Drei Schöne Damen Schluckten Um Diesen Großen Schwanz Abwechselnd Zu Lutschen Bis Sie Ihre Ladung Erbricht

0 Aufrufe
0%


Paul schlief in dieser Nacht besser als seit seiner Rückkehr. Zum ersten Mal erschien Licht am Ende des Tunnels. Paul wachte kurz nach acht Uhr morgens auf. Es war sehr ruhig in der Wohnung. Michael war noch nicht einmal aufgestanden. Eine kleine Menge Kleidung, die in einem kleinen Haufen auf einem Stuhl ruht. Die Idee gefiel ihm nicht, aber er würde neue Kleider brauchen. Frauenkleidung. Er hätte zumindest die weniger anschaulichen auswählen können.
Normalerweise begann er den Morgen mit ein paar einfachen Übungen. Er hatte sie entkommen lassen, sich aber dafür entschieden, während er darauf wartete, dass Michael aufstand. Sie fühlten sich dadurch ganz anders als in seinem alten Körper. Sein Oberkörper war viel flexibler als er es gewohnt war, und seine untere männliche Hälfte war deutlich weniger fit und mit Bewegung nicht vertraut. Ihre Brüste zitterten und zerrten bei jeder Bewegung an ihrer Brust. Sie musste mehrmals anhalten, um ihren BH neu zu justieren und zu verhindern, dass ihre Brüste entweichen. Es gab einen BH, der verhindern sollte, dass die Brüste während des anstrengenden Trainings hervortreten.
Sie schnappte sich ihre kleinen Klamotten und schloss sich im Badezimmer ein. Sie reinigte ihren Körper regelmäßig unter der Dusche. Es war ihm noch sehr fremd. Er sprang immer noch, als er im Spiegel eine junge Frau sah.
Er berührte ihre Brüste, hob sie an und hielt sie fest. Es fühlte sich sehr seltsam an, solche Gewichte auf seiner Brust zu haben. Sie spürte, wie ihre Brustwarzen zu kribbeln begannen. Sie waren hundertmal empfindlicher als die Brustwarzen älterer Männer und sahen aus, als hätten sie ein Eigenleben. Er erinnerte sich, wie sie sich aufrichteten, als Jim an Julies Körper an ihr saugte. Er erinnerte sich auch daran, wie sie reagiert hatten, als sie von der Polizei geschlagen wurden. Sie strich leicht mit ihren Fingern über ihre Brustwarzen und zitterte vor Emotionen, die sie fühlte. Paul stieg aus der Dusche und versuchte, die seltsamen Empfindungen in seinem Körper zu ignorieren, während er sich abtrocknete.
Ihr langes blondes Haar schien lange zum Trocknen zu brauchen, und sie strengte sich an, die Knoten durchzukämmen. Schließlich war er mit seinem Äußeren so zufrieden wie möglich und ging frühstücken.
Michael war endlich erschienen, aber er sah immer noch müde aus. Hast du nicht gut geschlafen? fragte Paulus.
Ich habe einige von Chamberlains Artikeln zu spät gelesen. Faszinierende Sachen. Aber es gibt keinen Hinweis darauf, dass er einen voll funktionsfähigen Virus entwickelt hat.
Er will der Konkurrenz immer einen Schritt voraus sein. Das ist nicht wirklich überraschend, es ist die Entdeckung des Jahrhunderts. Wenn er es vor allen anderen schafft, hat er Ruhm und Reichtum. Paul kaufte sich eine Schüssel Müsli. Also, wann können wir anfangen, meine DNA zu testen?
Nun… es gibt nichts Vergleichbares zur Gegenwart.
Stört es Ihren Chef nicht, wenn Sie dafür aufhören, was Sie jetzt tun?
Nein. Nicht für so eine große Sache. Quince hat sich nie wirklich um Regeln und Vorschriften gekümmert. Michael verfiel in Schweigen, als sich sein Kopf mit Fragen zu füllen begann. Wie hat das Virus funktioniert? Hat es nur alte DNA maskiert oder komplett umgeschrieben?
Paul konnte es kaum erwarten, bis Michael bereit war. Sein Albtraum ging endlich zu Ende. Er würde bald zu seiner vollen Männlichkeit zurückkehren. Kurz nach einem überstürzten Frühstück machten sie sich auf den Weg zu Michaels Labor.
Pauls gute Laune ließ etwas nach, als sie sich Michaels Arbeitsplatz näherten. Halt das Auto an Schrei.
Michael trat auf die Bremse. Was ist das? Er hat gefragt.
Paul stieg aus dem Auto und ging zum Bordstein. Michael sah sich um, um zu sehen, was Paul so aufgebracht hatte. Alles, was er sehen konnte, war eine leere Straße.
Paul starrte auf den Bürgersteig, auf dem Glasscherben verstreut lagen. Fuck Verdammt Verdammt Mein gottverdammtes Auto wurde gestohlen rief Paul frustriert. Er hätte wissen müssen, dass er sein Auto nicht über Nacht an einem Ort wie diesem abstellen sollte. Sie haben auch meine gottverdammten Kreditkarten genommen
Wie viel Geld hast du noch? fragte Michael, als Paul wieder ins Auto stieg.
Es reicht kaum für ein paar Tage, wenn meine Karten weg sind.
Paul, ich werde nicht in der Lage sein, dich und mich zu ernähren. Mein Gehalt reicht kaum zum Leben, so wie es jetzt ist.
Paul sah sie an. Ein Geschäft?
Ja. Nach dem Prozess konnte ich kaum mein eigenes Geschäft wählen und hatte keine Ersparnisse. Es könnte Monate dauern, bis ich eine Behandlung finde …
MONATE? Er schnitt Paul ab.
Es ist nur das Worst-Case-Szenario. So weit wird es wahrscheinlich nicht kommen, aber man muss sich auf das Schlimmste einstellen.
Der Rest der Fahrt verlief schweigend. Paul wusste, dass dies nicht das Worst-Case-Szenario war. Im schlimmsten Fall würde es für immer so bleiben. Als sie Quince Biochemicals verließen, konnte Paul drinnen wieder die riesige schwarze Wache bei der Arbeit sehen. Er erkannte Paul, als er hereinkam.
Es ist okay, Jeff, sagte Michael. Sie ist bei mir.
Hat Mr. Quince ihn entlastet? Der Wächter antwortete.
Nein, aber ich bürge für ihn, sagte Michael ein wenig unbehaglich.
Ich bin mir nicht sicher. Sie wissen, wie Mr. Quince mit der Sicherheit umgeht.
Okay. Sehen Sie, wenn Sie einen Ihrer Männer dazu bringen können, ein Auge darauf zu werfen, während Sie heute hier sind. Dann werde ich mit Mr. Quince sprechen und die Situation mit ihm klären.
Der Wärter dachte darüber nach. Okay. Aber das ist das erste Anzeichen von Ärger und er ist raus.
Schon gut. Du wirst keinen Ärger machen, oder, Paula?
Paul war einen Moment verwirrt von der weiblichen Version seines Namens und nickte dann.
Paola? sagte.
Es tut mir leid. Das war alles, woran ich damals denken konnte.
Paul war ziemlich verblüfft von dem Labor. Er war nicht so gut ausgerüstet wie Annes. Michael sah den Ausdruck auf Pauls Gesicht. Ich weiß, ich habe hier nicht die neueste Ausrüstung. Aber was ich habe, sollte gut genug sein.
Michael begann sich darauf vorzubereiten, Proben von Paul zu nehmen. Trotz Michaels Zusicherungen war Paul nicht ganz überzeugt. Das Labor machte für Paul keinen Sinn, sicherlich war das Unternehmen zu klein, um eine Forschungs- und Entwicklungseinrichtung zu unterhalten. Und das Labor schien nicht Teil einer Produktionslinie zu sein. Es ergab für ihn einfach keinen Sinn.
Genau in diesem Moment öffnete sich die Tür und ein weiterer muskulöser Wächter trat ein. Es war weiß und kahl. Sie starrte auf Pauls große Brüste und bemühte sich nicht, die Lust in ihren Augen zu verbergen.
Paul tat sein Bestes, die Wache zu ignorieren, während Michael zwei kleine Hautproben und einige Abstriche aus seinem Mund nahm. Okay, ich werde ein paar Tests damit machen.
Michael begann mit einer Reihe von Tests, von denen Paul keinen verstand. Paul wurde das Sitzen langweilig und half Michael schließlich bei seinen Experimenten.
Die Zeit verging für Michael wie im Flug. Mit Beispielen von ihm wurden schnell einige einfache Tests erstellt und einige Änderungen vorgenommen. Aber er brauchte etwas Konkreteres, um Quince davon zu überzeugen, dass es sich lohnte, dies zu untersuchen. Er wandte sich an die Wache, Bill, hol eine der Testmäuse.
Der Wärter tat widerwillig, was ihm gesagt wurde. Paul blickte auf, als Michael eine Spritze vorbereitete. Wirst du sehen, ob es Auswirkungen auf die Maus hat?
Nach dem, was ich gelesen habe, sollte das DNA-Virus in der Lage sein, jede Säugetier-DNA zu modifizieren. Sehen Sie, ich brauche Beweise, um es zu Mr. Quince zu bringen, sonst lässt es mich nicht die Forschung durchführen, die Sie zur Lösung Ihres Problems benötigen .
Plötzlich öffnete sich die Tür zum Labor und ein imposanter Mann in einem sauberen Anzug trat ein. Erzähl mir vom Teufel, murmelte Michael.
Quince war Ende dreißig, sein braunes Haar wurde bereits grau. Was ist los, Kingston? verlangt. Paul merkte, dass er nicht so groß war, aber er schien jeden im Raum zu dominieren. Ich dachte, du wüsstest es besser, als deine Freundin hierher zu bringen.
Mr. Quince, ich kann es erklären. Michael hielt schnell die Maus gedrückt und injizierte die Lösung. Ich hoffe, das funktioniert, betete sie vor sich hin.
Fast augenblicklich begann sich die Maus unter seiner Hand zu winden und zu verändern. Michael zog seine Hand zurück und betrachtete die Maus. Das Fell ging zurück und seine Arme und Beine begannen zu wachsen. Seine Klauen haben sich zu unglaublich winzigen Fingern entwickelt, erkennbar menschlich. Dann blieb er plötzlich stehen und das krumme Geschöpf blieb regungslos stehen, offensichtlich tot.
Paul drehte sich um und unterdrückte den Drang, sich übergeben zu müssen.
Was ist das? fragte er Quince völlig ungläubig.
Deshalb habe ich diese Person hergebracht. Lassen Sie mich Ihnen meine Notizen zeigen, antwortete Michael. Quince ging die Aufzeichnungen durch und stellte an verschiedenen Stellen Fragen, während er Michael Pauls Geschichte erklärte.
Pauls Blick wanderte widerwillig zu der toten Maus. Er hatte den Übergang zum Menschen noch nicht vollzogen, war noch dreiviertel Maus. Er wandte sich an Michael. W-warum hat es sich nicht komplett verändert?
Michael dachte kurz nach. Wahrscheinlich war der Größenunterschied zwischen einem Menschen und einer Maus enorm. Die Maus hatte nicht die Ressourcen, um die Veränderung zu vollenden, und kein Mensch dieser Größe hätte überleben können. Er wandte sich Quince zu und setzte die Erklärung fort. Quince leckte sie, ihre Augen funkelten vor Aufregung und Ideen.
Paul erschrak über diesen Blick. Habe versucht es auszuschalten. Wenigstens würde Quince jetzt sein ganzes Gewicht auf das Projekt legen. Er ging in die hinterste Ecke des Labors und öffnete das Fenster. Die frische Luft half ihm, sich zu beruhigen. Aber die Angst blieb in seinem Magen. Was die Maus tötete und ihren Körper verdrehte, lief frei und unkontrolliert durch jede Zelle ihres Körpers.
Er versuchte, an etwas anderes zu denken. Er musste sich einen Job suchen, um seinen Lebensunterhalt zu verdienen. Wie würde er das tun? Er konnte kein Anwalt sein, und er hatte keinen Personalausweis. Wann wird dieser Alptraum enden?
Paul spürte seine Augen auf sich und drehte sich um, um zu sehen, dass Quince ihn lüstern ansah. Aber es war nicht das sexuelle Verlangen, das die meisten Männer zeigten, seit sie Halbfrauen waren. Es war reine Gier. Quince hat niemanden gesehen, er hat eine Essenskarte für ein persönliches Vermögen gesehen.
Paul zitterte und drehte sich um.

Hinzufügt von:
Datum: Oktober 5, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert