Beine Spreizen Im Stehen Und Liegen

0 Aufrufe
0%


George Evans und seine Frau Cindy waren ein glücklich verheiratetes Paar, das sich liebte. In ihrer Ehe war alles in Ordnung, sie haben sich auch nach 15 Jahren Ehe leidenschaftlich genossen. Natürlich würde er nie der werden, der er war, als er jünger war, aber George war ein großer und stolzer Mann. Sich vor Jahren um ihre Familie und ihren Job zu kümmern, hat ihren super sexy Körper beschädigt, den sie vor langer Zeit hatte, aber sie war nicht sorglos genug, um sie fett werden zu lassen. Er hatte einen auffälligen Bauch, aber auch daran arbeitete er. George arbeitete 7 Stunden am Tag, um an der örtlichen High School Physik für College-gebundene Senioren zu unterrichten. Sein Traum war es immer, Professor zu werden und an der Universität zu lehren, aber er fand, dass der Aufwand die Zeit und das Geld nicht wert war, und er unterrichtete auch gerne an der High School.
Mit 38 hat er seine Frau noch nie betrogen. Er hatte Fantasien und Gedanken über andere Frauen, er sah sie an, aber er hatte kein Bedürfnis, diese schmutzigen Impulse zu erfüllen. Dies sollte so bleiben bis zu seinem schicksalhaften Tag am 14. Januar, den er nie vergessen würde. Es war Zeit für das Finale, und die Schüler warteten pflichtbewusst auf die Ergebnisse der Abschlussprüfung, die sie zehn Tage zuvor abgelegt hatten. Schweigen erfüllte die Klasse, als George die benoteten Tests zurückgab. Die rote Tinte seiner Feder sah aus wie Blut, das der Teufel selbst auf unschuldiges weißes Papier gekritzelt hatte. Er dachte nicht wirklich darüber nach, wie wichtig Noten für diese Senioren waren, die nächstes Jahr aufs College gehen.
Er konnte nicht jeden persönlich nehmen, also war er es gewohnt, quengelnde Studenten rauszuschmeißen, die ihn oft baten, seine Noten zu ändern, in der Hoffnung, eine bessere Bilanz auf den College-Zeugnissen zu bekommen. Er saß in seinem Büro, es war 16 Uhr, seine Kollegen waren schon nach Hause gegangen, aber er musste noch seine neuen Hausaufgaben für nächste Woche fertig schreiben. Er genoss Tagträume. Er blickt nach draußen auf den bewölkten Himmel und die gelben Blätter am Baum, die das Fenster im dritten Stock erreichen. Es gab ihm dieses warme Gefühl, das er selten hatte, ein Gefühl der Gelassenheit und doch die wachsende Leidenschaft hinter der Ruhe. Plötzlich wurde sein Traum unterbrochen und er sah zur Tür. Es war Sofia, eine seiner Physikstudentinnen. Er öffnete die Tür und schaute hinein, eine graue Akte fest in seinen jungen Armen haltend.
Mr. Evans, entschuldigen Sie die Störung, kann ich hereinkommen?
In der Regel war George sehr nett zu seinen Schülern und nahm ihn mit einer freundlichen Geste in sein Büro auf. Sofia trug die typische enge Blue Jeans, die heutzutage jeder trägt, und eine Jeansjacke. Sie war deine große Brünette mit hochgestecktem Haar. Es sah überraschend aus. Schöne Brüste, perfekte Sanduhrfigur und ein schönes Gesicht ohne Akne. Darauf hatte George noch nicht geachtet.
Hallo Sofia, wie läuft dein Studium? Ist alles in Ordnung? fragte George mit förmlicher Stimme.
Nun, Mr. Evans, es ist ein bisschen kompliziert, also bin ich hergekommen, um mit Ihnen zu sprechen. Ich bin in allen meinen anderen Fächern außer Ihrem sehr gut. Ich bekomme A in Wirtschaft, A, B in Mathe und nur Ihre Klasse kann meine College-Note ruinieren. Sie müssen verstehen, dass ich hart an Physik gearbeitet habe, viel Zeit dafür. Ich verbringe, aber ich kann nicht weniger als C erreichen, also wollte ich mit Ihnen über meine Prüfung sprechen
Oh, was wird es sein? Sich daran erinnernd, dass Sofia darin sehr erfolglos war, sagte George; Es hat nur 64% bekommen, was im Grunde F war. Er bereitete sich darauf vor, sie mit aufmunternden Worten zu entlassen, von denen er wusste, dass sie in solchen Situationen normalerweise funktionierten.
Nun, ich habe nur vierundsechzig Prozent bekommen, Mr. Evans, es ist schrecklich und ich weiß, dass es meine Schuld ist, dass ich nicht genug gelernt habe, aber ich muss viel außerschulische Arbeit leisten.
George sah Sofia ein paar Sekunden lang an, lächelte und sagte:
Tut mir leid, Sofia, aber leider kann man nichts tun. Alle in Ihrer Klasse haben die gleiche Prüfung abgelegt, also ist es fair und gerecht. Verstehen Sie, dass ich Schüler nicht bevorzugen kann, weil es anderen gegenüber unfair ist. Stellen Sie außerdem sicher, dass es so ist. Das wirkt sich nicht zu sehr auf Ihr Transkript aus. Warum machen Sie sich solche Sorgen?
Als sie weiter diskutierten, sah George plötzlich einen schmerzhaften Ausdruck der Enttäuschung auf Sofias Gesicht:
Aber denken Sie bitte darüber nach, das ist unglaublich wichtig Sie könnten mich ablehnen, nachdem sie meine Erstsemesternoten an die Universitäten geschickt haben, die mich aufgenommen haben Das kann ich nicht zulassen. Dieses stinkende Abitur war umsonst Er konnte die Angst des Mädchens in sich spüren, obwohl er es nicht zeigte, es gab einen Erziehungskodex, der zu brechen unmoralisch wäre. Er verstand, dass dies eine sehr schlimme Situation für ihn war, aber er wusste nicht, wie er ihr helfen sollte. George sah Sofia in die Augen und sah die Form einer Träne in ihrem zarten Augenwinkel.
Tut mir leid, Sofia, ich kann nichts tun, bitte verwenden Sie das nicht gegen mich. Übrigens, ich muss nach Hause, es wird spät. Sofia blieb an der Tür stehen, als sie ihre Papiere in ihren Rucksack stopfte. und schrie lauter. Aber seine Gedanken waren bei seiner Frau Cindy. Er begann sich vorzustellen, wie er nach Hause gehen würde und dass sie ihn mit einem warmen Kuss auf die Lippen begrüßen würde. Sie würden in ihr Schlafzimmer gehen, das äußere Selbst dort lassen und ihn wie ein wildes Tier ficken. Ein Kribbeln begann sich in ihrer Hose aufzubauen, sie wusste, dass es regelmäßig war, aber sie war nicht besorgt, weil sie ein enges Höschen trug und ihre Beule fast unsichtbar war. Dann dachte sie wieder an Cindy, oh, wie sie sich wünschte, ihr Körper wäre jünger als vor 10 Jahren, wie sehr sie das saftige Fleisch vermisste, das sie in der Vergangenheit hatte. Sofia fing an, ihr auf die Nerven zu gehen und weinte in einer Ecke. Er wollte zu seiner Frau.
Als George zur Tür und zum Ausgang gehen wollte, trat Sofia schnell vor ihn und schloss die Tür. In seinen tränenroten Augen lag ein neuer Ausdruck von Entschlossenheit. Er sah George in die Augen und sagte:
Nein, gehen Sie nicht. Ich schwöre, ich kann alles tun, um Ihre Note zu verbessern. Geben Sie mir wenigstens eine Zwei. Ich kann alles tun, jede Aufgabe, jeden Job, was immer Sie wollen. Ruinieren Sie nicht meine Zukunft, Mr … Evans.
Seine Stimme war stark und entschlossen. George Evans erinnerte sich an seine Frau in ihrer Jugend. Ihm wurde klar, wie sehr Sofia ihm irgendwie ähnlich sah. Es machte seine Erektion härter.
Hör zu Sofia, ich muss wirklich gehen. Bitte, ich habe dir schon erklärt, dass ich nichts tun kann.
Sofia blieb etwa 20 Sekunden lang an der Tür stehen, beide starrten sich in die Augen. Sofia hatte eine neue Idee, und sie blickte auf ihre Lehrerin hinunter, die über ihrer Taille schwebte.
Mr. Evans.. Sofia fuhr mit einer frischen und sexy Stimme fort. ? Wenn ich etwas sagte, meinte ich alles, sagte sie fast knurrend, als sie ihre Hand nahm und sie schnell an ihre Brust legte. Georges Knie begannen vor Angst zu zittern und sein Körper begann zu zittern. Er hatte nie damit gerechnet, dass sein Schüler dies tun würde, als ihm plötzlich eine Einsicht in den Sinn kam. Sie verstand, was er mit alles meinte, war bereit, Sex mit ihr, seiner Lehrerin, zu haben, um seine Physikstunde zu bestehen, und da wusste er, dass er ihr eine bessere Note hätte geben sollen. Eine ambivalente Welle aus Schuldgefühlen und Leidenschaft raste durch Georges Kopf, als Sofia weiter ihre Hand an dem seidigen Stoff rieb, der ihre harte Brust bedeckte. Ich kann meine Frau nicht betrügen, sagte Georges loyales Selbst zu ihr. Aber du solltest Sein sinnliches Selbst schrie ihn an. Deine Frau wird es nie herausfinden Sie können diese Gelegenheit nicht verpassen Seine Instinkte kämpften mit Vernunft und fürchteten, dass einer verlieren würde und wollten, dass der andere gewinnt. Die sexuelle Bestie in ihr wurde durch die Berührung der leidenschaftlichen Brüste ihrer Schülerin geweckt.
Mr. Evans, nehmen Sie mich??.bitte, fragte Sofia kalt. Sie müssen.
Leidenschaft siegte über die Vernunft, und George wusste, dass er ihr nachgehen würde. Nichts konnte ihn jetzt aufhalten, als er seinen Rucksack auf den Boden stellte und seine Lippen schnell auf die Lippen seines Schülers drückte. Er fühlte sich ganz anders als seine Frau. In gewisser Weise fühlte er sich wieder jung, als er ein junges Wesen vor sich sah. Es war eine unerschöpfliche Kraftquelle für ihn. Er fühlte seine Zunge, Zunge, Zähne, Feuchtigkeit in seinem Mund. Es war sehr lecker.
Zieh deine verdammten Klamotten aus George grunzte Sofia an, als er seine Hände unter ihren Pullover schob und spürte, wie ihr BH die zwei süßesten Melonen der Welt hielt. Sie klammerten sich aneinander, als er seine Jeansjacke herunterwarf.
Geh an den Tisch, Schatz, befahl George Sofia und deutete auf den leeren Tisch nicht weit von dem Fenster, von dem sie vor 30 Minuten geträumt hatte.
Sofia lag auf dem Rücken auf dem harten Holztisch, als ihre Lehrerin sich über sie beugte und begann, sich brutal auszuziehen. Er wollte an ihren Brüsten saugen, an ihrer Vagina saugen und sie überall lecken. Ihr Pullover flog durch den Raum, und die Broschen, die sie in ihrem Haar trug, waren verschwunden. Sie hatte sexy Haare, von denen George dachte, sie hätte sie berührt und beiseite geworfen. Sie werden nie erraten, wie lange es dauert, bis Sie ihn freilassen.
Als George sein Hemd auszog, um seinem Geliebten seine majestätische behaarte Brust zu zeigen, spürte Sofia, wie sich Feuchtigkeit in ihrem Höschen ansammelte. Als sie sich dazu entschloss, dachte sie, dass es für ihre Note eine rasante und nicht leidenschaftliche Angelegenheit werden würde, aber jetzt sah sie ein, dass sie sich geirrt hatte. Als ihre Katze vor Nässe zu jucken und zu kratzen begann, wusste sie, dass sie es genießen würde, von ihrer sexy Lehrerin gefickt zu werden. Sein Gesicht war rot vor Scham.
Jetzt konnte sie fühlen, wie die Brusthaare ihren Bauch streiften, als sie Georges zwei fleischige Brüste mit ihrer Zunge streichelte. Sie öffnete die Rückseite des BHs und enthüllte zwei rosa Brustwarzen, die vor ihren Augen wuchsen. Das machte ihn wirklich an. Sie wünschte, sie hätte süße Milch im Mund, während sie daran saugte, aber sie hatte genug vor sich. Der Geruch aus seinen Achselhöhlen machte ihn verrückt. An einer Frau riecht es so anders, sie wollte es am liebsten ganz essen. Als sie ihre Augen hob und ihn ansah, während ihr Mund an ihren Brustwarzen saugte, sah sie ihr Kinn und spürte, wie sie schwer atmete. Um seinen Hals hing eine silberne Kette mit einem kleinen Kreuz.
Oh Mr. Evans, mein Gott, was machen wir da? Das war so eine verrückte Idee, Entschuldigung?? oooh, murmelte Sofia durch ihr Stöhnen.
Sag nichts Sofia, jetzt zählt nur noch unsers, es war keine so schlechte Idee. Oh Baby, du machst mich so an. Sie sagte ihm. George hob seinen Oberkörper von den Brüsten seiner Schülerin. Er öffnete seinen Gürtel und öffnete den Reißverschluss des gelben Khakis, wodurch seine Hose auf den Boden fiel. Er bewegte sich schnell zur gegenüberliegenden Seite des Tisches, wo der Körper des jungen Mädchens lag, so dass ihr Kopf direkt unter ihrem Schwanz und ihren Eiern war.
Du hast danach gefragt, Sofia, jetzt sag es Ya me Leck meine Eier
Nein, Mr. Evans, haben wir das nicht akzeptiert?, sagte Sofia plötzlich.
Du willst diese Klasse bestehen? Häh, du kleine Schlampe? Dann tu, was dir gesagt wird.
Nach diesen Worten nahm Sofia die Haselnüsse von Georges einfach in den Mund und zog die Haut von ihrer Lippe, dann steckte sie den ganzen Sack Nüsse in den Mund und machte sich mit ihrer Zunge über sie lustig.
Obwohl sie es anfangs nicht wollte, wusste Sofia tief in ihrem Inneren, dass sie es ungemein genoss. Sie fühlte sich sicher bei diesem alten Mann, der ihr Lehrer war. Er wollte ihr gefallen, er würde alles tun.
Oh mein Gott, das ist so gut, Sofia, sagte George, jetzt leck bitte meinen Schwanz.
Er nahm die Erdnüsse aus seinem Mund und ersetzte sie durch seinen riesigen erigierten Schwanz. Er bewegte seinen Mund auf und ab, sodass die Bälle vor seinen Augen hüpften. Er wollte es tiefer schieben und sehen, wie tief es gehen würde. Er spürte, wie sein Kopf ihren Hals berührte, als er seinen Penis in Sofias Mund stieß. Dieser Ort war der Himmel. Als er das tat, hörte er nie auf, mit ihren langen schwarzen Haaren zu spielen. Sein Speichel verwirbelte seinen Schwanz mit einer Schicht extremer Lust. George hatte seine Frau vergessen. Sofias Hand fuhr unter ihre Jeans und ihre feuchte Vagina. Er musste sich selbst befriedigen, er konnte nicht widerstehen. George sah ihre Hand und zog seinen pochenden Schwanz aus Sofias Mund.
Also lass uns zur Sache kommen, Student, huh? Sagte er zu Sofia, als er zu dem Tisch zurückkehrte, wo Sofias Beine waren. Sie zog schnell ihre Jeans aus, um ihr weißes Höschen zu enthüllen. Er konnte das attraktive schwarze Schamhaar sehen, das durch sie hindurchlief.
Die müssen auch weg, Baby, sagte George und zog sein Höschen aus, damit er ihre Vagina vollständig sehen konnte. Er fühlte, wie sein Speichel aus seinem Mund quoll, er war so aufgeregt.
Wirst du lecken? fragte Sofia
Bin ich es? Sofia? Ich werde dir einen blasen, wie du noch nie zuvor gesaugt hast, antwortete sie und bewegte ihre Lippen zu ihrer triefenden Fotze. Er bewegte seine Zunge so tief er konnte.
AAAAahhh, das fühlt sich so gut an???..oh mein Gott?..so gut, rief er. George war froh, dass alle die Schule abgebrochen hatten. Er wollte nicht, dass ihn jemand dabei erwischte, wie er seinen Schüler vögelte. Aahahaha, du magst es, kleine Schlampe, nicht wahr? sagte. Er konnte den Vaginalsaft schmecken und war betrunken. Er leckte sogar die Oberfläche ihres Anus und steckte seinen Finger hinein. Es gefiel ihm, weil es Sofia anscheinend weh tat, aber es brachte sie jedes Mal zum Schreien. Das war der Jetzt-Punkt, er musste immer mehr bekommen, also leckte er weiter mit seiner nassen Zunge über ihre Fotze und half mit seinen Fingern, ihre Haut zur Seite zu ziehen, um das Loch zu öffnen. Er konnte es kaum erwarten, seinen Stock in dieses junge Loch zu stecken, und er würde ihm die Note geben, die er wollte.
Sofia stöhnte vor Vergnügen und kicherte von Zeit zu Zeit wie ein kleines Mädchen. Sie berührte ihre eigenen Brüste, als ihre Beine ihren Rücken berührten, als er an ihrer Fotze saugte.
Nun, Schatz, mach dich bereit, um zu bekommen, was du willst. Du willst es richtig, oh ja, das tust du, du dreckiges Mädchen. Ich hätte dich schon vor langer Zeit in den Arsch gefickt, wenn ich gewusst hätte, dass es so heiß wird, sagte George . Eine tiefe, zitternde Stimme, als er sie mit seinem roten Haar verspottet, ihre geschwollenen Lippen berührt und sie verspottet. Er bewegte seine nassen Schlitze wie wild auf und ab und schlug mit seinem heißen Schwanz auf seine Oberfläche.
Bitte?
Willst du irgendetwas, Sophie? sagte George, als er ihre Füße mit seinen Händen ergriff und mit einem Schlag seinen Schwanz auf diesen Highschool-Absolventen stieß. Sie starrte ihm in die Augen, als sie ihre enge Teenie-Fotze drückte. Er wusste, dass Sofia ihm viel mehr Vergnügen bereitete als seiner Ex-Frau, und er konnte nichts dagegen tun. Er wollte nichts mehr, als sich für immer in Sofias Fotze zu bewegen. Er genoss das feuchte Gefühl um ihren Schwanz, als er tiefer in sie eindrang. Er begann rhythmisch zu pumpen, als seine Eier ihren Arsch berührten und begann, sie liebevoll stöhnen zu hören. Sofia genoss es auch, es lag außerhalb ihrer Kontrolle. Sein Physiklehrer, anscheinend ein verheirateter Mann, war sehr erfahren darin, Frauen Vergnügen zu bereiten, und er liebte es. Er wollte ihr helfen, indem er ihren Arsch im Rhythmus seiner Schwanzbewegungen bewegte.
Das Geräusch von Hähne, die in seiner Vagina hüpften, erfüllte den Raum, als George schneller und schneller wurde. Georg schrie. Dann blickte er auf und sah, dass sich sein Bauch und seine Brust bei seinen Bewegungen kräuselten, als er dieses süße junge Mädchen beugte. Sie war wie Wellen im Meer, ihre Brüste hoben und senkten sich. Eine Schockwelle fegte durch Sofias Körper, als sie ihren Rücken krümmte und lange und laut vor purem Orgasmusvergnügen stöhnte. Ihr Lehrer fickte sie weiter, jetzt bewegte sie ihre Beine nach rechts, so dass ihre Katze einen 90-Winkel zu seinem Schwanz machte. Er wusste, dass sein Schüler, der nur eine bessere Note bekommen wollte, gleich viel Ejakulation in sich haben würde. Er benutzte kein Kondom; sie hatte es nicht. Er hätte es herausnehmen und über ihren ganzen Bauch oder ihr Gesicht schmieren können, aber George wollte seinen Samen in sie gießen. Sie wusste, dass sie schwanger werden könnte, aber sie genoss das Risiko und wollte es eingehen. Sein Verstand war unvernünftig und alles, was ihn interessierte, war Vergnügen.
Oh, OH, ich werde jetzt abspritzen, ich werde in dir abspritzen??.. George stöhnte, als sein Penis mit einem Strahl heißen Spermas in Sofias feuchter Vagina platzte. Sofia spürte es deutlich, sie konnte fühlen, wie die flüssige Wärme sie erfüllte, als sein Penis in ihr vibrierte, wodurch sie sich vollkommen warm und sicher fühlte. George legte seine Hand auf Sofias mit Sperma gefüllte Fotze und als er sie herauszog, war das Sperma auf seinen Fingern. Probieren Sie etwas von diesem Sofia. sagte sie und brachte ihre Hand an ihre Lippen. Sofia leckte alles, was sie hatte. George fiel mit seinem entspannten Körper auf die Frau und sie lagen für ca. 1 Minute nackt auf dem Tisch.
George sah auf seine Uhr, es war 4:55. Was würde seine Frau denken? Was würde er fragen? Was wird sie zu ihm sagen? Dann sah er Sofia an, die ihre Kleider trug, und dachte, dass sie leicht etwas für seine Frau tun könnte. Er würde sagen, er sei damit beschäftigt, ihr Noten zu geben oder im Stau zu stecken.
Sofia, ich möchte dir dafür danken, du bist wirklich eine wunderbare Frau.
Mr. Evans, ich hätte nie gedacht, dass ich Ihnen das sagen würde, aber ich muss zugeben, Sie haben mir das Gefühl gegeben, eine echte Frau zu sein. Ich habe Ihnen das nicht gesagt, aber ich wurde noch nie von einem echten Schwanz gefickt Ich habe mit dem Dildo meiner Mutter gespielt.
Sofia, noch was. Mach dir keine Sorgen um deine Note, ich werde dafür sorgen, dass du eine Eins von mir bekommst, solange es unter uns ist.
Eine plötzliche Freude erfüllte Sofias glückliches Gesicht. Er umarmte George noch einmal und dankte ihm. Dann ging er.

Hinzufügt von:
Datum: Oktober 22, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert