Jess auf die Lippen zu küssen und beginnt, sich an ihrem Körper nach oben zu arbeiten, indem er an ihren 36D-Brüsten saugt und küsst.

Er beginnt zu stöhnen und zu schreien.

Sag mir, was du willst, Jess, ich gebe es dir, wenn du mich fragst.

Er lutscht eine Weile an ihren Brüsten und beginnt dann damit, dass ihre Muschi ihren Schlitz leckt und ihre Klitoris dreht.

»Sag mir, was du willst, sag mir, Jess?

Ben sagt es ihr.

Willst du BIG FELLA?

sagt er mit leiser Stimme.

Was kann ich nicht von dir hören, Jess?.

Ben antwortet.

Sie schreit?OH, GOTT, ICH WILL BIG FELLS, GIB MIR BIG FELLA?.

Dann steigt er aus dem Bett und sagt ?Jess, sag mir was willst du?.

Jess? Ben, ich will BIG FELLA in meiner PUSSY.

Ich möchte, dass du mir das gibst, was du gerade meiner Tochter so oft gegeben hast.

Bitte gib mir deinen Schwanz.

Bitte?

Dann legt er sie mit ihrem Kopf auf ein Kissen auf die Knie.

Er öffnet ihre Schamlippen und schiebt ihren BIG FELLA langsam in ihre Muschi.

?OH GOTT, IST ES WAS ICH WILL?.

Ben führt BIG FELLA aus und sagt: „Ich brauche keine Sexpartner mehr.

Ich gehe nach Hause?.

Er steht auf und beginnt seine Shorts anzuziehen.

Schreit Jess ihn an?

Ben, ich will einen BIG FELLA, ich will dein sein, mach mich zu deiner Sklavin, Hure oder was auch immer du willst, fick mein Gehirn.

Ich brauche deinen Schwanz in mir.

Ich werde alles sein, was du willst.

ICH WILL DICH?.

Er steigt aus dem Bett und zieht dann BIG FELLA an und legt Ben mit dem Rücken aufs Bett und besteigt ihn.

Schleifen Sie auf BIG FELLA.

„Sag mir, was du willst, Jess.

Ich will dein sein, ich will ganz dein sein.

ich unterwerfe mich dir.

Du bist mein Meister, ich bin dein, genauso wie meine Tochter deine ist.

Werde ich tun, was du willst?.

Ben? Jetzt ficke ich dich in den Arsch, lässt du mich dich in den Arsch ficken??.

Jess, mein Körper gehört dir, du kannst mich ficken, wie du willst.

Trage etwas Gleitmittel auf meinen Arsch auf.

Ich habe ihn nie dorthin gebracht?.

Ben, hast du Empfängnisverhütung, Jess?

?NEIN!?.

„Gut, denn ich werde dich zusammen mit Hope schwängern.

Willst du mehr Kinder haben??.

Jess?“ Meister, wenn Sie mir Kinder schenken wollen, werde ich sie aufnehmen, da meine Tochter es anscheinend akzeptiert hat.

Ich will nur, dass du mich weiter schlägst.

GOTT, liebe ich diesen Schwanz?.

Crystals ganze Familie ist im Raum und sieht Jess und Ben beim Ficken zu, jetzt heißen sie alle in der Familie willkommen.

Während Ben Jess‘ Muschi bearbeitet, bittet Jess Peggy, sich vor sie zu stellen.

„Ich will deine Baby-Peggy-Muschi schmecken?“.

Peggy springt auf das Bett und spreizt ihre Beine vor Jess.

Er genießt Jess‘ orale Fähigkeiten, als Ben Jess‘ Gebärmutter schlägt, er hart drückt und sie dann hochhebt und dann zurück in ihren Schoß drückt.

Er fickt Jess fünf Stunden lang, bevor er ihr in den Schoß kommt.

Er mit den Zeichnungen formt ihren Schoß und bricht dann neben Jess zusammen.

Ben, ich bin wirklich müde, es ist Zeit zu schlafen, Sir?

Er schläft mit Jess rechts und Hope links.

Die Peggy-Mädchen stehen mit BIG FELLA im Mund auf und Faith steigt auf Ben.

Alle Mädchen sagen Ben, dass sie ihn lieben und sagen gute Nacht.

Er sagt zu Jess: „Willkommen in der Süße der Familie, du hast mir gesagt, du würdest alles sein, was ich wollte, richtig?“.

Jess Ja, was soll ich sein?

Ben? Ich habe einen Freund, der eine zusätzliche Freundin braucht, die für ihn arbeitet.

Ich möchte, dass du ein verdammter Sklave wirst und für ihn arbeitest.

Ist es ok für dich?.

Jess?Alles, was du willst, Meister, solange ich dich und den BIG FELLA weiter ficken kann?.

Hoffnung?

Hör auf, dich selbst zu ficken, Meister!?.

Jess, sieh dir deine Zunge an, Miss.

Ich werde dir nicht erlauben, so mit unserem Meister zu sprechen.

Ich werde tun, was er will.?.

Ben, ich scherze nur mit dir, Jess.

Ich möchte, dass du eine Zuchtsklavin bist, ich möchte, dass du immer schwanger bist.

Ich möchte, dass Sie so viele Kinder wie möglich haben.

Ich bringe Sie zu Dr. Reynolds und besorge Ihnen Hormonspritzen.

Ich möchte, dass Sie mehrere Babys gleichzeitig bekommen.

Jess? Meister, ich werde alle Kinder haben, die du willst, ich liebe dich?.

Sie gehen zusammen schlafen und als Ben morgens aufwacht, lässt er Jess‘ Analglasur knallen, während sie noch schläft.

Er trägt etwas Gleitmittel auf seinen harten Schwanz auf und beugt Jess über die Bettkante und stößt ihn tief hinein.

Sie schreit und ist wach, OH GOTT MEISTER.

Könntest du mich wenigstens vorher aufwecken?

Er beginnt sie hart und schnell zu schlagen.

Jess grunzt und keucht, sieht seinen neuen Herrn an und sagt: FICK DEINEN FREIWILLIGEN SKLAVEN IN DEN ARSCH.

MACH ES SELBST.

FAHREN SIE DEN BIG FELLA SO TIEF, WIE SIE WOLLEN!?.

Er schlägt sie, während Hope, Faith und Peggy ihr dabei zusehen, wie sie es tief und hart macht.

Sie werden alle neben den beiden Liebenden verwöhnt, während Jess einen Orgasmus nach dem anderen hat.

Sie schreit orgastische Lust nach der anderen.

Als sie schließlich den Orgasmus in ihrem Arsch erreicht, fällt er über sie.

Er bewegt sich zur Seite, während BIG FELLA immer noch tief in ihrem Arsch steckt, und sie lecken sich eine Weile gegenseitig.

Dann sagt er allen, dass sie heute Abend zu Antonio gehen werden, um Jess‘ Entscheidung zu feiern.

Er sagt ihnen, sie sollen alle holen.

Ben?Wenn ich ausgeruht bin, werde ich dich leidenschaftlich lieben, mein neuer Züchtersklave?.

Jess?

Ja Meister.

Danke, dass du meine Analkirsche geknallt hast.

Mein Arsch tut weh, aber werde ich mich daran gewöhnen, dass BIG FELLA da drin ist?

Brunnen?

Jess, ich muss Hopes Training beenden, bevor ich mit deinem beginnen kann.

Trainiere ich nicht mehr als einen Sklaven gleichzeitig?.

Jess, ich stehe dir zur Verfügung, ich werde dein Training absolvieren, wann immer du willst.

Ich weiß von Crystal, dass du dir kein Tattoo stechen lassen kannst, bis du mein Training abgeschlossen hast.

Aber ich bitte Sie, Ihr Territorium zu markieren.

Will ich ein Tattoo, das besagt, dass ich dir und nur dir gehöre, Meister?

Hoffnung?

Ich will es auch?.

Peggy, ich weiß genau wie ich, dass ich jahrelang nicht mit meiner Ausbildung anfangen kann.

Aber will ich als sein Eigentum gekennzeichnet werden, Meister?

Brunnen?

OK, Sir, am Montag schicke ich den Tätowierer hierher, um mit dem Tätowieren zu beginnen.

Ich hoffe, Sie haben ein wirklich tolles Rückentattoo eines Phönix, der aus dem Feuer auf Ihrem Rücken aufsteigt.

Peggy, ich werde ihr Tattoo auf deiner Muschi haben, Süße Muschi?.

Wird Jess über deine Muschi auf der Hüfte sagen?

Züchter Sklave?

auf den Rippen wird sagen: Eigentum von Ben Barnes?

auf beiden Seiten.

Jetzt werde ich meine jungfräuliche Lieblingsmuschi lutschen, während ihr Mädels euch mit euren Mündern um BIG FELLA kümmert.

Alle sagen: JA, MEISTER!?.

Crystal ruft alle an und sagt ihnen, dass sie sich heute Abend um 7 Uhr zu einem Familienessen mit Antonio treffen sollen.

Rufen Sie Antonio an und buchen Sie das Zimmer.

Er hört Schreie die Treppe hinauf, Schreie der Ekstase.

Crystal kommt dann rüber und sagt Ben, dass alle um 7 da sein werden und er beobachtet Ben, wie er die kleine Peggy tief in ihren Arsch fickt.

Faith sieht sich selbst an und sagt zu Crystal: „Jedes Mal, wenn er ihr in den Arsch knallt, bekommt sie mehr und mehr von Masters Schwanz ab.“

Schaut Peggy herüber?

Ist GOTT so schön?

In diesem Moment steht Ben auf und spritzt ihr in den Arsch.

Faith kommt dann vorbei und putzt BIG FELLA und saugt dann das Sperma aus Peggys Arsch.

Bricht Ben neben Peggy zusammen?Ich liebe diesen kleinen Arsch von deiner Peggy, war er toll?

während er schlafen geht.

Ben wacht ein paar Stunden später auf, während Jess BIG FELLA lutscht.

Er sieht auf und lächelt und küsst Peggy, und sie tanzen ihre Zungen.

„Meister, ich liebe es, wenn du meinen Arsch fickst?“

Peggy erzählt es ihrem Meister und Liebhaber.

Faith kommt rüber und gibt Ben ihre Pillen und eine blaue Lutschtablette und flüstert ihm ins Ohr: „Ich will, dass du mich, Chloe und Jill vor dem Abendessen fickst, Meister!“

Wir haben all diesen großartigen Sex hier gehört und wollen auch welchen?

Ben, bring die Mädchen her und es wird ein Vergnügen sein, dir Mädchen zu geben, wonach du dich sehnst.

Faith ruft Chloe und Jill und sie laufen und schlafen mit ihrem Meister.

Faith fängt an, BIG DICK in ihre Kehle zu saugen, als Jill auf Bens Gesicht steigt und er anfängt, ihre Muschi zu saugen.

Ihre Muschi ist so süß und schmeckt nach Kirsche, Ben weiß, dass Becky den Mädchen gesagt hat, wo sie aromatisierte Duschen nehmen sollen, und er schätzt sie dafür.

Nachdem Faith BIG FELLA mit ihren oralen Talenten hart gemacht hat, schmiert sie ihren Arsch und führt BIG FELLA in ihren Anus ein.

Ben spürt es und nachdem BIG FELLA eingeführt wurde, hebt er seine Hüften und stößt in Faiths schönen Arsch.

Faith hüpft auf und ab und zermahlt BIG FELLA und beugt sich vor und küsst ihre Schwester Jill auf die Lippen, Zungenküsse, während sie beide Vergnügen von ihrem Meister bekommen.

Ben weiß, dass seine Sklaven ihm und einander total ergeben sind.

Ben saugt Jill zu zwei Orgasmen, während Faith einen wirklich großen Orgasmus hat und von BIG FELLA absteigt und Jill ihre Schwester ersetzt.

Es springt auf und ab und schleift genau wie Faith, aber mit etwas mehr Kraft.

Er schiebt BIG FELLA ganz auf ihren Schoß.

Sich vorbeugen und in das Ohr seines Meisters flüstern, das ist, wo BIG FELLA hingehört, alles in mir.

Tief in meinem Bauch.

Ich bin ganz und für immer dein.

Ich liebe dich Meister.

Werde ich dir viele Kinder geben, wenn ich groß bin?

Ben lächelt und küsst sie und sagt ihr, dass er sie liebt und es kaum erwarten kann, als Chloe vor Jill auf sein Gesicht steigt.

Cloe bewegt ihre Muschi auf dem Gesicht ihres Masters hin und her, Ben nimmt ihren Arsch und steckt seine Zunge in ihre kleine Muschi.

Sie schreit vor Vergnügen, als sie einen Orgasmus nach dem anderen hat.

Ben saugt alle seine Säfte.

Er ist im Himmel.

Als Jill mit dem Orgasmus fertig ist, nimmt Chloe ihren Platz ein und Crystal kommt in den Raum und sagt allen, dass sie sich für das Abendessen fertig machen müssen.

Ben fragt, wie spät es ist und sagt, dass er Zeit hat, sie zu ärgern.

Crystal lächelt und steigt auf ihr Gesicht.

Chloe mahlt BIG FELLA, bis er endlich in ihrem Bauch abspritzt.

Crystal nimmt BIG FELLA in den Mund, als Cloe herunterspringt.

Chloe sagt seiner Mutter, dass das, was sie tun, komisch aussieht.

Er packt BIG FELLA an der Kehle und sagt, dass es so ist.

Als Crystal endlich zum Orgasmus kommt, duschen sie alle und machen sich für das Abendessen bei Antonio fertig.

Sie kommen etwas spät an und alle warten im privaten Speisesaal auf sie.

Becky, Meister, Sie scheinen sich in Crystal amüsiert zu haben.

Wie hat Hope das herausgefunden?

Brunnen?

Seinen ersten Teil der Ausbildung hat er gut bestanden.

Denke ich, sie könnte ihr mündliches Training bis morgen Abend abschließen?

Ben sieht Hope an und sie nickt ja.

Na zur Gruppe?

Alle möchten unser neues Familienmitglied Jess vorstellen.

Hopes Mutter hat entschieden, dass sie meine Sklavin sein will und ich habe sie akzeptiert.

Jetzt gehört sie mir und sie ist deine Sklavin.

Sag Hallo zu Jess und heiße sie in unserer Familie willkommen.

»Jess, du bist jetzt ein Mitglied unserer Familie.

Ich werde dich für den Rest meines Lebens ehren und verehren.

Jetzt bist du mein.

Werde ich mich um dich und unseren ganzen Nachwuchs kümmern?

Jedes Mitglied kommt und küsst Jess und heißt sie willkommen.

Hope weint und sagt zu ihrer Mutter: „Ich liebe dich, Mama, das ist das Haus, das wir gesucht haben.

Endlich sind wir zu Hause.

Kann es kaum erwarten, unsere Kinder gemeinsam großzuziehen?

Becky hört das „Kinder, was ist das mit dem Meister?“.

Brunnen?

Ich hoffe, Hope diese Woche schwanger zu bekommen, und Jess hat zugestimmt, meine Züchtersklavin zu sein.

Morgen lasse ich sie von Doc mit Fruchtbarkeitsmedikamenten beginnen.

Möchte ich, dass sie mehrere Babys gleichzeitig bekommt?

Becky Warum, Ben, willst du, dass ich gleichzeitig mehr Kinder habe?

Ben zeigt uns sein Engagement.

Seine Bereitschaft, sich meinem Willen zu unterwerfen!

Und ich will viele Kinder?.

Becky? Du bist böse, das bist du der Meister?.

Becky lächelt und küsst ihn, während er BIG FELLA streichelt.

Das Abendessen wird serviert und die Kellnerin Jess kommt herüber und flüstert Ben ins Ohr, Sir, danke, dass Sie mich willkommen geheißen und mich bewirtet haben.

Ich weiß es zu schätzen, du hast mein Leben gerettet.

Mein Körper gehört dir und du kannst es tun, wie du willst.

Bitte mach mich zu einem deiner Sklaven.

Bin ich für dich verantwortlich?

Ben sagt ihr: Jess, meine Liebe, ich werde dich adoptieren und irgendwann wirst du mir gehören.

Aber jetzt will ich nur ab und zu an deiner Fotze lutschen.

Ich werde dich bis zu deinem 18. Geburtstag jungfräulich halten und dir dann deine Jungfräulichkeit nehmen.

Bleib erstmal Rosanna, sie wird sich um dich kümmern und dafür sorgen, dass du dich um dich kümmerst.

Ich würde heute Abend gerne deine Muschi lutschen und kannst du morgen früh mit Faith zur Schule gehen?

Ist dein Verlangen mein Befehl, Meister?

Sagt Jess.

Nach dem Abendessen sagt Ben Becky, dass er zu Crystal zurückkehren wird, um mit Hopes oralem Training zu beginnen und Jess‘ jungfräuliche Muschi zu lutschen.

Er sagt, er werde sie Montagabend sehen, bittet sie, für eine Woche ein Hotel in Tuscaloosa zu buchen, im besten Hotel mit Penthouse-Suite.

Becky sagt ihm, dass sie zu Hause auf ihn warten wird und dass sie ihn liebt.

Er reibt ihren Bauch und sagt seinem Sohn, dass er ihn morgen sehen wird.

Sie küssen sich und gehen.

Ben geht mit der kleinen Jess zu Crystals Haus und sagt Peggy, Faith und Hope, dass sie in Faiths Zimmer gehen sollen, dass es Zeit für Hope ist, mit ihrem mündlichen Training zu beginnen.

Sie gehen alle ins Schlafzimmer und Hope fängt an, BIG FELLA zu lutschen.

Er weiß, dass er seinen Meister zwanzig Mal hintereinander kommen lassen muss, um sein Training abzuschließen.

Saugen und saugen BIG FELLA.

Die kleine Jess sitzt rittlings auf dem Gesicht ihres Meisters und er bläst ihr drei Orgasmen, von denen zwei wichtig sind.

Wenn er damit fertig ist, ihre Muschi zu saugen, stellt sie sich auf die Seite des Bettes und schläft bis zum Morgen, dann ist Peggy an der Reihe, sich mit der oralen Erfahrung ihres Meisters zu verwöhnen.

Er saugt sie bis zum Morgen.

Es kommt mehr als zehnmal.

Crystal kommt herein und Ben sagt ihr, dass Hope und Peggy heute von der Schule nach Hause kommen.

Er sagt OK und der Rest der Mädchen macht sich für die Schule fertig.

Faith gibt Ben ihre Pillen und zwei blaue Pillen.

Es wurde wieder aufgeladen, nachdem Hope BIG FELLA über acht Stunden lang gelutscht hatte.

Hope hat ihn acht Mal in ihren Hals spritzen lassen und sie ist zwölf.

Nachdem er Ben zum neunten Mal heruntergeholt hat, gibt er ihr Ratschläge, wie sie ihn sehr schnell runterholen kann.

Sie tut es und er kommt in weniger als zwei Stunden sechs Mal hintereinander.

Ben, ich hoffe, es ist an der Zeit, es wieder in deine Kehle zu nehmen, Schatz.

? Ja Meister?

ist ihre Antwort, als sie BIG FELLA alle sechzehn Zoll tief in ihre Kehle nimmt.

Er streichelt ihren Hals, während sie auf dem Rücken im Bett liegt.

Beobachten Sie, wie die Ausbuchtung in Ihren Hals steigt und fällt.

Peggy, die ihn ansieht, reibt auch Hopes Kehle und fühlt BIG FELLAs Kopf.

„Meister, ist das so erotisch?“.

Dann geht es nach ungefähr dreißig Minuten auf Hope zu. Hope spritzt in Peggys Mund.

Peggy saugt alles auf und sagt zum Master: „Ist das Spermamädchen wirklich süßer Master?“.

»Deshalb lutsche ich so gerne an dir.

Du solltest die jungfräuliche Muschi von Little Jess einmal ausprobieren und du wirst verstehen, warum ich dich so lange wie möglich jungfräulich halten möchte?.

Genau in diesem Moment bringt Hope Ben zum sechzehnten Mal zum Abspritzen.

„Noch viermal und du hast dein mündliches Training abgeschlossen, Schatz?

Ben erzählt Hope.

Er bittet Peggy, ihm das Telefon zu bringen, und er ruft die Tätowiererin an und fragt, ob sie in der Mittagspause kommen kann.

Sie stimmt zu und er gibt ihr den Weg zu Crystals Haus und bittet sie, ihm die Zeichnungen von Phoenix zu bringen, die aus dem Feuer aufsteigen, damit er sie auswählen kann.

Er kommt mit seiner Tätowierpistole und etwas schwarzer Tinte.

Er sagt ihr, er möchte, dass Jess und Peggy mit dem tätowiert werden, auf das sie sich in der Nacht zuvor geeinigt haben.

Also wählt er das komplizierteste Phönix-Design, das er hat.

Und er sagt ihr, dass es für das Mädchen ist, das seinen Schwanz lutscht.

Der Tätowierer sagt ihm, dass es vier Tage dauern wird, um den Phönix fertigzustellen, sagt OK und sagt ihr, sie solle das Eigentum von Ben Barnes anziehen.

auf ihren Rippen wie die anderen beiden und eine Pik-Dame über ihrer Muschi wie der Rest ihrer Mädchen?.

Hope hat ihren neunzehnten Blowjob beendet und Ben sagt ihr noch einen und sie ist fertig.

Sie lutscht ihn ein letztes Mal.

Ben geht dann seine Pillen holen.

Die Tätowiererin zeichnet ihr Design auf Hopes Rücken nach.

Dann fangen Sie an, es dauerhaft zu machen.

Als er zwei Stunden später fertig ist, sieht er sie an und ist beeindruckt.

Es beginnt zwischen ihren Schulterblättern und geht direkt über ihren unteren Rücken.

Währenddessen fängt er an, die Mutter von Hope und Crystal zu ficken.

Die Tätowiererin sagt Ben, dass sie für heute mit Hopes Rücken fertig ist und dass sie diese Woche jeden Abend um 6 Uhr zurück sein wird, um ihr Rückentattoo fertigzustellen.

Dann tätowierte er zuerst Peggy und dann Jess.

Sie bekommen beide das Eigentum von Ben Barnes?

auf die Rippen tätowiert.

Peggy wird auf ihre Muschi tätowiert, Sperma, das sagt: „Sweet Little Pussy?

und Jess bekommt es?

Züchter Sklave?

auf seiner Seite.

Ben geht, nachdem er zum letzten Mal mit Hope geschlafen hat.

Er sagt ihnen, dass er sie sehen wird, wenn er aus Tuscaloosa zurückkommt.

Ben sagt zu Hope, ich kann es kaum erwarten, dass du Leslie, Laura und Kaitlin triffst.

Sie sind wirklich süße Mädchen und ich weiß, dass du sie genauso lieben wirst wie ich?.

Kommen wir zum nächsten Kapitel Reise nach Tuscaloosa, erstes Weihnachten mit der Familie

Hinzufügt von:
Datum: April 17, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.