Handjob Mit Spermaspiel

0 Aufrufe
0%


Eva Thomas. Sohn, wie dieser Name Erinnerungen an einen kleinen Jungen weckt, der mich heiraten wollte, als er in der 2. Klasse war. Nun, Sie wissen, wie diese Dinge funktionieren. Du gehst zur Schule, triffst neue Freunde und gehst weg. Ich weiß nicht einmal, wie er in der High School aussah. Doch heute, durch eine Wendung des Schicksals, werden er und ich versuchen, eine Freundschaft wiederzubeleben, die seit über 30 Jahren nicht mehr besteht. Ich bin sehr nervös. Schließlich bin ich viel älter, übergewichtig und nicht viel für mich, aber irgendwie ist dieses Mittagessen aufregend und gibt mir ein gutes Gefühl, weil ich weiß, dass er älter und anders ist als er. Auf der Hochschule.
Als ich das Restaurant betrat und zu dem Tisch ging, an dem er geduldig wartete, kann ich seinem Gesichtsausdruck entnehmen, dass ihm gefiel, was er sah, und dass ich ermutigt war. Er umarmt mich und ich rieche ihn, den Duft, der ihn für immer in meinem Kopf prägen wird, und in diesem Moment weiß ich, dass alles gut wird. Es gibt mir sofort das Gefühl, dass wir für immer Freunde sind und nie den Kontakt verlieren. Aber ich bin nervös, und ich habe eine unaufhaltsame Gabe, wenn ich nervös bin. Ich fange an, über Dinge zu schwafeln, die ich getan habe, die ich jemandem gegenüber, den ich so sehr zu beeindrucken versucht habe, wahrscheinlich nicht zugeben sollte. Die Dinge scheinen sich sehr schnell zu sexuellen Themen zu verlagern. Der Grund für dieses Treffen war natürlich, zu beweisen, dass eine dumme Facebook-Umfrage, die Evan als schlechten Küsser einstufte, falsch war. Ich dachte, ich würde zumindest einen sehr leidenschaftlichen Kuss von dem Deal bekommen, aber ich wollte von jetzt an mehr. Leider sind sowohl Evan als auch ich verheiratet. Keiner von uns beiden möchte wirklich mit seinen Ehepartnern Schluss machen, aber ohne zu sprechen kann ich sagen, dass er nichts gegen ein bisschen Eskapismus hätte, und ehrlich gesagt würde ich das auch nicht.
Irgendwie beschloss ich, es so weit zu bringen, wie es gehen wollte. Ich konnte es in meinem Bauch spüren, oder besser gesagt, unter meiner Leiste. Ich fange an, über die verschiedenen Männer zu sprechen, mit denen ich zusammen war, sowohl gute als auch schlechte, wie mein Mann und ich rocken, Partnertausch und meine sexuellen Erfahrungen. Es sieht aber nicht so aus, als hätte er aufgegeben. Sie lächelt mich an, die Art von Lächeln, die ihre Augen erreicht, und ich bemerke ein böses kleines Funkeln, das mir sagt, dass ihr gefällt, was sie hört. Wir reden beim Mittagessen weiter, und nach mehreren Stunden ununterbrochener Unterhaltung entscheiden wir, dass es Zeit ist, Nachmittag zu sagen, und ich lasse mich nervös von ihm zu meinem Auto fahren. Wie zwei Schuljungen stehen wir da und wissen nicht, was wir tun oder sagen sollen. Immerhin will ich diesen Kuss, aber als er seine Arme um mich legt, um mich zu umarmen, mich näher zu sich zieht und mir über die Lippen leckt, flipp ich aus und sage etwas Lahmes, dass dies nicht der richtige Zeitpunkt oder Ort ist, und wir würden es tun sich umarmen. weiter so beim nächsten mal. Was für ein Idiot Mein Körper brennt und ich wage es nicht einmal, diesen Typen zu küssen, der mich eindeutig mag, weil ich weiß, dass ein Kuss nicht ausreichen wird. Wenn dieser Kuss passiert, wird er zu mehr führen, und darauf war ich heute nicht vorbereitet. Also stiegen wir in unsere Autos und gingen getrennte Wege, wobei wir versprachen, es noch einmal zu tun, bevor wir die Stadt für das Wochenende verließen.
Auf dem Heimweg begann ich die Dummheit meiner Entscheidung zu spüren, also schnappte ich mir mein Handy und rief ihn an. Er antwortet mit einer leichten Frage in seiner Stimme und ich sage ihm, dass ich meine Entscheidung bereits bereue und bestehe darauf, dass ich noch eine Chance bekomme. Ich will diesen Kuss? Ich sage es ihm, er lacht und verspricht, mir noch eine Chance zu geben. Vielleicht Mittagessen morgen. Ich sage, Sie können mich bei der Arbeit treffen und wir können zum Mittagessen gehen, um zu Hause nicht zu viel Misstrauen zu erregen. Er stimmt zu, und jetzt denke ich mir alle möglichen Szenarien aus. Sind sie alle so klischeehaft? Ich bringe ihn in mein Büro, schließe und verriegele die Tür und werfe dann seinen Körper gegen die Wand und drücke mich an ihn, wobei ich mir sage, dass es mir egal ist, ob jemand außerhalb des Büros es hört oder sich wundert. Ich war bereit, dies zu tun, und die Vorfreude darauf ließ meine sexuellen Säfte fließen. Ich rannte ständig zur Damentoilette, um mich abzutrocknen, weil ich nicht dachte, dass ein nasses Höschen so attraktiv wäre, wenn ich nach meiner Muschi greife. Aber die Pläne gehen schief und ich finde mich angezogen wieder, weil Evan bis fünf Uhr morgens arbeitet und es nicht zum Mittagessen schafft. Um meine Enttäuschung zu verbergen, stimme ich zu, dass wir es am nächsten Abend mit dem Abendessen versuchen werden, in der Hoffnung, dass es in ihren Zeitplan passt.
Als ich Evan am nächsten Nachmittag anrufe, biete ich an, ihn in seinem Hotel abzuholen. Wenn der Kuss zu mehr führt, möchte ich sicherstellen, dass es einen Weg gibt, und ich möchte sicherstellen, dass er zu mehr führt. Ich will das und ich will es so sehr, dass ich keine Konzentration habe. Den ganzen Tag konnte ich an nichts anderes denken, als mich zu diesem armen, ahnungslosen Kerl zu zwingen und mich von ihm ficken zu lassen, als gäbe es kein Morgen. Ich hole sie ab, wir gehen ins Restaurant neben ihrem Hotel, um Zeit zu gewinnen, und das Abendessen läuft so gut, dass es für sie zu spät ist, etwas anderes zu tun, als sich fertig zu machen, als es Zeit ist, sie in ihrem Hotel abzusetzen. Zur Arbeit und als wir uns dem Hoteleingang nähern, sitzen ein paar Leute vor dem Büro, also muss ich mir noch einen forcierten Kuss auf die Wange geben, und ich fahre Auto, mein Höschen ist durchnässt, wundere ich mich. Ich werde es noch einmal versuchen, oder wenn es nicht sein muss. Auf dem Heimweg, während ich in perfekter Stimmung laut im Radio sang, rief meine Mutter an und sagte, dass es meinem Vater immer schlechter gehe und er nicht über Nacht bleiben könne. Ich muss sofort nach Hause, und bevor er geht, wird mir klar, dass ich bei Evan keine Chance mehr haben werde. Ich habe die Gelegenheit verpasst, diese Lippen auf meinen Lippen zu spüren oder die Sehnsucht zu stillen, die ich seit unserem ersten Treffen verspürte.
