Zusammenstellung Mehrerer Heißer Schwarzer Models Die Von Großen Schwänzen Entbeint Werden

0 Aufrufe
0%


Fünfzig Stunden die Woche. Fünfzig Stunden verwirrender Finanzcomputer. Fünfzig Stunden im beschissensten Raum eines beschissenen Büros ohne Heizung, weil Walter Sheridan zu knapp war, um eine Heizung zu installieren. Nur wenige Wochen später lässt Phil hier all seine körperlichen Ambitionen zurück. Fast Food jeden Tag, außer wenn Ihre Tochter kocht. Alice. Er klebte ihr Bild auf seinen Schreibtisch. Es hält es am Laufen. Alles für ihn. Alles, um ihn zur Schule zu schicken. Er denkt, er ist heute in der Schule.
08:47 Jesse kommt mit Wasser und einer Packung Truthahnsandwiches aus dem Ofen. Jemand ruft Ihren Namen. Er blickt auf und sieht Alice so schnell auf ihn zukommen, wie es ihre Schuhe erlauben. Er überredet sie, in Mr. Welshs Büro vorbeizuschauen, um ihm zu sagen, dass es ihm nicht gut geht und dass Beverly ihn nach Hause fahren soll. Es war einigermaßen überzeugend. Jesse ist das Kind, das weniger als eine Eins liebt, und selbst dann ist er ein bisschen blauäugig. Immer noch so gut wie Gold, kein Zweifel, wenn er sagt, er sei krank. Alice ist ein Mädchen, das speziell für den Kapitän der Hockeymannschaft reserviert ist. Abgesehen davon hat sie kein Problem damit, ihre Magie hier auf Melvin einzusetzen. Ihre Brüste sind nichts Besonderes, aber sie macht das Beste aus ihren Brüsten während ihrer Unterhaltung. Tu das für mich und du lässt mich jetzt nicht in Schwierigkeiten geraten, oder? Es bläst dein Ego auf. Er streicht mit seinen langen schwarzen Nägeln über die Knöpfe seines Hemdes. Es sorgt für einen warmen, sinnlichen Look. Er ist derjenige, der übel aussieht. Ist es ein Wunder? Draußen sind es dreiundvierzig Grad Celsius, und dieser Junge sieht immer noch aus wie der gottverdammte Nosferatu.
?Bus??
?Dito.?
?Was ist los mit dem Auto?
?Die Kupplung ist kaputt.?
Das… wird es dich kosten?
Nein, Vater? Wir kümmern uns darum.
Sie sitzen sich hinten im Bus gegenüber. Beverly öffnet auf ihrem Weg nach oben ein paar Fenster.
Wann kommt dein Vater nach Hause? Fragt Beverly.
Normalerweise gegen sechs, halb sechs.
Zehn Stunden Baby Was würdest du gern tun?? Alice streicht ihr Haar hinter ihre Ohren, legt ihr Kinn auf ihre Knöchel und denkt über Möglichkeiten nach.
?Was würdest du gern tun?? Er antwortet.
Nun, wir sollten uns einen Film ausleihen. Sind das zwei Stunden?
?Möchtest du zum Mittagessen ausgehen?
Gute Idee, du kannst kein beschissenes Essen kochen. Alice lächelt spöttisch, der Vogel erschießt Bev.
Okay, das sind noch zwei Stunden. hast du einen topf
Ich habe welche in meinem Zimmer versteckt, aber mein Dad hat einen Freund, Frank, der immer für ein paar Taschen gut ist.
?Gute Dinge??
Ja, Sex. Außerdem nimmt dieser Kater Frank nie Mädchen mit, abgesehen von dem seltsamen Fossil. Wenn wir uns richtig anziehen, wird er bestimmt Umsatz machen?
Hör auf zu versuchen, wie Pam Grier zu klingen. Junk-Hündin?
?Was. Nonstop.?
Ich möchte in der Wanne trinken. Sie haben Ihre Salz- und Schaumbadformel, richtig?
?Ja. Möchten Sie zum Abendessen ausgehen?
Trotzhaft.
?Wow.?
Okay, das bleibt für zwei Filme übrig, zwei fürs Mittagessen, ein Gras, zwei fürs Abendessen, drei für verrückte Dorys.
?Drei Stunden??
?Wie oft nehmen wir uns so viel Zeit für uns selbst? Wir müssen neue Dinge ausprobieren. Sollen wir alles versuchen?
Beverly sieht Alice mit solch manischer Zuneigung an, dass sich ihr die Nackenhaare zu Berge stellen. Er dreht den Kopf und starrt auf die aschgrauen Wolken, die den perfekten Himmel verzerren.
13:28 Phil und George gehen zum Mittagessen zu McDonalds. Die mit Hispanics aufgereihten Theken- und Kochstationen erwischten sie in einer außerplanmäßigen Pause und mussten fünf Minuten länger warten, aber der Mann an der Theke gibt ihnen eine kostenlose Schachtel Nuggets.
Habe ich diese zwei Freunde? sagt George, auf Facebook, Sam und Gino. Wie Sam, Samantha. Immer reden, immer rumhängen, Fotos machen, du weißt schon, Frauenscheiße. Wie auch immer, es war wie vierundzwanzig sieben Schwänze necken. Wie kann Gino so ein Geschäftsmodell erstellen? George schnippt mit den Fingern. Und Sammy ist die Definition von Fick, also ist sie nicht Mona Lisa, aber stülpt ihr eine Plastiktüte über den Kopf, Schlampe ist gut zu gehen? Er steckt sich ein Dutzend Kartoffeln in den Mund. Phil nimmt einen Schluck von seinem Kaffee.
Woher weißt du von Gina?
Gino. Ich habe sie in der Kirche getroffen, ich hätte nie gedacht, dass sie Jüdin ist, sie sieht aus wie Paris Hilton, einfach schön?
?Es sollte verdünnt werden?
?ist-ist.?
Ich glaube nicht an Lesben.
?für ernst??
?Für die Ernsthaften. Frauen sind bereits so tight, dass Lesbismus kein großer Schritt nach vorne ist. Alles wirkt unreif, eine Alternative zu Männern, Kinder, häusliche Verantwortung. Ich bin eine Schwuchtel, weißt du, wenn ich einen gutaussehenden Mann sehe, bin ich nicht zu unsicher, um es zuzugeben. Weißt du, Denzel Washington ist ein gutaussehender Mann. Der Typ aus The Hangover ist ein gutaussehender Typ.
Alter, wenn du schwul bist, sei nicht schüchtern, komm raus und schrei es heraus.
Kaffee ist heute eigentlich ziemlich gut.
Wen kümmert es, wenn sie nicht echt sind? Du bist der Typ, der sich mit einem Zauberer trifft und dann alle seine Tricks auf den Kopf stellt. Comic.?
Zauberer wissen, dass sie voller Scheiße sind. Wirst du diese Nuggets essen?
Nein, hast du es? Phil kaufte ein paar Packungen Senf.
Chip kratzt an der Badezimmertür. Er hungert. Sie sind seit fast einer Stunde dort. Dicke Dampfschwaden treten unter der Tür hervor wie ein geisterhafter Strom. Ektoplasma. Es rollt sich zusammen und bedroht den Feueralarm. Chip ist ein fünf Jahre alter Dackel. Seinen Namen verdankt er seinem milchig braunen Fell mit Livanto-Flecken.
Ein weiteres gelbes Erbrochenes schwankte und brannte Phils Kehle. Dies ist um 2:02 Uhr, wenn die Magensäure noch frisch ist. Mit der rechten Hand hält er seinen aufgeblähten Darm mit Krampfadern auf der Toilette. Die Personalevakuierung sollte direkt neben den Lüftungskanälen fliegen; Das Wetter ist immer scharf mit Pisse und Kot.
Er bittet Walter Sheridan um Erlaubnis. Der Chef antwortet mit dem herablassenden Ton, den die Mutter auf ihre Babys anwendet.
Was ist los mit Philly? Haben Sie ein Grummeln im Magen? Du musst ein Nickerchen machen, oder? Jesus Phil Ich habe auch im dritten Stock gearbeitet, und da mussten wir uns für einen freien Tag Bolognese aus dem Kopf spritzen. Hast du gegraben?
Und Phil denkt: An dem Tag, an dem mein kleines Mädchen seinen Abschluss macht, wirst du Bolognese aus ihren Hoden spritzen. Ich werde deine Nägel schälen. Tauchen Sie meine Daumen in Ihre Augen. Drücken Sie Ihre Zähne zurück in das Zahnfleisch. Und Phil sagt: ?Mr. Sheridan, Sie wissen, wie wichtig mir dieser Job ist. Ich würde nicht fragen, wenn ich mich nicht wirklich beschissen fühlen würde, weißt du?
Pack deinen Arsch für morgen, okay Kumpel?
Beverly liegt in einem schwarzen Sport-BH und Unterwäsche auf einer neu zugerichteten Bettdecke und liest einen Artikel mit dem Titel Dreiunddreißig Schritte zu einem gesunden Gesicht. Eine Stimme aus dem Nebenraum: Okay, ich bin bereit, schließe deine Augen. Beverly tut dies ziemlich gelangweilt. Türklinke abdrehen. Ein paar seltsame Schritte.
Okay, öffne sie. Alice trägt ein teures schwarzes Satinkleid mit silbernen Pailletten und einen schwarzen Schal.
Nun das ist eher so. Darf ich die Schuhe sehen?
Zu eng, ich konnte sie nicht tragen. Ich werde es ändern müssen.
?Soll ich zu Pilates kommen?
Bei Gott, dieses Ding wurde für Olivenöl geschnitten.
?Ja ja. was nun?? Rosafarbenes Leder, ärmellos, taillierter Schnitt, Netzhose, 15-cm-Plateau und karierter Kragen.
Ich denke, du solltest zurück zu deiner Zeitmaschine gehen.
Es ist mir egal, was du denkst. Das ist toll? Nachdem sie ihre Entscheidungen füreinander modelliert haben, kehrt Alice zu Jeans und einem rosa Tanktop zurück.
Haben Sie guten Wein? Fragt Beverly.
?Wir haben Wein? Alice bringt eine Flasche Rotwein aus dem Keller. Er geht nach oben, als er sich an Chip erinnert.
Beverly durchwühlt Als Plattensammlung, bis sie das Surreal Pillow von Jefferson Airplane sieht. Es sticht. Es bläst Somebody To Love mit maximaler Lautstärke. Dieses Lied ist für Bevs Arsch, was Honig für Wespen ist. Er zittert und dreht sich um, während er den Fall liest. Nach dem ersten Refrain wirft sie die Tasche aufs Bett, hakt ihren BH auf, nimmt ihn in die rechte Hand und steckt ihn in die Ecke.
Als Alice den Schlüssel ihres Vaters an der Tür hört, stopft sie das halbzylindrische Hundefutter in die Schüssel mit dem Chip. Übelkeit, Herzschmerz und unblutige Erkältung, alles gleichzeitig. Seine Knie beugen sich vor Angst. Glücklicherweise lenkte die Musik ab, als sie begann, ins Schlafzimmer zu klettern, die Frau auf Zehenspitzen in den Keller hinunterging und die Überreste von Hundefleisch auf die Straße schwappten.
Als Phil Beverly Marsh findet, sieht es aus, als wäre er auf der letzten Etappe eines Striptease. Fäuste in seiner Weste geballt, Augen geschlossen, Texte gesungen, Brüste schwanken wie Gelee in Turbulenzen.
Was machst du? Sie schreit. Sie hört ihn nicht.
Was machst du? Wieder so hoch, dass es wie ein Rasiermesser aus seiner Kehle ragt. Er hört nicht, was du sagst, aber er nimmt den Ton auf. Sie hört auf zu tanzen, schlägt ihre Handflächen an ihre Brüste. Sein Gesicht verblasst.
Was machst du, Beverly? Er kann nicht sprechen.
Was machst du?
?Was?? Wie bitte?
?Schalten Sie diese verdammte Musik um Himmels willen aus? Er schiebt seinen linken Unterarm über seine rechte Brust, drückt den Stoppknopf und kehrt zu seiner Position zurück.
?Was?? Er schlägt sich mit der Faust auf die Stirn und atmet tief durch. Was machst du in meinem Haus? Warum bist du nicht in der Schule, ist Alice hier? Zieh was an Um Gottes willen Beverly?
?Jawohl.? Als sie ihren BH holen geht, entdeckt sie, dass er außer Reichweite in die hinterste Ecke des Kleiderschranks gefallen ist. Er versucht Mr. Morgan das zu erklären, aber er kann nur stottern. Nach ein paar Sekunden fängt sie an zu schluchzen. Nach ein paar Sekunden kratzt Wimperntusche an ihren Wangen, aber sie bewegt ihre Hände nicht.
Phil denkt daran, sie zu umarmen, findet es aber besser. Sie wählt eines von Alices Hemden für sie aus und dreht sich um, während sie sich umzieht. Es ist ihm zu klein, aber er steigt hinein und beschwert sich nicht. Er gibt ihr ein Taschentuch; Sie dankt ihm, aber als sie trockenen Schleim sieht, beschließt sie, ihn nicht zu verwenden.
Beverly, warum bist du hier?
Ich brauchte einen Tag für mich. Al sagte, er würde erst spät nach Hause kommen.
?Ist er hier??
?Nein Sir.?
?Kopie verwenden???
?Jawohl.
Wenn du meine Tochter wärst, würde ich dich küssen. Hast du eine Ahnung, was deine Eltern geopfert haben, um dir eine gute Ausbildung zu ermöglichen?
?Ich bin wirklich traurig. Es tut mir so leid, mein Herr.
Bev, ich muss deine Eltern anrufen. Er beginnt, den Kopf zu schütteln.
