Teeniestiefschwester Und Ihre Beste Freundin Dachten Sie Lutschen Einen Heißen Stiefvater Aber Das War Es

0 Aufrufe
0%


Jake hörte ein paar Gluckser in seinem Kopf, sah sich um und sah, dass drei seiner vier Elfen wach waren. Ähm, Master Jake, es sieht köstlich aus wie du, hörte er Gen sagen, als er und die anderen beiden auf ihn zuschlichen. Jeder von ihnen begann ihn leidenschaftlich zu küssen, jeder keuchte für ein paar Minuten, bevor er seine Küsse losließ.
Der gesamte Rat nickte und alle blinzelten, als sie sich von Jake und Jinns verabschiedeten. Jake sah sich um, ein wenig besorgt darüber, dass Rosalinda nicht bei den anderen war. Als er das Schlafzimmer betrat, sah er, dass sie ebenfalls wach war, aber offenbar immer noch in einem schwächeren Zustand ruhte als die anderen.
Als er auf sie zuging, beugte Jake sich hinunter, um sie zu küssen, und spürte einen leichten Schock in sich aufsteigen. Rosalindas Augen leuchteten auf, dann erschien ein seltsames Lächeln auf ihren Lippen. Ähm Master Jake, du kannst eine Frau gut schocken Ein kleines Lachen ließ Jake ihn ansehen.
Der Traum? Ich dachte, ich könnte dich eine Weile nicht sehen. Jake sagte es ihm.
Oh, lieber Master Jake, ich bin ein Teil davon und werde es immer sein. Ich finde dich viel aufregender als jeder Master, den einer von uns je hatte. Du wirst meine Angst mehr sehen, weil ich jetzt versuche, ihm zu helfen, sich schneller zu erholen . Du Es sollte nicht mehr lange dauern, bis wir dich wiedersehen, mein sexy Master Dreama war in einen tiefen, feurigen, leidenschaftlichen Kuss gegangen, und Jake hielt eine bewusstlose Rosalinda.
Ich wünschte, Sie würden sich alle besser und so nah wie möglich an der Normalität fühlen. sagte Jake plötzlich. Die Augen aller Djinns leuchteten auf, als sie plötzlich einen Energieschub spürten, der sie erfüllte. Rosalinda wachte einen Moment später auf.
Er sagte mit gesenktem Blick: Es tut mir leid, dass ich Ihnen Angst gemacht habe, Master Jake. Ich werde es besser für Sie tun, Sir. Rosalinda streckte die Hand aus und gab Jake einen schwelenden, heißen Kuss, und sie und Jake spürten ihn am ganzen Körper.
Rosalinda, ich kann dich nicht bewusst um mehr bitten als das, was du gerade leistest. Trotz allem, was du und andere für mich getan haben, verblasst alles, was ich für dich tun kann, im Vergleich zu mir. Bitte ruhe dich aus, es gibt so viel zu tun die nächsten paar Tage. Bevor Jake sagte, er bewundere Rosalinda, nickte sie und lehnte sich zurück.
Als er zu den sechs Goblins zurückkehrte, die dort waren, konnte Jake nur seufzen. Als er sie alle betrachtete, fühlte er sich, als hätte er sein Recht verloren, sie in seinem Leben zu haben; besonders nachdem fast alle wegen ihm gestorben sind. Sie müssen sich keine Sorgen um ihre Seele oder sein Leben machen.
Inger und Akeesha waren immer noch damit beschäftigt, sich leidenschaftlich zu küssen, offenbar auch Gen, Sheeka und sogar Rashala. Jake nickte und ging zum Zeichenbrett, und als Rosalinda und Dreama sich trennten, hatte er eine Idee.
Vielleicht anderthalb Stunden waren vergangen, als Jake spürte, wie eine sanfte Hand seinen Arm berührte. Jake betrachtete die Hand, dann den Arm und schließlich den Körper, an dem sie befestigt war, und nickte Rosalinda zu. Fühlst du dich besser, Rosalinda?
Ja, Master Jake, danke, kann ich bei dir bleiben, während du arbeitest? Ich habe mich gefragt, was du da machst. antwortete Rosalinda.
Ich bin ein Architekt. Als Rosalindas Gesicht Überraschung zeigte, musste Jake einen Moment darüber nachdenken, wie er es erklären sollte. Mimar Sinan hat vor fünf Jahrhunderten Gebäude für das Osmanische Reich gemalt.
Oh Ja, ich erinnere mich kurz an ihn, er zeichnete immer so, wie es erschien, Gebäude und Tempel. fragte Rosalinda ihn unschuldig.
Ja, ich habe immer davon geträumt, sicherere und schönere Gebäude zu bauen. Jake antwortete, dass Rosalinda nickte, als sie sah, woran Jake arbeitete.
Sir Jake? Er fing an, mit seiner Stimme eine Frage zu stellen: Das ist kein Gebäude, es sieht eher aus wie etwas …
Shhh, ich weiß, ich habe kein Wort gesagt. Es ist nur eine Idee, die ich für etwas habe, das wir vielleicht in naher Zukunft verwenden müssen. Ich hoffe, das ist etwas, das dazu beitragen wird, dass wir alle eine Zukunft haben. sagte Jake mit Langeweile in seiner Stimme.
Rosalinda stellte sich schnell hinter ihn und begann, ihren Nacken zu massieren. Jake hätte schwören können, dass er plötzlich ein paar sanfte Hände auf seinem Rücken spürte. ?Fluchen,? Dachte er, als all die Anspannung aus seinem Körper zu strömen begann und der Schlaf ihn zu überwältigen drohte.
Jake seufzte, Das reicht für euch alle, danke, ich habe das so sehr gebraucht. sagte. Er sah sich um und sah Nyrae. Ich brauche etwas Nyrae Juno. Ich denke, es ist an der Zeit, dass wir anfangen, Strategien zu diskutieren.
Nyrae nickte mit einem breiten Lächeln und verschwand für einen Moment. Wahrscheinlich eine Minute später erschien Juno und die beiden gingen weg. Jake fing an, Juno von dem Gebäude zu erzählen, das der Rat bauen ließ. Dann zog er das letzte Projekt heraus, an dem er arbeitete. Sie hatten über eine Stunde miteinander gesprochen, als Inger wieder auflebte und dann verschwand.
Jake blickte auf und dachte, dass Mary Inger früher oder später wollen würde, weil er sicher war, dass sie ihn auch zurückhaben wollte. Schließlich einigten sie sich auf eine solide Strategie. Juno und Jake gaben sich die Hand. Jake beugte sich über ihn und fing an, Juno ins Ohr zu flüstern, was dazu führte, dass sich seine Augen weiteten, dann nickte er und setzte sich, um zu warten.
Jake rieb den Talisman und dachte an Trully. Ich bin hier, geht es Master Jake gut? Trully sagte, sie habe sich im Raum umgesehen, aber niemanden verletzt gesehen. Trully sah Jake einen Moment lang verwirrt an und ging dann zu Jake hinüber, um ihm etwas ins Ohr zu flüstern. Ein breites Lächeln erhellte sein Gesicht, dann nickte er, während er auf jeden von Jakes Dschinn zuging und jeden von ihnen untersuchte. Er drehte sich um und nickte Jake zu, ging dann zu Juno hinüber und glitt neben ihm her.
Dann ergriff Jake den Talisman und der gesamte Rat erschien. Jake ging schnell an Rasmirs Seite und flüsterte ihm und dem Anführer etwas zu. Beide männlichen Dschinn lächelten breit, wie es seit langer Zeit niemand mehr gesehen hatte. Gen, Rosalinda, Rashala und Sheeka konnten nur verwundert auf das Geschehene starren.
Jake ging ins Schlafzimmer, griff in die versteckte Ecke und holte mit einem kleinen Lächeln auf den Lippen Rosalindas Flasche heraus. Rosalinda sah die Flasche, als sie den Raum betrat, und begann zu zittern. Jake ging in die Mitte des Raums.
Rosalinda, mir ist klar geworden, dass ich nicht länger bei dir bleiben kann, wie du bist. Rosalinda fiel Jake wie die drei vor ihr zu Füßen und bat ihn, ihr noch eine Chance zu geben. Ich sehe, dass wir nicht so existieren können, wie wir bei dir sind. Ich habe den Rat und meinen zweiten Freund hier gebeten, es zu bezeugen. Als er die Flasche abstellte, holte Jake tief Luft und versuchte, sich an die Worte zu erinnern, die er sagen musste.
Ich habe entschieden, dass du mehr getan hast, als ich für mich tun konnte. Du hast dein Leben für mich riskiert, als deine Schwestern vor dir. Mir wurde klar, dass ich nicht in Angst vor der Flasche leben konnte, die über mir schwebte. Also alle, die vorher dort waren , ich wünsche mir, dass du nicht länger ein Sklave dieser Flasche bist, dass du frei bist zu lieben und zu leben. Jake schrie fast auf.
Rosalinda war dort für die Freilassung ihrer beiden Schwestern. Vor lauter Trauer hörte er auch Jakes Worte nicht. Rosalinda blieb plötzlich stehen und sah Master Jake an, hatte sie ihn gerade freigelassen?
Von seinen Dämonen begannen nur die Sklavenbänder, die er trug, zu glänzen. Rosalinda sah sie an, dann Jake. Was hatte er getan? Beide Gruppen begannen heftig zu vibrieren und lösten sich dann plötzlich auf Rosalinda fiel mit gesenktem Kopf zu Boden. Ja, mein lieber Meister, ich höre und gehorche dir nur Wie meine Liebe bin ich für immer dein Das ganze Gebäude fing an zu zittern, dann fing auch Rosalindas Flasche an, heftig zu zittern, und dann zerbrach sie sehr.
Jakes Dschinn hatten alle Tränen in den Augen, ebenso wie die Augen aller Ratsmitglieder. Die größte aller Prophezeiungen hatte sich gerade erfüllt. Jeder von ihnen wusste, dass der Krieg kurz vor seinem Höhepunkt stand, und leider würden Jake, Juno, seine Goblins sowie ein weiterer Meister und seine Goblins der Wendepunkt sein. Jetzt blieben nur noch zwei Dinge.
Die anderen drei Dschinn versammelten sich um Rosalinda und küssten ihr Gesicht, während sich alle vier umarmten. Jake wollte sich ihnen gerade anschließen, als er sich unbehaglich fühlte. Zuerst war es nur ein Kribbeln, dann begann es sich wie Käfer am ganzen Körper anzufühlen. Da bemerkte er das rote Leuchten um seinen Körper. Als sie die vier Weibchen vor sich ansahen, leuchteten sie auch, aber sie leuchteten wie nie zuvor.
hörte Jake mehrere Stimmen sagen.
dachte Jake mit einem entschlossenen Gesichtsausdruck, als sich der Schmerz zu häufen begann.
Damit wurde alles ruhig, dann begannen die Schmerzen wirklich zuzunehmen. Er fing an, in diese Richtung zu gehen, wenn auch nicht mehr so ​​schlimm wie zuvor.
Jake konnte sich vorstellen, dass er seit mindestens einer Stunde an einer roten Ampel stand. Der Schmerz war fast zu groß, aber er musste für sie durchhalten. Er musste es für sie tun, es spielte keine Rolle, ob er starb, solange sie in Sicherheit waren.
schrie Jake in Gedanken.
So plötzlich wie es begann, hörte es auf. Das Gesicht einer Frau erschien vor Jake, der feierlich zu Boden gefallen war und sich nicht bewegen konnte, so sehr sie es auch versuchte. Ich sehe, dass das Schicksal dieses Mal gut gewählt hat. Das Gesicht streichelte langsam Gens Gesicht und wandte sich dann Jake zu. Pass auf meine kleine Schwester Master Jake auf. Er beugte sich vor, gab Jake einen sanften Kuss und verschwand.
Plötzlich schien alles eingefroren zu sein, der Rat, Juno, Trully und die anderen Genies bewegten sich auf Jake zu. Alle vier ihrer Dämonen wurden ohnmächtig, ebenso wie Akesha. Als Jake Gen anlächelte, spürte er, wie ihn mehrere Hände packten, und die Dunkelheit erfasste auch ihn.
Obwohl es tatsächlich ein paar Stunden dauerte, bis Jake plötzlich aufwachte, schien es, als wären es nur ein paar Minuten später. Er war von mehreren Körpern umgeben, für die er seine Augen nicht öffnen konnte. Verdammt, das ist scheiße, dachte er, als er sich noch mehr Mühe gab, sie zu öffnen. Endlich schaffte er es, eines zu öffnen, wobei Sheeka und Gen neben ihm auf einer Seite standen.
Rosalinda und Rashala waren auf der anderen Seite. Sowohl Inger als auch Akeesha standen am Fußende des Bettes und umarmten sich erneut. Trully schlief auch neben dem Bett.
Jake drehte sich zur anderen Seite des Raumes um und sah Juno auf einem Stuhl schlafen, während Nyrae neben ihm schwebte. Jake hat gehört, was er gesagt hat.
, fragte Jake.
Sagte Nyrae ihr.
?Fluchen,? Jake dachte: Ich fühle mich so schwach, plus die Tatsache, dass ich in all diesem weiblichen Fleisch stecke. Normalerweise wäre das kein Problem, aber jetzt muss ich essen. , dachte Jake,
Nyrae sah auf, als sie Jakes Gedanken hörte. Kopfschüttelnd stand Jake plötzlich im Esszimmer und fiel wie ein Stein auf den Stuhl. Nyrae blickte auf den Tisch und füllte sich dann mit Essen. Jake hörte zu, wie der Tisch unter dem Gewicht von allem ächzte.
Danke Nyrae, ich bin mir nicht sicher, ob ich es ohne dich geschafft hätte. sagte Jake Nyrae mit einem kleinen Lächeln im Gesicht.
Willkommen, Master Jake. Ich hoffe, es macht Ihnen nichts aus, wenn Master Juno und ich Sie alle ins Bett bringen. antwortete Nyrae.
Nein, es hat mir nichts ausgemacht, obwohl es lange dauert, sich an die ganze Aufmerksamkeit zu gewöhnen. Jake sagte es ihm.
Nyrae nickte und dachte einen Moment lang nach: Meister Jake, ich fürchte, es wird noch sehr lange so bleiben. Du bist der Ewige Meister, der Retter der Dschinn-Rasse. Ich glaube nicht, dass gerade etwas passiert . Du darfst nicht. Nyrae ließ ihr Gesicht sinken, errötete ein wenig und flüsterte dann: einschließlich starker Kinder.

Hinzufügt von:
Datum: November 6, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert