Heiße Schlampe Nimmt Riesigen Bbc-Monsterschwanz

0 Aufrufe
0%


Französisches Filmvorsprechen Teil 3
Seit dem Vorfall am Strand sind ein paar Tage vergangen. James hatte nicht mit seiner Familie gesprochen und hatte nicht die Gelegenheit gehabt. Er genoss den Urlaub. Es war seine erste Abreise aus Amerika. Er wohnte in seinem eigenen Zimmer in einem großen Lagerhaus in Frankreich. Die drei Männer, die den Film produzierten, den er spielen wollte, waren in der Nähe, aber es passierte nichts Sexuelles. James wurde gut behandelt, bekam gutes Essen und neue Kleidung und Geld, das er für seine Zeit in Frankreich ausgeben konnte. Er war sich sicher, dass er nach Hause gehen würde, sobald der Film zu Ende war. Er wusste, dass seine Mutter sich große Sorgen machen würde, dass er spurlos verschwand. James lebte gerne in der Nähe des FKK-Strandes und ging dort tagsüber oft spazieren und legte sich in die Sonne, um sich zu bräunen. Sie hatte immer noch Angst, in der Öffentlichkeit nackt zu sein, aber sie fand einen ruhigen Ort, an dem sie sich entspannen konnte.
Am nächsten Tag wurde James von den Franzosen ins Büro gerufen.
James, die große Szene des Films ist morgen. Stellen Sie sicher, dass Sie früh aufstehen und bereit sind.‘ sagte einer der Männer.
Was ist die Szene? fragte James.
Mach dir keine Sorgen, du wirst es genießen. Der Mann antwortete mit einem Augenzwinkern.
James hasste es, dass er nicht wusste, was vor sich ging, und nichts würde ihn nach dem, was bisher passiert war, überraschen. Trotzdem ließ sie sich von keinem Mann anfassen. Er war nicht homophob, aber auch nicht wirklich schwul.
Am nächsten Tag wachte James früh auf und ging in der Stadt spazieren. Er kehrte gegen 10 Uhr zurück und ging ins Lager. Es gab einen weißen Hintergrund mit einer Kamera und einem darauf gerichteten Licht. James nahm an, dass die Szene dort gedreht wurde. Die drei Franzosen und mehrere ältere Männer, die James noch nie zuvor gesehen hatte, standen da und unterhielten sich. Dennoch schienen sie alle Franzosen zu sein.
James ging in sein Zimmer und trug ein Poloshirt und Basketballshorts. James ging hinaus und erfuhr, dass die Dreharbeiten gleich beginnen würden und dass er vor einem weißen Hintergrund stehen müsse. James stand dort mit einer Gruppe alter Franzosen, die ihn anstarrten.
Okay, du musst dich ausziehen. sagte einer der Männer.
James hatte sich so daran gewöhnt, dass er es nicht länger in Frage stellte. Er zog sein T-Shirt aus und enthüllte seinen gebräunten, glatten und durchtrainierten Oberkörper. Dann zog er seine Shorts mit seinen Boxershorts aus und sein dicker, weicher, beschnittener Penis kam heraus. Es war weich, aber natürlich sehr dick. James‘ Beschneidung bedeutete, dass die rosa Pilzspitze freigelegt wurde. James hatte eine helle Decke aus dunkelbraunem Schamhaar. Die Männer konnten den freigelegten Schlitz von James‘ Schwanz sehen, aus dem sein Sperma geschossen worden war. Männer konnten auch sehen, wie ihre haarlosen Eier herunterhingen.
Die neuen Männer, die James beobachteten, waren überrascht, einen beschnittenen Penis zu sehen, was in Europa selten ist. Das machte James noch schüchterner. James stand da und wartete darauf, was als nächstes passieren würde.
Emily, komm her Einer der Männer schrie.
In diesem Moment kam ein Mädchen mit langen, glatten schwarzen Haaren, jünger als James, herein. Er trug ein weißes Gewand. Sie hatte große blaue Augen und James fand sie wunderschön. Er wirkte nicht so schüchtern wie James.
Er ließ die Robe fallen, als er auf James zuging. Auch die Franzosen schauten begeistert zu. James konnte sehen, dass sie schlank und sportlich war. Sie hatte eine haarlose Katze mit nur einem kleinen sichtbaren Schlitz und mittelgroßen Brüsten mit kleinen Brustwarzen. James öffnete sich sofort. Sein Penis begann sich mit Blut zu füllen und zu steigen. Das Mädchen ging auf James zu und begann ihn auf die Lippen zu küssen. James war zunächst schockiert, begann aber bald, mit dem Strom zu schwimmen.
James wusste, dass er ihren Schaft hielt und ihn auf und ab rieb. James war jetzt völlig streng mit seinem Schwanz, der in die Kamera blickte. Sie ging auf ihre Knie und nahm James‘ großen Schwanz in ihren Mund und leckte ihn. James schloss seine Augen und genoss das Gefühl. Ein paar Minuten später öffnete James seine Augen und sah, dass die Franzosen sie immer noch ansahen, als wären sie geil.
Das Mädchen legte sich dann auf den Boden und spreizte ihre Beine. James konnte ihre offene Fotze und ihre Sauerei darunter sehen. Alles war sehr glatt. James fing an, sie zu lecken und zu fingern, ohne sich darum zu kümmern, dass die Jungs sie alle beobachteten und filmten. Das Mädchen wurde schnell nass und der Geschmack war sehr gut. Das Mädchen streckte dann die Hand aus und packte James‘ Schwanz und zog ihn zu ihrer Fotze. Er stöhnte, als sie in ihn glitt und seinen Schwanz in ihn schob. James drückte so hart und so schnell er konnte, was sie noch mehr zum Stöhnen brachte. Die meisten lächelten und jubelten, und James fühlte sich seltsam und gut zugleich. James konnte hören, wie ihre haarlosen Eier gegen ihren Arsch schlugen.
Die Männer riefen dem Mädchen dann etwas auf Französisch zu, das sich dann in die umgekehrte Cowboy-Position mit Blick auf die Kamera begab. James stieg mit dem Mädchen auf sie, während er seinen Schwanz trieb. Die Männer machten eine Nahaufnahme, als James‘ harter Penis in ihre rosa haarlose Fotze glitt. Ein paar Minuten später spürte James, wie seine Eier zum Spritzen bereit waren. Als James näher kam, rutschte sein Schwanz von dem Mädchen und er fing an, überall weißes Sperma zu spritzen. James und das Mädchen brachen erschöpft zu Boden. Die Männer schwiegen für einen Moment, bevor sie beide klatschten und anfeuerten. Sie liebten es. James war an diesem Punkt weich geworden und sie waren beide mit seinem Sperma bedeckt. Das Mädchen lächelte James an und ging ohne ein Wort davon. James lag auf dem Boden, sein Schwanz setzte fort, die letzten paar Tropfen Sperma auf dem Boden freizusetzen. Die Männer sahen aus, als würden sie es genießen, James nackt zuzusehen, eingehüllt in seinen Samen.
James stand auf und ging in sein Zimmer. Er war stolz auf sich, fragte sich aber, ob er jetzt ein Pornostar sei. Was würde als nächstes passieren?

Hinzufügt von:
Datum: Januar 23, 2023

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert