Süße Schwarze Teen Cum Dump

0 Aufrufe
0%


Folge Zwei Während Erins Vergewaltigung weitergeht, sagt Tom: Okay, Charlie braucht etwas Junges und Süßes. Da Erica so bereitwillig kooperiert, denke ich, dass wir sie für einen süßen Fick fertig machen werden. Roger, ich möchte, dass du dich ausziehst . Ihre Tochter ist nackt. Dann beuge sie über die Armlehne der Couch und lecke deine Fotze, bis ich dir sage, dass du aufhören sollst. Charlie muss schön nass sein, um einen richtig guten Fick zu haben. Mach es JETZT Kristi schauderte angesichts der Bosheit von Toms Befehl. Sie teilten auch die Demütigung seines Vaters mit seiner Familie. Er fragte sich, was sie ihn tun lassen würden, wenn sie es endlich herausfanden. Sein Vater stand widerwillig auf. Bill fickte seine Mutter und sagte: Verdammt, diese Schlampe bekommt den Hoover Award. Sie kann absolut saugen Wie geht’s ihrer Muschi, Bob? Entweder ist der alte Mann nicht sehr gut in ihm oder er hat einen winzigen kleinen Schwanz Sie lachten. Bill sagte: Lass uns ein bisschen umziehen, okay?
Ich denke, es ist in Ordnung. sagte Bob und zog seinen großen Schwanz mit einem lauten feuchten Schlag aus der Nässe von Erins Muschi, als seine Flüssigkeit aus der roten feuchten Öffnung an seiner Vorderseite tropfte. Erin war benommen und verwirrt, als Bill sich von ihr löste. Fast widerwillig ließ sie ihren Hintern los, während sie keuchend dalag und versuchte, sich wiederzufinden. Als sie spürte, wie ihr Kopf gekniffen wurde, öffnete sie ihren Mund und wieder wurde ihr Mund mit männlichem Kot gefüllt. Er bemerkte kaum, dass dieser Hahn nass war und ein wenig salzig schmeckte. Er stöhnte vor Demütigung und wusste, dass er seinen eigenen Fotzensaft schmeckte, als er bemerkte, dass die beiden Männer die Positionen getauscht hatten. Aber sein Stöhnen vertiefte sich, als er spürte, wie Bills Schwanz in ihn einschlug. Als sie sich über den Tisch wand und wand, kam sie schnell wieder in den Rhythmus, als die beiden Männer begannen, sie langsam zu einem weiteren Orgasmus zu ficken. Währenddessen stand Kristis Vater vor ihrer Schwester. Erica sah ihren Vater bittend an. Daddy bitte tu mir das nicht an sie bat. Ihr Vater sagte beinahe wütend: Du hast keine Wahl, Erica? Willst du, dass wir alle sterben? Eine Träne rollte über seine Wange und er schüttelte den Kopf. Rogers Stimme wurde sanfter und er sagte: Liebling, wir müssen tun, was sie sagen. Alles, was ich dir sagen kann, ist, entspann dich und akzeptiere es. Und dann beobachtete Kristi, wie sich die Hand ihres Vaters jede Nacht zu ihren Schwestern bewegte. Er zog ihre Krawatte von vorne und hob Ericas Nachthemd hoch, schob es zurück und ließ es von ihren Schultern auf den Teppich hinter ihr fallen. Ihre Schwester war nackt bis auf das hauchdünne Höschen, das kaum ihre Fotze bedeckte. Kristi konnte es nicht glauben, als sie eine leichte Bewegung in den Boxershorts ihres Vaters sah. Ist es möglich? Ihr Vater starrte auf Ericas Brüste. Kristi wusste, dass Erica schöne Brüste hatte, die beiden Mädchen verglichen und machten sich übereinander lustig. Erica hatte kleine rosa Brustwarzen mit hellbraunen Areolen. Kristi sah wieder eine Bewegung in den Boxershorts ihres Vaters und bemerkte, dass sie eine Erektion hatte, als sie ihre Schwester ansah.
Kristi sollte entsetzt sein, aber zu sehen, wie der Penis ihres Daddys anschwoll, war ihr peinlich, weil ihre eigene Fotze heftig zitterte und pochte. Er hätte rebellieren und angewidert sein sollen, aber er war es nicht. I-ich muss jetzt dein Höschen ausziehen, Erica, sagte ihr Vater heiser und versuchte, die Kontrolle zu behalten. Er kniete zu seinen Füßen, und als er das tat, war seine Erektion offensichtlich. Kristi wurde klar, dass Erica das auch gesehen hatte, und die Augen ihrer Schwester waren gelähmt, als sie die zuckende Gurke in der offenen Hose ihres Vaters beobachtete. Roger weinte, als er seine Unterwäsche in die Hände nahm und die Augen schloss. Sie zog ihr Höschen über ihre Hüften. Kristi hörte sie nach Luft schnappen, als der Katzenhügel freigelegt wurde. Erica war kahl, nackt zwischen ihren Lippen. Kristi wusste, was ihr Vater finden würde. Die beiden Mädchen machten letzten Monat einen Deal, um sich zwischen den Beinen zu rasieren. Sie fühlten sich sexy und die Mädchen in der Schule fanden es cool, dass sie in der Umkleidekabine auftauchten. Aber jetzt schämte sich Kristi für ihre Schwester, und sie war voller Angst, als ihr klar wurde, dass sie zweifellos die gleiche Erfahrung machen würde.
Kristi sah ihren Vater an, der zu Ericas Füßen kniete, ihre Hände griffen nach ihrem Höschen, das ihr halb über die Schenkel gezogen worden war. Seine Augen schienen wie gelähmt, als er auf die nackte, kahle Fotze seiner ältesten Tochter stieß. Als sie beobachtete, wie ihr Vater ihre Schwester ansah, verspürte Kristi einen irrationalen Ansturm von Lust. Er wusste, dass es anfing, nass zu werden. Er sollte sich schämen, das wusste er. Aber der Gedanke, dass ihr Vater ihre nackte Schwester ansah, machte sie an Kristi zitterte vor Bosheit, als sie daran dachte, dass ihr Vater ihr wahrscheinlich dasselbe antun müsste. Er erschien vor den Augen seines Vaters Außerdem machte ihn das Wissen, dass sein Vater hart war, vor Lust schwach. Genau in diesem Moment verdoppelten sich die Geräusche vom Billardtisch. Als er den Mund seiner Mutter fickte, begann Bob laut zu schreien, sein Kopf war zurückgeworfen, seine Hände packten fest das Haar seiner Mutter, sein Penis stach in seine Kehle. Es war offensichtlich, dass Erin heißes Sperma in ihren Mund goss. Er konnte nicht atmen, er versuchte verzweifelt zu schlucken, aber er konnte nicht entkommen. Als die Dunkelheit begann, ihn einzuhüllen, konnte er fühlen, wie das Spritzen von Sperma die Wände seiner Kehle hinabspritzte. Aber bevor er ohnmächtig wurde, trat Bob zurück, zog seinen Penis in seinen Mund, und Kristis Mutter begann zu würgen und zu husten, Speichel und Sperma strömten aus ihrem Mund, als sie in ihre gequälten Lungen atmete. Hey Roger, deine Frau ist definitiv ein guter Schwanzlutscher. Verdammt, ich muss ihr eine Gallone Sperma in den Bauch geschüttet haben rief Bob fröhlich.
Bill pumpte Erin weiter, als er müde begann, bei ihr einzuziehen. Sie hatte während zweier Orgasmen geschluchzt und war nah beieinander, als sie durch den Eingriff ihres Mundes fast ohnmächtig wurde. Aber Bill gab ihm keine Frist. Der Mann fing an, ihre Vorderseite schnell hinein und heraus zu schlagen, ein Stöhnen vor Schmerz und Lust spuckte aus Erins mit Sperma beflecktem Mund. Fick du Schlampe, fick meinen Schwanz, du ejakulierst hungrige Hure. Dreh deinen Arsch, Babe und fick deine süße kleine Muschi. Fick es, JA. FUCK, FICK DEIN PFERD, FICK. FUUUUUUUUUUUUUUUUCK Er schrie, prallte gegen sie und hielt sich fest. Erin begann einen weiteren Orgasmus, als sie sich unmoralisch unter dem Mann wand. Du konntest spüren, wie sein Sperma in ihr hochschoss und das Vergnügen des Orgasmus ließ ihre Muschi vor Freude weinen, als sie gierig den Schwanz des Mannes melkte. Kristi merkte, dass sie ihm nachstöhnte. Als sie sich umdrehte, sah sie ihre nackte Schwester, die sich über die Armlehne des Sofas lehnte. Sein Vater kniete auf dem Sofa und tat etwas. Und dann bemerkte der schöne junge Mann, dass SEIN VATER IHN LECKT Kristis Muschi zog sich zusammen, als sie beobachtete, wie das Gesicht ihres Vaters zwischen Ericas Beinen versank. Ihre Hände hielten ihre Beine auseinander, ihr Kopf wippte auf und ab, als ihre dicke Zunge in Ericas pochende Schamlippen glitt und ihre Muschi neugierig leckte. Kristi war von den obszönsten sexuellen Aktivitäten umgeben. Als er hinter sich ein Geräusch hörte, drehte er sich wieder um und sah einen Mann namens Charlie, der sich auszog. Tom war der Einzige, der noch angezogen war. Charlie stand mit einer Waffe in der Hand da und beobachtete, wie Kristis Vater Erica bösartig leckte. Er konnte seine Augen nicht von Charlies Hand abwenden, als er sich um ihren dicken Penis legte. Er hörte auf, vor sich hin zu masturbieren, die Eier baumelten unter seiner streichelnden Faust. Tom sprach. Charlie, warum bringst du Erica nicht in das Zimmer ihrer Eltern und bläst ihr das Gehirn raus. Wenn du müde bist, finde etwas und fessel sie ans Bett. Pass auf, dass sie nicht entkommen kann, und wir gehen der andere. Männer haben einen Riss in der Fotze. Kopfschüttelnd und lächelnd ging Charlie zu Kristis Vater und ihrer Schwester, die unmoralisch stöhnte.
Okay Papa, deine Zeit ist abgelaufen. Kleine Pussy gehört jetzt mir. sagte Charlie, als er Roger an den Schultern packte und ihn zurück auf den Boden zog. Roger fiel auf den Rücken. Kristis Blick fiel auf den vorstehenden Kamm in ihrem Boxer. Sie schnappte nach Luft, als sie einen der Hoden des Mannes sah, der an seiner Hose hing. Erica war fassungslos, als Charlie sie auf die Füße hob. Er schlang seinen Arm um sie und eine ihrer riesigen schinkenartigen Hände wanderte besitzergreifend zu Ericas rundem Hintern. Er führte die stolpernde Schönheit zur Tür. Komm schon, scheiß drauf, lass uns herausfinden, wie es dir gefällt, wenn echter männlicher Abschaum in deine süße kleine Muschi geschoben wird. Und dann sind sie gegangen.
Bill saß in einem Ruhestuhl. Allerdings hatte Bob seinen Schwanz wieder einmal in den Mund seiner Mutter geschoben. Ihr Mann saugte schwach, ihr nackter Körper lag müde auf dem Billardtisch, Sperma sickerte aus ihrer wunden, roten Fotze und glitzerte auf ihren Schenkeln. Bob, warum gehst du nicht mit Miss Winters ins Mädchenschlafzimmer und probierst ihr den Arsch auf? Such etwas Vaseline oder so und mach langsamer. Wir wollen nicht, dass sie für uns zusammenbricht. Wenn du mit ihr fertig bist, binde sie ans Bett. Dann finden wir eine Art Rotation. sagte Tom und zog seine Schuhe aus. Bob nahm seinen Penis aus Erins Mund. Sie griff nach ihrem Arm und zog die müde Frau vom Tisch. Er nahm ihre Hand und legte sie um seinen Penis. Bitte schön, Miss Winters. Schnappen Sie sich meinen Schwanz und bringen Sie mich in das Schlafzimmer Ihres Babys. Wenn wir dort ankommen, knien Sie auf dem Bett und ich ficke Ihren Arsch. Das wäre schön. Kristi sah den hoffnungslosen Ausdruck auf dem Gesicht ihrer Mutter, die langsam aus dem Zimmer ging, ihre Hand um den Schwanz des Mannes gelegt, als würde sie sie dorthin bringen, wo sie hinwollte, anstatt eine Gefangene zu sein.

Hinzufügt von:
Datum: Dezember 2, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert