Ehefrau Fickt Riesenschwanz Im Cuckold Vorne

0 Aufrufe
0%


Fahrer (#20) Jills Rückkehr
Geschrieben von: PABLO DEVIL
Urheberrecht 2019
Episode 1
Als ich am Sonntagmorgen aufwachte, war mein Geist voller Aufregung und Hoffnung. Heute ist der Tag, an dem meine Königin nach Hause kommt. Allerdings wachte ich viel früher auf, als ich sollte. Da ich Freitag und Samstag frei hatte, nahm ich meinen Laptop heraus und fing an zu arbeiten.
Als ich mich bei der geschäftlichen E-Mail anmeldete, sah ich das übliche Sortiment. Die Person, die ich erwartet hatte, war jedoch nicht da. Der vom Regionalmanager in Florida. Ich habe doppelt überprüft, ob es gelesen wurde, und es wurde gelesen. Ich dachte, ich sollte vielleicht einen ungeplanten und unangekündigten Besuch in dieser Gegend machen und herausfinden, was los ist.
Ich wusste, dass der Montag mit der Schließung der Fab Five ziemlich lang werden würde.
Berücksichtigen Sie alle Unterlagen, die den Abschluss begleiten sollten. Ich musste auch sicherstellen, dass ich einen Scheck über 165 Millionen Dollar bei mir hatte, um den Deal zu besiegeln.
Jackson Inc. Ich schaute auf den Aktienkurs, um zu sehen, dass die Aktie um 2 $ gestiegen war, woohoo Ich habe mir auch das Restaurant Vegas angesehen, das immer noch die Nummer 2 im Unternehmen ist. Ich schickte eine weitere E-Mail an den District Manager, den General Manager des Restaurants und den Küchenchef, um ihnen zu ihrem anhaltenden Erfolg zu gratulieren. Für einen Moment dachte ich, ich sollte der Gruppe dieses Regionalmanagers ein oder zwei Restaurants hinzufügen.
Zu Hause war es völlig ruhig. Ich vermutete, dass all das lustige Gameplay in den letzten 48 Stunden alle erschöpft hatte.
Da ich dachte, ich hätte Hunger, holte ich die Zutaten für das Müsli heraus. Eine Schachtel Froot Loops, schau es dir an. Milch, prüfen. Schüssel und Löffel, check. Jetzt gießen und essen, YUM
Als ich auf die Uhrzeit in der Mikrowelle sah, war es noch früh? …7:02 früh.
Ich scrollte weiter durch E-Mails, während ich meine Froot Loops genoss.
Mir ist aufgefallen, dass Roger mir mehrere E-Mails mit Anhängen geschickt hat. Ich habe die erste geöffnet. Leser:
_
David,
An diese E-Mail ist ein Schreiben der DEA und der Homeland Security angehängt. Sie geben an, dass Pinetree ein ahnungsloser Komplize im Drogen- und Menschenhandel ist.
Wir müssen einen Plan formulieren, wie wir dieses riesige Problem angehen können. Wir können nicht zulassen, dass dies so weitergeht, oder es wird Pinetree als Unternehmen zerstören und Jaxson Inc. als Ganzes beeinträchtigen.
Bitte überprüfen Sie die beigefügten Briefe und melden Sie sich bei mir.
Roger.
_
Ich war erstaunt. Ich öffnete jeden Anhang und las die Briefe. Die Person von der DEA gab an, dass die Drogen über ein mexikanisches Kartell mit Verbindungen bis nach Südamerika geliefert wurden. Absolut Kolumbien.
Der Brief von Homeland Security war etwas detaillierter, aber immer noch besorgniserregend. Er erläuterte detailliert die Methodik zur Nutzung des Geltungsbereichs von Urlaubspaketen. Junge Frauen und Männer im College-Alter wurden für eine Woche bis zu zehn Tagen in eines der Pinetree-Hotels geschickt. Niemand sollte daran zweifeln, dass es sich um Menschen handelt, die aus ihren Häusern in Mittel- und Südamerika entführt und unter dem Namen Holiday in die USA verschickt wurden.
Sie führten aus, dass es fast ein Dutzend Scheinfirmen gab, die legitim schienen, aber nur Scheinfirmen waren.
In dem Schreiben der Heimatschutzbehörde hieß es, dass sie unsere Zusammenarbeit schätzen würden, da wir vom FBI sehr empfohlen wurden.
Ich habe Roger diese Woche eine E-Mail geschrieben und ihn gebeten, für Mitte bis zweite Hälfte der Woche ein Treffen mit der DEA und der Homeland Security zu vereinbaren.
Ich habe auch einen Brief an Special Agent Fernandez geschickt, in dem ich darum bat, jeden Tag außer Montag in dieser Woche Zeit für ein Gespräch zu haben.
Die zweite E-Mail von Roger besagte, dass sich das Sicherheitsteam treffen würde. Er wollte auch wissen, ob ich wirkliche Probleme damit hätte, sowohl Tina als auch Dakota zu unterrichten und zu bewaffnen, sowie andere, von denen ich dachte, dass sie Kandidaten sein könnten. Diese E-Mail brachte mich dazu, sowohl an Tina als auch an Dakota zu denken. Ich dachte, ich sollte weiter darüber nachdenken. Ich schickte ihm eine Antwort, dass ich keine Einwände habe und bald ein paar Namen posten werde. Aber er würde den gesamten Prozess leiten müssen. Da es in der E-Mail um Schusswaffen ging, fügte ich außerdem eine Erinnerung hinzu, dass wir eine Vorstellung von einem bewaffneten Chauffeurdienst hatten. Ich sagte ihm, dass ich bemerkte, dass er sehr beschäftigt war und er vielleicht jemanden empfehlen könnte, dieses Projekt zu übernehmen.
Ich habe eine E-Mail von Mark Newberg gesehen, in der er gefragt hat, wie es seinen Neffen Kim und Kay geht, da er nichts von ihnen gehört hat, seit er bei uns angefangen hat. Ich sah sie an und sah, dass sie beide Pinetree zugeteilt waren. Ich dachte nicht, dass wir sie dafür eingestellt haben, also schrieb ich ihre Namen in mein Notizbuch, um sie später mit der Personalabteilung zu besprechen.
Der Rest der E-Mail-Gruppe war im Grunde Junk. Ich habe gelesen, geantwortet, gelöscht.
Als ich wieder auf die Mikrowellenuhr schaute, wurde mir klar, dass die Zeit von mir wegging. Glücklicherweise hörte ich eine Bewegung hinter mir. Sowohl Tina als auch Dakota waren aufgewacht, um die Kaffeekanne abzustellen.
Heute Morgen fragte ich, ob einer von ihnen mich zu Jill bringen würde. Beides angeboten. Ich habe Tina gefragt, weil ich noch nie in ihrem Auto gesessen habe. Dakota wollte, dass ich mich um ihr Kommen kümmere. Ich sagte ihm, es wäre sehr schön.
Ich schaltete meinen Laptop aus und ging ins Schlafzimmer, um zu duschen und mich anzuziehen, um meine Königin zu holen.
Ich dachte, ich müsste die Laken auf dem Bett, auf dem ich spielte, wechseln und dachte tatsächlich, dass alle Laken, auf denen gespielt wurde, gewaschen und ersetzt werden sollten.
Ich nahm mir vor, Amy und Jennifer zu bitten, die Laken auf allen Betten zu wechseln, die manipuliert wurden.
Ich dachte auch, Jennifer und Paula sollten auf die Waffenliste gesetzt werden. Beide hätten in unangenehme Positionen gebracht werden können, aber darüber musste ich mehr nachdenken.
Wieder bereitete ich mir schöne Kleider vor, um meine Königin zu empfangen. Verkleiden Sie sich mit einem Gürtel und eleganten Schuhen sowie Hosen und einem meiner Hemden im kubanischen Stil.
Ich ging ins Badezimmer, diesmal mit der Absicht, mich vor der Dusche zu rasieren. Als ich in die Dusche stieg, war ich überrascht, dass es immer noch heißes Wasser gab, als ich den Wasserhahn aufdrehte.
Da ich alleine unter der Dusche war, ging der ganze Prozess ziemlich schnell. Jennifer kam herein, während ich hinausging, und sie runzelte die Stirn, als sie sah, dass ich fertig war.
Kann ich Sie überreden, noch einmal zu duschen? Er sagt es verführerisch.
Nicht heute Morgen. Ich bereite mich darauf vor, meine Königin Jill zu empfangen, sage ich ihr.
Er lächelte und überstürzte die Sache nicht weiter. Ich fragte, ob er und Amy sich einen Moment Zeit nehmen würden, um alle Bettlaken zu wechseln, auf denen gespielt wurde, und die entfernten zu waschen. Er hat zugestimmt.
Als ich aus dem Badezimmer kam, dachte ich an Amy. Er hat gestern Abend großartige Arbeit beim Kochen geleistet, alle waren vom Essen begeistert. Umzug hierher. Ich fragte mich, ob er bereit wäre, unser Assistent zu Hause zu sein. Tina und Dakota sind Helfer außerhalb des Hauses, aber was ist mit der Führung des Hauses? Das Haus ist riesig. Sauber halten, kochen, Lebensmittel einkaufen, Rasenpflege und Poolservice verfolgen. Kann er eine solche Aufgabe bewältigen? Braucht er eine zweite Person, die ihm hilft? Definitiv Fragen, die ich mit Jill besprechen muss.
Tina und Dakota machten sich in getrennten Badezimmern fertig.
Ich stieß eine Tür im Flur auf und fand Amy natürlich schlafend vor, während sie in Tinas Zimmer schaute. Zum dritten Mal ist es vielleicht an der Zeit, Tina privat nach dieser Beziehung zu fragen, besonders wenn ich daran denke, Amy den Haushalt für uns führen zu lassen.
Ich stieß eine weitere Tür auf und fand Allison an Belinda gekuschelt vor.
Sie hatten beide ein breites Lächeln auf ihren Gesichtern. Ich dachte mir: ‚Das dachte ich mir‘.
Dakota war die erste, die bereit war, Jill zu nehmen. Als ich den Flur hinunter in die Küche ging, bückte ich mich und gab Dakota einen Guten-Morgen-Kuss. Sie antwortete, indem sie ihre Arme um meinen Hals schlang und mich leidenschaftlich küsste.
Als sie im Kücheneingang stand, erschien Tina und fragte, ob sie welche haben könnte. Ich ließ Dakota los und schlang meine Arme um sie, ging ich zu meiner kleinen ebenholzfarbenen Schönheit und küsste sie mit der gleichen Leidenschaft.
Nachdem wir drei von der Heimfahrt von John und Diane zurückgekommen waren, fuhren wir zu der Garage, in der Tina ihr Auto geparkt hatte.
Wir drei stiegen in seinen weißen BMW und fuhren ins Krankenhaus. Dakota rief das Krankenhaus an und überprüfte noch einmal, ob Jill evakuiert wurde, sie sagten ihr, Jill sei bereit zu gehen, sie müsse nur abgeholt werden.
Auf dem Weg ins Krankenhaus dachte ich, ich lebe in einer privaten Umgebung, in der ich mich mit zwei Schönheiten unterhalten könnte, ohne auf andere Ohren zu hören.
Meine Damen, ich habe eine ernste Frage an Sie beide. Roger schlug mir vor, dass Sie vielleicht beide in Schusswaffen ausgebildet sein sollten und zumindest eine Lizenz zum Tragen hier in Kalifornien haben sollten. Es regelt die Lizenzreziprozität mit anderen Staaten. Was hält jeder von euch von dieser Idee?
Dakota unterbricht zuerst, Daddy, ich liebe die Idee. Melde mich an, sagt sie fröhlich.
Tina ist etwas nachdenklicher.
Tina, was denkst du? , fragte ich etwas besorgt.
Nun, ich kehre zu dieser Nacht zurück, in der Sie und ich zum IHOP gingen. Ich war in dieser Nacht ein Chaos. Ich bin mir nicht sicher, ob es klug wäre, Zugang zu einer Schusswaffe zu haben, sagt er. herzliche Haltung.
Ich bin froh, dass Sie darüber nachdenken. Wenn Sie sich Sorgen machen, treffen Sie wahrscheinlich die richtige Wahl. Was sagen Sie, anstatt eine Lizenz und eine Waffe zu bekommen, was wäre, wenn Roger Ihnen beibringen würde, wie man eine benutzt? Schusswaffe? richtig und sicher? Ich frage.
Das wäre in Ordnung, denke ich, sagt er zögernd.
Was mich zu einer weiteren Frage an dich bringt, Tina. Was läuft zwischen dir und Amy? Ich habe dich dreimal mit Amy in deinem Bett schlafen sehen, fragte ich so sanft wie ich konnte.
Nun?? Ich weiß wirklich nicht?? Roger ist nett, aber er ist so außerhalb der Stadt, dass ich mich einsam fühle. Amy füllt diese Lücke für mich. Er ist großartig. Ich kann mit ihm über alles reden. Sexuell ist er wahrscheinlich der Einzige einer, der es mit Dakota aufnehmen kann. Er ist fleißig und fleißig. Er ruft mich an, wenn ich entspannt bin. Ehrlich gesagt, war er immer in meinen Gedanken. Übrigens, wann haben Sie uns gesehen? Wir haben versucht, es ruhig zu halten. Ruhig, Sie antwortet.
Mach dir keine Sorgen, wenn ich dich sehe. Schau, wenn du denkst, dass die Sache mit Roger nicht klappen wird, weil er so weit weg ist, sei ehrlich zu ihm. Er ist ein erwachsener Mann. Beziehung mit ihm nur für eine Bleibe Du weißt, dass du zur Kommune zurückkehren kannst. Wir würden uns freuen, dich zu haben., sagte ich ihm offen.
Ich weiß auch Platz für dich, die Mastersuite ist noch frei, sagte Dakota mit einem breiten Lächeln auf ihrem Gesicht.
Okay. Ich rufe Roger heute an. Das wird ein schwieriges Gespräch, sagt sie niedergeschlagen.
Es ist besser, jetzt offen zu ihr zu sein, als sie zu überraschen, wenn sie unerwartet kommt, sage ich ihr.
Wir kommen im Krankenhaus an. Tina parkt das Auto und wir gehen hinein.
KAPITEL 2
Der Freiwillige an der Rezeption führt uns zu Jills Zimmer, sie hat den Kern unserer Frage verfehlt. Wir gingen zum Aufzug und gingen zu Jills Zimmer.
Als wir ins Zimmer kamen, war Jill nicht da.
Da Jill nicht in ihrem Zimmer war, ging ich zurück zum Schwesterntisch, um zu fragen, wo sie sei. Ich zuckte mit den Schultern und bekam eine vage Antwort. Das hat mich wirklich angewidert. Wie verliert man einen Patienten?
Gerade als wir uns darauf vorbereiteten, eine Szene zu machen, berührte Dakota meine Schulter und deutete den Flur entlang. Meine Königin saß im Rollstuhl. Ich rannte schnell den Korridor entlang. Als ich bei ihr ankam, umarmte ich sie und küsste sie über ihr ganzes Gesicht.
Wo zum Teufel warst du?
Nun, sie haben mich nicht in die Cafeteria gehen lassen, um besseren Kaffee zu holen, den sie übrigens nicht haben. Darius, dieser nette junge Mann, hat angeboten, mich dorthin zu schieben, erklärt er und hält einen Kaffeebecher in der Hand . .
Darius, kann ich von hier aus übernehmen? Ich frage.
Sie verlässt den Rollstuhl und sagt ihm, dass sie hofft, dass es ihr gut gehen wird. Er bedankt sich und setzt seinen Weg fort.
Tina war bereits in Jills Zimmer und hatte ihre Reisetasche und Entlassungspapiere.
David, ich möchte ein paar Pizzen an die Krankenschwestern auf dieser Etage und ein paar Pizzen an das Nachtpersonal schicken. Sie sind unterbesetzt. Ihre Gehälter sind gestiegen, aber ihre Gewerkschaft hat eine 7-prozentige Reduzierung des Personalbestands akzeptiert, sagt sie mir.
Mindestlohn, murmelte ich.
Was? Ich verstehe dich nicht, sagte Jill sarkastisch zu mir.
Keine Sorge. Ich erkläre es später, sage ich ihm.
Okay, sag es mir? Bist du körperlich fit zum Spielen, weil viele von uns dich in unserer Spielgruppe vermissen, sage ich mit einem breiten Lächeln auf meinem Gesicht.
Ja, Doktor Ronda sagt, ich bin gut zu gehen. Aber er hat mich gewarnt, es in den ersten paar Tagen nicht zu übertreiben. Er erinnert sich, wie wir gespielt haben, und hat mir gesagt, ich solle mein Tempo einhalten. Übrigens, er will noch eine Chance. Sie auch . Seine Verabredung mit dem anderen Kerl stellte sich als großer Misserfolg heraus. Du kennst den Typ. Sie reden alle über ihr Heldentum, und dann? Er hebt den kleinen Finger und erklärt, dass er nicht so gut ausgestattet ist wie angekündigt.
Sowohl Tina als auch Dakota lachten laut auf. Sogar ich habe gelacht.
Es war gut, meine Frau und ihre Geschichten über das Krankenhaus zu hören, als wir zum Auto kamen.
Dakota nahm die Tasche von Tina, damit sie das Auto holen und zum Vordereingang bringen konnte.
David, kann ich etwas Zeit mit dir haben, nur um Liebe zu machen? Ich fühle mich, als wären wir Millionen Meilen entfernt, sagte sie in ernstem Ton.
Natürlich, meine Königin. Du weißt, dass du von mir nehmen kannst, was du willst, sage ich offen.
Tina wartet bereits in ihrem Auto auf uns, als wir drei am Haupteingang ankommen. Er hält die Hintertür für Jill offen. Ich gehe zur anderen Hintertür und gehe hinein. Dakota sitzt auf dem Beifahrersitz.
Wir gehen in die geschlossene Kommune. Dakota sagt, dass Jill die Kommune nicht gesehen hat, Jill sieht aufgeregt aus.
Wir brauchen nur 35 Minuten, um nach Hause zu kommen.
Jills Mund fällt auf. Dakota kichert über Jills Reaktion.
Oh, mein Gawd David, sagt er erstaunt.
Ich kann nur lächeln. Für mich verdient meine Königin das Beste von allem.
Tina parkt absichtlich hinter dem Haus, damit Jill die enorme Größe des Hauses nutzen kann. Als er aus dem Auto steigt, steht er einfach nur da und betrachtet die Größe dieses Palastes.
Ich nehme Jills Hand und begleite sie zur Haustür. Dakota hatte es bereits aufgeschlossen.
Ich drehe am Knauf und drücke die Tür auf. Er steigt ein. Er ist immer noch stumm.
Ich gehe hinter sie hinein, strecke die Hand aus und nehme sie im Flitterwochen-Stil und führe sie durch das Wohnzimmer, das Esszimmer, die Küche und den Flur zu unserem Schlafzimmer der Master Suite.
Ich drehe am Knauf und drücke die Tür auf.
Was zum Teufel ist das? sie ruft.
David, das ist das größte Schlafzimmer, das ich je gesehen habe. Das ganze Haus sieht viel größer aus als das, was wir bei diesem Makler gesehen haben, sagt er.
Ich lege sie sanft auf das Bett und trage sie zum Bett. Ich lächle, als ich sehe, wie Jennifer und Amy tatsächlich die Laken auf ihren beiden Spielbetten wechseln. Ich gehe zurück zur Tür, schließe sie und schließe sie ab. Ich möchte nicht gestört werden, wenn ich bei meiner Königin bin.
Ich hörte, wie jemand den Türknauf versuchte, aber als sie bemerkten, dass sie verschlossen war, gingen sie weiter.
Ich zog meine Schuhe aus und ging ins Bett. Ich fing an, Jill zu küssen. Unsere Sprachen wurden fast augenblicklich gekreuzt. Ich küsste ihr Gesicht, als wir uns ohne Küssen verabschiedeten. Ich leckte ihren Hals, biss ihr ins Ohr, küsste die Spitze ihrer süßen Nase. Ich küsste ihn auf die Stirn und auf jede Wange bis zu seinem Kinn. Jill begann ein leises Stöhnen über ihre Lippen zu lassen.
Oh David, ich habe dich so vermisst, sagte er fast flüsternd zu mir.
Ich küsste ihn weiter. Ich ging vom Hals bis zum Schlüsselbein. Ich leckte es von einem Ende des Schlüsselbeins zum anderen. Beim Lecken fing ich an, ihre Bluse aufzuknöpfen. Als sich ihre Bluse von ihrem schönen Körper löste, zog ich ihr den vorderen Haken-BH aus.
Jill richtete sich ein wenig auf, um ihre Bluse und ihren BH von ihrem Oberkörper fallen zu lassen. Einmal packte ich seine Kleidung und warf sie auf den Boden. Ich küsste ihn sanft. Ich leckte mich wieder durch, aber dieses Mal hörte ich nicht bei seinen Schultern auf, ich leckte weiter, bis ich seine schöne Brust erreichte.
Ich leckte ihren Warzenhof. Ich leckte das Dekolleté zwischen ihren wunderschönen Brüsten. Ich nagte an ihren wunderschönen, rosafarbenen Nippeln. Tatsächlich schienen sie mit der Aufmerksamkeit, die ich ihnen entgegenbrachte, ein wenig mehr gewachsen zu sein. Ich hörte, wie ein weiteres Stöhnen seinen Lippen entkam.
Oh David, ich vermisse dich so sehr. Ich vermisse die Art, wie du mit mir schläfst. Ich vermisse die Art, wie du mich berührst, sagt sie fast außer Atem.
Ich lächelte nur und fuhr fort, ihre schöne Brust zu lecken.
Ich schiebe eine Hand von ihrem flachen Bauch zu ihrer Hose. Mit Daumen und Zeigefinger kann ich seine Hose öffnen und sie bis zu seinen Knien herunterziehen. Ich hörte auf, ihre Brust zu lecken, um ihr mit beiden Händen die Hose vollständig auszuziehen. Als sie ausstiegen, streifte ich ihr ihr wunderschönes rosa Höschen über.
Ich beugte mich zu ihr und atmete tief ihren herrlich weiblichen Duft ein. Ich fing an, sein Geschlecht mit meiner Hand zu necken. Ich rieb leicht den Kopf, der ihre Klitoris bedeckte, wodurch die Beule zum Vorschein kam. Ich fing an, Kreise darum zu zeichnen. Jill stöhnte weiter. Ich höre, wie seine Atmung von langsamen und regelmäßigen Atemzügen zu kürzeren wechselt.
Ich rieb meine Finger langsam und sanft über meine Lippen. Jill stöhnt noch lauter und spreizt leicht ihre Beine. Ich schaue dir nur in die Augen. Es ist so schön. Ich bin ein sehr glücklicher Mann, meine Königin in meinem Leben zu haben.
Ich flüsterte ihm ins Ohr: Erinnerst du dich an das erste Mal, als wir in unserer Mittagspause von der Limousine in diesem Hotelzimmer Sex hatten?
Oh ja, ich dachte, du würdest es inzwischen vergessen.
Meine Liebe, ich erinnere mich an jedes Mal, wenn wir zusammen waren, ob beim Liebesspiel oder beim Sex oder beim Spielen mit anderen Menschen. Jedes Mal, wenn ich die Gelegenheit hatte, dich in meiner Hand zu halten, war ich unendlich aufgeregt, sage ich. in diese schönen Augen zu sehen.
Liebling, lass uns unser eigenes Baby machen. Er flüsterte mir ins Ohr.
Das ist alles, was ich hören musste. Ich legte mein Gesicht in seine Falten und fing an, es zu lecken und zu nagen, um es nass zu machen. Meine Zunge bearbeitete ihren Schlitz von oben nach unten. Während ich leckte, schob ich zwei Finger in ihn, kräuselte mich nach oben und rieb seinen G-Punkt, was ihn noch lauter stöhnen ließ.
Oh, Gawd David, ich habe vergessen, wie gut du das gemacht hast, sagte er zwischen Stöhnen.
Ich lecke weiter seinen Schlitz. Sie zieht ihre Knie aus ihrem Gesicht, um mir einen besseren Zugang zu ihrer Weiblichkeit zu ermöglichen. Trotzdem lecke ich weiter und krümme meine Finger darin.
Ich hörte auf, es zu lecken und zog meine Finger zurück.
Oh, Gawd David, hör jetzt nicht auf sie ruft.
Ich bewege mich auf sie zu und fange an, ihren Kitzler mit meinem harten Schwanz zu versohlen. Nach nur zwei oder drei Schlägen steckte ich meinen Schwanz in seinen Schlitz, wo er hineinrutschte, weil er so nass war.
Es hinterlässt ein riesiges Stöhnen, wenn ich hineingehe.
Ich drücke mich so tief wie ich kann. Ich kreuze ihre Beine über meinen Schultern, damit sie sie nicht für mich halten muss.
Ich mache lange, langsame Schläge, weil ich weiß, dass er gerne liebt, nicht langsam und schnell.
Oh, mein dummer David, das habe ich so sehr vermisst. Ich liebe dich, David Greene, sagt sie und sieht mir direkt in die Augen.
Und ich liebe dich, meine Königin, sage ich ihr.
Ich bewege mich mit den langen, langsamen Zügen meiner Männlichkeit hinein und heraus.
Er begann sich zu zwingen, sich meinen Bewegungen anzupassen.
Wir finden einen Rhythmus, der für uns funktioniert.
Oh David, ich bin so nah dran. Komm mit mir? Bitte, bittet sie.
Ich forciere meine Impulse ein wenig. Jetzt höre ich, wie meine Eier auf ihren wunderschönen Arsch klatschen. Seine Atmung wird sehr unregelmäßig. Ich sehe den glasigen Blick in deinen Augen. Ich weiß, dass es nur wenige Minuten von einem großen Orgasmus entfernt ist. Ich spüre auch meinen eigenen bevorstehenden Orgasmus.
Ich bin dabei, meine Königin zu leeren, sage ich ihm ins Ohr.
Wir haben beide den Gipfel erreicht, indem wir einander unsere Liebe erklärt haben.
Oh Jill, ich liebe dich so sehr. Du bist meine Königin, jetzt und für immer, sagte ich und sah ihr direkt in die Augen.
David Darling, ich liebe dich mehr, als du wissen kannst. Gib mir deinen Samen, gib mir mein Baby, bitte, sagt er auf sehr romantische und aufrichtige Weise.
Ich drückte mich so tief, wie mein Körper reichte. Ich erschieße ihn immer wieder. Ich bin mir nicht sicher, wie lange ich schon einen Orgasmus hatte, aber es fühlte sich an wie der längste Orgasmus aller Zeiten.
Als Jill den Höhepunkt des Orgasmus erreicht. Ich drängte sie weiter, einen zweiten Orgasmus von Jill zu verursachen.
Oh, Fuck it DAVID, I LOVE YOU SO MUCH, verkündet sie, während eine riesige Welle orgastischer Glückseligkeit durch ihren Körper rollt.
Ich drücke es weiter. Ich setze mein rhythmisches Liebesspiel immer und immer wieder fort. Ich halte das noch ein paar Minuten durch, bevor Jill den dritten Orgasmus bekommt.
OH, MEIN GOTT, DAVID, DU MACHT MICH WIEDER FREITAG. ICH LIEBE DICH, sagt er laut.
Ich spüre meinen zweiten Orgasmusschlag. Oh, Liebling, ich liebe dich so sehr, sage ich fast außer Atem, während ich alles, was ich noch übrig habe, in sie pumpe.
Während ich alle meine Samen so tief werfe, wie ich mit meiner Männlichkeit erreichen kann, hören wir auf zu drängen.
Als wir endlich von unserem Gipfel zurückkamen, brach ich fast auf ihm zusammen und konnte mich kaum von meinen Ellbogen aufrichten. Er küsst mich leidenschaftlich.
Ich rocke es. Bei unserer Umarmung nach dem Koitus kuscheln wir uns aneinander, küssen und umarmen uns.
Wir schauen uns einfach in die Augen, küssen uns und ziehen uns fest an unsere Körper. Ich legte meinen Oberschenkel zwischen ihre Beine und zog ihr sogar ihre Beine und ihr Becken so fest zu, wie ich sie halten konnte.
Er legte seinen Kopf auf meine Brust und küsste die Haare auf meiner Brust. Ich hörte meine Königin stöhnen, als sie einschlief und dann tief Luft holte. Da ich weiß, dass er völlig gesättigt ist, folge ich ihm in den tristen Schlaf.
Ich war mir nicht sicher, wie lange wir geschlafen hatten, aber es kam kaum Licht durch die Rollläden des Schlafzimmerfensters. Ich blickte auf und sah, dass die Uhr mir sagte, dass es 8:03 Uhr war. BEEINDRUCKEND Wo war der Tag geblieben?
Ich habe mit meiner Königin Jill in völliger Glückseligkeit geschlafen. Sein Körper war mit meinem verflochten. Seine Atmung ist tief, langsam, langsame Atemzüge. Ich steckte eine kleine Strähne ihres Haares hinter ihr Ohr und streichelte ihr Haar. Das muss ihn aufgeweckt haben, denn seine Atmung veränderte sich und er stöhnte ein wenig.
Ein Auge öffnete sich mir. Er lächelte mit einem breiten Lächeln.
Du bist so schön, sagt er zu mir.
Ich war am Boden. Es ist klar, dass sie die Perfekte unter uns ist, aber sie sagt mir immer noch, dass ich schön bin. Ich dachte an ein weises Wort in meinem Kopf, aber dann gab ich auf.
Er kann sich nicht mit dir vergleichen, sage ich ihm.
Wir umarmten uns noch fester und berührten unsere Lippen.
An diesem Punkt, als wir merkten, dass wir beide am Verhungern waren, standen wir auf und gingen ins Badezimmer. Warte, bis du das siehst, sagte ich ihm mit aufgeregter Stimme.
Ich ließ ihn zuerst duschen, dann stieg ich direkt nach ihm ein. Ich drehe das Wasser auf, dann die Dusche, es ist von Anfang an heiß.
Ist das nicht toll? Wir müssen nicht mehr warten, bis die Dusche warm wird, sie ist sofort heiß, sagte ich wie ein Kind an Weihnachten.
Verdammt, das ist gut. Was ist, wenn wir 31 Badezimmer haben, David, während die anderen ihre Duschen benutzen, sagt er und versucht, praktisch zu sein.
Ich sagte tatsächlich: Nun, ich habe nicht alle 31 Duschen gemacht, aber ich habe 6 oder 8 davon auf einmal gemacht und es gab keine Änderung des Wasserdrucks oder der Wassertemperatur.
MMMM, heiße Duschen, zwei Pools? Verdammt, David, gute Arbeit, sagte er verführerisch.
Wir haben eine weitere Streicheltour in der Dusche gemacht. Es war wirklich schön, sich die Zeit nehmen zu können und sich keine Sorgen zu machen, dass unerwartet das heiße Wasser ausgeht.
Nach unserer Liebessession im Badezimmer gingen wir hinaus und trockneten uns langsam und erotisch ab. Es dauerte nicht lange, bis mein Schwanz hart wurde, als Jill sich über mich lustig machte, während sie ihn abtrocknete. Er legte seine Lippen um mich und brachte mich zu seiner Kehle, ich hörte ein Würgen, bis ich schluckte und die Spitze meines Schwanzes in seine Kehle gleiten ließ. Es war alles, was ich brauchte, um zu meinem Top zurückzukehren, um meinen Samen in seine Kehle zu bekommen. Es fühlte sich unglaublich an.
Als er meinen Penis aus seiner Kehle nahm, sah er mich mit seinen durchdringenden Augen an und sagte mir, wie sehr er mich liebte. Ich reagierte einfach auf die Emotion, zog sie an mich und küsste sie so leidenschaftlich wie ich konnte.
Ich trug einen langen, schweren weißen Frottee-Bademantel über ihrem köstlichen Körper und einen für mich.
Wir gingen aus dem Badezimmer und aus dem Schlafzimmer.
Der Tag war uns entgangen, aber jetzt hungerten wir. Wir gingen in die Küche, wo wir die meisten unserer Mitbewohner fanden.
Wieder einmal hatten Tina und Amy das Abendessen vorbereitet. Heute Abend war ein großer Truthahn, genau wie Thanksgiving. Sie machten Füllung, Kartoffelpüree, Süßkartoffeln, grüne Bohnenauflauf mit Rohrzwiebeln, Gelee und frisch gekochte Preiselbeeren, Brötchen und Soße; viel Soße.
Ich war erstaunt. Jill war überrascht. Amy und Tina luden uns zu einem ersten Teller Essen ein. Jill bemerkte, dass wir einige Möbel zu Hause brauchen, wie Esstische und Stühle, vielleicht Sofas, Kommoden für Schlafzimmer, Kunstwerke für die Wände, Sessel, Großbildfernseher, Spiegel und vieles mehr.
Ich habe wie alle anderen zugesagt.
Jill und ich gingen zum Pool, um uns hinzusetzen und zu essen. Alle kamen mit ihren Tellern zu uns.
Tina und Amy waren die Letzten, die gingen. Ich bat Amy, sich neben Jill und mich zu setzen, und sie tat es.
Amy, ich möchte dir einen Vorschlag machen, sage ich ihr.
Sicher, Dad, aber du machst mir einen Antrag, würde das deine Frau nicht eifersüchtig machen? Er sagt, er versuche lustig zu sein.
Ja, nein. Ich denke, ich würde es vorziehen, wenn du unser Haus führst. Du bist ordentlich. Du scheinst gerne zu kochen. Du hast getan, worum ich dich heute gebeten habe. Ich frage in aller Ernsthaftigkeit.
David, ich bin fassungslos. Wenn du das willst, würde ich es gerne für dich tun. Weißt du, ich würde alles für dich und Jill tun, sagt er ernst.
Amy, das wird nichts ändern, solange du Teil unserer Spielgruppe bist. Wir lieben dich und wollen nicht, dass du denkst, dass sich das ändern wird. Wir wollen, dass jemand die Verantwortung für uns übernimmt, um die Kommune am Laufen zu halten. Es wäre ein Vollzeitjob. Sie hätten ein Budget, mit dem Sie arbeiten könnten. Wir würden Ihnen ein Visum und AMEX besorgen und für das bezahlen, was das Haus benötigt. Sie würden alle Anbieter wie den Garten- und den Poolservice inspizieren. Sie würden sicherstellen Alle Hausreparaturen oder Gerätereparaturen wurden abgeschlossen.Wenn Sie irgendwo ein Büro oder einen Schreibtisch zum Arbeiten wünschen, werden wir dies auf jeden Fall für Sie arrangieren, erkläre ich.
David, du warst schon so großzügig zu mir. Ich bin erstaunt, dass du mich überhaupt für einen so wichtigen Job in Betracht gezogen hast. Ich würde das gerne tun. Aber ich muss dir etwas sagen, sagt er geheimnisvoll.
Also, bist du und Tina zusammen? Ich sage, überrasche ihn.
Woher wissen Sie das? Ich dachte, wir würden schweigen, sagte er völlig fassungslos.
Ich habe euch beide drei Nächte hintereinander schlafen sehen. Außerdem habe ich das schon mit Tina besprochen und vorgeschlagen, dass sie mit Roger brechen und hierher zurück in die Kommune kommen soll, erkläre ich ihr.
Sie sitzt verwirrt da, schweigt, unfähig zu lesen, ob ich mit der neuen Beziehung glücklich oder unglücklich bin.
Jill fügte hinzu, dass sie nichts über diese Beziehung wusste und fügte hinzu: Darling, David und ich lieben dich bis zum Mond und zurück. Du hast David eindeutig etwas gezeigt, das ihn dazu bringt, dir so sehr zu vertrauen. Wenn er dir vertraut, ich werden Sie auch bezahlen. Wir bezahlen Sie für den Job, für den Sie derzeit bei uns arbeiten?
Hmm, ich bin mir nicht sicher. Ich muss mir deinen Gehaltsscheck ansehen, sagt er.
Ich wende ein: Wie wäre es, wenn wir Ihnen 150.000 Dollar pro Jahr zahlen, damit Sie sich für uns um die Kommune kümmern? Ein mögliches Nebenproblem ist, dass Sie nur begrenzt reisen können. Wenn die Bande nach Vegas geht, können Sie gehen oder nicht. Wie Sie das leiten für uns, was hier los ist, erkläre ich.
Er hält einen Moment inne und antwortet dann: Jill, David, ihr wart beide so wunderbar zu mir, dass ihr mir vertraut, dass ich mich darum kümmere, also würde ich gerne aufhören zu reisen. Mein Alter kann sagen, dass sie es sind 150.000 Dollar im Jahr verdienen, ich weiß nicht, sagt sie mit fröhlicher Stimme.
Möchtest du der Erste sein, der sich ein Schlafzimmer im Obergeschoss aussucht, oder möchtest du lieber im Erdgeschoss bleiben? Ich frage.
Hmm, ich weiß nicht. Daran habe ich nie gedacht. Nach oben klingt gut. Weg von der Hektik des Erdgeschosses. Aber es kann trotzdem anstrengend sein, diese Treppen zu steigen, wenn ich müde bin. Hmm? Er fragt.
Jedes Zimmer oben, außer dem Zimmer mit der roten Tür, sagte ich ihm.
Warum nicht das Zimmer mit der roten Tür, was ist da drin? Er fragt.
Keine Sorge. Das ist nicht nur ein Schlafzimmer, sagte ich vorsichtig und versuchte, die Frage zu beschönigen.
Oh, okay. Muss ich mich heute Abend entscheiden oder kann ich mich morgen umsehen und dann wählen? Sie fragt.
Wählen Sie morgen, sagt Jill.
Wir küssen sie beide, als sie aufsteht und ihren Teller zum Müll trägt.
KAPITEL 3
Während alle fertig waren, wollte ich die Aufmerksamkeit aller.
Ich möchte allen sagen, dass Jill und ich Amy eine sehr wichtige Position für unsere Familie angeboten haben. Wir haben sie gebeten, die Kommune für uns zu leiten. Sie wird alles und jeden überwachen, was hier passiert. Aber das wird nichts an ihrem Dasein ändern Teil unserer Spielgruppe in irgendeiner Weise. Jill und ich lieben dich und danke dir, dass du etwas Erstaunliches von unserem Teller genommen hast , sagte ich aufrichtig.
Ich schaue über den Pool und sehe Allison, die allein sitzt und ihre Füße im Pool baumeln lässt. Ich sah zu ihm hinüber und winkte ihn, mit Jill zu mir zu kommen. Er stand auf, ging weiter und setzte sich zu uns, wobei er wieder seine Füße in den Pool grub.
Jill, das ist Allison. Sie übernimmt Tulip Productions. Sie wird ihr zweites Poolhaus als Studio nutzen und ganztägig bei uns einziehen, erkläre ich Jill.
Jill reicht Allison ihre Hand und sie geben sich die Hand.
Allison, warum sitzt du alleine da? Du gehörst jetzt zu unserer Familie. Ich frage.
Belinda und ich hatten einen Streit? David, sagte sie leise.
Über mich? Ich meine wirklich geschockt.
Ja, er ist eifersüchtig darauf, wie sehr er mich letzte Nacht verlassen hat. Er sagte, ich hätte mich bei ihm nicht so entspannt wie bei dir, versucht sie zu erklären.
Was denkst du, macht es Sinn? er fragt.
Ja, vielleicht, ich weiß nicht. Ich konnte mich bei Männern immer leichter entspannen. So bin ich. Mit einer Frau zusammen zu sein, ist neu für mich. Ich hatte noch nie eine Beziehung mit einer Frau Ich war immer zuerst bei Männern, erzählt sie uns.
Ich versuche, den Ernst dieses Gesprächs mit ein wenig Humor aufzulockern: Wenn ich dich mit Jill in unser Schlafzimmer schicke und sie es so arrangieren lasse, wie ich es letzte Nacht getan habe? deine Hände und deinen Mund auf dir, sage ich mit einem Lächeln.
Jill lacht nicht. Allison lacht nicht. Mein Humor war im Grunde scheiße.
Allison, im Ernst, ich verstehe. Du und alle anderen müssen sich erst umgewöhnen, um deinen Rhythmus zu finden. So sind alle Beziehungen. Du sagst, das ist dein erstes Mal mit einer Frau, also lass dir etwas Zeit. Ihr zwei werdet euren eigenen Weg finden, sagte ich in ernsterem Ton und versuchte, meinen albernen Humor zu überwinden.
Kann ich etwas vorschlagen? er fragt.
Natürlich, sagt Allison.
Das nächste Mal, wenn es ein Spielereignis gibt, müssen Sie und Belinda jemanden auswählen, der auf Sie beide aufpasst. Spielen Sie mit ihnen, aber spielen Sie dann miteinander. Sie werden überrascht sein, wie abgelenkt es sein wird, zusammenzuarbeiten, um einem anderen zu gefallen Wenn alles vorbei ist, könnt ihr beide miteinander spielen. Du bist entspannt genug, um es zu genießen. Das ist meine Empfehlung, erklärt Jill.
Das klingt nach einer guten Idee Danke, Jill, sagte Allison in einem viel fröhlicheren Ton.
küsst Jill. Er küsst mich, flüstert mir aber ins Ohr: Weißt du, natürlich wirst du der Käufer von Belinda und meinem Spiel sein. Er liebt dich wirklich, sagt sie mit liebevoller Stimme.
Ich küsse sie wieder. Er steht auf, geht zum Poolhaus und klopft an die Tür. Belinda öffnet die Tür. Sie küssen sich und werden herein gebeten.
Ich lache. Wieder einmal hat meine Königin die Welt für einen richtig gemacht.
Ich sehe Dakota mit einem Teller voll Essen das Haus verlassen. Ich denke mir, ich weiß, dass er für zwei isst, aber vielleicht Dr. Ich muss nachsehen, ob sie die vorgeburtlichen Vitamine nimmt, die Ronda ihr gesagt hat.
Jill winkt Dakota zu uns zu kommen. Als Dakota neben uns saß, stellte sie ihren Teller ab und fing an, Jill leidenschaftlich zu küssen. So sehr, dass ich ein bisschen eifersüchtig gewesen wäre, wenn sie mein Baby nicht getragen hätte.
Er sagt Jill, wie sehr er vermisst wird. Wie sehr sich alle um ihn sorgten. Wie ich ein paar Tage lang wie ein Zombie war. Verdammt, er hat sogar einen Witz darüber gemacht, dass ich in der TV-Show The Walking Dead auftrete. Dies brachte beide Frauen zum Lachen.
Ich saß da ​​und betrachtete die beiden Lieben meines Lebens. Die Person, die mein Baby geboren hat, und ich möchte mein Baby haben. Ich denke darüber nach, wie jeder von ihnen mich in- und auswendig kennt. Wie jeder von ihnen in meine Seele schauen kann. Wie sie mein Herz höher schlagen lassen, wenn ich sie einzeln oder zusammen liebe.
Während Dakota ihren zweiten Teller isst, fragt Jill sie, ob sie sich uns anschließen möchte. Diese Art hat mich überrascht. Ich beschwere mich nicht, ich bin nur überrascht.
Dakota stimmte zu. Wir saßen da und sahen zu, wie er sein Essen aß. Es war hauptsächlich Kartoffelpüree und Soße, aber es war auch etwas Truthahn drin.
Als er mit seinem Teller fertig war, sprang er auf, jetzt wieder voller Energie, und warf seinen Teller in den Mülleimer, ergriff meine Hand und zog mich weg. Jill musste meine andere Hand halten, um mitzuhalten.
Als wir das Schlafzimmer betraten, sprang er instinktiv auf das Bett, auf dem ich zuvor gespielt hatte. Aber Jill sah ihn fragend an.
Ich habe alle gebeten, sich von unserem Bett fernzuhalten, bis Sie nach Hause kommen und gesagt haben, dass es in Ordnung ist, erklärte ich.
Jill lächelte und mochte die Idee, unser Bett nicht als Spielbett zu benutzen. Er gesellt sich zu Dakota ins Spielbett. Meine beiden Damen zogen sich ziemlich schnell aus. Sie umarmten und küssten sich leidenschaftlich und bekundeten ihre Liebe zueinander und zu mir. Dakota nannte uns drei eine glückliche Familie.
Zu meiner Überraschung bemerkten die Damen das Zelt in meiner Robe. Dakota stieg aus dem Bett, ging zu mir herüber, nahm meinen harten Schwanz in ihre zarte kleine Hand und schob den Bademantel von meinen Schultern. Er streichelte mich wie ein Experte.
Er führte mich mit meinem Schwanz, zog mich auf das Bett und bat mich, meinen Arsch auf das Bett zu legen und seine beiden Herrinnen zu ficken. Ich bin froh, dass ich dem nachgekommen bin.
Wen willst du zuerst? fragte Jill verführerisch.
Ich packte Jill an der Taille und schob meinen Körper zwischen ihre Beine. Dakota bückte sich und legte ihre Lippen um meinen Schwanz, um sie nass zu machen, bevor ich Jill wegstieß.
Ich hob ihre Beine an, damit sie uneingeschränkten Zugang zu ihrer Katze und ihrem schönen Arsch hatten.
Ich schob mich in ihn hinein und trieb dabei meinen ganzen Schwanz in vollen Zügen. Er stöhnte laut, als er spürte, wie meine Männlichkeit eindrang. Ich fing langsam an, ihn rein und raus zu schieben, jetzt zunehmend nasse Muschi.
Als ich drückte, wechselte Dakota zwischen dem Küssen von mir und dem Küssen von Jill ab. Seine Zunge rief jeden von uns, je nachdem wen er küsste. Er flüsterte Jill ins Ohr: Danke, dass mein Vater mir ein Baby geben durfte, sagte sie so verführerisch wie sie konnte.
Als sie kam, um mich wieder zu küssen, flüsterte sie: Gib Mama ein Baby. Sie will eins von ihrem Vater. Bitte gib ihr ein Baby, sagte sie sehr aufrichtig.
Als Dakota anfing, ihre eigene kleine Fotze zu reiben und dabei zusah, wie Jill und ich uns paarten, ging sie zu uns und machte sich über mich lustig, indem sie mir mit ihrem süßen Hintern zuwinkte.
Ich hörte Jill auf dem Höhepunkt ihres Orgasmus sagen: Fick mich, DAVID. ICH LIEBE DICH. GEBE MIR UNSER BABY. OH, DAKOTA, DAD GIBT DEIN TIERBABY.
Ich drückte weiter und erreichte gleichzeitig meinen eigenen Orgasmus. OH JILL, ICH BIN HIER ZURÜCK. ICH LIEBE DICH SO VIEL, sage ich fast außer Atem.
Ich drücke weiter, bis ich fühle, dass jeder letzte Tropfen Sperma meinen Schwanz in ihre wartende und akzeptierende Muschi fallen lässt.
Dakota bewegte ihren Körper, um sich auf Jills Taille zu setzen. Er schwang seinen Hintern nach mir, sein Mund presste sich gegen Jills Lippen. Als sich ihre Zungen miteinander verflochten, bewegte ich meinen Schwanz von Jills mit Sperma gefüllter Muschi zu Dakotas Arsch. Ich würde ihre Fotze nicht ficken, nein, es war der Arsch, den ich gerade wollte.
Ich zog meinen harten, nassen Schwanz von meiner Frau und tauchte ihn in die Dakota. Die Analhöhle öffnete sich wie eine Blume in meiner Männlichkeit.
Ich schob meinen Penis den ganzen Weg. Ich drängte meine Männlichkeit weiter zu meinem willigen Liebhaber, meiner eigenen persönlichen Schlampe. Ich legte meine Hände auf ihre schlanken Hüften, während ich meinen Stoß in ihre Analhöhle verstärkte. Sie stöhnt laut und bettelt so tief, wie ich mich ausdrücken kann.
Jill küsst ihn und saugt an seiner Zunge. Dakota ist eindeutig in ihrer eigenen Welt. Ich küsse sie seitlich ins Gesicht, während mein Schwanz weiter ihren Arsch durcheinander bringt.
Ich nähere mich dem Sasha-Mod. Meine Hüften sind verschwommen, weil ich meinen Schwanz gewaltsam rein und raus geschlagen habe. Er fing an, auf meine Schenkel und Jills Beine zu spritzen. Ich hörte Jill stöhnen, als sie die Nässe erkannte, die sie spürte, als sie auf sie gesprüht wurde.
Ich weiß, ich bin wieder nah dran Ich sage ihm, dass ich kurz davor bin zu kommen.
OH BABY, LIEBE, ICH DENKE FÜR DICH, keuche ich ihm zu.
PAPA, steck mich nicht rein steck Jill rein, fordert sie.
Sekunden bevor er explodiert, ziehe ich mich aus Dakotas Arsch. Ich trat in Jill ein, als mein pochendes Glied anfing, seinen Inhalt auf sie zu gießen. Ich stöhne nur vor Vergnügen. Jill stöhnt laut und stimmt ebenfalls zu.
Oh, scheiß drauf, DAVID. DANKE DAKOTA, MOM LIEBT DICH, sagt Jill zu uns beiden.
Ja, es ist wirklich eine Familie.
Die Schlafzimmertür öffnete sich, als wir gingen. Amy und Allison wollen jetzt mitmachen.
Dakota nimmt Amys Hand und geht zu dem anderen Spielbett in unserem Zimmer.
Ich ziehe Allison in unser Bett. Jill sieht ihn an. Ich kann sehen, dass Allison wegen Jills Inspektion nervös ist.
David, ist das die, die du letzte Nacht gerne gespielt hast? Er fragt ernsthaft.
Ja, das ist sie. Sie ist willig. Sie ist gehorsam. Und sie mag Ejakulation, sage ich lächelnd zu Jil, als ob ich Allison beruhigen wollte.
Ich sah Jill an und fügte hinzu: Lass mich dir zeigen, was letzte Nacht passiert ist, sagte ich mit einem verschmitzten Lächeln.
Nimm David. Sieht so aus, als ob er es braucht, sagt Jill mit einem Glucksen.
Ich lehnte mich in Allisons Ohr und sagte: Brauchst du eine weitere Veröffentlichung wie letzte Nacht? Ich flüsterte.
Oh ja, Dad. Ejakulationsschlampe muss von ihrem Vater abgeholt werden. Bitte wichse mich. Ich werde tun, was immer du mir sagst, sagt sie gehorsam.
Ich glaube, du brauchst ein Halsband. Morgen gehen du und ich in den Laden und suchen dir ein Halsband, sage ich ihm. Seine Augen leuchten vor Aufregung.
Oh, Dad, niemand hat es angeboten. Du machst mich feucht, wenn ich daran denke. Ich werde eine willige Schlampe nur für dich sein, sagte sie mir aufgeregt.
Ich weiß. Ich nenne dich devot. Es wird Penny sein. Wenn ich dich als deinen Master spiele, wirst du nur Penny antworten. Verstehst du meine Schlampe? Ich frage ihn.
Ja, Dad?. Ich meine, Sir. Penny entschuldigt sich für ihren Fehler, sagte sie und sah gehorsam nach unten.
Penny, du musst für deinen offensichtlichen Fehler bezahlen. Leck Jills Fotze, bis sie leer ist. Mach es richtig oder du wirst heute Nacht nicht ejakulieren, befehle ich.
Penny dreht sich um und legt ihr Gesicht zwischen Jills Beine. Ich sehe, wie sie ihre Zunge aus ihrem Mund streckt, während sie ihr Gesicht in Jills mit Sperma gefüllte Muschi drückt. Jill beginnt zu stöhnen, während Penny ihre verbale Magie ausübt. Penny packt Jill an den Hüften, damit sie sich nicht bewegen. Penny hebt Jills Beine über ihre Schultern, um ihre Weiblichkeit besser zur Geltung zu bringen.
Ich steckte zwei Finger in Penny, als ich Jills Augen funkeln sah. Meine Handfläche zeigt zur Matratze, damit ich mit meinen Fingern noch einmal seinen G-Punkt bearbeiten kann.
Ich krümme meine Finger grob am G-Punkt. Penny ist schon nass von meiner Hand. Er stöhnt in Jills Fotze. Während ich meine ersten beiden Finger bearbeite, führe ich nicht einen, sondern zwei weitere in meine neue devote Schlampe ein.
Ich lehne mich an sein Ohr und sage Sag deinem Meister, wie viel du ejakulieren willst, weise ich ihn an.
Oh, Master. Ich bin deine eifrige Schlampe. Bitte lass mich für dich kommen. Ich verspreche, dich stolz auf deine neue Schlampe zu machen. Bitte, Master, ich flehe dich an, fleht sie.
Jill Schatz, hast du ihr geglaubt? frage ich und versuche, Penny zu quälen.
Jill erinnert Penny an ihre Hauptaufgabe.
Ich ziehe meine Finger zurück. Er bittet: NEIN Bitte Meister, hör nicht auf, bitte hör nicht auf.
Es ist ganz einfach, meine Schlampe, vergiss Jill oder du bist fertig, befehle ich.
Penny steckt ihr Gesicht noch einmal in Jills Muschi. Es leckt und saugt mit neuer Kraft. Er lässt sich definitiv nicht von mir davon abhalten, die ganze Nacht zu ejakulieren, weil er mit Jill gescheitert ist.
Er leckt hart und tief genug, damit seine Zunge Jills Rundungen erreichen kann. Jill fängt jetzt wirklich an zu stöhnen, was Penny als gutes Zeichen sieht. Es bringt Jills Weiblichkeit harsch durcheinander. Dann fällt Penny ein, dass Jill ihre Klitoris nicht angegriffen hat.
Es bewegt sich nach oben und beginnt, seine kleine Faust zu lecken und zu saugen. Das erregt Jill, die Pennys Hinterkopf packt und ihre Beine um Penny schlingt und einen Orgasmus erreicht.
OH FUCK PENNY. Du leckst SO PERFEKT. Dein Meister KANN JETZT MIT DIR SPIELEN, sagte er und erlaubte mir, meine neue Sanftmut zu der Orgasmusstelle zu bringen, die er gestern besucht hatte.
Bist du bereit für mich zu kommen, wenn ich es dir sage? frage ich mit strenger Stimme.
Ja, Meister. Ich verspreche, in deine Richtung zu kommen und nur in deine Richtung, sagte er gehorsam und sah nach unten.
Ich führe zwei Finger wieder hinein und beginne damit, ihn zum Orgasmus zu führen.
Ich beschloss, die Taktik zu ändern.
Dreh dich auf den Rücken und zieh deine Knie an dein Gesicht, befehle ich einer verwirrten Penny.
Inzwischen haben Amy und Dakota ihr Spiel eingestellt und beobachten mich in meinem neuen Sub.
Ich stecke dieselben zwei Finger in Penny, aber diesmal mit der Handfläche nach oben. Zwei Zehen fangen an, sich schneller zu krümmen, was ihn zum Stöhnen bringt und reichlich Feuchtigkeit erzeugt.
Ich beschloss, die Dinge etwas zu beschleunigen, und fügte die anderen beiden Finger, die ich zuvor hatte, wieder ein. Jetzt habe ich vier Finger in ihrer Fotze. Nur mein Daumen bleibt aus ihrer Fotze. Ich strecke meine Hand und beginne, immer wieder kräftig gegen ihn zu drücken. Er stöhnt. Ich weiß nur, dass er alles getan hat, um sein Versprechen, nicht zu ejakulieren, nicht zu brechen, als ich es ihm befohlen habe.
Penny, willst du kommen? Ich frage.
Oh Gott, ja, Meister. Bitte lass mich kommen, bittet sie.
Ich glaube dir nicht, sagte ich und brachte sie fast zum Schluchzen.
BITTE ICH BIN GLÜCKLICH, BITTE ICH BIN ALLEIN MIT DIR. OH GOTT, ICH WILL UNSER VERSPRECHEN NICHT AUFGEBEN.
Ich sehe sowohl Amy als auch Dakota lächeln. Amys Hand kitzelt ihre winzige Fotze in Dakota.
Ich drücke Penny vier Finger entgegen. Ich drücke härter und härter. Penny bettelt fast darum, sie gehen zu lassen und mich zu erfreuen.
Ich fing langsam an, von 20 rückwärts zu zählen. Dies verstärkt nur sein Plädoyer.
In meinem Kopf beschloss ich, bei 10 aufzuhören, es für einen Moment zu halten und es dann loszulassen, wenn es so lange dauern könnte.
19.18.17.16.15?…Kannst du es für deinen Meister halten? Ich frage.
JA JA MANAGER, BITTE WEITER Zählen, JEDOCH HALTE ICH SIE VON MEINEM VERSPRECHEN AUS, fleht er immer wieder.
14, 13, 12, 11, 10 und ich stehe Augen weit offen, er weiß nicht, ob er es schafft.
Hm, welche Zahl kommt nach 10? Ich sage es rhetorisch in den Raum.
Penny schreit: Neun Neun, Meister
Okay, Schlampe, du kannst für deinen Meister kommen, sagte ich und ließ sie herein.
Sie schreit aus voller Kehle: OH FICK MICH, MSTER, ICH HABE NOCH NIE SO SCHNELL GEFRESSERT? SO SCHNELL? SO SCHNELL? so laut, dass ihre Stimme bricht.
Sein Körper sprudelt jetzt wie ein Geysir. Außerhalb davon gibt es einen stetigen Strom weiblichen Spermas, der wie ein Springbrunnen wirkt. Der Brunnen schreit weiter, bis er sich langsam auflöst.
Ich sehe Jill lächeln. Ich sehe, wie Amy lächelt und sich über die Lippen leckt. Ich befehle Amy, herzukommen.
Mein Hintern muss ihre Muschi reinigen. Bitte kümmere dich darum, befehle ich.
Amy taucht zuerst in Pennys triefende Muschi ein. Es war völlig verschwendet. Ich bin mir nicht einmal sicher, ob Penny fühlte, wie ihre eifrige Zunge Amys Weiblichkeit klärte.
Dakota kommt zu Jill. Ich habe gehört, du hast Jill gesagt, dass sie dachte, das sei das Sexiest, was sie je gesehen hat. Jill sprach nichts aus, sondern nickte mit dem Kopf.
Ich streckte die Hand nach Penny aus. Ich küsste sie leidenschaftlich. Ich flüsterte ihr ins Ohr: Dein Meister ist stolz auf seine Submissive. Deine Zeit als Penny ist heute Nacht vorbei. Du bist jetzt Allison, aber jetzt, wo du zu mir gehörst, musst du immer wach bleiben. Du, Allison oder Penny verstehe mich? Ich frage ihn.
Ja, Vater oder Meister. Ich gehöre jetzt dir, bis du etwas anderes sagst, sagt er sehr kleinlaut.
Amy schlürft und steckt ihre Zunge so tief in ihre Muschi, wie es nur geht.
Für einen Moment fange ich an, meinen eigenen Schwanz zu streicheln. Ich stieg aus dem Bett und ging dorthin, wo ich Amys Muschi erreichen konnte. Ich hob Amys Hüften an, damit ihr Kopf Allisons zum Putzen ficken konnte. Ich legte meinen harten Schwanz auf Amy und drückte sie tief, bis mein Becken ihre Schamlippen berührte.
Ich habe ihn gewaltsam rein und raus geschoben. Amy beginnt in Richtung Allisons Fotze zu stöhnen. Ich lehnte mich an Amys Ohr, Hat dir die Show der Schlampe gefallen? Ich fragte.
Oh ja ja. Spürst du nicht wie feucht meine kleine Fotze für dich ist, Daddy? Er fragt.
Dann musst du als braves Mädchen für deinen Vater abspritzen. Kannst du das tun, während du Allison sauber machst? Ich frage ihn.
Er stößt nur ein gutturales Stöhnen aus, bevor ich mich davon abhalten lasse, seine Pflicht zu tun, Allison sauber zu machen. Ich schubse ihn grob. Es stöhnt nur immer und immer wieder. Ohne Vorwarnung beginnt die Frau meine Schenkel mit ihrem Sperma zu bespritzen. Er kommt hart, sehr hart. Ich schob mich tief hinein und hielt es dort. Ich wusste, dass Amys enge Fotze mich ihrem Orgasmus näher brachte.
Beruhige dich, Liebling, Daddy wird auf dich abspritzen, sagte ich ihm ein paar Sekunden, bevor es explodierte.
Alles, was Amy tun kann, ist ein lautes, kehliges Stöhnen.
Als ich mit dem Schießen auf ihn fertig bin, sagt er zu mir: Oh Daddy, ich liebe dich so sehr. Ich spüre, wie du in meine kleine Muschi spritzt und fordert ihn schließlich auf, Seil für Seil zu stoppen.
Allisons Augen sind vollständig geschlossen. Ihr großer Orgasmus nahm ihm alles ab. Sein Kopf liegt auf Jills Schoß und zuckt nicht einmal.
Jill und Dakota haben einen erotischen Kuss. Amy hörte auf, Allison zu lecken.
Als ich meinen Schwanz aus Amy herausnahm, stand ich auf und ging ins Badezimmer, um schnell zu duschen, damit ich den Sex an mir riechen konnte.
Während ich unter der Dusche stehe, kommt wieder eine schöne nackte Gestalt durch den Dampf auf mich zu.
Jennifer.
Dad, ich wurde hierher geschickt, um sicherzustellen, dass du es bequem und sauber hast, sagte sie erotisch.
Ich öffne die Tür und lasse ihn herein. Er drückt sich an mich und küsst mich hart.
Es dauert keinen Moment, bis sich die verdammte Decke zeigt.
Ich glaube, mein Schwanz ist dreckig. Willst du ihn mit deinem Mund und deiner Zunge reinigen? frage ich sanft.
Ohne eine verbale Antwort kniete er sich hin und begann meinen Schaft zu lecken. Er rollt seine Zunge um den bauchigen Kopf. Eine seiner Hände massiert meine Eier. Als er seine Kehle berührt, fängt er an, meinen Schwanz zu schlürfen, was ihn zum Würgen bringt.
Ich griff langsam nach ihren Haaren und drückte langsam mein Becken zu ihrem Gesicht. Jedes Mal, wenn mein Schwanz den hinteren Teil seines Mundes erreicht, würgt er ein wenig. Zuerst ein bisschen, aber mehr noch, mein Schwanz bleibt tief in seinem Mund.
Ich fühle die wunderbaren Vibrationen seiner Zunge, als er anfängt zu stöhnen, während mein Penis auf seiner Zunge ruht. Vibrationen sind angenehm.
Er hat die ganze Zeit, in der er mich angeblasen hat, den Augenkontakt zu mir nicht verloren.
Ich lehnte mich zurück und lehnte mich mit dem Rücken gegen die Wand, während er mich weiter verbal angriff.
An die Wand gelehnt kommt mir ein erster Zweifel in den Sinn. ?Was, wenn ich nichts mehr habe? Ich starre weiter in Jennifers schöne Augen.
Ich spüre, wie es sich zwischen meinen Beinen dehnt und ich stecke nur einen kleinen Finger in meinen Arsch. Das hat mich geschieden.
Oh Gott, du hast meinen Vater so hart geschlagen Ich sage ihm mit Liebe.
Ich hob meine Hüften an und hielt sie fest.
Ich fühle mich, als ob ich einen Drahtseilakt mit meiner Freundin ziehe. Er reinigt weiter meinen Schwanz, während es meinen Orgasmus verlangsamt.
Meine Atmung normalisiert sich wieder. Ich lächelte ihn an und streckte meine Hand aus, um ihm beim Aufstehen zu helfen.
Er lächelt, küsst mich hart. Ich kann mich in seiner Zunge schmecken. Unsere Sprachen sind als leidenschaftliche Liebhaber miteinander verflochten. Liebling, du bist unglaublich. Ich hoffe, Sindee lernt deinen neuen Vormund kennen, sagte ich ihr in dominantem Ton.
Sie denkt, ich spreche von Anabelle und sagt: Meister, ich habe dir meinen neuen Vormund gebracht.
Ich rede nicht von Anabelle, sage ich ihr.
WAS? Wer ist dieser Vater, der Meister, sagte er verwirrt.
Lass uns etwas für Montagabend planen, sagte ich ihm lächelnd.
Ich küsse sie noch einmal, bevor ich aus der Dusche komme. Jennifer wendet sich dem Wasser zu und spült ab. Ich fange an zu trocknen. Als ich mit dem Abtrocknen fertig war, war Jennifer mit dem Duschen fertig.
Ich gehe aus dem Badezimmer, um mir Shorts und ein weißes T-Shirt anzuziehen. Jennifer betritt das Schlafzimmer in einem der großen Frottee-Bademäntel, die kaum gebunden sind.
Ich küsste ihn wieder. Ich bemerkte, dass niemand im Schlafzimmer war. Ich roch etwas Leckeres. Ich legte meinen Arm um Jennifer und ging in die Küche.
Wir gehen in Richtung Küche. Ich bemerke den Geruch, den ich erkenne, Pizza. In der Küche finden wir Amy, die vier manipulierte Tiefkühlpizzen kocht. Tina hatte DiGiorno gekauft. Mit Peperoni, Pilzen und mexikanischem Käse belegt. Pampered Chef 30 Minuten auf runden Pizzasteinen gebacken. Ich fragte, woher wir die Steine ​​von Pampered Chef hätten, und er sagte, er habe sie von John und Diane. eigentlich Jennifer, aber John hat sie mitgebracht.
Die hintere Glastür wurde zugeschlagen. Belinda, Allison und die Zwillinge standen dort. Ich habe die Tür geöffnet.
Es riecht unglaublich. Können wir mit dir zu Abend essen? , fragte Belinda.
Amy, reicht es, 4 Personen hinzuzufügen? Ich fragte.
Definitiv Sie hat geantwortet.
Dann komm schon, sagte ich und hielt den Damen die Glastür auf.
Die einzige Person, die mich geküsst hat, war Allison. Nicht, dass die anderen drei etwas Schlimmes getan hätten, aber sie erinnerte sich daran, was wir besprochen hatten, als Allison Penny war.
Jill, Tina und Dakota erschienen in der Küche. Jetzt, wo alle berücksichtigt wurden, wies Amy alle an, sich etwas zu trinken zu holen, und in ein oder zwei Minuten würde sie die Pizza anschneiden.
Als er eine der Pizzen herauszog, war die Hitze des Steins höher, als der schwache Griff, den er benutzte, bewältigen konnte. Er ließ den Pizzastein auf dem Ofenrost zurück.
Ich nahm eine Rolle Papierhandtücher, schälte eine riesige Handvoll zweimal, um hausgemachte Topflappen herzustellen. Den ersten habe ich auf den Herd gestellt. Ich nahm einen zweiten, der neben dem ersten herauskam. Die Pizzen Nummer drei und vier werden auf die mit einem Drahtgitter abgedeckte Theke gelegt, damit die Hitze der Pfannen die Theken nicht berührt.
Amy nahm ein Pizzarad heraus und begann es zu schneiden. Er hatte eine schreckliche Zeit. Ich bot meine Hilfe an. Er gab mir glücklich das Lenkrad. Als ich es in meiner Hand fühlte, fühlte ich mich, als wäre ich wieder in der Kabine. Ich schneide jede Pizza in 8 gleich große Stücke. Jeder nahm ein heißes Stück und schob es auf seinen Pappteller. Es gab viel Oooh und Ahhh. Ich wartete, bis jeder mindestens ein Stück hatte, und ich wartete darauf, dass Amy ein Stück auf einen Teller legte, bevor ich überhaupt ein Stück bekam.
Ich bewegte mein Stück in die kühle Nachtluft am Pool. Andere folgten mir. Wir setzten uns alle hin und aßen und genossen die Gesellschaft des anderen.
KAPITEL 4
Jill und ich haben so gut geschlafen wie seit langem nicht mehr. Wir liebten uns noch einmal, bevor wir schlafen gingen.
Als ich meine Augen öffnete, wusste ich, dass heute die Schließung der Fab Five sein würde. Ich schüttelte Jill, um sie aufzuwecken und unseren Tag zu beginnen.
Ich rief an, um Fred zu fragen, wann er hier sein würde. Es ist ein paar Minuten her, aber er hat eine SMS geschrieben, dass er spätestens um 8:00 Uhr hier sein würde. Unser Termin war um 9:30 Uhr oben im Kraft-Gebäude.
Ich rief John an und bat ihn, einen Pick-up für die große Menge an Papierkram zu mieten, auf den ich bei der Schließung wartete. Er fragte, ob ich eine Präferenz hätte, bei wem ich mieten könnte. Ich schlug vor, es zuerst mit Penske zu versuchen. Er sagte, er würde uns spätestens um 10:00 Uhr am Kraft-Gebäude treffen und treffen. Ich bedankte mich und beendete das Gespräch.
Während Jill im Badezimmer ihren wunderschönen Körper für den heutigen Abschluss putzte, ging ich zu Dakota nebenan, um sie aufzuwecken.
Guten Morgen, Beautiful, Zeit aufzustehen und zu gehen. Heute ist ein großer Tag, sagte ich, bevor ich mich vorbeugte und sie küsste.
Haben wir genug Zeit für einen Quickie? Sie fragte.
Leider nicht, antwortete ich.
Er trug eine Grimasse. Ich kicherte immer in mich hinein, wenn er das tat.
Widerwillig stand er auf und ging zu Tinas Zimmer, um sie aufzuwecken. Als er ankam, sah er Amy und Tina zusammengerollt vor sich. Er schüttelte Tina und brachte sie dazu, sich für den Tag fertig zu machen.
Tina und Dakota gingen in die Küche, um die Kaffeekanne anzustellen. Da ich wusste, dass sie dort sein würden, fragte ich, ob jemand wüsste, wo Jennifer in welchem ​​Raum sei. Ich zuckte mit zwei Paar Schultern.
Ich ging den anderen Flur hinunter und suchte in jedem Zimmer nach Jennifer. Ich fand Jennifer nach der 8. oder 9. Tür, die ich öffnete. Ich ging zu ihm und weckte ihn auf. Er küsste mich, als er versuchte, mich mit seinem nackten Körper zum Bett zu ziehen.
Darling, wir haben keine Zeit. Du musst aufstehen und dich für die Schließung von The Great Five fertig machen, sage ich ihr. Widerwillig steht er auf und geht ins Badezimmer.
Da ich dachte, dass Jill wahrscheinlich nicht mehr unter der Dusche sein würde, verließ ich ihr Zimmer und ging zurück in die Küche, um in mein Schlafzimmer zu gehen. Als ich dort ankam, war sie tatsächlich aus der Dusche gestiegen, hatte aber den gesamten Waschtisch mit Make-up, Haaren, Parfüm und anderen verschiedenen Artikeln, die von Frauen benutzt wurden, übernommen.
Ich ging in die Dusche. Ich brauchte nur 10 Minuten zum Waschen und Shampoonieren. Ich dachte mir etwas Komisches, niemand versucht Sex mit mir unter der Dusche zu haben und seltsamerweise dauert meine Dusche nur 10 Minuten.
Ich ging hinaus, trocknete mich ab und ging ins Schlafzimmer, um mich anzuziehen. Ich zog meinen marineblauen Anzug, das weiße Hemd und die rote Feuerwehrkrawatte aus. Ich überprüfe meine eleganten Schuhe und meinen Gürtel, um sicherzustellen, dass sie beide poliert sind.
Ich beginne damit, mich anzuziehen, indem ich mir die Zeit nehme, alles richtig zu tragen. Als ich fertig bin, kommt Jill aus dem Badezimmer, charmanter denn je.
Sie geht zum Schrank und holt ein wunderschönes dunkelblaues Kleid heraus, das sie mit einem tief ausgeschnittenen Ausschnitt und einem halslosen Solitär-Akzent hervorheben wird.
Als wir beide endlich fertig sind, nehme ich etwas Geld von dem Ofen, den ich in die Kommune gebracht habe, meine Schlüssel, mein Portemonnaie und mein Handy. Ich benutze mein Handy, um Jills Foto zu machen. Sie ist wunderschön, ich bin ein sehr glücklicher Mann, meine Königin zu Hause zu haben.
Gemeinsam verlassen wir das Schlafzimmer. Ich suche Dakota und Tina. Sie sind beide fertig und trinken einen Kaffee in der Küche.
Ich gehe in den anderen Flur, wo ich Jennifer gefunden habe. Nicht bereit. Ich bestrafe ihn nicht, ich frage, ob es irgendetwas gibt, bei dem ich helfen kann. Nicht sicher, dass jemand helfen kann. Er ist ein Vollidiot. Ich küsse sie und biete meine Hilfe an. Während sie sich weiter schminkte, zog ich ein wunderschönes Kleid hervor. Ich platziere ihre Bürsten und Kämme für einen einfachen Zugang.
Ich ging hinaus in den Flur und rief Dakota, Jill und Tina an. Alle eilen in den Raum. Jede der Damen wusste genau, was zu tun war, um Jennifer zu helfen.
Jill ließ sich die Haare machen, Dakota gab ihrem Make-up den letzten Schliff und Tina nahm die Accessoires ab und tauschte ihre Handtasche gegen ihre neue aus.
In etwa 5 Minuten hatte sich Jennifer in eine weitere atemberaubende Schönheit verwandelt. Ich hatte 4 tolle Frauen hier bei mir. Wir gingen alle ins Wohnzimmer. Gerade als wir dort ankamen, sah ich Fred den Hof betreten.
Wir gingen alle aus. Ich fragte Jill, ob sie den Scheck habe, und sie sagte, ja.
Unser Anwalt sollte uns im Kraft-Büro im obersten Stockwerk des Kraft-Gebäudes treffen, das The Hawk werden wird.
Fred öffnet die Hintertür der Limousine und alle meine Damen steigen zuerst ein, dann ich. Ich setze mich neben Jill, während Dakota auf der anderen Seite von mir sitzt. Die Fahrt zum Gebäude dauerte ungefähr 45 Minuten, etwas länger als ich erwartet hatte. Trotzdem kamen wir dank Fred rechtzeitig dort an.
Wir stiegen alle aus der Limousine und gingen hinein. Ich stieg in den Fahrstuhl und drückte auf den Knopf für die oberste Etage. Mein Magen verkrampfte sich, als ich hoch, hoch, hoch ging. Jill nahm meine Hand. Ich sah ihn wütend an.
Wir waren im obersten Stockwerk, als der Fahrstuhl klingelte.
Wir stiegen alle aus dem Aufzug, um von einer Dame namens Sharon begrüßt zu werden. Sie war eine große, schlanke Frau mit einem wunderschönen Lächeln. Er führte uns alle in den großen Konferenzraum, wo unser Anwalt und 7-8 Vertreter der Firma Kraft warteten.
Wir haben alle die Vorstellung gemacht. Sharon fragte, ob jemand Kaffee oder Wasser wolle. Alle meine Damen wollten Kaffee. Die meisten Kraft-Leute wollten auch Kaffee.
Eine meiner ersten Fragen war, wie viel Papierkram sie für 5 Gebäude mitgebracht haben. Sie sagten, es seien 288 Aktenkörbe gefüllt. Ich schickte John eine SMS mit diesen Informationen und dass er Hilfe beim Transport der Kisten und mindestens zwei Kinderwagen brauchen würde. Er schrieb eine SMS, dass er einen Freund anrufen würde, vielleicht kamen zwei Leute, um zu helfen. Ich schrieb ihnen, dass sie ordentlich aussehen sollten. Er sagte zurück: K.
Ich habe die Mitarbeiter von Kraft informiert, dass unsere Umzugshelfer um 10 Uhr hier sein werden. Sie fragten, warum sie dachten, wir würden es vorziehen, einfach die Kisten durchzugehen und sie dann dorthin zu verschieben, wo wir es für richtig halten. Diese Idee machte so viel Sinn. Ich schrieb John, dass er den Truck stornieren soll, und alles änderte sich und er würde heute nicht gebraucht.
Er schickte einen stirnrunzelnden Ausdruck zurück.
Wir begannen mit der Unterzeichnung der Unterlagen. Ich habe unterschrieben, Jill hat unterschrieben, unser Anwalt hat unterschrieben, Jennifer hat unterschrieben, und Dakota, Tina und Sharon wurden als Zeugen eingesetzt.
Gegen Mittag schlug Sharon vor, dass wir das Mittagessen bestellen sollten. Wir waren uns alle einig. Jemand schlug einen Salatladen in der Nähe des Liefergebäudes vor. Sharon hatte mehrere Speisekarten auf ihrem Schreibtisch, und sie brachte sie in den Konferenzraum, damit alle sie sich ansehen konnten.
Während die Leute die Speisekarte durchgingen, fragte ich nach Sharon. Wird es an einen anderen Ort im Unternehmen übertragen? Sie haben mir gesagt, dass er bis Ende des Tages zwei Wochen Abfindung bekommt. Als Sharon das Zimmer verließ, fragte ich sie, wie viel sie verdient habe. Vor drei Monaten sagten sie ihm, sie würden ihm eine Gehaltserhöhung von 35.000 Dollar pro Jahr geben. Zurück im Konferenzraum fragte ich ihn, ob ich hinausgehen und ein wenig mit ihm plaudern könnte. Er hat zugestimmt.
Sharon und ich gingen hinaus in den Flur. Er brachte mich zu einem anderen leeren Büro. Als ich erfuhr, dass heute sein letzter Tag ist, fragte ich ihn, was seine Pläne seien. Er zögerte sehr, darüber zu sprechen, ging aber weiter und erklärte, dass er von einer kurzen Nachricht, dass sie ihn gehen ließen, etwas überrascht war. Obwohl er zur Krankenversicherung zu COBRA wechseln musste, bekam er eine zweiwöchige Abfindung.
Ich fragte ihn, was er hier für Kraft mache. Er erklärte im Grunde, dass er die Go-Person sei. Er kümmerte sich um alles, was sie brauchten. Ich habe darüber nachgedacht, was du gesagt hast. Er dachte, wir wären fertig und drehte sich um, um das Büro zu verlassen.
Darf ich Ihnen ein Angebot machen, für Jaxson Inc. zu arbeiten? Ich fragte.
Oh, sicher, denke ich, sagte er zögernd.
Ich möchte Ihnen den Job anbieten, den Sie bereits haben, beginne ich.
Er sah interessiert aus.
Aber ich kann dir nicht den gleichen Lohn anbieten, sagte ich und verwandelte ihn in einen Boxsack. Er biss zu und sah niedergeschlagen zu Boden.
Ich zögerte und fügte dann hinzu: Ich würde Ihnen gerne 50.000 Dollar pro Jahr mit allen medizinischen und zahnärztlichen Leistungen anbieten. Haben Sie ein Auto? fragte ich und sah ein großes schönes Lächeln auf seinem Gesicht.
Ja, Sir, ich habe ein Auto. Es ist ein 1998er Ford Escort. Ich habe es am Laufen gehalten. Es ist ungefähr 300.000 Meilen gefahren, läuft aber immer noch gut. Warum fragen Sie? Er wollte wissen.
Wie wäre es, wenn Ihnen die Firma ein neues Auto besorgt? Nach all der Arbeit, die Sie geleistet haben, denke ich, dass Sie zumindest bequem pendeln können sollten. sagte ich lächelnd.
Er springt in meine Arme und küsst mich. Er ist sichtlich glücklich.
Wir gehen zurück in den Konferenzraum. Er nimmt die Essensbestellung von allen entgegen. Die Kraft-Leute bieten an, das Mittagessen zu bezahlen. Sharon macht sich auf die Suche nach ihrer Essensbestellung. Wir unterschreiben weiterhin die Papiere. Tinas Hand fing an, sich von all den Unterschriften zu verkrampfen, genau wie Jills. Ich rieb jeden, um Krämpfe zu lindern.
Jennifer flüsterte mir als ihre Schlampe ins Ohr: Hast du Sharon schon gefickt? Ich lächelte nur und schüttelte meinen Kopf. Er verdrehte die Augen und lächelte mich an.
Das Mittagessen kam etwa eine halbe Stunde später. Wir hielten alle an, um zu essen. Ein paar Leute aus Kraft haben nicht mit uns gegessen, sondern sich dafür entschieden, während des Essens an ihren Laptops zu arbeiten.
Jill flüsterte, wenn ich Sharon einen Job bei uns anbiete. Ich nickte ja. Er lachte.
Als wir unser Mittagessen beendet hatten, rief Sharon alle in den Konferenzraum. Wir unterschrieben weiter. Das haben wir gemacht, bis wir gegen 15:30 Uhr fertig waren. Sharon scannte alle Dokumente und gab die E-Mail-Adressen von Jill, Jennifer, mir, dem Anwalt und allen Kraft-Mitarbeitern ein.
Es bleibt nur noch eines zu tun. Das Geld überweisen.
Jill fing an, über Wo ist der Scheck zu scherzen, widersprach aber, weil die Kraft-Leute nicht viel Sinn für Humor hatten.
Jill griff in ihre Mappe und zog einen Umschlag heraus, der einen beglaubigten Bankscheck über 165.000.000,00 $ enthielt.
Der Deal ist abgeschlossen. Sharon scannte den Scheck und gab ihn dem Anwalt der Kraft-Leute zurück. Er steckte es in seine Jackentasche und sagte, er müsse wohl auf dem Weg nach LAX bei der Bank anhalten, um um 18.45 Uhr einen Continental-Flug zurück nach Chicago zu erwischen.
Ich fragte, welche Bank sie benutzten, und er sagte mir, sie benutzten mehrere Banken, aber er sagte, sie würden diesen Scheck bei Wells Fargo hinterlegen, um ihn sicher von der Bank zu bekommen. Einmal gelöscht, würden sie das Geld verschieben.
Alle standen auf, schüttelten sich die Hände und wünschten einander gute Fahrt, da zwei der Krafters nicht nach Chicago, sondern mit Delta Air Lines nach Atlanta flogen.
Nachdem die Mitarbeiter von Kraft den Konferenzraum verlassen hatten, küsste ich jede der Damen. Ich habe mit meiner Königin Jill angefangen. Dann küsste ich Dakota, Tina und Jennifer. Verdammt, ich habe sogar Sharon geküsst, die von dem Kuss überrascht war, aber anscheinend kein Problem damit hatte.
Ich erzählte allen, dass ich Sharon eingestellt und ihr ein neues Auto versprochen hatte, weil sie einen alten, alten Ford Escort fuhr.
Ich fragte Sharon, ob sie mir zeigen könnte, wo all die Papierkram-Boxen sein könnten. Er sagte, sie seien in einem Büro eine Etage tiefer. Er bot an, mich dorthin zu bringen, und ich nahm an. Wir gingen zum Aufzug und gingen eine Etage tiefer.
Im Aufzug drehte sich Sharon zu mir um und dankte mir, dass ich sie eingestellt hatte. Dann beugte er sich zu meiner Überraschung herunter und küsste mich. Kein leidenschaftlicher Kuss, wie ihn Jennifer, Jill und Dakota mir gegeben haben, aber trotzdem ein Kuss.
Ich fragte sie, wie ihr Status sei, ledig verheiratet – in einer Beziehung? Sagte die Witwe. Diese Antwort hat mich völlig überrascht. Ich fragte höflich, ob ich fragen dürfte, was das sei. Sie sagte letztes Weihnachten, ihr Mann, mit dem sie 8 Jahre alt war, musste ihren Bruder wegen DUI aus dem Gefängnis holen. Auf dem Weg zum Gefängnis überfuhr jemand eine rote Ampel und prallte gegen die Fahrertür. Die Person, die ihn angefahren hat, fuhr einen roten Dodge-Pickup wie im Film Twister. Der Lastwagen fuhr über 100 Meilen. Ihr Mann starb noch am Tatort.
Tränen begannen aus seinen Augen zu fließen. Ich entschuldigte mich für die Nachfrage. Er sagte, es ist okay, ich weiß nicht. Während die Anwälte den Fall erweiterten, sagte er, er habe noch kein Versicherungsgeld erhalten. Er glaubte, dass sie versuchten, ihre Löhne unabhängig von dem Deal zu erhöhen. Ich stimmte ihm zu. Er umarmte mich freundlich und führte mich dann durch einen schmalen Flur zu einem großen Konferenzraum und einem angrenzenden Büro. Beide Räume waren mit Aktenschränken gefüllt. Keiner von ihnen ist beschriftet, was in jedem steckt.
Ich öffnete beiläufig die erste Kiste, die ich ankam, und warf einen flüchtigen Blick hinein. Es gab eindeutig Akten aus allen fünf Gebäuden. Ich konnte sehen, dass wir uns Boxsäcke besorgten. Ich musste ein Team zusammenstellen, um all das zu bewältigen. In meinem Kopf würde ich Sharon die Leitung des Projekts übertragen und ein paar Leute dazu bringen, ihr zu helfen. Als ich dieses Labyrinth von Akten sortierte, bekam ich mehrere hundert neue Aktenkisten, die ich füllen musste.
Ich habe Sharon gesagt, sie soll die Türen schließen und wir reden morgen.
Ich rief Bob Jaxson an und sagte ihm, dass der Deal mit den Fab Five abgeschlossen sei. Sie war sehr glücklich und sehr bald kam Melanie zurück und legte ihre Hände und ihren Mund auf mich.
Ich bat um die Schlüssel. Sharon sagte, es gibt eine große Kiste mit Schlüsseln für jede Tür im Gebäude. Er sagte auch, dass er einen großen Schlüsselring an seinem Schreibtisch habe, der die meisten wichtigen Türen öffnete.
Ich sagte ihm, dass wir für heute fertig sind und dass wir heute Abend nach Hause gehen und uns beruhigen sollten. Ich fragte, wann sein regulärer Stundenplan sei. Er sagte, sie erwarten, dass er von Montag bis Freitag von 7 bis 18 Uhr arbeitet, weil er bezahlt wird, mit einer Stunde Mittagessen und einer Woche frei für eine Woche Urlaub.
Ich nickte nur. Dies war ein weiteres Beispiel meiner Diskussion im Village Inn. Große Unternehmen, die Millionen, wenn nicht Milliarden von Dollar verdienen und dies auf dem Rücken ihrer hart arbeitenden Mitarbeiter tun. Ich sagte Sharon, dass ihr neuer Zeitplan von 9:00 bis 18:00 Uhr und eine Stunde Mittagspause sein wird. Es würde jetzt ZWEI Wochen für Urlaub und andere Stunden für PTO (bezahlter Urlaub) dauern, die er, wie er sagte, noch nie zuvor genommen hatte.
Als wir mit dem Aufzug in die oberste Etage fuhren, umarmte mich Sharon erneut und dankte mir für alles, was ich heute für sie getan hatte. Ich versicherte ihm, dass dies nur der Anfang einer großartigen Beziehung war. Dakota umarmte ihn leicht und sagte Willkommen in der Familie, was Sharon zum Lächeln brachte.
Tina schrieb Fred, um ihn wissen zu lassen, dass wir gleich in den Aufzug steigen würden. Er schrieb, dass er vor dem Haupttor parken würde.
Ich war sehr froh, dass dieses Projekt vorbei war, aber jetzt mussten wir den Papierkram erledigen und neue Gebäude besichtigen. Ich habe alle daran erinnert, dass dieses Gebäude nicht mehr Kraft-Gebäude heißen wird. Für uns wäre es The Hawk, basierend auf einem in Südkalifornien beheimateten Vogel.
Als wir unten ankamen, fragte ich Dakota nach der Adresse des Pornoladens, den wir neulich besucht hatten. Er hob es auf. Ich sagte ihm, er soll Fred die Adresse geben, weil ich dort als nächstes hin wollte.
Jennifer war so aufgeregt, dass sie wusste, dass ihr neuer Beschützer ein Halsband brauchen würde. Er lächelte und flüsterte mir ins Ohr, klopfte mir auf den Rücken: Meister, ich stehe zu Ihrer Verfügung und rufe, sagte er in einem sehr demütigen Ton.
Wir stiegen alle in die Limousine und Fred fuhr zu der Adresse, die Dakota ihm gegeben hatte.
Ich muss sagen, dass er mein Leben an dem Tag, an dem ich anfing, als Fahrer zu arbeiten, verbessert hat und ich jeden Tag glücklich bin. Meine Königin ist aus dem Krankenhaus zurück. Meine Assistentin trägt mein Baby. Ich habe eine neue Unterwürfige. Wir haben gerade die Fab Five geschlossen. Sie bauen Bürohochhäuser in fünf verschiedenen strategischen Großstädten. Jedes Gebäude hat ungefähr 50 Stockwerke. Dies wird es uns ermöglichen, alle Hunderte von Regionalbüros an mehrere zentrale Standorte zu verlegen und alle mehreren Regionalbüros verkaufsfähig zu machen, wodurch wir Kapital schaffen, um diese Gebäude zu bezahlen.
Jennifer war so aufgeregt in der Limousine, dass sie kaum auf ihrem Platz sitzen konnte. Er wand sich weiter auf seinem Sitz. Ich musste sie beruhigen, bevor sie auf dem Limousinensitz zum Orgasmus kam, ohne dass sie jemand berührte.
Ich liebe mein Leben und freue mich, mein Leben als Fahrer zu verbessern.
Wenn dir diese Folge gefallen hat, hinterlasse mir bitte einen Kommentar? Danke, dass du ein Fan bist. Paul, auch bekannt als PABLO DIABLO.

Hinzufügt von:
Datum: Oktober 5, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert