Ryder Rey Anthony Pierce Sag Meiner Familie Nicht Dass Der Babysitter In Den Arsch Gefickt Wurde Devilsfilm

0 Aufrufe
0%


„Wach auf!!“ Meine Schwester wimmerte, als sie auf meine Brust sprang.
„Okay okay ich bin wach!“ Ich weinte, als es auf mich fiel.
Er küsste mich schnell auf die Lippen, als er aufstand und rannte. Wahrscheinlich „Du hast geküsst!!!“ Ich weiß, du bist wie Aber für uns ist es ganz natürlich. Schau, wir sind Zwillinge und deshalb hat uns unsere Familie irgendwie zusammengebracht. Wir beschlossen, das Küssen zu üben, als die Realität passierte, und wir wurden eines Tages erwischt … lass mich dich einen Monat zurückversetzen.
„Möchtest du einen Zungenkuss versuchen, Alex?“ fragte er etwas aufgeregt
„Nein… du meinst Küssen mit unseren Zungen?“ fragte ich nervös
„Nein, ja ich meine dich Großkopf!!“ sagte mit einem Grinsen
„Ich schätze, wenn wir uns nicht verletzen…“ Er packte mich und küsste mich, ich spürte, wie seine Zunge meiner nahe kam, als unser Stiefvater plötzlich auftauchte.
„Was … KATIE. GEH NOCH NACH HAUSE!“ Katie schrie, als sie weglief.
Er zog mich an meinem Pullover und packte mich am Hals, während er durch zusammengebissene Zähne sprach.
„Wenn ich das noch einmal sehe, gebe ich dir einen Rat, sie ist deine Schwester um Himmels willen!“ Er hat mich verlassen und ist gegangen. Ich hatte Angst, als ich das Haus betrat, und bemerkte die Rötung an meinem Hals nicht, aber meine Mutter tat es.
„Alex! Was ist mit deinem Hals passiert!“ er schrie
„Was … ah das … ich … äh … äh, mein Hemd hat sich in einem Ast verfangen, als ich auf einen Baum geklettert bin“, antwortete ich ziemlich schnell und wusste, dass er nicht überzeugt war. Ich eilte in das Zimmer, wo ich und Katies im Bett lagen, und schrie ihre Nägel, bis sie aufsah.
„Oh mein Gott, Alex, dein Hals!“
„Es war dumm, mein Sohn, nicht wahr!“ er nahm an
„Mir geht es gut, ich bin erleichtert, dass er dich nicht berührt hat“, sagte ich und wandte das Thema ihm zu. Er schlang schnell seine Arme um mich.
Als ich durch die Küche ging, bemerkte ich schließlich, dass Katies nichts als ein T-Shirt und einen Slip trug, was unnatürlich war, aber ich muss es zu lange angestarrt haben, weil der Junge sich räusperte.
„Hör auf, meinen Sohn Katie so anzusehen, du Freak!“ schrie vor Wut auf
„Boyd Volume! Und ich bin sicher, du hast erlebt, was er durchgemacht hat“, sagte meine Mutter sanft.
„Ich habe meine Schwester bestimmt nicht angesehen!“ Er antwortete. Katie kicherte.
„Darf ich dir verzeihen, Mama?“ Fragte er wie ein Engel.
„Ja Schatz“, sagte meine Mutter.
Ich ließ das Frühstück ausfallen und ging duschen und fing an, an Katie zu denken, während ich das Wasser auf meinen Rücken spritzen ließ. Ich öffnete meine Augen und erkannte, dass ich abgehärtet war. Ich vertrieb diese Gedanken schnell und ging nach draußen und trocknete aus.
Ich zog mich an und legte mich aufs Bett und ich glaube, ich bin eingeschlafen, weil es dunkel war, als ich aufwachte.
Als ich das Geräusch der Dusche hörte, ging ich für etwas Magie ins Badezimmer und drehte mich um, um die Umrisse eines weiblichen Körpers zu sehen. Natürlich war es Katie mit ihrer schön geformten Brust und ihrem süßen kleinen Arsch. Woran denke ich, wenn ich schnell meine Blase entleere und nach draußen gehe, wenn überhaupt?
Jetzt dachte ich, warum hat kein Mädchen mit mir gesprochen, also bin ich sehr muskulös, meine Haare und Augen sind schokoladenbraun. Ehrlich gesagt bin ich sexier. Ich wusste nicht, dass meine Schwester Mädchen von mir fernhielt.
Ich verbrachte ungefähr zwanzig Minuten damit, fernzusehen, bevor ich ins Bett ging. Katie war fest eingeschlafen und das Licht war noch an, als ich das Schlafzimmer betrat. Ich schaltete sie aus und als ich auf das Bett zuging und halb an einem Buch feststeckte, hätte ich mir fast das Genick gebrochen, fand ich schnell mein Gleichgewicht wieder und sprang auf das Bett. Ich kroch unter die Decke und umarmte Katie. Ich legte sanft meinen Arm um sie und spürte unbewusst, wie eine ihrer Brüste es spürte. Was passiert mir! Dann schlafe ich nach ein paar Sekunden ein.
Ich bemerkte nicht, dass Katie lächelte, als sie ihre Brust berührte.
Als ich aufwachte, fand ich Katie auf halber Höhe über mir und kroch unter ihr hervor, was eine Weile dauerte, nicht weil sie schwer war oder weil sie ziemlich klein war, sondern „schau dir das kleine Mädchen an!“ nicht wie. Aber er war ziemlich zierlich mit einem gottgleichen Körper.
Mir wurde klar, dass niemand zu Hause war, und ich grinste, als die Jungs zu „Mancave“ stürmten und ihre versauten Zeitschriften herausholten und entspannten. Ich zog mein Sortiment herunter und fand eine der Seiten zusammengeklebt, und ich hatte einen halbharten Schwanz in meiner Hand.
„Was …“, begann ich zu sagen, als mir klar wurde, warum sie feststeckten. Ich schnappte mir schnell einen anderen und fing an, den harten Schwanz meiner jetzigen 7er zu streicheln. (Ich bin mir ziemlich sicher, dass ich die Älteste in meiner Klasse in der Schule bin!) Dann schaute ich zu, wie Katie hereinkam und schnell die Zeitschriften füllte und an meinem Arsch zog, während Katie wirklich errötete und fror.
„Oh Katie … ähm … ich … na ja, siehst du …“, begann ich
„Ist schon okay … denke ich“, unterbrach sie mein Kichern.
„Das Ding war übrigens riesig!“ Sie weinte. Jetzt war es an mir, rot zu werden.
„Oh…nein, ist es nicht…ich…ich meinte nur, wie die Schwänze laufen…“, sagte er schnell, ziemlich verlegen.
„Nun… ähm… wir sollten uns besser etwas essen… ich verhungere“ brach schließlich die Stille
Ich grinste.
„Nichts zum Aushungern du Perversling!“ sagte sie spielerisch und nahm ein Kissen mit und schlug mich.
„Okay, okay“, sagte ich zwischen zwei Schlägen, immer noch grinsend.
„Lass uns essen“
Beim Essen warf ich einen Blick auf Katie, die mit ihrem Telefon beschäftigt war.
Ich machte mich lustig über „Was machst du, schreib deinem Freund eine SMS?“
„Sicher“, antwortete er. Dann bemerkte sie, dass ich verletzt aussah und dann sagte sie
„Ich habe Witze gemacht, du Idiot, niemand wird deinen superheißen Bruder nehmen“, lachte sie.
„Ich muss ihn schlagen, wenn es jemand tut“, sagte ich mit einem Grinsen.
„Oh, ich wette, du tötest sie, wenn sie mir weh tun, oder?“ Sagte er mit einem Funkeln in den Augen.
„Herzschlag Schwester, Herzschlag…“, sagte ich mit einem ernsten, aber verspielten Gesichtsausdruck.
im Herzschlag

Hinzufügt von:
Datum: Juli 10, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.