Als ich von der Beerdigung meines Vaters zurückkam, war Evan weg. Ich war mutig und versuchte anzurufen, schickte unzählige Nachrichten, bekam aber keine Antwort. An diesem Punkt bin ich mir ziemlich sicher, dass unsere Begegnung in dieser Stadt nur eine Ablenkung war, und jetzt, wo er weg ist, ist es auch meine Chance, ihm zu zeigen, was ich fühle. Es ist komisch, wie stark ich für einen Mann empfinde, den ich kaum kenne, aber ich kann immer noch an nichts und niemand anderen denken. Ich bin zerrissen, weil mein Körper immer noch seine Berührung spüren will und ich rufe ihn an und hinterlasse eine Nachricht, dass ich nicht mehr so ​​fühlen kann und es am besten ist, wenn ich weggehe? Werde nichts mehr von mir hören. Ich plane jedoch ein Wochenende allein im Hügelland, um mich und meine Gefühle zu sammeln und mit meinem alltäglichen Leben weiterzumachen, zur Arbeit zu gehen, Abendessen zu kochen, Tagträumen beim Lesen von Liebesromanen und ins Bett zu gehen.
Als ich im Hotel ankomme, sage ich mir, dass ich eine gute Zeit haben werde, aber ich kann nur an Evan denken. Ich verschönerte mich, zog mich an und ging zum Abendessen in der Hoffnung, jemanden zu finden, der mich von der Leere ablenken könnte, die ich in mir fühlte. Aber mein Herz kann es nicht ertragen, und ich gehe zurück in mein Zimmer, um auf meinen Computer zu schauen, und setze mich mit einer Flasche Wein an meiner Seite an das ruhige Flussufer hinter dem Hotel. Ich beschloss, früh ins Bett zu gehen und früh am Morgen nach Hause zu fahren. Ich nehme meine Schlaftabletten und weine um Weine, deprimiert, weil ich nicht mehr die Fähigkeit habe, so viel Spaß zu haben wie früher.
Ich wache vom Geräusch meines Handys auf. Soll ich auf die Uhr schauen? Evan. Ich nehme an, er hat meine zahlreichen Voicemails bekommen und angerufen, um mir zu sagen, dass ich ihn in Ruhe lassen soll, aber seine Stimme ist leise, ein bisschen betrunken. Soweit er weiß, dass ich ein paar harte Wochen hinter mir hatte und mich wiedersehen will, bin ich in Texas und er in Kalifornien. Es tut mir leid, dass ich so lästig bin, aber es hat mich zum Schweigen gebracht. Weißt du nicht, wie sehr ich deinen Arsch ficken will?, sagt er zu mir, und mein Körper leuchtet, jeder Zentimeter kribbelt, wenn ich nass werde, ich muss meine Unterwäsche ausziehen. Während Evan weiter beschreibt, wie er mit seiner Zunge jeden Zentimeter meines Körpers erkunden will, finde ich mich im Bett wieder und meine Hand fällt zwischen meine Beine und ich fange an, mich selbst zu massieren, ohne wirklich auf das Geräusch zu hören. am Telefon, aber er bewegte seine Zunge über meine Klitoris hin und her und stellte sich vor, er hätte sein Gesicht zwischen meine Beine gelegt. Während des Orgasmus spannt sich mein Körper an, die Krämpfe dauern einige Minuten an. Als ich endlich meine Fassung wiedererlangte und meine Aufmerksamkeit meinem Telefon zuwandte, wurde die Leitung unterbrochen. Evan hatte aufgelegt und ich hatte keine Ahnung, was seine letzten Worte an mich waren.
Am nächsten Tag kam ich verwirrter als am Tag zuvor nach Hause. Hat Evan sich wirklich um mich gekümmert? Immer wieder hörte ich seine Worte in meinem Kopf. Weißt du nicht, wie sehr ich meinen Mund in deine Fotze stecken möchte? Und mit jeder Wiederholung werde ich feuchter. Als ich nach Hause kam, beschloss ich, ihn anzurufen und erfuhr, wie unser Telefongespräch endete. Er antwortet, wenn ich anrufe, ist aber sehr abgelenkt. Er sagt, er ist mitten in Bearbeitungen und kann nicht sprechen, und ich lege auf. Vielleicht habe ich das alles in meinen Träumen gesehen. Aber mein Handy zeigt um 2 Uhr morgens einen Anruf von ihm an. Er muss betrunken gewesen sein und verstand nicht einmal, was er sagte. Wieder einmal habe ich das Gefühl, dass meine Hoffnungen verschwendet sind. Wovon ich letzte Nacht geträumt habe, wird niemals passieren, und Evan wird möglicherweise für Monate oder sogar Jahre nicht nach Texas zurückkehren. Ich rede mir ein, dass ich es vergessen und zu meinem normalen Leben zurückkehren sollte.
Abgesehen davon, dass ich Evan nicht aus meinem Kopf bekomme, ist mein Leben wieder normal. Er hat sich für immer in mein Gedächtnis eingebrannt. Wenn ich meine Augen schließe, kann ich sein Lächeln sehen, dieses böse Funkeln in seinen Augen. Ich kann sie riechen und die Wärme ihres Körpers spüren. Ich sitze bei der Arbeit an meinem Schreibtisch und versuche, mich auf meine Berichte zu konzentrieren, aber alles erinnert mich an Evan. Als ich für den Tag ausgehen will, klingelt mein Telefon. Evan. Es ist seltsam. Es ist über eine Woche her, ohne ein Wort. Er war die letzte Person, die ich zu hören erwartet hatte, aber als ich Hallo sage, spüre ich, wie mein Magen zittert und mein Herz zu pochen beginnt. ?Ich schulde dir eine Entschuldigung? sagt. Ich habe dich nicht vernachlässigt. Ich habe alle Ihre Nachrichten erhalten, aber ich war so beschäftigt mit diesem Job in Los Angeles, dass ich bis jetzt keine Gelegenheit hatte, mich bei Ihnen zu melden? Sie sagt weiter, dass ihr Heimbüro in Dallas sie für einen Job in San Antonio einplant und vielleicht hofft, ihr eine zweite Chance zu geben. Er wird 3 Tage später am Freitagabend dort ankommen und das Wochenende dort verbringen, bevor er für einen anderen Job in einen anderen Staat geht.
Zuerst war ich so überrascht, dass ich nicht weiß, was ich darauf antworten soll. Es gibt nichts, was ich mehr lieben würde, als sie in San Antonio zu treffen, am Fluss entlang zu spazieren, die Sehenswürdigkeiten zu genießen und dann in mein Zimmer zurückzukehren, mich ihr an den Hals zu werfen und die sexuelle Anspannung abzubauen, die ich gespürt habe. Muss ich mich hinlegen? Ich sage mir, dass ich ein Narr wäre, wenn ich diese Gelegenheit nicht nutzen würde. Evan lacht und ich merke, dass ich laut spreche. Machst du dir keine Sorgen? Habe ich Pläne für dich? Ich spüre dieses Pochen in meinem Magen, diese Wärme in meinen Lenden, diese Feuchtigkeit zwischen meinen Beinen, und ich eile nach Hause, um mich für ein Wochenende voller unvorstellbarer Freuden fertig zu machen. Oder zumindest hoffe ich es. Schließlich beruhen meine Fantasien auf Annahmen. Evans Kuss könnte das Ende von allem sein. Ein schlechter erster Kuss kann mir definitiv die Laune verderben, und sagt das nicht die Umfrage, Evan hat schlecht geküsst? Jetzt fange ich an, mir Sorgen zu machen, wie ich da rauskomme, wenn es nicht klappt. Es wäre schade, wenn Evan meine Erwartungen nicht erfüllt hätte. Und glauben Sie mir, ich habe ziemlich hohe Erwartungen, oder zumindest meine Libido ist es. Aber ich habe es versprochen und ich muss gehen. Auch wenn ich es nicht tue, ist es immer was wäre wenn? Ich werde mich wundern.
Ich bin an einem Freitagnachmittag auf einem vierstündigen Ausflug nach San Antonio. Evan erwartet mich in der Hotellobby. Er sagte mir, er habe bereits eingecheckt und meine Tasche mitgenommen. ?Müssen Sie sich noch anmelden? Ich werde es ihm sagen. Nein, tust du nicht? Er sagt, du bleibst bei mir. Ich habe Pläne für dich, denk daran, und sie beginnen sofort. Da ich nicht wusste, was ich sagen sollte, sagte ich nichts und folgte ihm zum Aufzug. Er öffnet die Tür zum Zimmer und mir fällt die Kinnlade herunter. Das ist gut. Die Suite verfügt über einen Hauptwohnbereich, einen kleinen Küchen-/Essbereich und zwei Schlafzimmer. Hmm?, frage ich mich. Was für Pläne könnten sie haben, darunter zwei Schlafzimmer? Aber ich schäme mich zu fragen. Warum entspannst du dich nicht in der Wanne, bis das Abendessen kommt? sagt. Ich habe bereits Wasser, Sprudelbad und Kerzen laufen lassen. Es gibt auch eine Flasche Wein, falls Sie die Anspannung, über die Sie sich beschweren, abbauen möchten. Sie lacht, als sie meinen Arm ergreift und mich zum Thermalbad führt. ?Ruf mich an, wenn du etwas brauchst? sagt. Ich? Ich werde draußen etwas Musik hören. Überstürz es nicht. Wird das Abendessen nicht für ein paar Stunden kommen? und damit dreht er sich um und geht hinaus, schließt die Tür hinter sich. Als ich mich ausziehe, höre ich Michael Bubls Stimme aus der Stereoanlage. Ich gieße mir ein Glas Wein ein und nehme ein Schaumbad. Ich schließe die Augen und versuche mich zu entspannen.
Das Klopfen an der Tür weckt mich auf. Nach dem dritten Glas Wein muss ich dosiert haben. Ich war nervös und hoffte, der Wein würde mich entspannen. Ich denke, es hat funktioniert. Ist dort alles in Ordnung? sagt Evan ohne die Tür zu öffnen. Es war ziemlich ruhig und ich wollte nur sichergehen, dass du nicht erstickst. Ich bin gleich wieder da, aber ich brauche einen Bademantel. Kannst du mir eins geben? Ich muss einen in meiner Tasche haben. Ich hörte ihn weggehen und stieg schnell aus der Wanne, wickelte ein Handtuch um meinen Kopf und das andere über meinen Körper, um meine Haare zu trocknen. Ich entscheide, ob jetzt oder nie, und als er an die Tür klopft und sie leicht öffnet, um mir den Bademantel zu geben, greife ich nach der Tür und öffne sie ganz. Der Ausdruck auf seinem Gesicht wechselt schnell von Überraschung zu Freude. Du siehst absolut wunderschön aus, wenn das Wasser aus deiner Haut sprudelt. Ich will jeden letzten Tropfen von deinem Körper lecken. Ich schaute von seinen Augen auf die Oberseite des Handtuchs und drehte mich dann zu seinen Augen um, als ich das Handtuch löste und es auf meine Knöchel fallen ließ. Ich gehe langsam auf ihn zu und küsse ihn sanft auf die Lippen und dann sagt er ihm ins Ohr Hoffentlich? Hast du Durst? weil ich so feucht bin?
Als er mich in seine Arme nahm und mich ins Schlafzimmer führte und mich sanft auf das Bett legte, wobei meine Beine von der Seite baumelten, hörte ich drinnen ein leises Grunzen. Er tritt ein paar Schritte zurück und zieht sein Hemd aus und öffnet seinen Gürtel, ohne mich dabei aus den Augen zu lassen. Dann klettert er zu mir aufs Bett, beugt sich vor und küsst mich mit einem Knie auf jeder Seite meines Körpers. Sie fing sanft an und platzierte eine Reihe kleiner Küsse auf meinen Lippen, aber als die Leidenschaft wuchs, glitt sie mit ihrer Zunge in meinen Mund und ich traf sie mit meiner und stöhnte. Dann fing er an, ein Mal auf meinem Körper zu küssen, begann damit, dass er in mein Ohr biss und von meinem Hals bis hinunter zu meinem Brustbein ging. Er hielt inne und hob seinen Kopf, um mich anzusehen, und senkte dann langsam seinen Mund auf meine Brust, wobei er mit seiner Zunge an meiner Brustwarze spielte, bis sie hart wie Stein war. Dann nimmt er meine Brust so weit er kann und nimmt meine Brustwarze zwischen seine Zähne. Ich stöhne noch einmal und hebe meinen Körper, um seinen zu treffen. Er nahm dies als Ermutigung, biss in meine Brustwarze und beobachtete meine Reaktion. Ich schreie vor Lust, als sich mein Körper darunter zu winden beginnt. Dann bewegt es sich zur anderen Brust und wiederholt den Vorgang mit der gleichen Reaktion. An diesem Punkt klopft mein Herz und ich fange an, mit meinen Fingern durch sein Haar zu fahren. Er fährt mit seinen Küssen fort, bewegt sich meinen Bauch hinab und stoppt, um die kleine Haarlocke direkt über meiner Klitoris zu küssen. Ich kann die Wärme deines Atems spüren und ich winde mich vor Vorfreude. Er küsst neckend meinen ganzen Kitzler, berührt ihn aber nie. Er sah mir noch einmal in die Augen und streckte seine Zunge aus seinem Mund, als er seinen Mund senkte und ihn sanft über meinen Kitzler gleiten ließ. Ich seufzte und merkte nicht, dass ich die Luft anhielt. Ich hörte sie stöhnen, als ich meine Hüften hob, um ihre Berührung zu treffen. Es dauert nur ein paar Minuten, bis ich schreie und mein Körper sich vor einem Orgasmus verkrampft. Es kam zurück, indem es meinen Kitzler in schnellen und langsamen Bewegungen leckte, bevor meine Kontraktionen nachließen. Er hält inne und sagt: Du bist so nass und schmeckst so gut, ich möchte, dass du zu mir zurückkommst, damit ich meinen Durst stillen kann. Dann führt er zwei Finger in meine Muschi ein und bewegt sie in einer Auf- und Abbewegung, während er die Finger seiner anderen Hand benutzt, um meine Klitoris freizulegen und sie mit der Spitze seiner Zunge abzulecken. An diesem Punkt schreie ich und er presst sich gegen meine Hüften, um mein sich windendes Gefühl außerhalb seiner Reichweite zu halten. Er nimmt seine Geschwindigkeit auf, als er mich mit den Fingern fickt und als er schreit, dass ich gleich komme, zieht er schnell seine Hand und sein Gesicht und spritzt wie eine Fontäne aus meiner Fotze. Dann senkt er sein Maul wieder zu meiner Katze und leckt sie ab, bis er jeden Tropfen aufgegessen hat.
Oh mein Gott, ich kann nicht glauben, dass das gerade passiert ist schreie ich, als ich aus dem Bett springe und er sieht mich verwirrt an. Ich war entsetzt. Ich habe gerade einen Typen mit einem Orgasmus gewürgt Ich wusste nicht einmal, dass das passieren kann. ?Ich fand es großartig? sagte sie und wischte sich mit dem Handrücken die letzten Feuchtigkeitsspuren aus dem Gesicht. ?Das ist genau das, was ich wollte und es ist noch nicht vorbei.? Er drückte mich jedoch sanft zurück auf das Bett, hielt mich fest, wie er es zuvor getan hatte, als er seine Jeans zuzog und sein Schwanz buchstäblich heraussprang. An seiner Größe war deutlich zu erkennen, dass er die Erfahrung genoss, und es machte mir Sorgen, ihn so zu erfreuen, wie er mir gefällt. ?Was haben wir hier?? scherze ich, während ich den Schaft in meinen Händen halte. Diesmal schaue ich ihm in die Augen und meine Zunge streichelt sanft seinen Schaft, seine Wärme wärmt mich innerlich. Ich ziehe ihn zum Bett, lege ihn auf den Rücken und setze mich auf ihn. Ich küsse sie leidenschaftlich, ihre Haut hat noch meinen Duft. Ich folgte seinem Beispiel und fing an, ihn zu küssen, meine Zunge hinterließ einen Sabberfleck auf seinem Hals und seiner Brust. Als ich die Brustwarze erreichte, biss ich zuerst sanft hinein. Er stöhnt und flüstert? Schwerer. Beiße fester. Ich drücke meinen Biss und er stöhnt lauter. Ich wurde immer aufgeregter und mutiger, schnappte mir die andere Brustwarze und biss hinein, während ich die andere biss. Damit wird sein Hahn angespannt und erinnert mich daran, dass auch er Aufmerksamkeit braucht. Ich setze meine Küsse fort, meine Finger berühren leicht ihre Haut und lassen diesen Körper zittern.
Als ich schließlich auf seinem Schwanz lande, kann ich die Hitze auf meinem Gesicht spüren. Während ich mit einer Hand seinen Kragen halte, bewege ich mit der anderen sein Bein zur Seite. Ich küsse mich bewusst weiter, vermeide seinen Schwanz und mache mich auf den Weg zu seinen Eiern, verbringe ein wenig mehr Zeit damit, den Bereich zwischen ihnen und seinem Schwanz zu lecken. Als meine Lippen schließlich ihre Eier berühren, spüre ich, wie sie sich zusammenzieht. Ich fange an, sie zu lecken und ziehe sie langsam einzeln in meinen Mund, massiere sie vorsichtig mit meiner Zunge. Wieder stöhnt er lauter und das bringt meine sexuellen Säfte zum Fließen und alle meine Hemmungen verschwinden. Ich ließ seinen Penis los und ließ seine Eier aus meinem Mund gleiten, dann streckte ich mit beiden Händen seine Beine ein wenig weiter, bis ich seinen Anus sehen konnte. Ich pickte sarkastisch mit meiner Zunge, nicht sicher, wie er es aufnehmen würde. Ich bekam meine Antwort, als er ihre Beine packte und ihre Hüften zu meinem Gesicht hob. Eine Wange in jeder Hand, ich benutze meine Finger, um genug Platz zu schaffen, um mein Gesicht zwischen ihnen zu vergraben, lecke es auf und ab und nehme mir die Zeit, meine Zunge bei jedem Durchgang in sein Arschloch zu stecken. Ihr Stöhnen wird konstant und ich habe das Gefühl, dass ich mich wieder aus meiner Erregung befreien kann. Ich spuckte etwas Spucke in ihren Arsch und benutzte meinen Finger, um sie sanft hineinzuschieben und zu verteilen. Ich wiederhole das, die Analmuskeln ziehen sich jedes Mal zusammen, wenn mein Finger tiefer geht. Schließlich führte ich langsam einen Finger ganz hinein und er stieß ein fast schreiendes Stöhnen aus. ?Bist du in Ordnung? , fragte ich, aus Angst, ihn zu verletzen. ?Mir geht es gut,? sagt sie fast flüsternd. ?Mehr. Ich will mehr.? Ich führe langsam einen weiteren Finger hinein und er hebt seine Hüften noch höher. Dann fing ich an, meine Finger rein und raus zu bewegen, fingerte ihren Arsch, während sich ihr Körper wand. Unaufhörlich wackele ich mit meinen Hüften und schüttle sein Gesicht von einer Seite zur anderen, sodass meine nasse Fotze knapp über seinem Gesicht ist. Während ich immer noch ihren Arsch bumse, greife ich mit meiner anderen Hand nach ihrem Schwanz und fange an, ihre Länge auf und ab zu saugen. Dabei spüre ich noch einmal deine Zunge in meiner Muschi und unsere Körper bewegen sich im Rhythmus miteinander. Wenn ich spüre, wie mein Körper während des Orgasmus zittert, spüre ich, wie er in meinem Mund explodiert, aber ich schlucke nicht. Stattdessen schaukele ich herum, damit er mein Gesicht sehen kann, und lasse sein Ejakulat mein Kinn hinabgleiten und auf meine Brust tropfen. Ohne meine Augen von ihren abzuwenden, senkte ich mein Gesicht und leckte ihr Ejakulat mit meiner Zunge von meiner Brust, drehte es mit offenem Mund, damit sie es sehen konnte. Dann krieche ich an ihrem Körper hoch und küsse sie, das Sperma immer noch in meinem Mund, damit sie sich schmecken kann, wie ich mich selbst an ihr schmecken kann. Ich brach neben dem Bett zusammen und er sagte: Wow? Es gab einen unangenehmen Moment der Stille, bevor er das sagte. Ohne meinen Kopf zu drehen, um ihn anzusehen, sagte ich nur Ja?. Dann legte er seinen Arm um meine Schulter und wir umarmten uns fest, bis wir beide einschliefen.
Ich wache auf, als ich Stimmen im Wohnzimmer höre. Dass das Abendessen kommt, erkenne ich am Geruch, der aus dem Zimmer strömt, und ich merke, dass ich Hunger habe. Evan muss früh aufgestanden sein, um die Tür zu öffnen, ohne mich zu wecken. Als ich hörte, wie sich die Zimmertür schloss, stand ich auf und warf den Bademantel, den Evan zuvor aus meiner Tasche genommen hatte, über mich. Ich gehe ins Wohnzimmer, während Evan zwei Gläser Champagner einschenkt. Er hat offensichtlich keine Kosten gescheut, um meine Fantasien wahr werden zu lassen. Bisher ist er auf dem richtigen Weg. Ich schlinge meine Arme um mich selbst, während ich vor Erinnerungen zittere und mich an den Sex erinnere, den wir zuvor hatten. Ich gehe auf ihn zu und küsse ihn leicht auf die Lippen. ?Was gibt es zum Abendessen?? Ich frage. ?Ich bin am Verhungern.? Es hebt die schicken Chromkuppeln an, um Steak und Hummer zu enthüllen. ?Ich konnte mich nicht entscheiden? sagt: Deshalb habe ich beides bestellt. Ich dachte, es würde dir nichts ausmachen, zu teilen. Warum nicht, haben wir alles andere geteilt? Ich antworte und er lacht über das Gelächter, das seine Augen erreicht und funkelt, und in diesem Moment wird mir klar, dass es nichts gibt, was ich nicht für oder mit diesem Mann tun würde.
Während wir zu Abend essen, unterhalten wir uns, schwelgen in Erinnerungen an die alten Zeiten und lachen über die Menschen, mit denen wir in Kontakt bleiben und wie sehr sie sich verändert haben. Das Gespräch weicht seltsamerweise von dem überwältigenden Sex ab, der vor wenigen Stunden stattgefunden hat. ? Ich öffne besser meine Sachen,? sagte ich, als ich vom Tisch aufstand und ins zweite Schlafzimmer ging. Habe ich deine Sachen schon geöffnet? sagt Evan. Sie sind im Hauptschlafzimmer. Du wirst bei mir schlafen. Ich hoffe, es ist okay, habe ich unsere vorherige kleine Begegnung nicht falsch verstanden? Nein, eigentlich das? Ist es perfekt? Ich antworte, aber warum das zweite Schlafzimmer? ?ER? Er sagt, er muss bis später warten. Bin ich bereit für den Nachtisch? Er zieht mich an sich und küsst mich leidenschaftlich. Er nahm die Robe von meinen Schultern und enthüllte meine Brüste. Er ging auf seine Knie und fing an, meine Brustwarzen zu lecken, und meine Knie begannen sofort zu schwächeln. Wieder nahm er mich in seine Arme, trug mich ins Schlafzimmer und legte mich aufs Bett. Er betritt das Schlafzimmer, dreht die Wanne auf und kehrt ins Schlafzimmer zurück. Er setzte sich neben mich aufs Bett und nahm mein Gesicht in seine Hände, damit er mir in die Augen sehen konnte. ?Vertraust du mir?? Er fragt. Ich sehe ihn überrascht an. Er stellt die Frage noch einmal, und dieses Mal antworte ich ihr. Seltsamerweise tue ich es. Auch wenn wir uns noch nicht lange kennen, vertraue ich dir, Evan. Sie lächelt mit diesem Lächeln, das ihre Augen zum Funkeln bringt. ?Gut,? sagt. Nun, warum nimmst du nicht ein Bad und entspannst dich? Ich muss ein paar Änderungen vornehmen, und dann komme ich und reibe Ihre Schultern oder was auch immer Sie sonst noch reiben müssen. Dann verlässt er das Schlafzimmer und schließt die Tür. Ich war ein wenig verwirrt von seiner Frage, aber auch sehr aufgeregt.
Als ich in die übergroße Wanne trete, glaube ich zu hören, wie Evan mit jemandem telefoniert, weil ich die Tür nicht höre, aber ich kann mich nicht entscheiden zu sprechen. Diese ?Vorschriften? sprach über. Ich lehnte mich zurück und schloss meine Augen und schlief wieder ein. Ich hörte ein Klopfen an der Badezimmertür und Evan kam herein, bevor ich antworten konnte. Wie wäre es mit dieser Rückenmassage? Er fragt. Sie trägt kein Hemd, und zum ersten Mal bekomme ich einen wirklich guten Blick auf ihre breiten Schultern und Brust, die hellbraunen Locken, die sich zu einer einzigen Spur zusammenfügen, die auf ihrer Jeans verschwindet. Er hebt eine Augenbraue und lächelt, als ich sehe, wie meine Augen seinen Körper erkunden. Er kniet neben der Wanne und dreht meinen Körper so, dass mein Rücken ihm zugewandt ist. Er fing an, meine Schultern sehr sanft zu massieren und dann spürte ich seinen Atem, als er eine Narbe von meinem Ohr an meinem Hals hinunter küsste. Als ich anfing, die entspannende Wirkung der Massage zu spüren, schloss ich meine Augen, aber es hörte auf. Ohne mich umzudrehen, murmele ich Oh mein Gott, bitte hör nicht auf. Das fühlt sich so gut an.
Ich spüre, wie das Badewasser herumspritzt, und als ich meine Augen öffne, sehe ich, wie Evan zu mir in die Wanne kommt, sein ganzer Körper fast vollständig mit Blasen bedeckt. Er beugt sich zu mir und nimmt meine Brüste in seine Hände. Sie wischt die Blasen ab, zieht eine Brustwarze in ihren Mund und rollt sanft mit ihrer Zunge um die Brustwarze, während sie sie zwischen ihren Zähnen hält. Ich ziehe mich zurück und sage: Oh nein, du weißt es nicht? Du bist dran.? Damit streckte ich die Hand aus und wiederholte ihm, was er mir angetan hatte. Er stöhnt leise, als meine Hände beginnen, seinen ganzen Körper zu erkunden. Ich kann seine Erektion sehen, wenn er sich hinkniet. Ich nehme die Seife vom Wannenrand und reibe mir die Hände ein. Dann legte ich meine Hände um seinen Schwanz und streichelte ihn sanft, als er sich gegen die Rückseite der Wanne lehnte. Er legte seinen Arsch auf den Rand der Wanne und nachdem ich die Seife abgewischt hatte, führte ich seinen Schwanz zu meinem Mund, bis zu seinen Eiern. Er zieht meinen Mund zurück, legt seine Hände auf beide Seiten meines Kopfes und führt mich auf seinem Schwanz auf und ab, bis er schließlich mein Gesicht zu seinem zieht und mich leidenschaftlich küsst. Dann hebt er mich an den Rand der Wanne und gleitet zurück ins Wasser.
Als ich mein Bein hebe, fängt er an, meine Füße zu lecken und einen nach dem anderen an meinen Zehen zu saugen. Dann fing er an, mein Bein zu küssen, angefangen bei meinen Füßen und dann nach oben. Inzwischen werde ich nass und es hat nichts mit dem Wasser in der Wanne zu tun. Sie lächelt, als sie mein schimmerndes Wasser außerhalb der Muschi bemerkt und spreizt meine Beine ein wenig weiter, leckt mich vom Arschloch bis zur Klitoris, und mein Körper zittert sichtlich vor Lust. Dann zieht er mich leicht nach vorne, wirft ein Bein über die Schulter, hält das andere mit der Hand gerade. Er senkte seinen Mund und fing an, mein Arschloch zu lecken. Als ich feuchter werde, fange ich an zu stöhnen. Er führt seinen Finger in meine nasse Muschi ein und schiebt ihn langsam meinen Arsch hinauf, während er ihn mit einem feuchten Glühen abzieht. Meine Pomuskeln ziehen sich zusammen und ich bin außer Atem und er hat aufgehört zu denken, dass er mir wehtut. ?Halt,? Ich sage. ?Geh tiefer. Das fühlt sich so gut an. Der Fluchende lacht, lässt aber seinen Finger tiefer gleiten. Dann nimm deinen Kopf in meine Fotze und flüstere? ISS mich Bring mich zurück wie zuvor Seine Zunge beginnt, sich geschickt über meinen Kitzler zu bewegen, während er seinen zweiten Finger in meinen Arsch steckt. Er fängt an, mich mit den Fingern zu lecken, und ich komme mit solcher Begeisterung herein, dass er innerhalb von Sekunden schnell aufsteht. ?Ich will auf deinen Arsch spritzen? rief sie, als sie mich aus der Wanne hochhob und zum Bett trug. Sie hebt meine beiden Beine hoch, mit meiner Katze nach oben, sie schiebt ihren Schwanz in mich und schlägt mich so hart, dass ich hören kann, wie unsere Körper aufeinander schlagen. Dann zieht er es heraus und führt langsam seinen Schwanz in meinen Arsch. Ich schreie vor Vergnügen und stöhne laut und mit einem letzten Stoß stoppt er und ich kann fühlen, wie sein Sperma auf mich schießt, dann beginnt er langsam, indem er an Geschwindigkeit zunimmt, und hämmert meinen Arsch. Es blieb in mir, bis seine Erektion nachließ, und dann kam es langsam heraus. Ich kann fühlen, wie sein Sperma aus mir herausläuft und dann fühle ich seine Zunge in meinem Arsch, übend. Er zieht sich zu meinem Gesicht hoch und küsst mich, überträgt sein Sperma in meinen Mund, um es zu schlucken, was ich ununterbrochen tue. Dann brach er neben mir auf dem Bett zusammen und wir schliefen beide ein, sein Körper um meinen geschmiegt, sein Arm über meinen Bauch gelegt und seine Finger mit meinen verschränkt.
Als ich aufwache, bin ich allein im Bett. Ich höre die Dusche laufen und will mir die Gelegenheit nicht entgehen lassen, schleiche ich mich ins Badezimmer und dusche mit Evan. Er küsst mich und wir reiben uns abwechselnd mit Seife ein. Er bedeckte seinen Schwanz mit Seifenblasen, drückte mich gegen die Wand und hob mich leicht vom Boden ab. Ich schlinge meine Beine um sie, während sie sich in meine Muschi eintaucht, jeder Stoß füllt mich vollständig aus, trifft die Spitze meines Gebärmutterhalses und bringt mich vor Lust zum Schreien. Wir kommen beide aus der Dusche, nachdem wir beide abgelassen und uns wieder gewaschen haben. Während wir trockneten, legte Evan seinen Finger unter mein Kinn und hob mein Gesicht, um ihn anzusehen. Ich habe ein paar Freunde, von denen ich möchte, dass du sie triffst. Ich hoffe, es macht Ihnen nichts aus, aber ich habe ihnen gesagt, dass wir uns zum Abendessen treffen. Ich dachte, wir würden heute den Raum verlassen und uns die Sehenswürdigkeiten ansehen und dann zurückkommen, um aufzuräumen, bevor wir uns mit ihnen treffen. ?Es klingt wirklich großartig,? Ich meine, mein Körper fängt schon an zu schmerzen vom Morgen und den Aktivitäten des Vortages. Ich könnte etwas Erholungszeit gebrauchen.
Wir verbringen den größten Teil des Tages damit, uns Gedanken über die Flusswanderung von San Antonio zu machen. Die Gondelfahrt war entspannend und etwas romantisch, aber ich stelle mir vor, es wäre viel mehr als eine Gondelfahrt durch die Straßen von Venedig. Beim Mittagessen beginnen wir ein kleines Gespräch, und ich bekomme die Gelegenheit, ein wenig über Evans Freunde zu erfahren, aber seltsamerweise hat er nicht viel über sie zu sagen, außer dass sie alte Freunde sind, die er getroffen hat, als er sich traf. Zeit erlaubt. Der Nachmittag geht schnell in den Abend über, und ich frage Evan, wann wir uns mit seinen Freunden zum Abendessen treffen. ?Ungefähr 9:00? sagt. Ich hatte nicht erwartet, dass es so spät ist. Haben Sie etwas dagegen, wenn wir zurück ins Hotel gehen? Es ist in Ordnung für mich, mich ein paar Minuten auszuruhen, bevor ich mich bereit mache, wieder hinauszugehen. Er sagt, es sei okay, als er seinen Arm um meine Hüfte legt und wir lässig zurück zum Hotel gehen. Wenn ich dort ankomme, gehe ich ins Schlafzimmer, um mich eine Stunde lang hinzulegen, bevor ich mich für das Abendessen fertig mache, aber Evan bleibt lieber im Wohnzimmer und sagt, er muss einige Besorgungen nachholen, die er vernachlässigt hat. Ich gebe ihm einen Kuss auf die Wange und überlasse ihn seinem Geschäft.
Obwohl ich müde bin, habe ich Probleme beim Einschlafen. Meine Gedanken hängen an dem Doppelbett und dem Grund für das zweite Schlafzimmer, von dem ich nichts weiß. Ich fange an zu glauben, dass Evans Freunde vielleicht, weil das Abendessen so spät war, zusätzlichen Platz übrig hatten, damit sie nicht so spät am Abend nach Hause kommen mussten. Ungefähr eine halbe Stunde später öffnete ich die Tür leicht, um Evan zu sagen, dass ich duschen gehe. Als er die Tür hört, dreht er sich schnell um und bleibt vor dem Esstisch stehen. Ich finde es seltsam, dass ich seinen Computer nirgendwo sehen kann, aber ich habe mich wahrscheinlich entschieden, seine Arbeit zu beenden und sie beiseite zu legen, um den Raum unordentlich zu hinterlassen und nicht die ganze Nacht von E-Mails gestört zu werden. Ich werde das zusätzliche Badezimmer benutzen, damit ich mich auch waschen kann? sagt. Ich wusste nicht einmal, dass es ein zweites Badezimmer gibt. Er ging ins Schlafzimmer, um etwas zu holen, und ließ mich allein im Schlafzimmer zurück. Ich denke mir, dass Evan heute sehr abgelenkt wirkt, obwohl wir durch die Stadt laufen. Seine Gedanken schienen immer woanders zu sein. ?Geschäftlich, möglicherweise? sagte ich und ging mein Bad nehmen.
Evan war vollständig bekleidet im Schlafzimmer, als ich aus dem Badezimmer kam. Tut mir leid, ich bin spät dran. Vielleicht solltest du deine Freunde anrufen und sie wissen lassen, dass wir uns etwas verspäten. Ich bin in einer halben Stunde fertig und es ist 8:30 Uhr.? Nicht nötig, oder? Sie treffen sich hier zum Abendessen. Ich dachte, wir würden uns hier im Zimmer etwas wohler fühlen, als ins Restaurant zu gehen. Aber lassen Sie sich davon nicht davon abhalten, sich schick zu machen. Putzen Sie sehr gut? er scherzt. Damit zupft er an den Manschetten seines Hemdes, als er sich umdreht und zur Tür hinausgeht. ?Junge? Ich denke mir: ‚Bin ich es oder kommt mir das komisch vor?‘ Ich erinnerte mich an seine Frage am Vorabend, ob ich ihm vertraue, und ein seltsames Gefühl begann sich in mir zu bilden. Ich bin mir nicht sicher warum, aber ich habe plötzlich das Gefühl, dass heute Abend eine Überraschung auf mich wartet. Ich werde nur meine Sorgen los und bereite mich vor. Während ich mich fertig schminkte, hörte ich ein Klopfen an der Hotelzimmertür und dieses komische Gefühl kehrte zurück. Okay Jungs? Ich sagte leise: ‚Lasst uns diese Show auf die Straße bringen? und damit öffne ich die Schlafzimmertür, die für so ziemlich alles vorbereitet ist.
Anita und Jackson sind ein sehr attraktives Paar in den Vierzigern. Anita ist Anwältin in Houston und Jackson ist Immobilienentwickler. Obwohl ich sie gerade erst kennengelernt habe, sind sie sehr freundlich und sehr liebevoll zueinander. Jacks, wie sie lieber genannt wird, streckt ständig die Hand aus, um Anita zu küssen oder ihre Hüften in ihre zu ziehen. Die Art und Weise, wie sie miteinander interagierten, war fast erotisch, und ich merkte, dass Evan ihre volle Aufmerksamkeit hatte. Evan und ich gingen weiter ins Wohnzimmer, schlüpften in das Zweiersofa und ließen Anita und Jacks auf der Couch sitzen. Ein paar Minuten, nachdem sie sich hingesetzt haben, beginnen Anita und Jacks sich zu küssen, berühren sich zunächst kaum, werden dann aber leidenschaftlicher. Ich sitze einfach da und merke nicht, dass ich Evans Arm halte. Seine Hand in meiner brach den Bann, in dem ich mich befand, und ich sah ihn mit einem Ausdruck auf meinem Gesicht an, von dem ich sicher bin, dass es wie völliger Schock und Verwirrung aussah. Er sieht mich von oben an und fragt noch einmal: Vertraust du mir? Und wieder sage ich ja. Dann schauen Sie einfach zu und lassen Sie Ihre Emotionen und Ihren Körper die Kontrolle übernehmen. Denken Sie nicht darüber nach, was sie tun, sehen Sie es sich einfach wie einen Film an.? Ich frage mich, was genau tun sie? Ich gehe zurück, um sie anzusehen, und jetzt liegt Anita auf der Couch, die Füße immer noch auf dem Boden, und Jacks ist fast an sie gekuschelt und knöpft ihre Bluse auf. Ich schaue immer noch zu, weil ich nicht sicher bin, was ich tun soll, wenn Jacks anfängt, an Anitas Brüsten zu saugen. Plötzlich spüre ich einen Hitzeanstieg in meinem Körper, der in meiner Leiste beginnt und sich zu meinem schnell schlagenden Herzen bewegt. Als hätte Evan es fast gewusst, dreht er mein Gesicht gerade jetzt von dem gottverdammten Paar weg und küsst mich leidenschaftlich. Es fällt mir wirklich schwer, ihn nicht wegzustoßen, damit ich mir die Show ansehen kann.
Evan spürte meine Erregung und begann, sein Hemd aufzuknöpfen. Ich halte ihn auf und übernehme die Kontrolle, küsse seine Brust und gehe nach unten. Als ich das Ende seiner Hose erreichte, zog er den Rest seines Hemdes aus und zog es aus, dann schob er mich sanft zurück in den Zweiersofa, als er begann, sich auszuziehen. An diesem Punkt leckt Jacks stöhnende Anitas Fotze und ich sauge an Evans Schwanz, während ich das andere Paar aus dem Augenwinkel beobachte. Ich starre Evan einen Moment lang ins Gesicht, und nach einem kurzen Lächeln, das in seinen Augen funkelt, dreht er sich zu dem Paar um, um zuzuschauen. Nach ein paar Minuten stand er auf, zog mich an seine Seite und sagte: Vielleicht sollten wir ins Schlafzimmer gehen? Anita und Jacks hörten sofort auf, was sie taten, und begannen, Evan und mir zu folgen. Anita und Jacks gehen ins Gästezimmer und ich ins Hauptschlafzimmer, aber Evan zieht mich am Arm und nickt mir zu, dem Paar zu folgen. Beim Betreten des Zimmers schließt Evan die Tür und geht zu dem Bett, das Anita und Jacks bereits belegt haben. Ich ziehe Evans Ohr an meinen Mund und flüstere: Was ist los? Da bin ich mir nicht sicher.? Alles was er sagte war vertrau mir und schob mich ein paar Zentimeter von Jacks entfernt aufs Bett, der die nackte Anita anstarrte, die ihn wie ein Pony ritt. Da es mir schwer fiel, das andere Paar nicht anzusehen, drehte ich meinen Kopf zu Jacks, nah genug, um ein Gespräch zu führen. Ich war abgelenkt, als Evan meine Beine über meinen Kopf hob und anfing, abwechselnd mein Arschloch und meine Klitoris herauszudrücken.
Meine Aufmerksamkeit ist jetzt ganz auf Evan und seine Meistersprache gerichtet, ich bemerke, dass er Jacks zunickt? Richtung. Ich drehe mich rechtzeitig um, um zu sehen, wie Jacks Anita anstarrt, die nickt. Dann dreht er sich zu mir um und sagt: Kann ich deine schönen Brüste schmecken? Überrascht und völlig aufgeregt von dem, was um mich herum vor sich geht, sage ich nichts, sondern schüttele den Kopf. Jacks brachte seinen Körper nah an meinen und fing an, an meinen Nippeln zu saugen, ohne den Rhythmus zu unterbrechen, den er und Anita gingen. Als ich ein weiteres Paar Lippen auf meiner anderen Brust spüre, schließe ich sofort meine Augen im Vergnügen eines doppelten Saugens. Als ich meine Augen öffne, sehe ich Anita, die auf der anderen Seite meines Körpers kniet, ihre Zunge herausstreckt, um mit meiner Brustwarze zu spielen, mich aber auf meine Reaktion beobachtet. An diesem Punkt übernimmt mein Körper die Kontrolle und ich wölbe meinen Rücken, damit sowohl Jacks als auch Anita mir gefallen können und mir den Atem rauben, wenn ich spüre, wie Evans Schwanz tief in mich eintaucht. Fast sofort schreie ich und spritze ihm Sperma ins Gesicht, als Evan mich herunterzieht. ?Mmm,? Anita sagte: Hast du nicht erwähnt, dass sie eine Spritze ist? Dann positioniert sie sich neu, sodass ihre Muschi über meinem Mund ist, und sie beugt sich vor, um zu beginnen, Sperma von meiner Muschi zu lecken. Ich spüre, wie Evans harter Schwanz langsam meinen Arsch entspannt und Anita beginnt, meinen Kitzler zu lecken, und ich fange an, das Gleiche zu tun, während ihre Säfte ohne nachzudenken beginnen, von ihrer Muschi zu ihrem Kitzler zu gleiten. Ich öffne meine Augen, um mir ihren wunderschönen Körper anzusehen, als ich sehe, wie Jacks von hinten kommt und auch in ihren Arsch eindringt. Nach scheinbar Minuten hört Anita auf und sagt: Ich möchte sehen, wie ihr beide sie fickt. Jacks sieht Evan an und Evan sieht mich an. Anita lecken? Sperma aus meinem Mund Ich nicke ?Bitte.? Damit hört Evan auf mich zu ficken und legt sich mit dem Gesicht nach oben aufs Bett. Ich bin mir nicht sicher, was ich tun soll, ich schaue ihn nach einer Richtung an und er führt meinen Körper und senkt meine Fotze auf seinen Schwanz. Er zieht mich nach vorne, um mich zu küssen, und als Nächstes spüre ich, wie Jacks von hinten in mich eindringt. Es ist ein unbeschreibliches Gefühl und ich kann nur stöhnen, wenn jeder Kerl in mir zu rhythmisieren beginnt. Ich schaue auf und sehe Anita, die direkt vor Evans Kopf kniet und sich mit einem Vibrator befriedigt, der wie ein sehr realistischer Schwanz aussieht. Sie schiebt den Dildo langsam von ihrem Körper zu ihrem Mund, seine Länge scheint durch die Säfte. Evan streckt seine Arme über seinen Kopf und zieht sie zu sich, schlägt sie, sobald er sie erreichen kann. Anita nimmt den Dildo und schiebt ihn über meine Brüste und platziert ihn vor meinem Gesicht, damit ich daran lutschen kann. Wild vor Leidenschaft, Lust und Aufregung mache ich ihr ein Angebot, während sie mich zum Deep Throat drängt. Bevor ich es weiß, schreien alle gleichzeitig, mein Arsch spritzt von Jacks, Anitas Gesicht, Evans Gesicht, Evans Gesicht von Anita und meins nur von Evan. Als ich zurück auf das Bett falle, wird mir schwindelig und ich werde ohnmächtig. Als alles dunkel wird, spüre ich, wie Evan meine verschwitzte Stirn küsst.
Als ich anfing, mich zurückzurollen, fühlte ich, wie ich aus dem Bett gehoben wurde, und als ich meine Augen öffnete, sah ich, dass Evan mich ansah. Als er sah, wie sich meine Augen öffneten, beugte er sich hinunter, um mich zu küssen. Obwohl ich mich vollkommen befriedigt und erschöpft fühle, entfacht der Kuss mein brennendes Verlangen neu und ich küsse Evan leidenschaftlich. Evan ging mit einem verwirrten Gesichtsausdruck davon. Wow, Jenny, ich dachte, du wärst für heute Abend fertig. Ich habe dich auch hingelegt. Wo sind Jacks und Anita? Ich frage, ob es ein Firmenschild gibt. Sie mussten gehen, aber sie wollten, dass ich Ihnen sage, dass sie den Abend sehr genossen haben und sehr bald auf einen weiteren hoffen. Sie sagten auch, dass Sie nicht warten müssen, bis ich mich ihnen anschließe. Sie wollen, dass ich Ihnen ihre Nummer gebe. Hmm, es hat Spaß gemacht. Ich habe immer davon geträumt, so etwas zu tun, aber ich hätte nie gedacht, dass ich es erreichen könnte. Wenn ich an die Ereignisse des Abends denke, werde ich wieder aufgeregt. Ich sehe Evan an und sage: Bist du bereit für eine weitere Tour? Ich… habe ich ein Monster erschaffen? scherzen. Wie wäre es zuerst mit einer Dusche? Der Ersatz geht weiter auf dem Weg ins Badezimmer. Ohne mich auf den Boden zu senken, drehte er die Dusche auf und trug mich hinein. Wir küssten uns, als das warme Wasser auf uns fiel, und bevor ich wusste, was es war, lehnte er mich gegen die Wand, hob mich sanft vom Boden und schlang meine Beine um ihn, als er mich auf seinen jetzt harten Schwanz senkte. Er drückte sich so fest an mich, dass es sich anfühlte, als würde er mir den Kopf durchbohren. Es füllt mich komplett aus.
Nach ein paar Minuten umwerfenden Geschlechtsverkehrs steigt sie aus der Dusche und geht ins Bett, ihren Schwanz immer noch fest in mir. Er legte mich auf das Bett, fixierte meine Arme über meinem Kopf, sodass meine Bewegungen sehr eingeschränkt waren. Ich versuche, mich selbst zu retten, aber je mehr ich es versuche, desto aufgeregter werde ich. Also, du magst es hart, huh? Und ich dachte, ich würde keine Chance bekommen, mein Spielzeug zu benutzen? und mit den Leintüchern fesselt er meine Hände ans Bett und dann macht er dasselbe mit meinen Füßen, sodass ich einen Adler aufs Bett lege. Er greift unter das Bett und holt eine kleine Schachtel heraus. Ich für meinen Teil kann die Oberseite des Spielzeugs sehen, mit dem Anita zuvor gespielt hat. Also, du hast dich am Esstisch damit befasst, hast du dich reingeschlichen? Ich mache mich über ihn lustig, ein leichtes Lachen in meiner Stimme. ?Du hast geträumt,;? er antwortet, ?jetzt?es ist meine Zeit.? Und damit fängt er an, an meinen Zehen zu saugen. Wussten Sie, dass Füße eine erogene Zone sind? Ich hoffe auf eine rhetorische Frage, denn die Empfindungen lassen mich im Bett winden. Er tritt von einem Fuß auf den anderen, bevor er von meinem inneren Schenkel zu meinem Schenkel wandert und einen Bissen Fleisch zwischen seine Zähne bekommt. Ich bin schon so nass, dass ich die Nässe auf den Laken spüren kann, und mit geschlossenen Augen und so weit wie möglich zurückgelehnt, beiße ich? etwas anmaßend.
Als er das hörte, sah er mich an. Das muss meine Fantasie sein, nicht deine? So froh, dass wir eine Fantasie teilen? Ich antworte mit einem teuflischen Augenzwinkern. Evan schlug auf mein Bein und griff dann wieder nach unten, aber dieses Mal zögerte er nicht, bevor er einen Bissen nahm. Es war schmerzhaft, aber seltsam aufregend. Ich schrie, während ich mir auf den Rücken klopfte. ?Mehr? Ich rede durch deine Hose. Das ist die richtige Art zu fragen, nicht wahr? Evan bestraft. Der richtige Weg ist ?Mehr bitte? und schlug mir auf die Brüste. Wie ich sehe, wirst du etwas Training brauchen. Ich werde dir gefallen, aber du kannst ohne Erlaubnis und Erlaubnis keinen Orgasmus haben? und damit vergrub er sein Gesicht zwischen meinen Beinen, seine Zunge wanderte jeden Zoll von der Fotze bis zur Klitoris. Ohne nachzudenken, rufe ich, dass ich bereit bin zu ejakulieren, und er hält inne. ?Halt? Ich bin ganz in der Nähe, sage ich. Das fühlt sich so gut an. ?Was habe ich gesagt?? fragt sie und schlägt mit ihrer Hand auf meinen Kitzler. Ich sah ihn verwirrt an und dann erinnerte ich mich: Kann ich jetzt bitte kommen? ?Noch nicht, warte noch ein wenig? er antwortet. Es ist noch nicht an der Zeit, aber als er leicht in meinen Kitzler beißt, kann ich mich nicht beherrschen und mein Körper zittert vor Orgasmus, Sperma strömt aus meiner Muschi und packt Evan am Kinn. Verstehe, müssen wir das umsetzen? sagt sie und schlägt auf meine Klitoris und ich spanne mich leicht an, da meine Zärtlichkeit noch nicht verschwunden ist. ?Wieder? sagt sie, senkt ihren Kopf wieder, konzentriert sich dieses Mal auf mein Arschloch und fügt langsam ihre Finger hinzu, bis vier von ihnen in meinen Körper ein- und ausgehen. Wieder sagt er mir, ich solle meinen Orgasmus zurückhalten, aber ich kann nicht, diesmal spritzt er Sperma über das ganze Bett. Es braucht noch ein paar Versuche, von Analkugeln bis hin zu U-förmigen Vibratoren, die Muschi und Arsch gleichzeitig ficken können, während ich Spielzeug nach Spielzeug ziehe, um mich zu erfreuen. Jedes Mal, wenn ich versagte, kämpfte ich, bis ich ihn schließlich bitten musste, damit aufzuhören, bevor ich einen Herzinfarkt bekam. ?Brunnen?‘ sagt ?aber wir müssen uns ein andermal weiterbilden. Inzwischen war ich in Ordnung und hielt meinen Orgasmus. Wirst du mich saugen, bis ich zu dir komme? Er ist anspruchsvoll. ?Kann ich es wenigstens tun? Ich saugte wie verrückt, als ich sie tief erwürgte und sie zum Stöhnen brachte, bis sie überall auf meinen Brüsten waren. Ich glaube, jetzt weiß ich, warum du das zweite Zimmer hast. Die Dinge können chaotisch werden.
Wenn ich morgens aufwache, bin ich allein im Elternbett. Ich rieche aufgebrühten Kaffee, ich strecke mich und stehe auf, wickle einen Bademantel ein auf dem Weg in die Küche. Evan steht an der Theke, schenkt sich eine Tasse Kaffee ein und ist vollständig bekleidet. Als ich ihm nahe genug komme, küsst er mich leicht auf meine Lippen. Waren Sie außergewöhnlich? ?Danke.? ?Danke für was? ? Ich bin etwas verwirrt, als ich frage. Ich sollte derjenige sein, der sich bei Ihnen bedankt. Es war großartig gestern Abend. Ist es, weil du mir vertraust? sagt sie, Emotionen in ihren Augen. Niemand hat mir je zuvor so vertraut. Er bückte sich, um mich noch einmal zu küssen. Ich wünschte, wir könnten so bleiben, aber leider muss ich für meinen Flug zum Flughafen und du musst zurück nach Dallas. Sie geht ins Schlafzimmer, kommt ein paar Minuten später mit ihren Taschen zurück. Er blieb an der Tür stehen, zog mich zu sich und schlang seine Arme fest um mich. Ich kann spüren, wie sich Tränen in meinen Augen bilden. Es war nichts als ein Traum, eine Fantasie wurde lebendig und jetzt ist es vorbei. Jetzt muss ich zurück in mein normales Leben und Evan wird weg sein. Nur eine weitere Erinnerung wie vor ein paar Wochen. Als könnte er meine Gedanken lesen, neigte er meinen Kopf, um ihm ins Gesicht zu sehen. Das, was auch immer? ja, es ist echt. Es ist passiert und ich möchte nicht, dass noch einmal etwas anderes passiert. Das ist kein Abschied. Sie werden wieder von mir hören. Ich bin mir nicht sicher, wann, aber wir können in Kontakt bleiben und die Erfahrung noch einmal erleben, wenn der richtige Zeitpunkt gekommen ist. Das verspreche ich.? Dann küsste er mich noch einmal und ging zur Tür hinaus, ließ mich allein und fragte mich, wie ich dort allein weitermachen würde, und tat so, als wäre nichts davon passiert. Nicht sicher, was mein nächster Schritt sein wird, greife ich nach meinem Kaffee und setze mich an den Tisch, um meine nächste Fantasie zu planen.

Hinzufügt von:
Datum: September 25, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert