Meine tochter sally_(1)

0 Aufrufe
0%

Meine Tochter Sally ist ein wunderschönes Mädchen.

Er ist auch schüchtern und hat es geschafft, die High School ohne ein richtiges Date zu beenden.

Seine einzige enge Freundin war Susan.

Einmal arrangierte Susan, dass derselbe Junge sie beide zum Schulball mitnahm.

Sally wollte gehen.

Er war auch deswegen nervös und fast erleichtert, als der Junge die Grippe hatte und nicht kommen konnte.

Susan kam und verbrachte die Nacht mit meiner Tochter.

Wie viele Mädchen fühlt sich Sally wegen ihres Gewichts unsicher.

Susan ist mit mehreren Jungen in der High School zusammen und hat den bleistiftdünnen Körper eines professionellen Models und ein passendes Gesicht.

Sally ist auf Jiddisch „zaftig“.

Sie ist eher mollig als dick, hat große Brüste und eine volle Taille, viel dünner als ihre runden Hüften.

Ich zeigte ihr gerne Bilder von deutschen Biermädchen, um sie davon zu überzeugen, dass viele Männer Frauen wie sie bevorzugen, aber ich konnte nicht überzeugen, weil Männer nicht mit ihr ausgehen wollten.

Ihr Gesicht ist nicht so hübsch wie das ihrer Mutter, aber sie ist genauso hübsch und mit einem schüchternen Lächeln, von dem ich wünschte, sie würde es der Welt öfter zeigen.

Susan versucht, einen Freund zu finden, der Sally zu ihrem Abschlussball einlädt.

Es hat nicht funktioniert.

Susan ging mit einem anderen Jungen.

Am Abend des Abschlussballs am Esstisch wollte Sally nicht reden.

Er aß schnell und ging in sein Schlafzimmer und schloss die Tür.

Als ich sie ein paar Stunden später sah, wusste ich, dass sie weinte.

Während dies geschah, zerbrach meine Ehe um mich herum.

Meine Frau war schön.

Als wir geheiratet haben, dachte ich, ich sei der glücklichste Mann der Welt.

Meine Frau glaubte nicht, dass sie so viel Glück hatte wie sie.

Unsere Beziehung war mir immer wichtiger als er.

Als meine Karriere ins Leere ging, ließ mich meine Frau das nicht vergessen.

Dass ich in einem Job, den ich nicht mochte, hart arbeitete, war ihm für einen Chef, der mich nicht mochte, egal.

Er schätzte Ergebnisse, nicht Anstrengung.

Als meine Frau einen Mann fand, dessen Karriere in die Stratosphäre vordrang, versuchte sie zuerst, es vor Sally und mir zu verbergen.

Dann war es ihm egal.

Endlich hat er es entlarvt.

Meine Frau reichte die Scheidung ein.

Ich habe nicht einmal dagegen protestiert.

Was gab es zu fahren?

Ich liebte ihn immer noch.

Er wollte ausgehen.

Ich wollte ihn nicht behalten, wenn er nicht bleiben wollte.

Leider habe ich den Fehler gemacht, keinen Anwalt zu beauftragen.

Er hat das Haus und den größten Teil unseres gemeinsamen Bankkontos übernommen, da meine Frau ein gutes gemietet hat.

Von meiner zwanzigjährigen Ehe blieben nur ein paar gute Erinnerungen, viele weitere schlechte Erinnerungen, ein altersschwaches Auto, unser kleinerer Fernseher, ein altes Radio, meine Klamotten und Bücher, ein paar Möbel für meine Wohnung und ein altes Radio .

die Liebe meiner Tochter.

Nach dem Abitur bekam Sally einen Job in einem Kaufhaus und lebte weiterhin bei ihrer Mutter.

Ich hatte Angst, dass der Freund meiner Ex-Frau Sally anmachen könnte, aber Sally hat mir gesagt, dass sie sie hasst, und es so deutlich gemacht, wie sie konnte, ohne etwas zu sagen.

Wir beschlossen, in ein Restaurant zu gehen, um Sallys achtzehnten Geburtstag zu feiern, und sie würde dort bleiben.

Es wäre das Naheliegendste, was er jemals an einem Date hatte.

Abgesehen davon, dass ich mit meiner Ex-Frau geflirtet habe, bin ich seit über zwanzig Jahren mit niemandem ausgegangen.

Nach der Scheidung habe ich nicht einmal an andere Frauen gedacht.

Das hat mich aus dem Wind geschlagen.

Als ich Sally von meinem ehemaligen Zuhause abholte, begrüßte mich meine Ex-Frau mit kalter Freundlichkeit.

Ich bin froh, dass dein neuer Freund nicht da ist.

Sally sah bezaubernd aus in einem blauen Blumenkleid, das die Kurven wunderschön bedeckte, was ich versuchte, nicht zu bewundern, und einem kleinen Koffer für die Nacht.

Als ich von meinem Auto zum Restaurant ging, sahen mehrere Männer meine Tochter bewundernd und mich neidisch an.

Ich öffnete Sally die Restauranttür, als wäre sie meine Freundin, und bald saßen wir.

Ein elegant gekleideter Kellner kam und fragte: „Willst du einen Drink bestellen?“

Ich sagte, wir feiern den achtzehnten Geburtstag meiner Tochter.

Ich möchte mir bitte die Weinkarte ansehen.?

Achtzehn war das gesetzliche Mindestalter für Alkoholkonsum, wo wir leben.

„Ich muss Ihren Ausweis überprüfen?“

Die Kellnerin sagte es Sally.

„Ja, wirklich“, sagte er, als sie ihm seinen Führerschein zeigte.

Alles Gute zum Geburtstag.?

Ich holte meinen Führerschein heraus und zeigte ihn dem Kellner.

„Sie ist wirklich mein Mädchen, das verspreche ich.“

Er lächelte.

?Natürlich, der Herr.?

Als der Kellner mit der Weinkarte zurückkam, sagte ich: „Gib sie dem Geburtstagskind.“

Er ist der Ehrengast.

Sally sah sich die Liste an.

Nachdem der Kellner gegangen war: „Ich weiß nichts über Weindaddy, kannst du es auswählen?“

genannt.

Ich sah mir die Liste an und entschied mich für eine Flasche Cabernet Sauvignon von Kendall Jackson.

Als der Kellner mit einer Flasche Wein, zwei Gläsern und einem Öffner zurückkam, „Zu Ehren des Geburtstages Ihrer Tochter, ist das zu Hause?“

„Oh, wow, vielen Dank,?“

sagte Sally kichernd.

Mit großer Zeremonie öffnete der Kellner das Weinglas und goss eine kleine Menge Wein in ein Glas, damit ich es probieren konnte.

Ich versuchte, die Rolle so zu spielen, wie ich es gewohnt war, aber ich konnte mir nicht helfen: ‚Du machst das besser als Rick in meiner Nachbarschaftskneipe.

Das ist großartig, danke.

Ich habe Steak bestellt.

Sally bestellte ein Nudelgericht.

?Würde mich ein Ort wie dieser dazu bringen, meine Diät zu vergessen?

genannt.

Dachten die Typen, die Sie bewundert haben, als wir hierher gingen, nicht, dass Sie eine Diät brauchen?

Ich sagte.

Wir hatten jeder zwei Gläser Cabernet.

„Wein ist mir wirklich passiert, aber ich möchte noch einen“, sagte Sally, als wir fertig waren.

Wir entschieden uns für zwei Gläser Portwein.

Wir kamen rechtzeitig zu meiner Wohnung zurück, um Casablanca zu sehen.

die zufällig auf dem HBO-Kanal lief.

Drinnen sagte Sally: „Ich fühle mich müde von all dem Wein.

Ich weiß nicht, ob ich den ganzen Film über wach bleiben will.

Ich denke, ich werde meinen Schlafanzug tragen.

Er brachte seinen Koffer in mein Schlafzimmer, um sich umzuziehen, kehrte aber ein paar Minuten später mit einem verlegenen Gesichtsausdruck zurück.

„Ich wollte so schnell aus dem Haus raus, dass ich vergessen habe, meinen Schlafanzug mitzunehmen.

Ein Bademantel ist alles was ich habe.?

„Ein T-Shirt ist alles, was ich für dich habe?“

Ich sagte.

„Es ist okay, Papa.“

Innerhalb weniger Minuten war sie aus meinem Schlafzimmer und trug nichts als mein T-Shirt und mein Höschen.

Ich versuchte, nicht zu viel auf deinen ganzen Körper zu schauen, „Solltest du nicht einen Bademantel tragen?“

„Du bist mein Vater, also spielt es keine Rolle.

Wenn jemand zur Tür kommt, trage ich es.

„Wenn jemand zur Tür kommt, möchte ich, dass du außer Sichtweite bleibst.“

„Du bist albern, Dad, aber ich werde es tun.“

Als wir auf meinem Sofa saßen, um den Film anzusehen, kuschelte sich Sally an mich.

Ich hätte ihm sagen sollen, er solle seinen Arm nicht um meine Schulter legen, aber ich tat es nicht.

Ich hätte den Geruch deines Parfüms nicht mögen sollen, aber das tat ich.

„Ich möchte noch ein Glas Wein“, sagte Sally nach der Hälfte des Films.

hast du welche

?Sind drei nicht genug??

Ich fragte.

?Mein Geburtstag.

Ich bin jetzt alt genug, um zu trinken.

Bist du nicht froh, dass ich nicht das Mädchen war, das mich durch die High School geraucht hat?

„Ja, ich bin auch froh, dass du nicht schwanger geworden bist.

Sie sagten, Sie seien lethargisch.

„Ich bin nicht mehr.“

Ich hätte ihm sagen sollen, dass es keinen Wein in der Wohnung gibt, aber vielleicht hat er ihn bei seinem Besuch gefunden und von meiner Lüge erfahren.

?Im Schrank neben dem Kühlschrank?

Sally drückte mich zärtlich.

?Danke Papa.?

Als sie aufstand und in die Küche ging, versuchte ich, ihren köstlichen Hintern nicht zu bewundern.

Als sie mit einer offenen Weinflasche und zwei Gläsern zurückkam, versuchte ich nicht zu bemerken, dass ihre Brustwarzen vor Erregung aufgerichtet waren und auf mein Hemd zeigten.

Ich hoffte, er würde nicht bemerken, dass mein Penis auch erigiert war.

Nach einem weiteren Glas Wein machte ich ein Bett für Sally auf der Couch.

Er umarmte mich und küsste mich auf die Wange, bevor er in mein Schlafzimmer ging.

„Danke für alles, Papa?

er sagte: ‚Das war der größte Geburtstag meines Lebens.‘

Ich ging in mein Schlafzimmer, schloss die Tür, zog meinen Schlafanzug an und legte mich ins Bett, versuchte nicht zuzugeben, wie erregt ich von meiner eigenen Tochter war.

Eine halbe Stunde später hatte ich noch nicht geschlafen und er klopfte an meine Tür.

„Ja Schatz?“

Ich sagte.

Er öffnet die Tür.

„Daddy, erinnerst du dich, als ich ein kleines Mädchen war und du mich mit dir ins Bett gehen ließst, wenn ich traurig oder ängstlich war?“

„Sieht aus, als wäre es erst vor ein paar Wochen gewesen?“

genannt.

„Du bist so schnell erwachsen geworden?

?Kann ich es noch einmal tun?

Ich hätte ablehnen sollen, aber ich tat es nicht.

Er kletterte auf das Bett und küsste mich auf die Wange. „Danke Dad.?“

Dann küsste er meine Lippen.

?Warum hast du das getan??

Ich fragte.

Ich habe noch nie jemanden auf die Lippen geküsst.

Ich möchte eines Tages einen Freund haben.

?Ich bin dein Vater.

Merk dir das?

„Natürlich Vater?

genannt.

Dann küsste er mich wieder.

Es könnte Wein sein.

Vielleicht war es meine Einsamkeit.

Meine Scheidung kann schmerzhaft sein.

Meine Ex-Frau war die einzige Frau, mit der ich je zusammen war.

Seit Jahren tun wir dies selten und auf künstliche Weise.

Jetzt war ich mit einem attraktiven und fitten Mädchen zusammen, das mich genauso liebte wie ich sie.

Es war nicht meine Schuld, dass sie auch meine Tochter war.

Ich überwand meinen Widerwillen, küsste sie noch ein paar Mal und legte meine Hand unter das Shirt, das sie trug, tastete ihren Rücken ab und staunte über ihre Weichheit und Wärme.

Ich hoffte halb, dass er es aufgeben würde, aber er zog mich näher und fing an, mich noch leidenschaftlicher zu küssen.

Ich bewegte meine Hand nach vorne und fing an, seine Brust zu streicheln.

Er sagte: „Ist dieses Hemd im Weg?

und abgehoben.

Nachdem ich die Brüste meiner Tochter gestreichelt und ihre Brustwarzen geküsst hatte, zog ich mich zurück und sagte: „Sally, ich genieße das so sehr.“

Wir sollten das nicht tun.

?Ja, wir sollten.

Das ist meine Idee.

Ich habe so oft geweint, als ich daran dachte, was meine Mutter dir angetan hat.

Ich liebe dich so sehr und ich möchte, dass es dir wieder gut geht.

Ich legte meine Hand auf ihr Höschen und fühlte ihre köstlichen Wangen.

Er beugte seine Hüften.

Diesmal war ich derjenige, der sein Höschen auszog.

Öl tropfte aus ihrer Vagina.

Er öffnete meine Pyjamahose und zog meinen erigierten Penis heraus.

Trotzdem versuchte ich, mich zu wehren.

Er drückte meinen Penis, „Oh, Oh.“

?Möchtest du??

?Ja, ich will.?

?Die Schmerzen, die ich mit meiner Mutter erlebt habe, steigern mein Verlangen nach dir?

Ich sagte.

Sally legte sich auf den Rücken, spreizte ihre Schenkel und sagte: „Sprich nicht.“

TU es einfach.?

Ich versuchte, in sie einzudringen, aber ihre Vagina war eng und ihr Jungfernhäutchen war hart.

Als mir klar wurde, dass ich ihn verletzt hatte, hörte ich auf.

„Ich kann das nicht, ist es falsch?

Sie fing langsam an zu weinen.

Ich küsste eine Träne und fragte: „Habe ich dich so sehr verletzt?“

Du hast mich verletzt, weil ich aufgehört habe.

Ich habe ein Geständnis.

Ich habe meinen Schlafanzug auch nicht vergessen.

Ich habe das alles geplant.

Ich möchte, dass du es tust, Dad.

Diesmal hörte ich nicht auf, ich drückte fest auf die Vagina meiner Tochter, brach ihr Jungfernhäutchen und ging dorthin, wo noch kein Mann oder Mann zuvor gewesen war.

Ich kann sagen, dass ihre erste Beziehung ständig schmerzhaft war und ich zu lange erregt war, sodass ich bald ejakulierte.

Der Orgasmus war lang und intensiv.

Ich nahm es heraus und kaufte einen Waschlappen, um das jungfräuliche Blut meiner Tochter und die Flüssigkeit meines Lebens abzuwischen.

?Ich fühle mich schuldig,?

Ich gestand, ?aber ich konnte mich nicht zurückhalten?

Er küsste mich wieder.

?Danke, vielen vielen Dank.

Ich dachte immer, es wäre so.

Wir schliefen in den Armen des anderen.

Als wir am nächsten Morgen aufwachten, hatte ich eine Erektion.

Als Sally das bemerkte, griff sie nach meinem Penis und sagte: „Steck ihn rein.

Ort.?

Ich tat.

Diesmal hatte sie keine Schmerzen und ich konnte sie lange genug festhalten, um sie mehrmals zum Orgasmus zu bringen.

Die Liebe in seinen Augen war ganz anders als der pflichtbewusste Ausdruck meiner Frau.

Sallys letzter Orgasmus geschah zur gleichen Zeit wie meiner.

Als wir fertig waren, umarmte sie mich und sagte: „Das war wunderschön.

Ich wollte immer, dass mein erstes Mal perfekt ist.

War das?

„Meine Liebe zu dir als Vater verbindet sich jetzt mit meiner Liebe zu dir als meine Geliebte?“

Ich sagte.

Sally machte das perfekte Frühstück für uns, indem sie völlig nackt blieb.

Tränen füllten meine Augen wegen seiner Jugend und seiner Ähnlichkeit mit meiner Ex-Frau.

„Du bist kein bisschen zu pummelig, oder?

Ich sagte ihr, ?es ist einfach weich, formschön und schön?

Er kam zu mir, um sich mit einem Kuss zu bedanken.

Nach dem Frühstück saß Sally auf meinem Schoß.

„Wir sagen, du hast einen Freund, der dich verlassen hat, wenn du schwanger bist“, sagte ich zu ihr, während ich sie küsste und ihre wunderschönen Brüste streichelte.

Du kannst umziehen, lass uns das Kind gemeinsam großziehen.“

„Ich hatte gerade eine neue Periode, also glaube ich nicht, dass ich fruchtbar bin.

Kann ich dafür zurückkommen?

„Natürlich mein Baby.

Das nächste Mal werden wir nicht so nachlässig sein.

Wir müssen dafür sorgen, dass es niemand erfährt.

Sally fühlte, dass ich eine weitere Erektion hatte und sagte: „Lass es uns noch einmal tun.“

Hinzufügt von:
Datum: März 26, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.