Bev, du hast etwas Dummes, Egoistisches getan und du kannst niemandem die Schuld geben außer dir selbst. In Ordnung? Ich werde deinen Vater anrufen. Sie rennt zur Tür, aber Phil schlägt seine Arme vor ihre Brust, hebt sie leicht hoch, als wäre sie ein Bettdeckenball, packt ihren Hintern, damit sie ihren Körper über die Bettdecke schweben lässt, legt ihre Hände um ihre Handgelenke und nagelt sie fest. Jetzt fängt Beverly wirklich an zu weinen.
Finger weg von mir Finger weg von den schmutzigen Fingern Ich werde meinem Vater sagen, dass du mich berührt hast?
Mach weiter, Paul kennt mich, Paul vertraut mir. Ich werde dir definitiv sagen, dass du ihn verfluchen und anlügen sollst. Oder Sie können nach Ihren eigenen Vorstellungen handeln; Übernimm die Verantwortung für dein Handeln. Was wird passieren? Beverly vergießt die letzten Tränen des heutigen Tages und schüttelt den Kopf.
Oh mein Gott, es war angemessen, dir einen Mund zu geben, junge Dame, wie wäre es, wenn du aufhörst, ein Baby zu sein und ihn benutzt?
?Jawohl.?
Phil telefoniert mit Paul, als er bemerkt, dass mehrere Fleischstücke zur Kellertür geschleift werden. Paul sagt, er sei unterwegs und legt auf. Alice, die seit fünf Minuten auf und ab geht, hört die Schritte ihres Vaters in der Küche. Der Keller besteht aus einem Schreibtisch, einem Gefrierschrank und zwei Schränken. Im Handumdrehen räumt sie alles von einem Schrank in den anderen und windet sich hinein. Phil kommt die Treppe herunter, jeder Schritt so schwer und absichtlich, dass Alice sich fragt, ob Beverly gequietscht hat und ob Beverly versucht hat, sie zu erschrecken. Er kann seinen eigenen Herzschlag hören. Er schlägt so hart zu, dass er meint, er müsste es hören können. Scheisse. Vielleicht hat er es aus der Küche gehört. Er konnte sich vollscheißen, er hatte solche Angst. Er überlegt, seinen Kopf gegen die Kabinenwand zu schlagen, um den Zorn seines Vaters abzuwehren. Aber er schnappt sich nur eine halbleere Dose Hundefutter, verlässt den Raum und schließt die Tür hinter sich ab.
16:48 Sam und Rebecca gehen spazieren. Als er ein Stöhnen aus der Lüftung über dem Wohnzimmerfenster von Nummer 59 hörte, blieb er stehen und ging nachsehen.
Komm schon, es geht uns nichts an. Wenn ich an die Stimme dieses Mannes denke, kann ich nicht umhin, mich zu fragen, ob seine Eier richtig abfallen.
?Schweigen? In der Einfahrt stehen keine Autos. Er geht zum Wohnzimmerfenster und schaut hinein, nichts. Schreie auf der Welle: ?Hallo.? Alice antwortet durch viel Rotze und Tränen: ?Hallo?
?Bist du in Ordnung??
?Ich stecke fest.?
Soll ich jemanden anrufen?
?Nein, nein, nein, es ist okay?
?Wie bist du stecken geblieben?
Ich… ich bin gesperrt.
?Wo genau ist das??
?Untergeschoss.?
Wer hat dich in den Keller gesperrt?
?Mein Vater. Ich sollte nicht hier sein, als er nach Hause kam, habe ich mich versteckt und er hat mich eingesperrt. Mir ist sehr kalt.? Schluchzend, zitternd geht er wieder weg.
Wann kommt dein Vater nach Hause?
?Sie ist zuhause? Alice kreischt jetzt, sie fängt an, mit dem Kopf gegen die Schrankwand zu schlagen.
Schneide es aus, okay Sei nicht hysterisch. Wie heißen Sie??
Alice.
?Gut. Schön, dich kennenzulernen, Alice. Ich bin Rebecca und ich werde das herausfinden. wo bist du papa
?Ich weiß nicht. Ich glaube, er schläft. Ich habe gehört, dass es ungefähr eine Stunde lang gestiegen ist. Seitdem hat er keinen Ton mehr von sich gegeben.
Okay, gut, das ist ein Anfang. Können wir Sie irgendwie erreichen?
?Wir??
Ich bin hier mit meinem Freund Samuel.
?Hallo.? Sie schreit Samuel vom Bürgersteig aus an.
Nein, aber in der Steinschale ist ein Ersatzschlüssel. Rebecca betritt den Wintergarten und findet eine große nesselgrüne Schale, die mit weißen, blauen und malvenfarbenen Steinen gefüllt ist. Er durchsucht die Steine, findet aber nichts.
Alice, ich sehe nichts.
?In einem der Steine?
?Welcher??
Mein Vater hat es mir nie gesagt.
Sam, hilf mir zu suchen. Ein paar Minuten später finden sie einen lila Schlüssel, der sich öffnet, und es gibt tatsächlich einen kleinen Bronzeschlüssel.
?In Ordnung? sagt Rebekka. Wir haben den Schlüssel. was nun??
Wenn Sie die Tür öffnen, liegt die Küche direkt vor Ihnen, der Schlüssel befindet sich über der Kellertür, links vom Kücheneingang. Schieben Sie es einfach unter und ich kümmere mich um den Rest. Zehn Sekunden Arbeit?
Ich hab’s, okay, ich komme.
Nein du? Du bist nicht sehr gut. Pfeife Sam. Ich lasse dich nicht in das Haus eines Fremden einbrechen. Ich werde gehen.?
?Gut. Hier ist der Schlüssel.? Sam will den Schlüssel ins Schloss stecken, zögert und geht hinaus.
Alice.
?Ja.?
Ist dein Vater ein großer Mann?
Nein, er ist klein und dick, ein bisschen aufgebläht.
?Ah.? Sam öffnet dann die Tür und tritt ein.
Er hat ein Gewehr, aber ich glaube nicht, dass es geladen ist. Er war in einer Minute aus dem Haus. Er umarmt seine Retter. Sie fängt wieder an zu weinen.
?Vielen Dank. Ich danke dir sehr.?
?OK.? sagt Rebekka. ?Was wirst du jetzt machen??
Ich muss wieder rein.
Dein Gesicht ist im Moment eine Art Picasso. Er wird es sofort verstehen. Komm schon. Lass uns Kaffee und Kuchen trinken.
Alice setzt sich mit einer Tasse Kaffee (zu cremig, zu zuckerhaltig) hin, nachdem sie ihren Steak-Zwiebel-Kuchen gegessen hat. Glas zum Mund, neue Freunde belasten. Rebecca darf nicht älter als zwanzig sein, und Sam muss hier Anfang fünfzig sein. Sie wird ihre Hand nicht von Rebeccas Stuhl nehmen, und sie trägt auch einen Ehering. Alice kann sich nicht entscheiden, was sie mehr stört. An seiner linken Schulter hängt eine Kamera. Angesichts der Situation kann er nicht neugierig sein. Also beschließt sie, die Aussicht mit Rebeccas natürlich mürrischen Lippen, Augen, die wie die besten Saphire aussehen, und lockigem blondem Haar zu genießen. Wenn es um Alice geht, hat Rebecca absolut perfekte Brüste. Geräumig genug zum Spielen, bescheiden genug für sexuelle Intimität. All dies wird nur durch die Tatsache verstärkt, dass Rebecca erwachsen ist. Ist Sam hier? Er wanderte aus, um fortgeschrittene IKT an der Universität zu unterrichten, wo er Rebecca kennenlernte, die Philosophie lehrt. Sams Leidenschaft ist die Fotografie. Er hat seine Kamera immer bei sich und filmt alles und jeden, was ihm künstlerisch wertvoll erscheint, jeden und jeden. Er sieht Rebecca als seine Muse.
Nachdem Rebecca sich sicher ist, dass Al gutaussehend ist, beschließen sie, noch eine halbe Stunde zu bleiben und zu plaudern. Sam, das Namensschild ist ?VICKY? Er nimmt den Kellner, der schreibt, und kauft sich drei Kaffees und ein Truthahnsandwich. Vicky kam direkt von der Schule, erschöpft vom Lernen, beschäftigt mit einem der Kinder in ihrer Klasse, kein Kundendienst 101, kennt den Kunden nicht, lächelt nicht, kritzelt in der Schlange und geht. Er bringt seine Getränke und Sams Sandwich, sagt ihm, dass er ein Hühnchensandwich bestellt hat, er ändert es, sagt ihm, er hat ein Schinkensandwich bestellt, er ändert es, sagt ihm, er hat ein Truthahnsandwich bestellt, er ändert es. Diesmal will Vickys Chef mit ihr sprechen. Sam sagt ihm, dass es funktionieren wird. Er und Rebecca lächeln sich an.
?Bin.? Sagt.
?Erzählen Sie uns mehr über Ihre Wohnsituation.? sagt Rebekka.
Eigentlich nicht viel zu sagen, meine Mutter starb bei einem Autounfall, als ich drei Jahre alt war, mein Vater hat sich seitdem den Arsch aufgerissen, bitter darüber, der Typ ist so sauer. Du hast keine Ahnung, wie viel ich dir schulde. Ich wünschte, ich könnte so etwas wie eine Belohnung geben, aber ich habe nichts zu geben. Sam und Rebecca tauschen Blicke aus, die Alice ein wenig nervös machen. Rebecca kommt zurück und sagt: Jetzt, wo du es erwähnt hast, gibt es etwas, wofür wir dich gebrauchen können.
?Was??
Wir hatten dieses Fotoshooting schon länger geplant. Dazu gehören Sam, der wirklich Ihnen gehört, und ein Dritter. Bist du bereit dafür, Schatz?
?Was beinhaltet dieses Shooting??
?Kreatur.? sagt.
?Welches Monster??
?Der mit zwei Rücken?
?Siamesische Zwillinge?? Sam lacht so hysterisch, dass sich die anderen Cafés auf den Kopf stellen und sie anstarren. Er wippt mit dem Fuß, wippt mit dem Knie. Rebecca kichert, weiß aber, dass sie den Mund halten muss.
Nein, du Idiot. Verdammt. Der Fluch ist eine Bestie mit zwei Rücken. Unter anderem mache ich erotische Fotografie.
?Artikel. mein Gott. Ich weiß, ich habe gesagt, ich schulde dir viel und ich schulde dir, aber ich könnte so etwas niemals tun.
Dieser Job dient ausschließlich Unterhaltungszwecken; Die Bilder konnten nicht über dich, mich und Rebecca hinausgehen.
Vielen Dank für den Kaffee und die Torte. Ich muss jetzt nach Hause, tschüss. Alice steht von ihrem Stuhl auf und geht zur Tür.
?Warten.? Rebecca steht auf und zieht eine Karte aus ihrer Jackentasche und sagt Alice, sie solle anrufen, wenn sie es sich anders überlegt. Es gibt auch eine Webadresse.
Wir machen niemandem ein solches Angebot, da steckt ein echter Funke in Alice. ES war schön dich zu treffen.?
www. Thirdeye.com. Zu den Segmenten gehören Natur, Stadt, Menschen, Tiere, Essen, Astrologie, Verschiedenes und Tiere. Sie müssen Mitglied sein, um alles über Menschen und Monster zu sehen. Es kostet $7,99 pro Monat, melden Sie sich unter dem Benutzernamen Alice virgobaby1994 an. Hier sind fünfzig Fotos von Rebecca. Alice lädt jede auf ihre Festplatte herunter und kündigt das Abonnement. Nachdem er sie erhalten hat, verbringt er mehrere Stunden damit, sie zu betrachten und jedes schöne Detail zu untersuchen. Er wird zu jedem Foto mindestens einmal masturbiert haben, bevor das Schuljahr vorbei ist. In der Zwischenzeit teilt er die Word-Dokumente in zwei Hälften, fügt in der ersten Hälfte ein Bild von Rebecca ein und macht in der zweiten Hälfte seine Hausaufgaben. Er tut es in der Informationstechnologie-Klasse, wenn er den Eckplatz bekommt.
Der Tag nach dem Shitstorm. Alice findet Beverly mit einem schwer verletzten Ego vor. Miss Marsh weinte die ganze Nacht. Mr. Marsh schrie, bis sein Gehirn pochte, Nachbarn beklagten sich, seine Kehle riss auf. Alice bucht jeden Tag ein Spa für zwei, Pediküre, Maniküre, Schwimmbad, tropische Dampfbäder und eine unpassende Massage.
Das Gewicht der Beziehung lastet auf Als Schultern. Allmählich wird es ihn in seine glorreichen Tage zurückversetzen. Immer noch nicht in seinem Herzen. Beverlys Reize sind im Vergleich zu denen von Rebecca schal und langweilig. Al hat nicht den Mut, etwas zu sagen, also lächelt er nur mit falschem Lächeln, lacht mit falschem Lächeln und macht falsche Versprechungen. Für immer beisammen.
Al übertreibt Rebeccas Schönheit und kann sich der Tatsache nicht entziehen, dass ihre Lippen und ihr Körper nur einen Anruf entfernt sind. Mit dieser Zahl ist viel Angst und Scham verbunden. Er sagt sich immer wieder, das sei Kunst, keine Pornografie. Er kann diese Nummer nicht bis zum Ende wählen. Neun von zehn.
Eines Dienstags rief Beverly Alices ?Kick-Ass? Alice stimmt ihm am Samstag um 15:30 Uhr zu. Es ist auf Mittwochnacht geschnitten und Alice kann nicht schlafen. Deshalb schaut er fern. Online-Chats mit anderen Narkoleptikern. Betrachtet alte Schul- und Urlaubsfotos. Unweigerlich distanziert er sich von seiner Familie und seinen Freunden und sucht Trost bei seinem Augapfel. Seit mehr als einem Monat brodelt der Hunger in ihm. Um es kurz zu machen, etwas taucht auf und dreht diese Zahlen um. Sie verabredeten sich um 12:30 Uhr. Die Dreharbeiten sollten um 13:30 Uhr morgens enden, sodass Alice gut zwei Stunden Zeit hat, um ins Kino zu gehen.
Alice setzt sich und schlägt die Beine übereinander, Sam folgt ihr, wenn sie sich wohlfühlt.
Bist du sicher, dass du nichts trinken willst?
Mir geht es gut, danke.
?Du bist nervös.?
?Vielleicht ein bisschen. Verzeihung.?
Entschuldige dich nicht. Ich liebe es.? Er lacht. Ihre Zähne sind so schief, dass Alice ihren Blick nicht länger als ein paar Sekunden halten kann. Er lächelt. Kreuzen Sie Ihre Beine wieder. Es sieht weit aus.
?Brunnen,? Wie? Wird das funktionieren?
Beverly sitzt mit kleinem Popcorn in der einen und Pepsi in der anderen Hand im Kino. Sein Handy vibriert, er stellt das Popcorn weg, um den Text zu lesen, Phil scheint krank zu sein und Al musste ihn mehrere Stunden lang anstarren.
?He Bev? Er blickte auf und sah Jesse mit einer Packung Marshmallows und Milchshakes dastehen.
Ach, hallo James. Was ist los??
?Jesse?
Jess hat recht. Ist das nicht ein Mädchenname?
? nicht, wenn du das i weglässt. Trotzdem klingen sie gleich. Was barchte dich hierher? Was hat dich hierhergebracht??
Was denkst du, hat mich hierher geführt, Jesse?
Sind Sie hier, um sich einen Film anzusehen?
?Sehr gut.?
?Welcher Film??
Ich wollte ‚Kick-Ass‘ sehen. Mit Al kommt die fette Schlampe aber nicht zurecht. Froh??
?Dungeon-Insel.?
Bist du mit wem zusammen?
Oh, ich bin alleine gekommen.
Ausgezeichnet, können Sie kommen und sich Kick-Ass ansehen? Mit mir.? Damit steht Beverly auf und geht zum Auditorium. Jesse folgt ihm, sprachlos über sein eigenes Glück.
Phil wurde hier sehr wütend. Alice rief an, um zu sagen, dass sie mit Beverly in die Stadt fahren würde, also ließ sie sie mit der Wäsche zurück. Er durchsucht alle Taschen, um zu sehen, ob jemand Bargeld oder so etwas hinterlassen hat. In Alices Jeans steckt eine Karte. Telefonnummer und eine Webadresse. Er steckt es in seine Gesäßtasche und fährt fort.
Phil betrachtet Computer als Verschwendung. Er ist nicht zu Hause, also überprüft er die Website von der Arbeit aus. Erhebt den Mitgliedsbeitrag von der Firma. Die Seite ist eine Kunstbank. Phil sieht Kunst als Extravaganz. Einmal im Inneren der Kreatur ziehen sich ihre inneren Organe zusammen – Underdressing, Küssen, Streicheln, Umschnallen, Schlagen, Schlammwrestling, Babylotion und so weiter. Ein Wörterbuch kleiner blonder Mädchen. Dies ist nur die erste Seite. Als er merkt, wo er ist, gerät er in Panik. Er schließt die Seite und macht sich wieder an die Arbeit, beschließt, morgen eine halbe Stunde früher zu gehen, um zu stöbern.
08:31 Walter Sheridan ruft Phil in sein Büro.
?Haben Sie gestern eine interessante Aktivität in Ihrer Einheit bemerkt?
?Interessante Aktivität??
Tu nicht so, als wüsstest du es nicht. Diese Seite, diese Third-Eye-Sache?
Oh ja, ich habe gehört, wie einer der Jungs darüber gesprochen hat, ich habe ein bisschen geschaut.
Ich habe einen Teil meines Geldes für diesen Prozess ausgegeben.
?Was? Verdammt Ja, das ist richtig. Ich habe mich angemeldet und vergessen zu kündigen. Ich werde das jetzt tun. Du musst alles nehmen, was sie von meinem Gehaltsscheck genommen haben?
?Nein nein Nein. Das ist gut. Ich habe mich gefragt, ob Sie sich die Website gut angesehen haben.
Nicht wirklich, wie gesagt, nur ein bisschen neugierig?
Nun, ich habe mir die Aussicht gut angesehen. Ich habe dort einige wirklich coole Sachen gefunden, die per E-Mail an Ihr Arbeitskonto gesendet wurden. Sie sollten es sich ansehen.?
Phil öffnet die erste von sechzehn Verbindungen. Sehen Sie, wie der erigierte Schwanz des sechsundfünfzigjährigen Mannes oben ohne auf den Knien seines kleinen Mädchens von innen tief in ihre Wange sinkt. Er erbricht sich auf der Tastatur. Sein Frühstück schwappt weiterhin über den Teppich in den Müll. Verbinden Sie zwei der sechzehn. Er nahm die Spitze seiner Zunge zwischen ihre Eier. Verbinden Sie drei der sechzehn. Er liegt auf dem Rücken auf dem Bett und hält seine Knöchel auf Schulterhöhe, während Sie ihn stechen. Verbinden Sie vier der sechzehn. Ein Spritzer zähflüssigen Spermas in seinem Bauch. Verbinde fünf von sechzehn. Alice streichelt die Brüste einer jungen Frau; sie sehen jeden von ihnen mit Liebe an. Link sechs sechzehn. Alice und die Frau küssen sich. Da stimmt etwas nicht, die Frau scheint den Kameramann anzuschauen und nicht Alice. Verbinde sieben der sechzehn. Frau schmilzt Eiswürfel auf ihren Brüsten. Acht der sechzehn Anhänge sind Alice, die die erigierten Brustwarzen der Frau pflegt. Die Frau kichert. Unentschieden neun von sechzehn. Die Frau schob ihre Finger direkt in Al’s Muschi. Link sechzehn. Die Frau ist mit Phils Baby auf Ellbogenhöhe. Er dreht sich um und geht auf die Knie, wirft die Eier wieder hoch und in den Müll. Es ist fertig. Er ist da draußen, er wird nie zurückkommen. Wäre er geblieben, hätte er sechzehn von elf gesehen. Alice fesselt ihre Hand- und Fußgelenke. Verbindung von sechzehn bis zwölf. Mann und Frau gießen mit verbundenen Augen heißes Wachs auf ihre Brust. Verbindung von sechzehn bis dreizehn. Alice lutscht am großen Zeh des Mannes, während der Mann die Frau küsst. Krawatte vierzehn von sechzehn. Der Mann vergewaltigt die Frau auf dem Tisch. Link fünfzehn sechzehn. Alice leckt ihre saftigen Schamlippen, die extra dick sind, wie einen besonders zarten Kalbsring. Link sechzehn sechzehn sind die drei, die in die Kamera winken und lächeln.
Phil kommt bei der Bibliothek vorbei. Er druckt einen der sechzehn Links aus und klebt ihn an Alices Schlafzimmertür, wenn er nach Hause kommt. Er geht auf den Dachboden, nimmt die Schrotflinte, eine Schachtel Munition, lädt sie und kehrt in das Zimmer seiner Tochter zurück. wartet. Sechs Stunden später kommt er nach Hause. Er schenkt sich eine Tasse Kokosnuss ein, nimmt sie mit ins Wohnzimmer und schaltet den Fernseher ein. Gut. Phil steht auf, geht halb herunter und stellt fest, dass er sich einen seiner alten Zeichentrickfilme angesehen hat. Nostalgie-Duft. Es versetzt ihn zurück in die Zeit, als Mary noch da war. Alice. Alles, was Ihr Baby tut, lässt Ihr Herz höher schlagen. Seine Selbstsucht und sein sündiges Verhalten ließen ihn mittellos und gedemütigt zurück. Egal was passiert, er kann nicht aufhören sie zu lieben und sie erschießen.
Rebecca nuckelt an ihren Eiern, während Sam die Morgenzeitung liest. Sie nutzt diese Zeit, um über die Wahl zu diskutieren, denn Rebecca hat hier nichts mit Politik zu tun. Jemand dreht am Türknauf.
?Ja.? Ehrlich gesagt, sagt Sam das. Keine Antwort.
Los, hol es, Becky? Sie gleitet mit ihren Lippen über die Hoden des Mannes. Er geht um seinen Schreibtisch herum, um das Büro herum, klopft und öffnet die Tür. Phil erkennt ihn. Er hält seine Mähne und hält ein rostiges Steakmesser an seine Kehle. Sie schreit, also schlägt der Mann sie hart mit dem Arm, und die Frau schweigt. Sam ergreift Maßnahmen, um Johnson in seine Hose zu stecken.
Beweg dich nicht, oder ich schlitze dir die Kehle auf. Wer verwaltet die Website?
Ich-ich will.
?Du bist ein Model.?
Ja, aber ich bin auch Manager. Was willst du? Ich möchte, dass Sie von dort Fotos von meiner Tochter machen.
?Ja Ja Was immer du willst, tu nur meiner Freundin nicht weh?
Nachdem alles geklärt ist, schlägt Phil Sam auf die Zähne. Er schmerzt so sehr an den Knöcheln, dass er auf dem Heimweg im Krankenhaus vorbeischaut. Er spuckt Rebecca ins Gesicht. Er geht nach Hause, um seine Tochter zu umarmen, ihr zu sagen, dass er sie liebt und dass er ihr alles sagen kann. Sie fragt sich, ob sie daran denkt, dieses Foto von ihrer Schlafzimmertür herunterzuladen.

Hinzufügt von:
Datum: November 25, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert